Sonntag, 10. November 2013

Säugetier mit U

Kennt jemand - ohne Lexika oder google zuhilfe zu nehmen - aus dem Stand ein Säugetier mit U ???  :-))

Nein? Es gibt nämlich keins, was hier in der Gegend heimisch oder bekannt wäre - es sei denn, jemand wäre ein ausgesprochener Crack in Stadt-Land-Fluß, löst häufig Kreuzworträtsel oder hätte selbst kürzlich danach gesucht.
Für mich ist "Säugetier mit U" seit kurzem eine Eselsbrücke, um mir einen Autorennamen zu merken (ich bin nicht wirklich gut im Namen merken, und im Gesichter merken auch nicht), und zwar Horst Evers.

Mein ältester und bester Freund hat sich überraschenderweise als regelrechter Komiker erwiesen, als er uns aus einem Horst-Evers-Buch vorlas, als wir kürzlich zu Besuch waren - genau diese Geschichte. Geschrieben mit genialem Humor, wir haben Tränen gelacht!
Genau beobachtend, den Finger genau dorthinlegend, wo´s wehtut, witzig, auch mal langweilig, grau-bunt, genau wie das Leben.
Nicht unbedingt jedermans Geschmack, aber mir gefällt diese Art selbstironischer Humor, und ich finde es daher für umso mehr passend für meinen Blog. ;-)

Der Schreibstil des Schriftstellers erinnert mich auch etwas an einen alten russischen Schriftsteller Michail Sostschenko, und zwar besonders an "Schlaf schneller, Genosse" und "Die Reize der Kultur". (Sathiyas Gratis-Literatur-Tipp. *g* )

Have a nice sunday everybody, greets, Sathiya

Kommentare:

  1. Säugetier mit U? Aber hallo! ... Ursus natürlich, der Bär ... oder, gestatten, Ursula, die kleine Bärin ...
    Gut, ist jetzt nicht 100% deutsch, aber bei den vielen Anglismen heute sollte man mit etwas Latein nicht so kleinlich sein ;-).

    Viele Grüße
    die kleine Bärin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Genau!!!

      Wir haben die Frage "Säugetier mit U?" als Anregung genommen und raten nun jeden Abend beim Abendessen das Alphabet durch: Tiere, Vögel, Flüsse, Länder, Städte, Zahlen, Filme ... was uns einfällt. Aus dem Gedächtnis, samt kleiner Erklärung, wenn das Wort allzu unbekannt ist. (Oder einer kleinen Google- oder Lexikonbefragung, wenn einem zu einem Buchstaben absolut nichts einfallen will.) Auf diese Art hat jeder was davon, und das Tischgespräch dreht sich nicht nur um Tischmanieren und Alltagsprobleme. ;-)
      Wir haben ein Säugetier mit U gefunden: das Unau. Zu deutsch "Eigentliches Zweifingerfaultier". Das ist mal ein cooler Name - eigentlich. *g*
      Wieso zum T**fel heißt es aber eigentlich "Eigentliches ZFFT"??? Dafür habe ich keine Erklärung gefunden... :-)

      Viele Grüße, Sathiya

      Löschen
  2. ? ZFFT - sind das die Dinger, welche ihre Klauen tatsaechlich in zwei dicke '2 Finger' Zangen-Art zusammengefasst haben?
    ... und angeblich sind dessen Bewegungen 'seeehr behaebig' = auf deutsch 'faul' (?)
    Ich glaube, in irgendeinem Land duerfen die wegen 'Unglueck bringen' entweder nicht gejagt werden oder nicht von Angesicht zu Angesicht angesehen werden.
    (lt. eines einstigen Tierdokos mit Steven Fry als Moderator = schwache Erinnerung)

    LG, Gerlinde

    PS: Autorenname merken? Hmm, interesting - wirft bei mir evtl. Raetselloesungen auf = Kuscheldecke Kopf rausstreck!




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, indeed. Zweifingerfaultier, eigentliches. :-)))
      .. ich bin manchmal auch ein ZFFT - zumindest was das Tastaturschreiben angeht. An manchen Tagen erinnere ich mich nicht wirklich, wo die Buchstaben sind, und tippe wild drauflos - und korrigiere mir einen Wolf. Sathiya ist ein ZFFT. Ein eigentliches. Definitiv.

      Ob die Viecher gejagt werden dürfen - ich glaube nicht. Aber da die ZFFT überwiegend eigentlich in Südamerika vorkommen, gerate ich nur selten in Versuchung. ;-)

      Lg, Sathiya

      Löschen
    2. 2-Finger-Schreib-Stil = iiiigitt; sorry vielmals, dass es hierbei mir alten Tippse die Haare straeubt (deswegen auch meine Abneigung gegen das 'Maeuseklavier' o.ae., wo man seine 10 Finger gar nicht erst hinkriegt)
      ABER: ich weiss seeeehr wohl, dass manche Menschen mit diesem 2-Finger-System derart schnell sind, dass sogar versierte Tippsen Konkurrenz-Probleme haben !!!

      Yet, back to story: die Bewegungen des ZFFT sind schon wirklich koestlich. Mag jetzt gar nicht daran denken, WIE bei denen dann letztendlich 'gesext' wird = kopf oben oder unten erscheint mir da schon gleichgueltig: bei der 'Einfaedelei' duerfte ich wohl niiiiie zusehen - bei aaaallem mich zu Verstaendnis fuer moeglichst alles dieser Welt zusammenreissen zu wollen!!!
      Ich fuerchte, da entfaellt der saloppe Satz von "drinn sann ma, Junge - nu gib Gas, ich kenn die Strecke"
      ;-)

      LG, Gerlinde

      Löschen
  3. Unau. Aha, wieder was gelernt. Fällt für mich allerdings deutlich in die Kategorie Rätseltiere. Wie übrigens der ausgestorbene Ur, aka Auerochs, weshalb ich den gestern nicht genannt habe.

    Wikipedia verzeichnet heute wahrscheinlich einen ganz außergewöhnlichen Zulauf zur ZFFT-Seite. Eine Fundstelle daraus möchte ich Euch nicht vorenthalten: "Auch die Paarung der Zweifinger-Faultiere erfolgt kopfunter in den Ästen hängend." Ähmmm, wie muss man sich das vorstellen? Hängen die dann übereinander, nebeneinander, ineinander verflochten oder wie? Mal ganz davon abgesehen, dass das eine ordentliche Schaukelei sein dürfte ;-) ...

    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Ursula
      Manche moegen's 'heiss' ! :-D

      LG, Gerlinde
      (die auch nicht alles nachmachen wuerde ;-) !!!)

      Jedoch bedenke bitte, WIE gut wir Menschen schon drann sind, wenn man auch die sexuellen Aktiv-Zeiten in der Tierwelt beachtet:

      Wie dauert mich der Auerhahn,
      der nur im Frühjahr balzen kann.
      Und Du, mein liebes, kleines Reh,
      verspürst im Sommer Liebesweh.
      Der Hirsch jedoch, in seiner Zunft,
      verspürt im Herbst der Liebe Brunft.

      Im Winter rammeln nur die Läuse,
      sogar der Hase macht ne Pause.
      Der Mensch jedoch, oh welch Entzücken,
      kann, wenn er kann, im Sommer, Winter, Herbst und Lenz.
      Gott schütze ihn vor Impotenz.

      Löschen
  4. Danke f. klaerendes email, Sathiya. Bitte umgekehrt dranndenken: 'erreiche Euch morgen Frueh/Eure heute Nacht' nicht puenktlich - sorry yet don't worry.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen