Montag, 1. September 2014

My evening is your morning 5

Sathiyas Sorgentelefon - in den Kommentaren. ;-)

Kommentare:

  1. Danke Sathiya, aber ich fuerchte, es wird hier f. eine Weile etwas ruhig bleiben - ausser nachfolgender erklaerenden Geschichte:

    Wenn der Postmann 3 x klingelt und dann 'Wiiiilma' mit Deinem eigenen Vornamen spielt, hebt man doch mal seinen bleiernen Hintern, welcher an fiebrig-gluehenden Augen haengt = ich zumindest.
    Durch die One-way-see-through erkenne ich allerdings etwas Blondes, Weibliches, unbekannter Figur und Frisur, mit abgewandtem Gesicht gerade Richtung geparktem Auto schlendernd. Erste Reaktion: Kenn' ich nicht - stoer' mich nicht; ich/wir moegen heute nur seelig sterben (= vermutlich noch 2 - 3 weitere Tage sehr schlimm*)
    Ein letzter Blick Richtung meines Versteckes hinter der Haustuere zeigte mir allerdings: G.4; Bonnie Doon; Weihnachts-Hangout-Freundin **.
    Ich versuch' die Tuere aufzureissen; sie stoppt und guckt mich unglaeubig und mich AUCH nicht sofort erkennend an. Autofenster runter ergab folgende Kommunikation:
    G.1 an G.4: "bleib mir fern, wir sind vermutlich unter Quarantaene durch Verdacht auf Keuchhusten.Was tust Du eigentlich in dieser Gegend? Hatte Dich ausserdem mind. bis Mitte d.M. in Deutschland bei Deiner Mutter verdaechtigt?"
    G.4 an G.1 (mit unsichtbaren Abwehr-Schutzschield zwischen uns haltend): "Himmel, Du schaust aber auch uuunmoeglich aus. Waren gerade bei GoeGa's Mutter in der Naehe (= 'Australische' ^^^ = bis zu 100 km ;-) !!!) Und ja, ich kam am vergangenen Do. von meiner Mutter in D. zurueck."
    Noch etwas verbales Geplaenkel, bevor sie mein 'Bellen' weder anhoeren noch ansehen konnte und die grinsend, trockene Versicherung an einander: "Weihnachten, so es nicht einen von uns versehentlich vorher in 'Die Kiste' stolpert; George laesst innigst gruessen"
    Iiijaaa und WIE ich in Umkehr 'George' gruessen lasse (= EIIIIIN Unikum von einem menschl. Charakter; ziemlicher G.1 UND G.2 Fan - obwohl bekennend homosexuel (= well, gut, zwar wuerde keiner von uns beiden je mit ihm schlafen, aber fuer den lustigen, verbleibenden 'Rest' ist er trauuumhaft !!!.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  2. - Fortsetzung 2/3 -

    ( ó.ó seeehr groggy Haareverwuschler an Dich, mein Junge; nicht minder liebevoll wie sonst nur kraftlos)

    Nun ja, ich verzieh' mich jetzt auch wieder von hier, denn bloedsinnigerweise funktioniert die koerpereigene weibliche 'Senioren-Heizung' (Menopause) natuerlich NICHT, wenn man sie braucht = grrr eat! Da hilft nur Schuettelfrost und Fieberschuebe im Wechsel zu erdulden/abwarten und 'Zwiebel-Schalen-Lagen-System' spielen ^^.
    Zumindest hat der Chef der Fa., wo ich leider eine Job-Absage machen musste - trotz eigenem Entsetzen hierueber - Neeeerven gezeigt; Neeerven - bewundernswert und geduldig mir doch noch den Job mehrfach wiederholt schmackhaft gemacht = ich seh' einfach keine Chance, wie's gehen soll - seufz. Es wuerde seeehr helfen, wenn man die Leute dort wenigstens nicht moegen wuerde, ABER: deswegen landete man ja schliesslich in dieser Situation von ziemlich erstem Moment - seufz = es tut seeehr weh! Noch weher, als die Hustenanfaelle, welche einem dann halb-ohnmaechtig in den Schrank laufen lassen.
    Wenigstens noch ein Lacher f. Sathiya in all der Misery: Tyyypisch praktisch denkende Gerlinde hat ihre Unterhosen aufgrund der unkontrollierbaren, maechtigen Husten-Anfaelle SOfort mit 'Windeln' austapeziert = DIEse sonst womoeglichen 'Volltreffer von unangenehmen Nebenerscheinung' brauch' ich nicht auch noch dazu ;-).
    Bei mir war gestern Abend dann auch um 19.30 Uhr 'Das Licht' aus; 'fertig' bin ich noch lange nicht, aber ich musste etwas Schulterlockerungs-Gymnastik machen, damit ich nicht noch 'Kopf' dazu kriege. Den Kommentar habe ich gestern tagsueber (nach G.4's Abfahrt) schon angefangen zu tippen = ein Hoch den Comp. f. ihre 'Draft-Funktion'.
    Ich bin dann mal wieder Bett-Milben anbellen und erschrecken - Ciao ;-)

    * bevor es sich dann in einem wooochenlangen langsamen Heilverlauf wieder normalisiert = wurde uns geschildert beim Verdacht des Arztes auf Keuchhusten ^^ = grrrr eat !
    ** Figur 'Mutter verwoehnt' und Frisur auf 'Modell 8 Wochen Euro-/Kreditkarten-Streik' ;-)




    Nun ja, ich verzieh' mich jetzt auch wieder von hier, denn bloedsinnigerweise funktioniert die koerpereigene weibliche 'Senioren-Heizung' (Menopause) natuerlich NICHT, wenn man sie braucht = grrr eat! Da hilft nur Schuettelfrost und Fieberschuebe im Wechsel zu erdulden/abwarten und 'Zwiebel-Schalen-Lagen-System' spielen ^^.
    Zumindest hat der Chef der Fa., wo ich leider eine Job-Absage machen musste - trotz eigenem Entsetzen hierueber - Neeeerven gezeigt; Neeerven - bewundernswert und geduldig mir doch noch den Job mehrfach wiederholt schmackhaft gemacht = ich seh' einfach keine Chance, wie's gehen soll - seufz. Es wuerde seeehr helfen, wenn man die Leute dort wenigstens nicht moegen wuerde, ABER: deswegen landete man ja schliesslich in dieser Situation von ziemlich erstem Moment - seufz = es tut seeehr weh! Noch weher, als die Hustenanfaelle, welche einem dann halb-ohnmaechtig in den Schrank laufen lassen.
    Wenigstens noch ein Lacher f. Sathiya in all der Misery: Tyyypisch praktisch denkende Gerlinde hat ihre Unterhosen aufgrund der unkontrollierbaren, maechtigen Husten-Anfaelle SOfort mit 'Windeln' austapeziert = DIEse sonst womoeglichen 'Volltreffer von unangenehmen Nebenerscheinung' brauch' ich nicht auch noch dazu ;-).
    Bei mir war gestern Abend dann auch um 19.30 Uhr 'Das Licht' aus; 'fertig' bin ich noch lange nicht, aber ich musste etwas Schulterlockerungs-Gymnastik machen, damit ich nicht noch 'Kopf' dazu kriege. Den Kommentar habe ich gestern tagsueber (nach G.4's Abfahrt) schon angefangen zu tippen = ein Hoch den Comp. f. ihre 'Draft-Funktion'.
    Ich bin dann mal wieder Bett-MIlben anbellen - Ciao ;-)

    - Fortsetzung 3/3 -

    AntwortenLöschen
  3. - Fortsetzung 3/3 -

    (iiijaa, heute bin ich nooooch schlechter im Zaehlen als Du - sorry)


    * bevor es sich dann in einem wooochenlangen langsamen Heilverlauf wieder normalisiert = wurde uns geschildert beim Verdacht des Arztes auf Keuchhusten ^^ = grrrr eat !
    ** Figur 'Mutter verwoehnt' und Frisur auf 'Modell 8 Wochen Euro-/Kreditkarten-Streik' ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Zwischenstand: bin noch immer der beste Hofhund aller Zeiten, auch wenn mehr Schwach- als Wach-Hund!

    Ist aber kein Wunder, denn seit 2 Tagen ernaehre ich mich nur von Wasser, Brot und Vitamin-Tbl. Dies so, als ich ein Vitamin-Einruehr-Pulver als dann fertiges Getraenk fast in Pausch und Bogen ausgespuckt* habe - iiiigittigittigitt!
    Grund: ich leide unter aaakuuuter Appetitlosigkeit Ò.Ó !
    Als G.2 dies feststellte, meinte er noch "Himmel, das ist ja noch schlimmer als es ohnehin aussieht mit Dir und Deiner Krankheit ."

    Musste hierzu selbst auch etwas grinsen, denn dies waere equivalent wie
    - LL denkt NICHT mind. 1x taegl. an 'Saechsuaelles'
    - Z.-Blog-Schreiber ist NICHT an Moepsen interessiert
    - fuer 1 1/2 Handvoll anderer 'deftiger maennlicher Junghasen-Blog-Schreiber' sieht die Welt urploetzlich rosarot und himmelblau gestreift TOLL aus und sie finden GAR nichts zum Meckern
    ^^ ^^ ^^

    Na ja, GsD/KsD hat man etwas 'Blubber' und faellt sicher nicht gleich vom Fleisch deswegen; bedenklich ist es aber schon, dass Gerlinde Essgut ansehen kann OHNE dieses geistig in Bratpfannen-Groessen (oder dergl.) zu vermessen ;-) = sogar liebevoll servierte 'Leberkaes Gueter/sonst. europaeisches Wohlfuehl-Futter' !

    Ciao, 'Bella-Bello/Bello-Bella' Gerlinde




    * dies ist uebrigends gaengige Kommunikation alter Menschen, welche handgefuettert werden muessen und sich sonst auch nicht verstaendigen koennen. So einst als Kommunikations-Spielchen erlebt, als ich im Altersheim meiner Lieblings-Oma zur Fuetterungszeit als Einzige arbeitslos herumgesessen waere: Mutter fuetterte ihre Mutter; andere Angehoerige oder Hauspersonal den Rest. Hierauf sprach ich eine der Damen, welche ich als Personal verdaechtigte an, ob ich ihr ihre Arbeit an der vor ihr sitzenden Dame abnehmen koenne, denn SIE haette sicherlich noch andere sinnvolle Arbeiten als Angestellte des Hauses zu erledigen. Hierzu guckten 'alte Dame' und ich uns EINmal tief in die Augen und dann riess sie zustimmend (= wurde von uns so gedeutet) den Mund erwartungsvoll auf. Waere nicht ich, wenn ich nicht TROTZdem einen Ratsch vom Zaun brechen wuerde und fragte die alte Dame ein paar Fragen, welche sie entweder mit klarem mich Ansehen 'vermeintlich bejahen' konnte, oder uninteressiert von links nach rechts guckte = So weit so gut, bis ich auf die bloedsinnige Frage kam 'ob das Essen denn schmecken wuerde' ^^ . Guckt sie mich frontal an UND spuckt den letzten hineingefuetterten Loeffel wieder aus. Dies war zwar angeblich f. alle Anwesenden begeisternd, WEIL sie angeblich erstmals Gefuehlsregungen zeigte, aber ich schaufelte erstmal seeehr hektisch das Essensgut von unter ihrem Mund weg. Im naechsten Moment hatte ich meinen 'Probier-Finger' IN dem ohnehin fast verfuetterten Essen; probierte selbst; verzog das Gesicht und sagte zur alten Dame gewandt "hmm, ich bin der gleichen Meinung wie sie; was machen wir nun? Moechten sie das Zeug trotzdem weitergefuettert bekommen?" Antwort: Mund auf wie ein fuetterungsbereiter Jungvogel.

    ... und einige von uns kommen AUCH diesem Ziel naeher; ob sie wollen oder nicht, denn man weiss niiie, WANN dieser Zeitpunkt einsetzt: gestern noch standen wir am Rande des Abgrundes - heute sind wir schon einen Schritt weiter - seufz!

    AntwortenLöschen
  5. Ach, Du Arme. Gute Besserung!
    Bei echtem Keuchhusten kann man leider bloß abwarten, bis sich das Toxin aus dem Körper verzogen hat. Kann Monate dauern. Eventuell hülfe ja Codein, um die Hustenanfälle erträglicher zu machen. Wünsche euch alles Gute!

    Daß einem nix schmeckt wie es soll, ist eine typische Begleiterscheinung. Hatte ich auch die letzten zwei Tage, mitsamt Flachliegen. Gerlinde, wir werden eben alt. In einige Tagen habe ich auch schon wieder Geburtstag - wo ist nur das letzte Jahr geblieben?!?!
    Mich wieder ins Bett verkrümelnd, LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  6. Antwort bzgl. Verbleib des vergangenen Jahres: hinter uns; aus; um; vorbei ;-) !
    Kloo-Papier-Rollen-System des Lebens: the closer it get's towards the end - the faster it spins :-D !

    Ich weiss, dass auch DU im derzeitig laufendem Sternzeichen Deinen Geburtstag feierst = 'getting there' mit das genaue Datum wohl langsam 'einzingeln' ;-).
    Nachdem da ja noch etliche mir liebe Blogger hineinfallen, warte ich aus 'aberglaeubischen nicht Unglueck bringen wollenden Gruenden' lieber noch bis zum Ende 'Der Saison' f. Glueckwuensche an alle, welche welche vertragen ;-).
    Bestelle bitte auch Deinem 'Pfeilchen Nr. 1' noch die besten und liebsten Geburtstagsglueckwuensche von mir - auch wenn mittlerweile heillos verspaetet = sorry, ich habe gestern erstmals den Vorpost noch kontrolliert, ob da noch was von Dir gekommen waere.
    Ja, ich kenne einige waidwunde Elternblicke bezgl. fluegger 'Pfeilchens'.
    Bei uns war's ja immer Vater, welcher mich heldenhaft zu SEINER wie auch MEINER Beruhigung kurz lippen-nagend mit dem Satz auf 'jeden Weg' los schickte "O.k., hast Du hier im halben Dorf die Jungs vermoebelt, dass es nur so staubte und diese sich nur in Kluengeln in Deine Naehe wagen, wirst Du wohl dasselbe notfalls auch woanders mit denen machen; und 'Schlimmeres' gibt es fast nicht!"
    Yep, EINEN ('Liebhaber/Ehemann in spe') hatte ich mal tatsaechlich weiiiit ueber meinem Kopf dazu greifen muessend in der Ecke zum 'Tacheles reden' meine Faust seinen Hemdkragen, aehem, 'leicht verengend' ^^. Ein Anderer bekam das Angebot, dass ich - wenn ER mir jetzt tatsaechlich die Bude in seinem Suff einrennt - ihn (s. 'Bewaffnung' = kurze, wie lange Messerklingen in der Hand ihm zeigend) vorher umbringe und ER mit Sicherheit DAnach keiner einzigen vermeintlich unterlegenen Frau mehr Aerger bereiten wuerde. Ich akzeptiere 'free food and accomodation' in Umkehr, weil ich ein besseres, versorgteresLeben kaum auf Staatskosten abkriege, sondern dafuer sonst immmmer selbst schuften muesste. Sprach's und bat den just in diesem Moment daherkommenden Hausmeister in Eiseskaelte, mir doch bitte bei evtl. Besuchen oefter Wolle z. Stricken und Haekeln vorbei zu bringen. Ansonsten meinte auch dieser (= Hausmeister) zu IHM in ca. "Junge, Sie hat Recht und um Dich ist leider wirklich NICHT schade!"

    Das mit dem Blindgaenger-Gefuehl basiert auf etwas Anderem, was aber evtl. aehnliche Schaeden angerichtet hat - seufz. Dies erst bei mir und in Folge dann meine Reaktion bei meinem Gegenueber. Da steht jetzt EIN Wort gegen das Andere zum gegenseitigen Ueberzeugen = kopfkratz; waere wirklich seeehr hilfreich, wenn man die Firma/Chef nicht sympathisch faende ^^ ! Engelszungen sind kratzbuerstig gegen deren Kuenste ^^ + ;-)
    Kann man nichts machen: und die ganze Pro und Contra Ueberzeugungsarbeit von vorne. Ich nehme an, dazwischen wird eine evtl. 'Aushilfe' (= irgendwer muss den Job ja schliesslich ab und an machen, sonst braeuchte man auch mich nicht, oder ;-) ?) so sie gut und klug ist, den Job dann ganz einnehmen und der Fall hat sich erledigt - seufz. Wie sagte LL so schoen? Ist Laeeebaeen!
    Wenn wir uns dazwischen wenigstens nicht wuetend furios an die Gurgel gehen ist das auch schon ein Gewinn und Bloedeln ist mit denen - trotz aller Seriositaet - aber wirklich auch herrlich = kommt man sich schon oefter mal vor wie kleines Hundchen beim Spielen an der seeehr langen Leine, damit es glaubt frei herumzulaufen :-D = so lange dies wirklich nicht schmerzhaft und/oder beengend wird - kein Problem.
    ... und ich weiss, wo ich sitze und mich nicht gerne von jedem Luftzug von denen umwedeln lasse! Auch wenn sie mir manchmal in ihrer Enttaeuschung und Traurigkeit fast das Herz zerreissen - seuuuufz = Notfalls 'Sonnenbrillen', wenn diese meine Schwaeche gegen mich ausgespielt werden sollte ;-) !

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  7. - Fortsetzung 2/3 -

    (Vorsicht, bleib' bitte in Sicherheits-Abstand: bellt nicht nur; beisst und zwickt derzeit auch mitunter bei geringstem Antappsen = sorry, ich weiss, dass Du nichts dafuer kannst; hier: lange Grillzange als Hilfsmittel zum Selbstschutz ;-) ! )

    Ansonsten: Bellen funktioniert schon 'eleganter'; Luft kriegen waere noch angenehm. Leider ist in so einer Situation die Sex-Fairy, welche auch immer die Nase so schoen frei macht (= ich nehme an, es hat was mit Durchblutungssteigerung zu tun?) ja absolut uninteressant zum Spielen und man lurt dann doch eher hilfreiche Medikamentation an. Ausserdem scheint G.2 mein wohl 'Tania Blixen Geschichten-Erzaehl-Talent' etwas zu vermissen. Das hat aber wohl schon vor ein paar Wochen einen Knacks abbekommen (= Ursache unbekannt) und fiehl mir erst auf, als ich damals von einem nur kurzen Einkaufs-Stopover heim kam und er mich erwartungsvoll ca. fragte "uuuund, was tut sich so in der groooossen weiten Welt ausserhalb unserer Geborgenheit bietenden eigenen 4 Waende?" und ich hierzu irgendwie entgeistert einfach "nix" meinte. Darauf kam sein erster Verdacht, ich muesste irgendwie krank sein, denn entweder war Null NIEmand unterwegs (= unmoeglich) oder 'meine Sicht bzgl. Andere zu sehen' waere aus irgendwelchen Gruenden ueberraschend getruebt worden.
    Letzteres wohl = Gruende unbekannt!

    Was das 'Toxine nur muehseelig ueber Monate hinweg aus dem Koerper kriegen', fehlte uns in unserer derzeitigen Situation auch 'geraaade noch als i-Tuepferl' = grrrr eat !
    Ist allerdings EINE der Situationen, wo man wirklich wenig pushen kann und nur zuwarten = patient steht f. geduldig ^^ (= alle Totenkoepfe hierher, denn da bin ich meist miserabel in dieser Disziplin; zumindest etwas stark azyklisch in Reaktion zu Anderen Menschen = ich bin 'koooomisch' - seufz).

    So und jetzt geh' ich mal Bestandsaufnahme machen, was denn hier so alles mir unter meinem Arsch kaputt gegangen ist, weil ich nicht hinterher/mich darum kuemmern konnte = sicher auch 'grrrr eat' ;-) !



    Sooo haelt das 'Laebaen' einem eigentlich alleine schon mit DERlei Kram beschaeftigt genug - warum brauchen andere immer noch noch mehr zerstoerende Kriege dazu? Weisse Bettlaken (= Ironie: aus Pakistan ^^) sollte ich wohl auch bald griffbereit haben ^^ = ich hab' die Nase satt mit dem muslimischen Obergesindel, welches sich da 'paepstlicher als der Papst' auffuehrt; meckert, weil man sie behindert, dass sie die Weltherrschaft nicht geschenkt bekommen; als 'Gaeste' hier betuedelt und getan bekommen wollen, wie es sonst aber AUCH NIEmand Anderer besser abkriegt (= weil jeder mit Arbeit beschaeftigt ist).
    Ausserdem frage ich mich schoen langsam, WO die Idioten eigentlich das Geld herkriegen ^^ !? 'Unsere' begeisterten Voll-Idioten sind ja noch Typen, welche mit dem Ausweis des Bruders verreisten um 'daheim' (^^ = bei den bloeden Infidels ^^) das Arbeitslosengeld weiterhin abzukassieren = ^^ ^^ ^^ = und dann beleidigt sein, dass man diese ihre 'tolle Idee' DOCH nicht sooo toll fand ^^.


    -Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  8. - Fortsetzung 3/3 -

    Ich bin ausserdem der Meinung, dass die dort von hier auch von doch besserverdienenden Berufstaetigen des 'eigenen Clubs' klamheimlich auf dieselbe 'tolle Idee' (= vorne scheinheilig luegen; hinten anders handeln) unterstuetzt werden. Zugegeben: es ist ein LEICHTES Geld zu machen mit der ohnehin GRENZENlosen Bloedheit von u/Infidels, staendig f. jeden Pfurz und zur dringendst noetigen und uns zustehenden Lebens-Ilumination abhaengigmachende Drogen zu fressen, als waeren sie Lutsch-Bonbons = Australien Nr. 1 wohl hierzu = man hat's auch auch soooo schwer hier ^^ ^^ ^^ = iiijaaa, aus dem Himmel kommen auch hier weder Manna, noch gebratene Tauben noch sonstiger Wohlstand geflogen, ABER: wenn man's HIER nicht 'schafft' - dann nirgendwo !!!
    (= und nicht einmal wirklich eiskalte Bruecken zum drunter schlafen gibt es hier ^^ !)

    LG, Gerlinde
    (wo hat sich nur meine verflixte rosarote Frohsicht-Brille heute versteckt = alt werd' ich ;-) = neue Einnahme-Quelle: Darsteller bei der Sendung 'Grumpy old men/women' ;-) :-D )












    AntwortenLöschen
  9. PS:

    ... und 'Baustelle Nr. 1' kann seine Bag-Pipes* wieder in (s)eine Back-Pipe stecken oder nur ueben - ich gedenke DOCH noch nicht zu sterben, sondern wieder ein wenig 'Carmen' zu spielen: "auf in den Kampf, Toreador !"

    * sollte aber besser wirklich ueben, denn boshafterweise koennte ich seine Taetigkeit ja testamentarisch anordnen/ihn locken ;-) (= sollte womoeglich doch fruehzeitiger abkratzen um den Kerl damit aus dem Haus** zu kriegen ^^ = Himmel, A und W. !

    ** ich nehme an, das sitzt er noch immer, vermeintlich auf das Leben wartend (und kommt ned, kommt ned ^^)
    Iiijaaa, Watschn f. mich bei the bucket load f. meine Frechheiten = ich bin auf dem besten Weg der Genesung: fast allles beim Alten ;-)

    Leider hilft nicht bei allen die suesse Methode von Maxi und Hans Clarin in dem Lied 'Der Clown'. Ein paar Andere brauchen da wohl auf der Welt auch gerade wieder mal die Erinnerung von: Wenn es leichter f. Dich mit dem Nett-Sein ist, wenn ich Dir ERST zeige, dass Du nicht ungestraft UN-Nett sein kannst - bitte!


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *g* the closer the end, the faster the spin. Genau! :-D :-D

      Habe noch Kopf und Weh. ;-) Bitter vezeih die Kürze. Am wochenende wieder fit, hoffe ich.
      LG, Sathiyy

      Löschen
  10. ;-) - auch nicht sehr viel besser dran - sorry; aber wenigstens KEIN 'Kopf' = man ist ja manchmal schon froh ueber alles.
    Aber sag mal: Toxine von Keuchhusten schlagen sich auf's Gehirn ;-) ?
    Muss irgendwie so sein; Erklaerung hierzu:
    Fuehlte mich gestern doch glatt stark wie Bambam (Geroellheimer/Feuerstein?) = kein Problem, bis DASS mir bei meinen schwungvollen 'Baeume-Ausreiss-Versuchen' (= aaalles moeglich zwischenzeitlich Liegengebliebene zu erledigen) EIN 'Bam' (= bayer. f. Baum aber hier stellvertretend f. generell 'Arbeit') mir doch glatt beim 'Ausreissen wollen' (= erledigen wollen) auf den Kopf gefallen ist (= mich mit einem Schwaeche-Anfall zur Zwangspause zwang)
    Dies ganz nach dem Motto: Brrr, immer langsam - auch wenn die 'Pferde' schon aelter sind ;-).
    Abends kam dann G.2 mit einem aehnlichen 'Bambam-Gefuehl' von der Arbeit heim und ich kicherte ihn nur wissend an mit den Worten "VORmachen, Junge - ich zieh' dann arbeitstechnisch hinterher".
    Lol - DAS bedepperte Gesicht, als auch IHN sein Koerper 'etwas zur Maessigung' zwang :-D.

    Gute Besserung, Liebes und groooossen dicken Hug f. Dich, Haareverwuschler, Stubbsnasen-Stubbser und Stuetzfinger unters Kinn zu den ueblichen lieben Gruessen,

    Gerlinde

    Ah ja, BITTE sei so lieb und fange moegliche evtl. boshafte Kommentare einiger hierzu 'frech-mutigen' Jungs mal vorsichtigshalber ab, bevor ich es hinterher sonst DOCH bereue, denen vorneweg im Schwung von 'Rache/Strafe' die eigenen Naeschens blutig gekratzt zu haben. Man weiss/aaahnt, dass EINIGE davon zumindest gedanklich mit folgender Lieblingsantwort spielen:"Gerlinde, was nicht existiert, kann nicht 'befallen' werden!"
    Ich hoffe, sie sind - und sei's nur aufgrund auch schon fortgeschritteneren Alters ;-) - mittlerweile AUCH etwas hoeflicher, als dies meine Brueder und ich in Jugendjahren auf- und zueinander waren ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Yeehaa, found a very pleasing job today - despite only for 'very temporary'/limited time: Landwirtschaftliche Angestellte/Magd; Cowgirl; 'Klein-Ochsen-Treiber'!
    Musste heute tagsueber mit Auto ausruecken und kam auf der '6 Roundabouts-auf-3km-Strecke' an der Ausfahrt meines letzten Kreisverkehrs/Roundabouts ausgerechnet in die Situation, dass JEmand die Strasse dort ueberquerte, wo man nicht sollte, da man sonst das aus dem Roundabout herausfahrende Auto zum Halten zwingt. Leider damit auch die weiteren Autofahrer behindert, welche diesen aus- wegen eingespert in den Kreisverkehr Autofahrer AUCH nicht herausheben koennen. Ausnahmsweise KEINE huebsche blinde Biene, sondern 'BieneRICH; gschlampert' ^^ !
    Sprich: ein junger (umara 20) maennl. VT, mit sichtbaren Stoepseln in den Ohren und unsichtbaren Tomaten auf den Augen und eindeutig weniger Denkvermoegen unter seinem 'Dach-Ueberstand' als ihm das Recht leider mit diesem Alter zugesteht den nur 2 m (???!!! = haette der gschlamperte Mops ja schlank werden koennen, wenn er seinen Arsch bis dorthin bewegt haette - grmpf !!!) weiter entfernten offiz. Ueberweg (und damit dann auch aus dem Kreisverkehr kommende Autos sicher den anderen vor der Nase weg sind) f. seinesgleichen Verkehrsteilnehmer ignorierend.
    Gerlinde sieht 'Ferdinando-Style' (= der bluemchenliebende versehentliche Stierkampfheld von Stier, welcher nur rasend wurde, weil ihn eine Biene gestochen hatte) = rot! Sie bremst zwar puenktlich f. den Volltrottel; grabscht aber im naechsten Moment die Handy-Kamera und fotografiert VT erstmal. Dies nachdem dieser - noch immer - blind f. seine Umwelt ist und KEINEN Takt schneller ueber die Strasse zu taenzeln beliebt. Es wird 'roeter' bei Gerlinde und sie pirscht sich mit ihrem Auto gaaanz langsam an das Kerlchen heran, bis er fast die Stoss-Stange seitwaerts in den Knien zu spueren bekommt. Hierauf 'huuuucht' er dann mal entgeistert und guckt ..... in ein Auto mit einem kleinen, grimmig ihn anfletschenden Hulk-Verschnitt. Ich zeige ihm in folgender Reihenfolge zur Verstaendigung, WAS ablaeuft folgendes: das Handy, den Stinkefinger und dann die Handbewegung welche 'beweg' Deinen Arsch' anzeigt = Bingo !
    Auch wenn mein Auto keinen Bull-Bar (und leider auch KEINEN Gabelstapler-Vorsatz - seuuufz) hat, so hat Hoerrrr Jung-Ochse dann aber seeehr ploetzlich Fersengeld gegeben. Dies sehr zum Gelaechter etlicher auch indigniert zusehen muessender anderer Autofahrer.

    LG, Gerlinde (rauchenden Colt noch TV-Style abpustend ;-) !)

    AntwortenLöschen
  12. .... UND er soll noch froh sein, dass ich NICHT aus meinem Auto zu ihm ausgestiegen bin ^^!
    Dies allerdings auch NUR, damit der Rest der Autofahrer nicht noch laenger warten muss, wegen, aehem, 'History in the making' = Gerlinde wird wieder jung und vermoebelt die Hasen - wieder ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Keuchhusten-Toxine schlagen eigentlich nicht aufs Gehirn, höchstens bei einem von 200. Aber sie gehen einem auf die Nerven - man nennt es nicht umsonst auch den 100-Tage-Husten. (Ich bin mir nicht sicher, ob Dich das nun tröstet, aber ich wollte es mal erwähnt haben. :-) )
    Irgendwann ist auch der schlimmste Husten vorüber, und 100 Tage ist nicht soo lang. Nur drei Monate plus ein paar Tage. :-) Gute Besserung, Ihr Lieben!

    Habe augenblicklich gute Laune bekommen von Deiner story. :-)) Gerlinde, die den Tagträumern Beine macht.
    Immerhin sind sie meist noch weckbar! Und wenn es erst einen Tritt braucht (wie ich heute einem heimhalf, der mir träumend, ´s Handy vorm Auge, vors Rad taumelte - wenigstens hat der Kerl sich bedankt! *g*). Ist direkt Futter für den nächsten post.

    Kommentare abfangen? Gerlinde, das geht doch bei Blogspot nicht. Aber ich seh zu, was ich tun kann. :-)
    Aber beim post Blindgänger wartet noch einer für Dich... von der netten Sorte. 【ツ】

    Liebe Grüße, Sathiya

    AntwortenLöschen
  14. Ach Sathiya, DAS waere aber doch wohl wirklich die faulste Ausrede/Schuldzuweisung f. einen ohnehin landlaeufig bei mir schon laengst verdaechtigten 'Dachschaden' = s. kuerzl. Geschehnisse ;-) :-D :-D.
    Ist ja auch schwer verstaendlich, dass hinter 'sowas wie mir' keine Drogen - nicht einmal Legale - stecken, sondern man entweder damit geboren oder durch Lebensumstaende (= eher verdaechtigtes Bingo) so wurde.
    Ausserdem waeren mir 'Deren' Frotzeleien - so mit ihren ueblichen charmanten Smiley's versehen - aber wirklich, trotz sich dann 'scharf anhoerendem' Einwurf, vermutlich noch 'Wasser auf Kontra-Muehlen' gewesen. Ist aber per Blog - wie wir immmmer wieder erleben - immmmmer ein gewisses Risiko: fehlen die Dinger (smiley's) kann ein und derselbe Satz verdammt 'oeha' werden. Hat man - so wie ich - meist UEBERall welche dran, fuehlen sich die meisten Menschen 'genervt' (= es gelesen zu haben ^^ und wieder zu vergessen?). Per Blog fehlt uns nun mal das lebende Gegenueber mit seiner ZUsaetzlich moeglichen Lesbarkeit einer Body-Language = it's complicated! = Wiederholung von DERlei immmer und immmmer wieder als 'constant repetetive injury', oder?
    Ausserdem krachen mitunter auch verschiedene Tages-Befindlichkeits-Zustaende aneinander. EINZIGER Haken: Das Wort "Entschuldigung" scheint noch immer keine gute Benutzbarkeits-Frequenz - speziell im deutschen Rahmen - zu haben; andere Sprachen haben das weiiit intensiver eingebaut ^^!
    Jedoch: Mission for Gerlinde als Interpreter ;-) !

    Was die 'technischen Lebens-Ablenker' betrifft, so wird uns das Gesetz wohl bei DOCH entstandenen Unfaellen wohl in Zukunft noch seeehr oft boese Denkzettel verpassen, dass man mit diesen Geraeten leider nicht des eigenen vernuenftigen Denkens enthoben ist - mM ^^.
    Immerhin: wir wachsen - aaaalle Verkehrsteilnehmer-Seiten - mit zunehmender Haeufung IN diese Situation hinein UND 'haerten' (so wie mit auch fast aaallem) damit entsprechend langsam auf passend ab.
    Ich glaube naemlich nicht, dass es mich selbst zum 'von der Bruecke springen' bringt, sollte ich mal tatsaechlich EINEN dieser VT's NICHT mehr erbremsen koennen (= so vorgeschriebene Geschwindigkeit eingehalten!) = bitteres Kopfschuetteln hierzu, aber ich seh's so kommen.
    Dein neuer Post hierzu ist suuuuper = danke innigst; tollst zusammengefasst !

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, zum Verdächtigen Deiner Person, 'illegale Bespaßungs-Medizin' genommen zu haben, gibt es einen althergebrachten Spruch: 'Was ich denk und tu, trau ich anderen zu'. :-) Also. !!
      Ende der Diskussion.
      Leider wörtlich, den zuviele Menschen können noch nicht einmal diskutieren. Sie halten einen Monolog, erwarten Beifall dafür, halten einen weiteren Monolog, und sind dabei weitgehend unfähig, selbst zuzuhören und etwas konstruktives einzubringen. Oder die Dialoge erschöpfen sich in zu lächerlicher Größe aufgeblasenen belanglosen Kleinigkeiten, die z.B. mir noch nicht mal eine Erwähnung wert wären. Ach, sollten sie jetzt eigentlich auch nicht.
      Obwohl es einem nicht leicht gemacht wird - gerade eben schwatzt die Nachbarin, eine alte Dame, ohne Punkt und Komma über ihre Verdauung, im Küchenfenster hängend laut über den Innenhof trompetend. Essen und die Verstoffwechselung desselben waren doch der Sex des Alter, oder? - Sex in the city, fürwahr. :-)

      LG, Sathiya
      ;-) Sorry für Abschweifung. :-)

      Löschen
  15. Aaaahaaa und ich Ober-VT halte andere Menschen grundsaetzlich immer f. gscheiter als mich selbst = big mistake, huuuge mistake ? Ich krieg bald eine Glatze vor lauter Kopf kratzen ;-) :-D !
    WAS aber die liebe Nachbarschaft und 'DERen' Laermkulisse' so betrifft: ich muss gestehen, dass ich eindeutig
    BESSER hier in (Su)burbs schlafe, OBwohl soooo viel mehr an Laermkulisse durch diese hier vorherrschend.
    In 'bootcamp' mit seinem 'Nachbarschafts-Abstandshalter' von grooossem Grundstueck bin ich schon seeehr schnell und leicht senkrecht im Bett gestanden und habe hinter jeeedem Geraeusch hinterher gehorcht, WOnach es sich denn angehoert hat und WAS es denn gewesen sein haette koennen = Menschl. Nachbarschaft war schlieslich offiziell keine da = wer, wie, was verursacht DANN der/die/das Geraeusch ?!
    HIER stattdessen: ich glaube, mich muesste ein Einbrecher an den Schultern ruetteln und mir sein Vorhaben verklichern und dann wuerde ich ihm vermutlich noch in ca. entgegenbrummeln "Depp, damischer, spinnst Du komplett? Weisst Du nicht, dass Dich hierbei die Nachtbarn erwischen koennten???"
    ... und mich erwischt meist mindestens EINER todsicher - und sei's nur, wenn ich meine 'Kompostier-Sammelgut-Suppen-Terrinne' ausleeren gehe, welches da in einen Kompostbehaelter mit uebermannshoher Trennwand daneben z. strassenseitigen Gartenanteil erfolgt: Der 'Schwarze Ritter' ! Miau macht's, ein kurzes Kratzen und Rumpeln und dann sitzt er mir schon uneingeladen fast auf meinen Zehen und schaut mich an mit seinen gruenen Augen, mit welchen nicht mal ich konkurrieren kann ^^. Ausserdem weiss ich dann auch, wie das ist, wenn man mit meinesgleichen 'geschlagen' ist: er erzaehlt und erzaehlt und - keiner der Nachbarn hat jeee eine gespraechigere Katze kennengelernt ;-) :-D (= Psst, man kennt MICH noch nicht ;-) !) = der Mann, welcher Kombat-Waende f. mich mit nur einem Zwischenstop ueberspringt = huuuch, (w)er liebt mich ^^!

    LG, Gerlinde


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die liebe Nachbarschaft ist ziemlich laut. Jede Nacht. Man hört, was man nicht hören will... deswegen sehe ich zu, daß ich so müüüde *g* wie möglich bin, bevor ich mich ins Bett begebe. ;-))
      Was ich mir wünsche, ist dies: ein Haus inmitten von Feldern, Wiesen und Wäldern. Keine Straße in Reich-, Ruf- oder Laufweite. Nur ein Feldweg führt zum Haus. Sowas habe ich vor Zeiten in Irland gesehen - die Ruhe war traumhaft. Ich wäre dort geblieben, wäre das Haus mehr als nur ein einzimmriges Steinhüttchen mit Außenklo auf einer steinigen Viehweide gewesen... ich zivilisationsverwöhntes Stadtkind, ich.

      Grüß mir die Katze - liebe Grüße, Sathiya!!

      Löschen
  16. Weeell, nachdem ich aaall dies schon einmal hatte; hier meine 5-Cents von Resuemee dazu:

    a) je aelter man wird, um so mehr Wert sollte man legen, dass man auch mal schnell einen Arzt erreichen kann.
    aa) hierzulande ab und an wohl besser in 'seeehr rural', da diese Gegend vom 'Flying Doctor Service' betreut wird, waehrend Suburbia nur von 'sitzenden Aerschen' betreut wird ^^ = grrrr eat, aber leider sehr probatum est der vergangenen letzten Wochen ^^!

    b) Versichere Dich, WER f. die Zufahrt/Strassen-Wartung zu Deinem Grundstueck zustaendig ist = tollsten Ueberraschungen moeglich - AUCH in Deutschland ;-) !

    c) Fahr' Energieversorgungstechnisch das Haus betreffend auf aaalle Faelle 'mehrgleisig'. Du glaubst nicht, WAS alles kaputt gehen/ausfallen kann und wenn Du dann nur der EINZIGE Abnehmer/Ableger und abgelegen des 'sonstigen Dorfes' bist, bist Du auch der/die/das LETZTE woran die Interesse haben, es repariert zu bekommen.
    Leider funktioniert auch nicht: ich reparier's/lass reparieren und schicke Euch die Rechnung - seufz.

    Ansonsten gab es 2 Adressen in meinem Leben, welche mir suuuper gefallen haetten (wenn erhaeltlich gewesen):
    a) Hexenkessel Nr. 13 in Landsberg Lech (Nr. wurde leider 'uebersprungen'/nicht gefuehrt - seufz)
    b) Die 'Ortschaft' "Bachrunzel" (irgendwo LL-Sued ?) = ich fiehl fast platsch-peng-bumm aus dem Stand stangerlgerade um vor lauter Verblueffung/Lachen, als ich einst beim Langlauf diesen Wegweiser fand :-D !

    Btw. musst Du f. ein 'Aussen-Plumps-Kloo' nicht in die 'Unzivilisation' fahren. DAS haben wir hier oefter als oft in sog. alteingesessenen Strassen-Laeden (= immer an der Strasse entlang) noch immer.
    Ausserdem, Warnung: Wenn man hier in ein 'Ess-Venue' geht, heisst das NICHT automatisch, dass man dort auch eine Toilette vorfindet. Hierzu muss man dann oft um einen entsprechenden Schluessel an deren Rezeption bitten UND meiiilenweite Fusswanderungen dorthin unternehmen ^^ ^^ ^^ = eeeechte Warnung!
    = muss wohl der irre irische Einfluss hierzulande sein, hey ;-) .
    ABER, ich musste kuerzlich ueber ein G.2 zugespieltes email lachen, in welchem die sex. Vor- und Nachteile der Damen der einzelnen Nationen auseinander klabuesert wurden.
    Und guess what - die Irinnen schnitten hierbei am besten ab; Erklaerung wie folgt:
    Man lernt eine Irin kennen; beide seid ihr sturzbesoffen, aber ihr habt trotzdem besten stuermischen Sex und das ohne lange Umwege und 'Date-ereien' gleich am ERSTEN Tag! Alle Streitereien waehrend einer eventuellen Ehe finden immmmer in sturzbesoffener Manier und viiiel Sex ihre Loesung.
    Nach 50 Jahren zum Ehejubilaeum, welches andere Nationen gar nicht einmal aaaannaehernd in diese Dauer schaffen, erfolgt die Feier wie folgt: beide sturzbesoffen UND Sex!
    Resuemee des 'Forschers': muss man die irischen Frauen nicht lieben dafuer ?

    ;-) :-D :-D

    Aehem, sollte vielleicht nach aaall den Wochen Krankheit auch mal wieder etwas 'irisches Blut' in meine Venen pumpen, hey - wo steht doch gleich die Whiskey-Flasche :-D ??!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, heißblütig sollen sie sein, die Irinnen, mit reinem Whiskey in den Adern... !!! :-)) Die wissen noch wie man richtig sündigt - katholisch wie sie sind - denn nichts schmeckt besser als die verbotenen Früchte.
      Viel Spaß! ;-)

      Die Adresse Hexenkessel klingt genau richtig.
      Das erinnert mich an eines unserer Würfelspiele, das 'In Teufels Küche' heißt. Bunte kleine Teufelchen mit Kochmützen müssen Töpfe durch die Küche tragen, und ab und zu springt der Oberteufel aus dem Herd und erschreckt alle Teufelchen und die Spieler gleich mit, daß sie ihre Töpfe fallenlassen... das würde Dir bestimmt Spaß machen! :-)

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  17. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  18. Sorry, war wohl geistig schon unterwegs: mistigstes of my D-englisch ever.
    Also Ver(schlimm)besserung:

    Iiiiijaaa :-D :-D :-D

    Btw. 'Bachrunzel' habe ich herausgefunden - guess what: per Computer AUS Australien :-D :-D :-D - ist wohl nur EIN Gehoeft in der Gegend, welches die Wasserpump-Station eines naheliegenden Ortes* beinhaltet.

    LG, Gerlinde

    * seeehr Huebscher noch dazu - kenne ich aus rl !
    Die haben - so wie wir einst in der Naehe wohnend - auch die gaaaanze Gebirgskette bis in die Schweiz hinein vor ihrer Nase = noch immer vertraeumt die Augen rollend. Inkl. wenn ein naechtlich durch die gewundenen Strassen sich gen Dorf pirschendes Auto mit seinen Scheinwerfern dann langsam im dunklen Haus sich herumwandernde Lichterspiele abzeichnet. Oder wenn des Morgens die Daecher der Heuschober in der Praerie mystisch sich als 'Avalon aus dem See kommend' aus den Bodennebel-Schwaden zeigten = war ein huebsches Nestchen 'St. Kuhplaeke' mit einem 'verreckten' down to earth Schlag von Menschen, welche mir sogar jetzt beim Schreiben dieser Zeilen noch ein erfreutes Grinsen ins Gesicht zaubern !!!



    AntwortenLöschen
  19. Aehem, haette - vermutlich/verdaechtigt - gestern einen zumindest groessenmaessig passenden Mann f. Dich gefunden = auch wenn ich keine Ahnung habe, wie er per Gesicht aussieht; Phil sagte aber 'very handsome' = nachdem er selbst als 'Konkurrent' auch verflixt gut aussieht, glaube ich mal an das Beste ;-)!
    Ausserdem haben die bei 'Puzzle' z. Zt. ab und an ein Bild von einem Kerlchen dabei, welches ziemlich genau SO aussieht, wie da mal eine juengere Version davon einst bei einem 'longest lunch event' in Echuca von allen Frauen so uuunheimlich angehimmelt wurde = DER, welchem ich dann zu seiner Frage von ihm als Kellner 'ob wir denn noch Wuensche haetten' in ca. sagte "kaum, ausser DICH auf einem Dessert-Teller!" Folgen sind bekannt ;-) !

    Also o.g. Mann kennenlernen 'Gerlinde-Style':
    Gerlinde auf dem Weg zum bootcamp auch ihre Chance nutzend den dortigen viiiel besser bestueckten Deli besuchend = Phil's Laden ( Phil = einst Laden von begeisterter ital. Schwiegermutter mit mir 'Sohn andrehen' wollend gekauft und Gerlinde als seine frechste Kundin mit-geerbt = hat DER Mann damals zu dieser Vorstellung bloed/verdattert geguckt = verstand deren Aussage aber sehr bald danach BESTENS ó.ó)

    Phil's Laden hat auch Leberkaese - sogar 3 Varianten: einfach fein; mit Paprika-Fetzeln drin; groebere Struktur!
    Gerlinde hat u.a. 'eingebunkert' und beschlagnahmte dadurch Phil's Zeit f. eine gaaanze Weile, waehrend welcher wir auch unser uebliches verbales Geplaenkel auf Hochtouren laufen hatten und der halbe Laden (Kunden wie Personal) sich guuuut amuesierte ueber die Mehrdeutigkeit unseres Wortgefechtes.
    Drehe mich dann zum Abschluss um, um vor dem Tresen (Kundenseite) Richtung Kasse zu wandern. Hierzu finde ich mich unversehens dicht, aehem, vor einer Anzug-gekleideten Maennerbrust wieder, zu welcher ich wie vom Blitz getroffen zusammenzucke; mich wieder umdrehe und stattdessen beschliesse seitwaerts meinem Ziel entgegen zu wandern. Treffe also auf diese Tour an der Kasse wieder auf Phil., welcher mich verwundert anguckt und erkundigt, warum ich so kaeseweiss aussaehe. Gleichzeitig meinte 'kennst Du den Herrn da drueben, welcher da Dir hinterherguckt?" Ca. Antwort Gerlinde in Zisch-Ton "NEIN, kenne ich nicht - willl ich auch nicht. Ich habe naemlich beim mich Umdrehen und NUR Brustkorb und dadurch wohl noch seeeehr hoch droben sitzendem Kopf festgestellt, dass DAS - wieder - einer von der Sorte sein kann, welche immer soooo unheimlich schnell auf mich Knirps abfaehrt und so gerne Katz & Maus mit mir spielt; danke, kein Bedarf!"
    Phil. kichert hierzu gehoerig und meint s.o. "veeeery handsome looking chap, dear ^^; I think he's coming over now." Gerlinde rafft in Panik ihre Taschen zusammen; gruesst noch kurz in Richtung nunmehr schallend lachenden Phil und dueeeest wie von der Tarantel gestochen von dannen = mir reicht's viiiiel zu viele 'Langbeiner' dieser Sorte derzeit in meinem Leben - danke!
    Einer davon macht derzeit G.2 das Leben etwas sauer, indem er diesen fragte, welche Gegend wir (G. 1 + 2) denn lieber besuchen wuerden: Hongkong oder Malaysia!? Hierzu bekam G.2 die grosse Panik, er koennte diese Frage eher auf G.1 gemuenzt haben und womoeglich noch seinen 'besten Freund' mitnehmen wollen = oerks; hoffentlich unterlaesst er eine entsprechende Frage ^^! Maennner - deren straightforward Zielanstrebung kann manchmal schon so erschuetternd wie umwerfend werden/sein ^^!

    LG, Gerlinde
    (was ich an dem 'Chef zum abgesagtem Job' eigentlich finde und warum ausgerechnet darum max. nur DER Job und ohnehin kein Anderer in Frage kaeme - haette ich auch gerne mal verstanden = vielleicht in (m)einem naechsten Leben ;-) ? )



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen passenden Mann für mich? :-)) Glaub ich nicht. Bis ich ihn sehe. :-) Very handsome, hnn? Etwa wie eins der geleckten Bürschchens, deren Bilder mir google bei der Suche nach 'handsome man' ausspuckt??
      Handsome men gibt es hier auch einige (wenige). Zumindest optisch. Charakterlich zweifelhaft. Da schau ich mir doch lieber googles großen Männerkatalog an... da komme ich gar nicht erst in Versuchung, über wünschenswerte Charaktereigenschaften nachzugrübeln. :-))

      Malaysia. Nimm Malaysia. Handsome men en masse. :-) :-D *LOL* Schick mir mal eine Postkarte von dort, ok?
      Lass Dir Deinen Leberkäs schmecken, und sei lieb gegrüßt, Sathiya

      Löschen
  20. Sonderangebot: Ehemann abzugeben; zwar gut gebraucht, aber trotzdem noch recht gut (inkl. Optik) fuer sein Alter!
    Auch wenn ER in 24 Std. nur verbal ungefaehr sooo viel von sich gibt, wie ich selbst locker in 24 Minuten schaffe, so seid versichert, WENN er was von sich gibt - seid froh, wenn ihr einen Sicherheitsgurt zum Anschnallen benutzen koennt, sonst haut's euch um; siehe anbei:

    1) Ersatzmesser f. 'Buero-Guillotine' besichtigen und dabei an G.2 adressiert meinen "ich hatte die Dinger eigentlich groesser vorgestellt ". Hierauf trockene Antwort von G.2 "Dies Art von Wunschvorstellung haben alle Frauen ueber mehrere Sachen im Leben !"
    Ich hatte daraufhin heute Abend leider noch etwas Zusatz-Arbeit: den bunten Saft von quer ueber die Island-Bench von mir geprustet wieder sauber zu beseitigen ;-) !

    2.) Gesucht wird folgender mir leider noch unbekannter 'Winnetou-Band', mit folgendem Passus drinnen:
    "Ufff sprach Winnetou und stuerzte sich todesmutig von den Hoehen seines Bettes in die rauschenden Fluten seines Nacht-Topfes um einer toten Fliege das Leben zu retten!"
    Allerdings verdaechtigte Herkunft: ein paar alkoholische Getraenke zu viiiel unter jungen Maenner waehrend eines Ski-Ausfluges, da von G.2 zu hoeren bekommen ^^ ^^ ^^!

    Grund: er bringt mich seit Wochenende noch um (vor lauter Lachen)

    Latest News: kommt gerade dahergetrabt und berichtet mir grinsend vom Erhalt eines emails aus 'somewhere Canada', wo ein 'Attorney' Investitions-Interessenten sucht. U/email Adresse hat er angeblich von einem 'Anlage-Berater' in Suedafrika. Gucke ich G.2 grinsend an und meine "Dr. S.K. Momo?". Grinst er zurueck und meint "soll ich denen zurrueckschreiben "Leider haben wir in u/Haus wegen Reichtums f. weitere Investitionen geschlossen und verprassen selbigen schon eine ganze Weile mit Genuss; d.h.: KEINE Chance f. Sie - sorry!" ?
    Oder: "Haben wegen ueberdimensioniertem Reichtum erst kuerzlich schon ein snailmail Erbschafts-Angebot aus Italien ausgeschlagen, weil wir nicht mehr wissen, wohin mit dem Geld. D.h.: leider dadurch auch an Ihrem Angebot nicht interessiert - sorry!"

    Ich geh' jetzt ins Bett, bevor mein Bauch noch seekrank wird = Maeeennnnner; Einer alleine waere ja schon 'schlimm genug' mit seinem Entertainment-Value = weeehe, wenn man dann noch mehrere 'aehnlicher Sorte' im 'Bannkreis' hat ^^ + ;-) !!!

    Ausserdem hat DIEser G.2 kuerzlich bei einem auf der Heimfahrt vom Bhf. entgegengenommenen Telefonat (s)einem Ex-Kollegen (und Ehemann einer mir seeehr lieb gewordenen 'dazugehoerenden Ehefrau' ) mit welchem er aber nicht mehr auf gutem Fusse steht (und von mir immer zu Toleranz und Zaehneknirschen gebeten wird, selbigen doch bitte wegen der Freundschaft von u/Frauen 'auszuhalten'), gesagt "Ahhh, happened due to cross-dressing and 6 inch heels!"
    Dies wohl auf dessen Frage, wie er es denn geschafft haette, sich den Knoechel zu brechen ;-).

    Gute Nacht - endgueltig auf dem Weg in den computerlosen Teil des Abends zur 'Schlaf-Pflege'.

    LG, Gerlinde

    PS: Interessenten, sollten leider nicht hoeher als 1,70 sein = er braucht 'etwas' zum liebevoll drauf runtergucken und haetscheln, nerven, ausmaxen, zwiebeln, 'softly killing with love' und viiieles mehr ;-) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tsts, ich hab leider Übergröße. :-)) Ich würde sonst sofort ein gut so trainiertes Exemplar nehmen. :-)

      Ich finde das gut, daß Ihr als Paar miteinander lacht. Das macht euch sehr sympathisch! Noch sympathischer. ;-)
      Aber ich bin auch ganz gut, was trockene Bemerkungen, Wortwitz und Situationskomik angeht (dafür kann ich üüüberhaupt keine Witze erzählen, ich kann sie mir noch nicht mal merken). Wir könnten ja mal ein Wettwitzeln machen, Dein Mann und ich. Wer zuerst lacht, hat verloren... :-))))

      Liebe Grüße - und ich habe jetzt auch bed-time. Bis dann und 10 hugs - Sathiya

      Löschen
  21. Ohhhh doch - bei uns wird miteinander gesprochen. Dies sehr zum Erstaunen gar mancher anderen Ehepaare, wo man dann schon mal
    a) ungefaher den Satz ab kriegt "Ihr sprecht (noch) miteinander? Ja WAS denn - Ihr kennt Euch doch schon sooo lange?! Meine/Meiner spricht KAUM (mehr) mit mir!

    b) G.2 ist auch f. ausserhaeusliche Aktivitaeten - speziell sog. Maennerkraenzchens - gaaar nicht gerne zu haben; 'Herden-Sport' auch nicht! Wenn er zum Baumarkt oder sonst. 'laenger andauernde' Such- und/oder Einkaufsaktionen vor hat, MUSS sein 'Hase' mit (ob ich will oder nicht ^^), weil ich sonst 5 Wochen an schlechtem Gewissen knabbern kann, IHM traurige Augen verpasst zu haben = mag ich gar nicht gerne; beides: das schlechte Gewissen nicht UND aber den f. mich unnoetigen Zeitverlust auch nicht - seufz.
    G.2 ist ein verdammt 'haeuslicher, nerdischer Typ' mit Fokus auf Partner; viiiel Fokus at times = mitunter erdrueckend im fokussieren ;-) (Obwohl ich selbst auch nicht gerade schwach in dieser Disziplin bin :-o ).

    c) Wenn ihn jemand speziell zum Golfen verziehen will, wehrt er sich doch glatt immer dagegen mit dem strohtrockenen Satz von 'No thanks - we still talk to each other and have occasional sex!"
    ABER: er geht - ohne diesen verflixten kleinen weissen Ball und Eisenschlaeger verdammt gerne genuesslich spazieren ^^! Ich mich vorletztes WE als Spazierstrecke und zum Fitness-Wiederaufbau nach dem langen Krueckengehen f. eine Strecke entschieden, welche ich von tgl. Bhf.-Fahrten her kenne und dabei ueber ein Brueckchen muss, wo li. und re. 2 wuuuunderschone alte River-Gums stehen. Beschreibe ich ihm, wo ich hin will, kommt prompt von ihm "da wo die 2 wunderschoenen River-Gums li. und re. unterhalb der Bruecke in dem auch sonst schoenen alteingewachsenen Baumbestand stehen?!"

    Seit dem Wochenende ist er aber irgendwie wie 'aufgedreht' mit einem entsprechendem Schluessel im Ruecken^^!
    Ich werde bespasst und betuedelt auf Teufel komm heraus - ich weiss bald nicht mehr, wo mir der Kopf steht mit seinem 'Wirbel' ! Z.B.: Mo.-Abendessen = ich von bootcamp kommend; schweissnass vom vielen Treppen laufen zum Auto beladen; NICHT mehr - wie sonst deswegen - hinterher geduscht, sondern schon kurz nach 20.00 Uhr losgefahren auf sein mehrfach 'forciertes Bitten' per Tel.; daheim deswegen leicht frierend und 'seeehr kampf- und streitbereit' hierzu ausgestiegen und 'cowboy-maessig' drohend auf ihn zugegangen; Wind aus den Segeln genommen bekommen, indem ich an den Haenden gezogen, an den Esstisch gesetzt wurde und DANN kam:
    gegrillter Halloumi (= setz' Dich - Du bedauerst gerade Deine Uebergroesse noch mehr, sorry) in Herzerlform handgeschnitzt. Ich sage dazu wirklich 'handgeschnitzt', da er derzeit den Aufbewahrungsort der entsprechenden Plaetzchen-Stechformen noch nicht weiss! Klar, dass mir 'Der Colt' gut im Halfter/Mund stecken blieb, oder ;-) ?
    Auch wenn ich ihm dann kurz danach ausserplanmaessig (= seine ;-) !) im Couchsessel einschlief.

    Gedaechtnis hat er ein elefantoeseres als meines. Wenn DER auch nur ein bisschen musikalisch begabt waere, waere er wohl statt Techniker der geborene Saenger/Geschichtenerzaehler auf 'Walz'/Strasse !
    Geschichten VON ihm aber wieder gelesen zu bekommen (wenn wir wieder mehr Zeit haben) ist etwas, auf was ich mich schon seeehr freue! Er liest, betont, zitiert seeehr gut und lebendig = Wunder, wenn man berufl.Meterweise technische Vortraege an div.'s Zielgruppen zu halten hat? Wirkt sich natuerlich dann mitunter auf's Privatleben mit einer gewissen 'Rede-/Sprech-Muedigkeit, oder Faulheit aus, wenn er zuuu viele von der Sorte beruflich zu absolvieren hatte = dann bin ich eben der 'on-duty' alleinige Pausen-Kasperl f. ihn = Sort of Naturtalent aber ohnehin hierzu ;-) !

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  22. - Fortsetzung 2/2 -


    (Pssst, Junge, der Kerl, von dem hier gesprochen wird, ist tatsaechlich verdammt gutes Lern-Vorbild im "Wie kriege ich meine Frau dazu, dass sie Sachen macht, welche sie eigentlich niiiie und nicht machen wollte" und generell 'Frauen suess einwickeln' = kannst'De spicken/lernen, f. den Fall, dass auch Du - wie auf juengerem Post mit Dir besprochen - austral. Fruehlings-Hormon-Stuermen unterstehen solltest ^^)



    Ansonsten: Sathiya, viele hugs auch an Dich und sei nicht traurig: es gibt sicher auch einen aehnlichen Mann wie G.2 in f. Dich passender Groesse. ABER: es ist genau DIES - 'Groesse' - wirklich immer ein Fall f. fast Ohnmachtsanfaellen wegen Unverstaendnis von Vergeudung, wenn ich - immer wieder - feststelle, das maennl. 'Riesen' dann aber mitunter sooo sehr auf Knirpse wie mich abfahren (Augenroll).
    Wie oft ich auch schon welchen Bequemlichkeit vorwarf und dann doch glatt fast SOfort geliefert bekam, indem ich leichter von denen mir zu verpassende 'Strafen' abbekam, geht auch auf keine Kuh-Haut mehr ^^! Ich verdaechtige wirklich, es ist bei denen unterbewusst die Hoffnung von 'leichterer Handhabung' (= wenn der Knirps nicht spurrt ;-) !) sowie noch Chancen von 'Erziehungsmoeglichkeit' (s. Zaubermann-Verdacht vor nunmehr eeetlichen Wochen). Weeell, hierzu kann ich nur TEIL zustimmen, aber: would at least keep them busy and out of mischief ;-) !

    LG, Gerlinde
    ('gestresst' durch Flirtereien des eigenen Ehemannes ^^)



    AntwortenLöschen
  23. Ziehe mich heute mal hierher zurueck zum herzhaften und vorwurfsfreieren Sumsen (wenn's nicht zum Blogthema passt).

    Bin ja z.Zt. per 'Finger' (Internet) UND Auto unterwegs um ein paar Sachen f. mich zu organisieren. Dabei - natuerlich - Gerlinde-heikel - wenig erfolgreich; grmpf.
    Die Sache mit meiner zu ersetzenden Kuechenmaschine scheint sich recht schwierig zu gestalten:

    a) Die Multi-Skill/Ausbau-Modelle werden wirklich nur in einer Groessenordnung verkauft, dass man seine Kueche dafuer erweiternd umbauen darf = dies vor allem, wenn erst die Kaffemuehle (= 'auf der Lauer' das Handtuch zu werfen ^^) und/oder sonst. Geraete noch folgen und DASelbe 'Deko-Toll-Recht' erwarten. Zugegeben: mM haette die Kueche (noch immer; obwohl schon seehr gebessert) 'praktisch-mach-Potential*', aber das bedarf Geld-Planung (siehe *)
    Ausserdem finde ich es ein wenig 'arg bobsch' (= arschig), dass bei einer Grundausstattungsmaschine von knapp $ 1.000,-- noch nicht einmal die Basis meiner alten Kleinen zum Kuchenruehren und diversen Schnippserln dabei ist ^^ = 'Motor und Putztuch only?' DAS koennte ins Auge gehen - allerdings nicht in Meines!

    b) Unterhosen f. outdoors-arbeitende Frauen: nicht vorgesehen = soll/darf ich jetzt diesen Job-Anteil in meinem Leben deswegen 'kuendigen'? Himmel (A&W) , da KANN ich keine auf 'null-komma-nix-nass-geschwitzten-Mini-Dreieckchen' brauchen !!! Inkl. nicht kratzen oder scheuern! Kommen sie mir mit den 'boy leg' ^^! Boy-Leg 'Normal-Kurzversion' endet aber auf einem Frauen-Oberschenkel GENAU am weitesten Punkt und wandert dann natuerlich zielstrebig nach oben zu einer dann schmerzenden Stoff-Rollen-Wurst = geht's ma freiwillig damit auf den Mond oder muss ich Euch helfen? DAS sind DEKO-Dinger und noch immmmer keine sinnvollen Gebrauchsdinger ^^!
    Muss ich mir die jetzt wirklich 'Oma-Style' selber machen - grmpf ?

    c) Habe kuerzlich 2 dreifluegelige Paravents bestehend aus je 18 'alles-dreht-sich-alles-bewegt-sich' beidseitig befuellbaren Bilderrahmen-Insets (= 36 x 2) gekauft. Dies so, da ich der Meinung war, dass

    c.a.) diese damit nur leicht schwerere Variante aufgrund seiner Montierbarkeit auf Rollen, dann leichter zu handhaben und am geplanten Durchgang als gelegentliche Tuere (um ueberraschenden Besuchern den Blick in die Privat-Raeume - doch oefter mal 'messy' Kueche - zu verwehren). Vorher schwebte mir eine nur Teil-Tuere (oben unten offen und auch wegspannbar) an sog. Cowboy-Saloon-Scharnieren vor. Guckte ich mir die schwere Technik hierzu an und klopfte den damit zu bearbeitenden Rahmen des Durchganges ab: typ. australische Leichtbauweise. D.h.: f. eine solide Befestigungsmoeglichkeit DIEser Dinger, haette ich einen verdammt soliden Tuerrahmen erst noch zusaetzlich einbauen muessen = Hmmm, kopfkratz. Jetzt hoffe ich, dass dies mit einem 'chicerem leichteren Rahmen-Einsatz' geht, da das zu tragende Gewicht auf eigenen Fuessen/Rollen steht.


    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  24. - Fortsetzung 2/3 -

    (Liiiieber Hoerrr Computer, wenn DUUU jetzt hier jammerst, dann bist Du selber Schuld; ich habe versucht, Dich liebevollerweise im Schutze des 'Schwer-Metalls-Posts' zu parken = schusch und geh auch dorthin, bitte/danke; wuerdest mir glatt fehlen, solltest Du DOCH mal einen Herzinfarkt wegen meiner Romanlaengen kriegen ^^!!!)



    c.b.) Die damit 36 x 2 (beide gerechnet) Bilder-Display-Flaeche bietet meinem ohnehin DAvon traeumendem G.2 wirklich meeehr Flaeche hierzu, als er eigentlich sonst Wand dafuer zur Verfuegung haette. Dies auch noch, da ich die einzige Wand, welche grossflaechig und generoes zu bepflastern waere, gedanklich f. 'kuenstlerisch stoffbezogene', glatte Leichtbau-Tuerblaetter v. ca. 0,60 x 1,80 m brauche, um diese in einem als 'Gross-Poster-Panele' an dieser Wand haengend zu verstecken/aufzubewahren. Grund: das sind dann die f. gelegentliche Party-Evente 'Tischplatten', welche ich nicht verkratzt und dreckig werdend dann unter sonst. Geruempel i der staubigen Garage haben will = ich will das 'zack-und-da', bitte. Die 'Fuesse' sind GsD ohnehin ein technisch gut faltbares Bock-System, welches quadratisch-praktisch gut und klein, sep. verpackt und gelagert ist (= vermutlich vorsichtshalber in meinem Naeh- und Bastelzimmer = 30 Jahre und er hat eeendlich die Notwendigkeit eines Solchen f. wichtiger erkannt, als ein Buero f. sich selbst - welches er aber auch noch immer hat. Bzw. 2 davon: Eines f. 'Ablage' und Gerlinde fluechten und ein repraesentatives = welches offener zugaenglich und f. mich gut zum hin- und herflitzen ist; sowie comp.-technisch Lueckenfuell-Tatigkeit machen kann, waehrend in der Kueche - gut einsehbar - sich irgendwas einen abnudelt/vor sich hin tut und nur minimale Aufsicht braucht).

    c.c) Eigentlich hatte ich mit Riiiesen-Protest von G.2 bzgl. der Paravents gerechnet, da schon einmal 'abgeblitzt', als ich ihm mein Vorhaben vor Monaten erklaerte. Was passiert? G.2 steht gaaaanz verliebt vor den vielen Bilderrahmen und hat glaenzendste Augen = Maeeeennnnner ?! GsD stehen die Dinger wenigsten wirklich selbststaendig auch auf ihren noch ohne-Rollen-Fuessen, denn ich denke, den 'Rahmen' darf ich mir auch wieder selber bauen - seufz. G.2 ist stattdessen 'sooo viel sinnvoller beschaeftigt' mit sich eignenden Bildern suchen (inkl. eines mit meiner Hand vor einem Riiiiesen-Pflanzen-Blatt; ca. 4x groesser als meine Handflaeche !) = lol !!!


    d) Die Huette hier muss noch eiiiiniges sinnvoller genutzt werden, damit alles DAS hineinpasst, was G.&G. so f. luxurioeses Leben f. sinnvoll erachten ^^; die alte Huette ist noch lange nicht leer ^^! Den Garten hier muss ich noch ignorieren; geht auch einfach, da als EX-Display-Haus auf sehr pflegeleicht gedrillt. PLUS - echt wahr: Plastik-Rasen im privaten Gartenteil (= Ausnahme: Gemeinde-Strassenrand-Fleck vorm Haus; koennte man aber - da jederzeit zugaenglich - outsourcen). Meine kuerzlich mich bei Keuchhusten-Verdacht/-Quarantaene mich zufaellig und ueberraschend besuchen wollende Freundin guckte das kleine Fleckchen Plastik-Rasen VOR dem Haus und f. sie dadurch identifizierbar DERART indigniert an und mich hierzu noch exxxtrem vorwurfsvoll und unverstaendig, dass ich ihr nur zu rief "ich erklaer's Dir schriftlich per email". DERzeit bin ich (noch) nicht 'sehr leidend' ueber wenigstens DIESE Vereinfachung meines doch im Moment, aehem, 'sehr gut ausgelasteten' Lebens ;-) !

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  25. - Fortsetzung 3/3 -


    e) so und nun bitte noch die Daumen halten, dass ich den Sonntag ueberlebe. Fuer selbigen haben sie - bis jetzt = kann sich aendern; schnell - 28 Grad (= i.Worten: Achtundzwanzig = zwei Grad weniger Dreissig Grad = FRUEHLING; gerade mal angefangen!) vorhergesagt. Gut, Bonus an der Sache: wir sind wohl die meiste Zeit im neuen Auto unterwegs (= mit 'Fress-Ziel' ;-) !), da selbiges Freunden von uns vorgestellt/vorgefuehrt wird, welche 'suchen'. Damit bin ich wenigstens in aircond. environment = koennte begruessenswert sein, aufgrund von 'quite sudden those temperatures'.

    f) so und jetzt gehe ich noch kochtechnisch etwas ausprobieren, was mich gestern fast zusammenkrachen liess vor Lachen. Original gab's bei uns panierten Fisch und es blieb etwas uebrig. Hierzu gab G.2 einen angeblichen Kinder-Klug-Satz von sich zum Besten, der da wohl hiess "Fisch kann uebrigbleiben - wird auch kalt gegessen". Nachdem DIES mir aber fremd ist, fragte ich doch glatt treu-doof "wie habt ihr denn diese Variante 'kalten Fisch' gegessen, bitte?" Oh weia - falsche Frage-Variante, denn hierzu bekam ich nur ein indigniertes "Mit Messer und Gabel, natuerlich!" zu hoeren. DAS meinte ich aber nicht !!! ABER es schoss mir hierzu die einst mir gestellte Frage von "Wie bist Du eigentlich nach Australien gekommen?" ein, zu welcher ich mir seeehr knapp und flott auf die Zunge biss um nicht 'maschinen-pistolig' schnell NUR zu kontern "Mit dem Flugzeug!"
    Na gut, Fisch oder Australien - beides gute Experimentierbasis ;-) ! Ersteren werde ich mir jetzt in ein paar Varianten zu Gemuete fuehren, obwohl G.2 nur meinte 'as is + potato-salad' = hmmm, Kopfkratz (= hoert sich eeetwas 'langweilig' an - sorry)!

    LG, Gerlinde
    mit Dank fuer's Schulter leihen und gleich mal schoenes Wochenende rundum; habt ihr eigentlich dieses WE schon Winterzeit-Umstellung?


    * G.2 dies auch leichtsinnig versehentlich zugesagt hat, als ich von Vorbau an die Island-Bench sprach, indem er meinte "DU machst - ich NICHT!" Weeell, wenn dann demnaechst das Dach mit $ 10.000,-- Solar-Panels** fertig ist - habe ich eben ein neues Spar-Ziel (inkl. auf ein Outing zum wohl naechsten Jahres hier eroeffnendem Restaurant-Outlet von 'Heston Charmingly-verscheissert-all', aehem, Blumenthal. Die Wogen gehen naemlich jetzt schon hoch ueber den geplanten Preis von $ 550 p.P. = weeeell, da mag ich aber wirklich seeehr kunstvoll und nicht von mir kopierbar betuedelt werden, sonst streiche ich ihm das Visum = sonst hilft ihm sein 'Firma gruenden und Arbeitgeber spielen' um Einwanderungserlaubnis leichter zu kriegen NICHT!


    ** Ich habe vergessen zu erwaehnen, dass u/neues Auto ein Elektro-Hybrid ist und sich damit diese Anschaffung mit Sicherheit innerhalb kurzer Zeit rechnet. PLUS, dass ich - zu meinem groessten Aerger - lernte, dass die DERzeitige kleine Panel-Flaeche NUR f. Heisswasser-UnterSTUETZUNG (^^) ausgelegt ist. Dies MIR, welche rigoros die Meinung - und jetzt wohl auch von der Regierung adoptiert - vertrat: wer den Luxus einer Klima-Anlage fuer das Haus sich leistet, soll ZWANGSweise auch diese mit Solar-Panelen zufuettern = Basta; bessere Zuverlaessigkeit des allgemein Strom-Grits im Sommer - hoffentlich mit dann weniger Zusammenbruechen des Gesamt-Netzes, grmpf! Das ist ja hochgradigst laecherlich, was in diesem Lande hier Stromversorgungstechnisch gespielt wird; noch dazu, wo man hier - ca. Zitat eines frueheren DAvor beliebten PM's des Landes: uuunbedingt Kernkraft-Energie braucht, da solarmaessig zuuu teuer und zu wenig zuverlaessig = ^^ !!!










    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte Dir die Daumen fürs gesamte Alphabet.
      Küchenmaschine neu kaufen - ein teurer Alptraum. Viel Glück ! (dazu kann ich Dich leider überhaupt nicht beraten, weil ich selbst keine habe. Außer Handrührgerät und Mixer gibts hier nix (durch-)drehendes messerschwingendes außer mir selbst. :-)) ) Wünsch Dir viel Erfolg! Und daß der Erfolg nicht so teuer und platzintensiv wird. :-)


      Wie, Du magst keine Mini-Dreiecke?! :-) Sondern am liebsten Unterhosen Oma-style?? - tja. Da gibts nur eins: die guten alten Bloomers wieder rausholen - oder machen. Die moderne hautenge Unterwäsche ist für Bürotätigkeiten oder zum gleich wieder ausziehen gemacht. Ich wüßte nicht, wo ich hier welche kaufen könnte. Außer vielleicht in Outdoorläden und bei Himalaya-Expeditions-Ausrüstern suchen, die Funktionsunterwäsche anbieten und die entsprechend kürzen? Das kostet dann natürlich einen sehr stolzen Preis für nur eine einzige Unnerbux... (◑﹏◐)

      Paravents: gute Idee. Vorhänge hätten es nicht getan, oder? Kein Multi-Use... oder man druckt halt die Bilder, die man häufiger betrachten möchte, auf den Stoff und wechselt den gelegentlich mal aus...? Ich mag wehende Stoffbahnen. :-)

      Restliche Punkte: Daumen hoch für Plastikrasen. Der wächst dann wenigstens diese Jahr nicht - eine Sorge weniger!! Und mit dem Übrigen viel Glück! Wetter kann ich ja nicht so gut beeinflussen (ich übe noch, aber meßbare Erfolge lassen noch auf sich warten), aber ich wünsche euch, daß es nicht gar zu arg wird.

      Ich hoffe, der Fisch hat geschmeckt. :-)
      Liebe Grüße und auch Dir/euch ein schönes Wochenende! Sathiya

      Löschen

  26. Danke f. WE-Wuensche; haben schon 'into each others wool'; aber wohl schwierig zu vermeiden mit einem Typen wie mir - seufz!
    Also, das mit der Kuechenmaschine wird noch aaarg ueberdacht = sooo nicht, meine Herrschaften! Denn: Semmelbroesel z.B. werden - bei allen Ausbaufaehigen - mit einem 'offenen Malwerk' gemacht, d.h.: keinerlei Abdeckung oder Schacht f. die damit grossmaechtig herumschiessenden Dinger = eindeutig ohne mich ^^!
    Da geb' ich die Dinger ja eher noch in eine grosse Tuete; gebe selbige zwischen zwei Bretter und fahr mit dem Auto gezielt und vorsichtig drueber = Ganz nach dem einstigen Motto auf bootcamp, wo G.2 mich am Abend fragte, WIE zum Kuckuck ICH Knirps es geschafft haette, die Einfahrt mit gruenem Nasszeug zu befuellen und dann hinterher mit der schweren Glatt-Walze am Hang zu einzuarbeiten. Tat ich nicht - ich fuhr stattdessen ein paar Male sorgfaeltigst mit dem Auto seehr vorsichtig am Randbewuchs vorbeischleichend ueber alles, was ich vorher auf den Einfahrtsweg geworfen hatte = Bingo!

    Kalter, uebriggebliebener Fisch; Forschung Gerlinde:
    - mit Remouladensauce (wie am Vorabend als noch heiss und beide Male Joghurt-basierend): Baeh; kommt zu fett heraus!
    - mit Kartoffelsalat: as suspected - boring!
    - suess-sauer in Essigmarinade mit Zwiebelringen und gehackter Tomate = yep, more my kind of thing; would even skip the hot version the previous night for this!

    ABER: ich muss jetzt noch irgendwann bei einem ehemals befreundetem Blogger dessen Samelsurium von Saucen stuerzen (= ich hoffe auf Nachsehen dafuer; bitte/danke), denn DIESER kam da einst mit der 'MacD.-Guerkchen-Sauce/Relish' daher und ich dachte noch "interessant". Ich koennte mir genau DIESE auch sehr gut zu diesem Reste-Fisch vorstellen (inkl. Blatt Salat drueber geschwungen in einem Broetchen). Ausserdem sollte ich evtl. noch meeehr vom 'frueheren dort' lernen ^^!

    LG, Gerlinde




    AntwortenLöschen