Samstag, 11. Mai 2013

Kopflos kopflos

Die kopflose Diskussion um kopflose Blogs, Feminismus, Alleinvertretungsansprüche, Modediktatoren, Befindlichkeiten und Zickenkrieg.
Ein recht guter Text zum Thema, mit allen Links zu den relevanten Blogs, Posts und Kommentaren.

http://talentfreischoen.blogspot.de/2013/05/ist-das-huhnerei-politisch-gedanken-zu.html    
(kein Hyperlink)

Ja, sind denn alle verrückt geworden?!
Ich spare mir meine Worte und genieße dafür mein Wochenende.

Beste Grüße, Sathiya



Kommentare:

  1. Naeh-Maedels - 'Kriege' ?

    Ne, noch nicht updated; sprich: blicke noch nicht durch.
    ABER: zumindest bin ich dieses Mal weder Schuld noch dabei.
    Einzig: das ausgerechnet 'Steffi' .... wundert mich sehr - seufz.

    Seeya, und LG, G.





    AntwortenLöschen
  2. Btw.: Happy Mother's Day, Dear 'Mum',

    Anbei ein kleines Lied fuer Dich; auch wenn ich wirklich - auch in meinen noch 'knackigen' Jahren - aehnlich geschaeftstuechtig war, wie die junge Dame im Lied - DA stoppte bei mir dann wenigstens ohne erforderlichen Hinweis obiges Talent.
    Inkl., ich versuche entsprechenden Kindern im Freundes- und Bekanntenkreis langsam und liebevoll zu erklaeren, dass es seeehr wohl auch 'Pflichten' fuer sie selbst in ihren Familien gibt (ENTGEGEN allen Lehren von Schule/Staat!).

    http://www.youtube.com/watch?v=JYE9qpa0GT0 Tammy Wynette 'no charge'

    In diesem Sinne also einen wunderschoenen Tag,

    Dein 'neuester Familien-Zugang' von Adoptiv-Tochter
    G.



    PS: krieg' mich noch immer nicht ein wegen 'St.' - wo ich einst sooo froh war, als diese - mM - huebscheste und flottest gekleidete Dame molliger Machart , welche mir je vor die Nase geraten ist, eeeendlich beim M** -Club mitmachte.
    Dies war damals noch zu einer Zeit, als sie noch ihre langen Walle-Haare und 'verrueschelten Tueddel-Klamotten-Stil' hatte und ich wohl ebenso in sie verliebt war, wie ihr eigener Mann.
    Jedoch muss ich zusaetzlich gestehen, dass ich mir angeblich 'derart boese Worte' vom 'Ober-Boss' des Clubs ab-so-lut auch nicht vorstellen kann; die hat schon auf viiiiiel Schlimmeres und - mM - (auch schlimmeren Stress-Sit.) wesentlich laessiger und cooler reagiert!!!
    Muss derzeit wohl wieder an 'kosmischen Stoerungen/Strahlungen von oben' liegen - seufz; da ich selbst auch gerade wohl nicht ganz mein 'uebliches Selbst' zu sein scheine.




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, bin ganz gerührt!

      Auch Dir viele liebe Mother´s Day-Grüße zurück - wenn schon nicht in echt, bist Du doch gewiß einigen Kindern älteren und jüngeren Datums eine Mutter, und hast Dir eine Würdigung verdient. Sieh mal nach bei Samtundseide, da habe ich ein Buch gefunden: "cook yourself sexy". Schon der Tiel allein reicht aus, um mich sexy zu fühlen. Genau das richtige Geschenk für einen selbst... :-)

      Zum eigentlichen Thema: ich weiß auch nicht, was da los war. Der Grund des Aufruhrs erschließt sich mir nicht so ganz. Befindlichkeiten, Vollmond, zyklusbedingte Unleidlichkeit...? Die spinnen, die Mädels... und die social medias vie i-phone, Android und tablet tun ihr übriges: noch nie war Lästern so einfach, einfach per whatsapp, facebook oder twitter eine hämische Bemerkung gemacht, die alle follower natürlich sofort zu lesen bekommen haben, und ein riesiger virtueller Schulhof mit Lästergrüppchen hat sich gebildet. Was sich per Blog-Kommentare noch mehr aufgeschaukelt hat.
      Benehmen sich so erwachsene Frauen?!?! Wohl eher nicht. Ich bin echt schwer enttäuscht.

      Ich HOFFE, daß sich alle wieder beruhigen. Alle.

      Naja. *kopfschüttel*

      Einen schönen (restlichen) Sonntag Euch da unten, liebe Grüße, Sathiya und Töchter

      Löschen
  3. ;-) - a yeah, bin echtes 'Multi-Talent': nahtlos von Mutter zum Kind. D.h. z.B.: als mein Mann noch mehr auf Dienstreisen war und ich hier 'mein-eidig' vor mich hin gerackert habe, und ordentlich seine Anweisungen von "pass bitte auf Dich auf, Liebling", aehem, verfehlt habe (= z. B. Flex nach heldenhafter Benutzung zwar vorschriftsmaessig abgeschaltet, ABER 'vergessen', dass das Drehmoment ja noch 'ne Weile weiterlaeuft = bei bloedsinnigerweise selbige auf dem Oberschenkel 'parken' wollen = nicht guuuut!!! :-o + ;-) ) bis hin zu Machinerie total zum Stillstand zu bringen und irgendeine - vermutet 'maennliche' Unterstuetzung zur Fehler-Korrektur zu brauchen. Da stand ich dann oefter mal und ueberlegte mir mal ganz logisch:
    a) nicht Nachbarn XY sowie YZ fragen, weil's da kleine Kinder im Hause gibt und ich wohl - statt nach Reparatur wieder heim zu ziehen - mit den kleinen Rackern mich am Boden und im Dreck rollen und suhlen wuerde. Sondern eher b) in Anspruch nehmen - obwohl weiter weg und etwas kostspieliger - jedoch auch fachmaennischer und vorm 'Ersatzteil-Lager' sitzend: Baumarkt mit ihren mitunter seeeehr kundigen und hilfsbereiten Herren (zumindest wann immer ich jemanden hoeflich frage ;-) !

    Ansonsten gilt: nichts vorzuweisen = nix verdient = kein Vatertag und auch kein Muttertag! Fuer Geschenke: 365 Tage des Jahres, so vor mir/uns selbst zu rechtfertigen; z.B.: habe jetzt meine 'Fell-Decke' fuer die 'Winter-Schlitten-, aeh, -Motorrad-Fahrt.
    Bezueglich Mutter in Europa: Ran-CD rauf und runter! :-D mit augenrollen! Himmel, sie tut mir ja auch sooo furchtbar leid in ihrer staendigen Ueber-Angst; aber .... kopfschuettel, kopfschuettel!
    Klar, dass ich einen Anschiess bekam, weil ich an Vatertag - bei Euch - mich nicht gemeldet habe, WEIL, selbiger bei uns schliesslich erst irgendwann im Sept. gefeiert wird - seufz (= wir haben keine 'roemisch. kath. Feiertage', weil wir multi-kulti sind!)

    :-D - LG, G.

    PS: bin auch noch nicht durch die Naehmaedel-Krawalle 'gestiegen'. Jedoch muss ich oefter mal an Castagir und seine 'begehbare Tuete Chips' denken ..... mein Mann gibt ihm da vollkommen recht und macht notfalls sofort mit ihm mit = diese Rackers :-) !!!







    AntwortenLöschen
  4. ? Ich bin ja noch immer 'off-socks' bezueglich der Naeh-Maedels: wegen soooo 'ner alten und wieder aufgerollten Camelle ..
    Ich hab' doch seinerzeit Michou schon mal ca. folgendes ins 'Poesie-Album' geschrieben:
    "Gesichtslos; oefter kopflos - ab und an mal gehirn- oder gedankenlos, aber leider nie wortlos, oder?" gezeichnet G ....

    Btw.: hatte heute Anruf von 'Forman' um mir 'mitleidig' kund zu tun, dass ich leider auf keine 'earn und learn' Punkte hoffen kann.
    Auf mein irritiertes Schweigen folgte dann: "Deine Standpauke hat gewirkt; die bisher niiie Interessierten schleppen jetzt die Dinger an und fragen die Kollegen mit Kindern."
    Sathiya: YES YES YES - gewonnnnnnen!!! :-D :-D :-D
    Jetzt brauch' ich nur - weiterhin, so wie immer bei solchen Aktionen - vor mir an der Kasse ablehnende Kunden 'anmachen' und deren Punkte zusaetzlich einzukassieren = zu gemischten Gefuehlen der Fremdbeteiligten = ich weiss ja was ich will = null Problemo . :-D

    LG, G.

    Ausserdem haben die Schulen und Supermaerkte wohl auch gelernt: sie stellen jetzt hinter den Kassen gleich Sammelboxen fuer entsprechend umliegende Schulen auf. Damit braeuchte ich nicht mehr - so wie frueher - einfach in die naechstbeste hier im Unkreis latschen und meine Punkte denen auf den Tisch schwingen (= sehr zu deren Verblueffung, weil sehr wohl bekannt, dass ich unbekannt bin ;-) !) D.h.: meine langjaehrige Pestering-Power zeigt Wirkung.

    Zusaetzlich habe ich - nach 16 Jahren hier wohnen und mind. 2 - 3 x monatlich deren Muelltonnen von der Strasse denen zurueck auf's Grundstueck stellen (plus umdrehen, wenn's hineingeregnet haben sollte) denselben Service umgekehrt von meinen 'Wochenend-Nachbarn' abbekommen = hab' ICH mich gerollt vor Lachen - die wussten naemlich gar nicht, WER das immer tat.

    Life's good! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. !
      Über das kopflos werde ich auch noch was schreiben, nur ein paar Sätze... obwohl, das überlege ich mir noch. Du hast ja eigentlich schon alles wichtige gesagt. :-)

      Hast Du jetzt erfolgreich halb Südaustralien erzogen?
      Super, alle hören auf Dein Kommando! *g*
      Komm doch nach Deutschland zurück, und erzieh mal hier ein bißchen weiter.
      Und Maman gleich mit. ;-)

      Lg - and really, life is good! :-)) Sathiya


      Löschen
  5. ;-) Mama ist unmoeglich zu erziehen - muss irgendwie doch zu mir verwandt sein, auch wenn sie immer behauptet hat, ich koenne kein Kind von ihr sein bzw., mich muss ein altes Pferd aus der Zaunsaeule geschlagen haben (= wie Rippenschnitzerei von Eva ;-) ?)
    Allerdings hat sie KEIN Fitzelchen meiner 'think-pink' Attitude, 'geerbt' !
    Ich muss in der Angelegenheit allerdings auch auf Hubby sauer sein, denn selbiger war mitschuldig. Er hat's naemlich ueberhaupt zur Ausladung gebracht, mit mich div. europ. Freunden schon zu avisieren (= ich glaube von Aegypten, ueber Griechenland, Italien, GB, Oesterreich und Deutschland sowieso fehlten mir nur noch die Canadier und Amerikaner - seufz mit ;-) )
    Von den Deutschen ihreszeichens haben dann etliche gleich mal in vorauseilender Freude bei meiner Mutter angerufen und 'Besichtigungstermine der Tochter' vereinbaren wollen.
    Mutter kriegt Panik; Mutter bucht lapidar aaaalle aus = grrrr eat!
    ... und Mutter braucht ein wenig laenger zu 'Meinungsaenderungen im Zuge eines Denkprozesses' als ich. Damit kommt dann einiges falsch zusammen; inkl. dass ab dem naechsten Besuchstermin 'drueben' dann vermutlich Hubby auch dabei sein kann/wird.
    .... und DA(NN) .... duerfen die Freunde aber hopsen - Widerspruch ergibt keine neuen Besichtigungs-Slots bis zum naechsten Male. Der hat mich schon manche zusaetzliche Wut-Traene wegen dieser seiner Ungnaedigkeit gekostet bei frueheren Besuchen - ich rechne mit keiner Besserung - seufz.

    LG, G.

    PS: ich erziehe nicht die ganze Welt, aber manchen die Augen aufmachen ist schon mitunter gut! Ich brauch' das schliesslich auch auf gar manchen Unwissenheitsgebieten - und deftig!




    AntwortenLöschen
  6. Uebrigends scheinen sich die Maedels ja wohl vom Hundertsten ueber's Tausendste gestritten zu haben, oder?

    Sie scheinen sich auch - wieder mal - nicht so sicher zu sein, wer nun der Boesewicht ist bezueglich schlechter und gefaehrlicher Arbeitsbedingungen in sog. Dritte-Welt-Laendern.


    Leider weiss ich auch nicht, was man sich davon verspricht, irgendwelche sog. 'westlichen Geschaeftspartner (inkl. uns Endabnehmer im End-Rattenschwanz) eine hoehere Bezahlung fuer erbrachte Leistung abzuknoepfen, um: vermeintlich dann bessere Arbeitsbedingungen in den sog. Dritte Welt Laendern zu erzielen.
    IST schon einmal jemandem aufgefallen, dass diese sog. 'ach so armen Leute' NICHT von sog. 'Westerners' 'versklavt' werden, sondern - eigentlich immmmer; egal welches Land - von den EIGENEN, aehem, mehr 'Schweine-Stil-Leuten' eines jeweiligen Landes?
    Da kann ich dann auch raten, WO meine freiwillig mehr bezahlten 0,50 Cent hingehen, oder?!
    WER 'regelt' diese, nachdem 'diese' ueblicherweise schliesslich auch als 'graue Eminenzen' - genannt Wirtschaft - entsprechende Laender 'regieren' ? D.h., es ist wurscht, wer 'oben' angeblich als offizielle Regierung herumhoppelt - zumindest in den meisten Laendern!

    Es wird immer - mindestens - 2 Varianten Menschen geben: Gute und Boese(re); wie staerkt man zuverlaessig die Guten? Wie und woran erkennt man diese eigentlich?

    LG, G.
    (kopfkratzend)

    Wo isssn eigentlich u/mein/Kampfpartner C. fuer 'solche Sachen'; der kann das doch sonst wesentlich besser erklaeren.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, deer... ist auf Haussuche. Penthouse-Suche, genauer gesagt. Hat keine Zeit für so´n Sch---. (sorry, sorry, wo ist nur meine gute Kinderstube?!)

      Ich weiß auch nicht. Es ging wohl eher um persönliche Dinge als um eine tatsächlich fruchtbare Diskussion. Diese Frau war beleidigt, jene fühlte sich übergangen, die dritte war eingeschnappt, die vierte hatte ein Monatsproblem, und alle zusammen (bis auf wenige Ausnahmen) haben sich "fett" gefühlt und ihren Frust darüber an allen anderen ausgelassen.

      Wer sind die Guten? Das wüßte ich auch gern. Wie erkennt man sie? Dito.
      Wie Du schon mal mit Deiner Pendeltheorie meintest: wo viel hin, da auch viel her, sprich: wo viel Gutes, da auch viel Böses. Das eine definiert sich über das andere, so wie es aussieht.

      Du bringst da übrigens ein sehr gutes Argument - wohin genau gehen die 50 cent oder 2 Euro, die ich zusätzlich für fair produced und fair trade und fair wasnichtalles bezahle?!?! Kaum einer aus den westlichen Industriestaaten fragt sich das, erst recht nicht die Gutmenschen, denen es reicht, zur eigenen Gewissensberuhigung eben besagte 50 cent mehr zu bezahlen.

      Ich denke noch darüber nach, mache vielleicht auch einen Extra-Post daraus. Danke!

      Liebe Grüße und *doppelter hug* - Sathiya

      Löschen