Samstag, 8. Dezember 2012

Comodo Dragon


Ich glaubte erst, ich hätte mich verlesen. Bis jetzt kannte ich nur einen Komodo-Waran, keinen Dragon.
Google ist ja, zum Glück, hilfreich. Comodo Dragon = ein neuer Internet-Browser.
Hat jemand Erfahrungen damit? Langzeiterfahrungswerte?
Kommt sich das ins Gehege mit Firefox und Windows 7? Und mit dem ganzen anderen Microsoft-Geraffel auf dem PC?

Als hilfreich empfinde ich den Text auf dieser Seite (bitte nicht schlagen, er ist ja auch eher beruhigend ;-) )
http://www.computerbild.de/download/Comodo-Dragon-5079133.html  (kein Hyperlink)
A.b.e.r. - noch nicht als überzeugend genug, um den neuen Zoobewohner auch auf dem Computer zu installieren.

Irgendwer eine Empfehlung? "besonders fragend und wimpernklimpernd in Richtung Aldebaran guckt"
Greetings, Sathiya

Mann, ein Tip wäre Gold wert. Korrektur: einen Keks. Freie Auswahl. Kommt per email :-D.

Kommentare:

  1. Da kann ich nur sagen: ausprobieren!

    Laut Computerbild ist das Tierchen baugleich mit Chrome. Chrome(Windows)/Chromium(Linux) ist ein sehr guter, vor allem schneller Browser, außerdem rendert er ein noch schöneres Bild als Firefox. Firefox hat wohl die größte Zahl an Add-ons, aber die meisten davon braucht man als "normaler" Nutzer nicht wirklich, außer vielleicht etwas für Screenshots und, je nach Geschmack, einen Ad-Blocker.

    Du kannst Dir auf Windows alle Windows-tauglichen Browser installieren und sogar parallel benutzen, die tun sich gegenseitig nichts. Ist übrigens ganz spannend, sich eine Seite in verschiedenen Browsern anzuschauen, da sieht man nämlich, wie fein nuancierte Unterschiede in der Darstellung es gibt.

    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Hinweise und beruhigenden Worte, Ursula. :-)

      Ich bin aus Erfahrung leider mißtrauisch, wenn etwas so vollmundig als so vieeel besser und überhaupt ganz ohne Probleme angekündigt wird. Mein PC läuft zwar stabil, aber nach jedem Routine-Update hat er irgendwie eine leichte Krise und muß erst mal gestreichelt werden, damit er sich mit den neuen Bytes anfreundet.

      Ich werde den Drachen ;-) probehalber mal installieren. Vorsichtshalber mit dem Freund meiner Großen in Reichweite, falls was schiefläuft. (Er ist ein PC-Flüsterer. Jeder Computer funktioniert ihm zuliebe wieder, selbst wenn er sich vorher schon jahrelang erfolgreich tot gestellt hatte. )

      Liebe Grüße und ein schönes 2. Adventswochenende, Sathiya

      Löschen
    2. Genereller Tip: Immer nach einer "portablen" Version suchen. Hat beim Ausprobieren den Vorteil, dass man sich nicht das System mit einem Setup und dessen manchmal unerwünschten Begleiterscheiungen (wie völlig überflüssigen Toolbars und sontigem Mist der mit installiert wird wenn man nicht aufpasst wie ein Schießhund) zumüllt. Portable Varianten eines Programms gibt es vglw. häufig, sie verändern das System nicht, und werden meist kurz nach der Veröffentlichung einer neuen Version von nerds bereitgerstellt.

      Man muss nur beachten, dass die portable Variante versionsmäßig nicht allzu viel älter sein sollte als die aktuelle Setupvariante, aber da hilft ggf. die allwissende Müllhalde.

      Portable Versionen sparen den Kammerjäger ;-)

      Löschen
    3. Danke, das ist hilfreich. :-) Die böse Toolbar, die kein Mensch, jedenfalls ich nicht, braucht. Zack, da war sie. M.I.S.T.
      Aber immer schön aussitzen. Als ich die Avira-toolbar entfernt habe, hat er mich wochenlang gefragt, wo seine Kuschel-toolbar hingeraten sei... bis er irgendwann aufgab (oder meine Große hat es endlich gelöscht). Überhaupt, ich kenne mich wesentlich besser mit Nadel und Faden, Hämmern und Bohrmaschinen, Kochtöpfen und Kachelöfen, TV-Fernbedienungen und Herzlungenmaschinen aus, als mit PC-Programmen. Wozu gibt es die nerds? ;-)
      Dankeschön! (das ist jetzt ein generelles, darfst Du aber auch ruhig auf Dich beziehen)
      Liebe Grüße, Sathiya

      Merci-Keks per email. Wohin, welche Adresse? ;-)

      Löschen
    4. Von Keksen werde ich fett ... jeder Keks den ich nich tesse ist also ein guter Keks ;-)

      Aber was rede ich denn, Kekse ? Her damit ! castagir@gmx.net (so steht's im blog ... ich maile mir selber halt doch selten, drum musste ich auch erst nachschauen ;-)

      Löschen