Samstag, 19. Januar 2013

I won the lottery - and you didn´t?

Was es nicht alles gibt!
Siehe hier.

Braucht wer ein paar pounds? Ich gebe gern ein paar ab, fällt mir nicht schwer, ist nix, sind ja virtuelle...

Amüsant: das putzige Deutsch.
Was darf ich mir unter "Besetzung" vorstellen? Und "th" steht für was? Thailand?

Was genau wollen die Leute eigentlich von einem, wenn sie solche Mails versenden? Diesmal sogar ohne "bösen" eingeschlossenen Link.
Ich bin ratlos.


Greetings, Sathiya

Kommentare:

  1. Das sind doch Anfänger. Mails mit sechsstelligen Beträgen landen hier sofort im Müll - bei diesen krummen Beträgen weißt Du irgendwann einfach nicht mehr, wie Du die Scheine stapeln sollst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist das eigentlich in Euro - 619773,9645. Das wird ja noch krummer. Was will ich mit 45 hundertsteln cent?
      Den Rest würde ich nun aber wegen Stapelschwierigkeitne nicht gerade ablehnen. Leider gehen auf dem Umweg von da zu mir 99,97% der Summe mysteriöserweise verloren, und den Rest krallt sich auch noch wer als Bearbeitungsgebühr. Also, wer Lust darauf hat.. :-))

      Löschen
  2. :-) - hoert sich wie einst aus Nigeria eine 'sudden Vermoegenserhoehungs-Idee' (war aber letztendlich nur fuer ihn 'arbeitend' ;-) !) von 'Dr. S.K. Momo' an. Lief aber wohl sehr gut fuer ihn; der Kreis der Interessenten (Klaeger) ist nie ganz aufgedeckt worden, weil zu viel Scham dahinter, dass man ueberhaupt auf so etwas hereingefallen ist.

    Sathiya, versuch' das mit 'Der Million' lieber etwas leicht altmodischer: stack them high (die Muenzen) ;-) - egal, wie winzig das aussieht - am Anfang! ;-)
    Mein Mann brauchte Jaaahre, um letztendlich als aktienberechtigter Angestellter seiner Firma dieselbe Summe zu erreichen wie ich, die die Dinger vor Wut gekauft hat mit dem Groll:"verschleppt ihr mir meinen 'Pruegel-Knaben' ins Ausland, brauche ich evtl. woanders 'Hebel-Kraft' gegen euch!" GoeGa traf fast der Schlag, als er das dann irgendwann einmal erfuhr ;-)

    LG, Gerlinda
    (bei Geld keine Zwillings-Flatterhaftigkeiten an den Tag legend sondern 'Doppel-Motto' spielend ;-); scheine - ausser der Wortgewaltigkeit - ueberhaupt wenig(er) mit Zwilling gemeinsam zu haben ;-) )


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, ich fange einfach klein an. Eine Münze, noch eine Münze, noch eine... :-)))
      Irgendwann reicht es dann für einen Schein... :-))

      Lg, Sathiya
      (die in Gelddingen absolut ahungslos ist und so richtig überhaupt kein Händchen dafür hat)

      Löschen
  3. Uebrigends: kannst Du Dich mal schlau machen ueber 'Fahrenheit 451' bitte, wenn Du mal gelegentlich etwas Zeit hast.
    Veroeffentliche diese meine Anfrage ruhig, koennte auch 'anderweitig' Denksport werden.

    LG, Gelinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich im Bücherschrank stehen und mehrfach gelesen. Der Stoff wurde auch verfilmt, zuletzt etwas verfremdet als "Equilibrium". Eine Utopie, die disharmonisch und destruktiv ist, in der Bücher und Emotionen verboten sind.
      Ob dies oder das verboten ist, ist meiner Meinung nach nur ein gradueller Unterschied. Brennen sollen sie...
      Hat das was mit dem Thema lottery usw. zu tun?
      Lg, Sathiya

      Löschen
  4. Nein, war eine echter genereller Info-Anfrage an Dich; kannte ich naemlich nicht und war angemessen entsetzt ueber die Handlung (bzw. wohl eher der Naehe der Realitaet zum Buch).

    PS: wieso bist Du so ahnungslos mit Gelddingen - muss ich da mal hinter den Vorhang mit Dir?
    Einfachste Hausfrauenrechnung ist doch schon fast das beste Startkapital: was ich nicht ausgebe - steht mir anderweitig fuer 'bigger pictures' zur Verfuegung; von da an geht's weiter: das Zeugs soll gefaelligst genauso hart arbeiten, wie Du als Mensch das auch machen musst! Nie alle Eier in nur EIN Nest ist auch nicht uebel. HK so niedrig wie irgendmoeglich im Haushalt ist auch klar. Vieles ist einfach geduldiges abwarten 'and don't even think of touching it' fuer irgendeinen unsinnigen Bloedsinn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas nennt man Dystopie. Diese unsere Welt, wie wir sie kennen, ist nur um Haaresbreite davon entfernt. Früher gab es Kolonien, Zuchthäuser, den Eisernen Vorhang und KZ´s, in und hinter die man mißliebige Bürger abschieben konnte, in dem Buch und Film werden sie, wenn die Disziplinierung nicht gelingt, verbrannt. Ich bin darüber entsetzt, wie eng die Kreise der Geschichte sind - alles wiederholt sich.
      Vielleicht schreibe ich doch mal einen extra-Beitrag dazu...

      Gelddinge: ahnungslos jenseits des Hausfrauenwissens. Also Aktien,Zinsen, Geldmarkt. Will ich nix mit zu tun haben. Man sagt zwar so schön - das Geld muß arbeiten - aber letztendlich tut es das nicht, sondern ein anderer Mensch, der bestenfalls einen Hungerlohn erhält, schlimmstenfalls seine Lebensgrundlage verliert.
      Schau doch, wo es uns hingeführt hat, in Deutschland: reale Abwertung des Geldwertes, Kaufkraftverlust von knapp 50 % (die Zahlen sind nicht aus der Luft gegriffen - ich habe ein paar alte Kassenzettel von vor 15 Jahren, die noch lesbaren Preise waren dieselben - nur daß wir diese Summe jetzt in Euro bezahlen), und eine EZB, die gutes Geld schlechtem hinterherwirft (das Unwort "Rettungsschirm"), um ein von Grund auf falsches System zu stützen. Ich frage mich, wie lange es diesmal gutgeht? Wobei "gutgehen" eine Beschönigung ist.

      Aber, richtig erkannt, eine Frau mit minimalem Hausfrauenwissen in Gelddingen sollte nicht über etwas mutmaßen, von dem sie selbst gesagt hat, sie hätte davon keine Ahnung... also lasse ich es hier gut sein. :-))

      Liebe Grüße, Sathiya


      hier liegen Tonnen von Schnee. Braucht ihr was davon? :-))

      Löschen
    2. Die Inflationsrate bzw. der Kaufkraftverlust werden aber nicht nur anhand der Kassenzettel bestimmt. Es gibt auch Dinge, die günstiger geworden sind (z. B. viele technische Geräte, teilweise bei höherer Leistung).

      Löschen
    3. Stefan: Natürlich hast Du recht.
      Aber ich zum Beispiel kaufe viel häufiger Milch, Brot, Butter und Gemüse ein als einen neuen Herd oder Kühlschrank... oder Computer :-), insofern hab ich nicht wirklich was von billiger gewordener Technik, und ich beziehe es in meine ganz persönliche Inflationsrechnung nicht mit ein.

      Löschen
  5. SChnee: Yes PLEASE :-D

    Deine vermeintliche Null-Ahnung bezueglich Geld: wir versuchten hier mal kurz Dein Leben 'zu rechnen' und meinten abschliessend, Du bist ohnehin verdammt gut, wenn Du mit Deinem Gehalt Euch dreie durchbringst = anerkennender Schulterklopfer von hier.

    AntwortenLöschen