Freitag, 5. September 2014

Smartphone-Zombies

Überall sind sie schon zu sehen, und ihre Zahl nimmt besorgniserregend zu: die Smartphone-Zombies. ;-)
Größer, besser, stylisher, dünner, längere Akku-Zeit, mehr i-net, mehr Musik, mehr Apps, mehr Spiele,mehr elektronische Smiley- und Winkewinke-Kommunikation - das moderne smartphone tut alles, um seinem Nutzer die Kenntnisnahme der schnöden normalen wirklichen Welt zu ersparen.

Fast tut es einem ja leid, sie ab und zu aus ihrer cleanen virtuellen Realität reißen zu müssen - etwa weil sie einem glatt vors Auto oder Rad laufen, oder weil der Sprößling auf halb acht aus dem Buggy hängt und sich fast an seiner Schnullerkette erwürgt. Aber was sein muß...
Auch beim Restaurantbesuch sitzt das smartphone als Gast mit am Tisch. Sie und Er, traut vereint im Zocken oder App-store-Surfen oder Chatten - kommunikativ ohne Ende, nur nicht miteinander.

Mütter, deren Augen wie paralysiert an ihren smartphones kleben, kein Ohr oder Auge oder Gedanke an die Brut. Wildes Geschnatter und Gechatte über zutiefst belanglose Nichtigkeiten, aufgeregtes Vergleichen von Apps, stundenlanges Gesuche nach der billigsten Jogginghose, online-Terminplanung des gesamten nächsten Quartals. Die armen Kinder werden als nerviger Kostenfaktor gleich mit eingeplant und laut bestöhnt wegen des zusätzlichen Streßes. Obwohl die Kommunikation online erfolgt, verfängt sich der eine oder andere Gesprächssplitter in der realen Welt und wird dort auch hörbar. Meist bekommen sie es nicht mit. ;-) Mütter-Zombies.

Junge Männer mit Riesen-Studio-Kopfhörern auf dem Schädel, fest verkabelt mit ihren elektronischen Begleiter, die Augen ins Nirgendwo fokussiert oder auf den Bildschirm geheftet.

Junge Frauen mit grellpinken smartphones, fest umklammert von langen lackierten Nägeln, die übergroße Handtasche fest in der Armbeuge hängend. Augen fest auf dem Bildschirm, wo sonst.

Sogar Kinder, kleine Kinder, haben smartphones. Wenn ich deren Eltern erwische...!!
Ich habe letztens einigemale beobachtet, daß kleinere Kinder schon so auf Wisch- und Touch-Handys konditioniert sind, daß sie sogar bei Bilderbüchern versuchen, mit über das Buch wischen das nächste Bild zu erzeugen. !!

Die allgegenwärtigen Selbstgespräche (Telefonate über Handy) in aller Öffentlichkeit lasse ich mal außen vor. Ich habe mich schon daran gewöhnt, führe ja selbst gelegentlich Telefonate in der Öffentlichkeit.
Wenn man sich aber mal überlegt, daß Stimmenhören (und darauf auch noch zu antworten) und öffentliche Selbstgespräche zu führen einem noch vor 50 - ach was - 30 (!) Jahren einen Notfalltermin beim nächsten Psychiater eingebracht haben...

Und wer weiß, was (oder wer) in den nächsten 50 Jahren alles als normal gelten wird?
Und wer (oder was) als unnormal? ;-)

Immer schön locker bleiben, Peace! Sathiya

Kommentare:

  1. Standing Applaus: kann hier vollst zustimmen und der letzte Teil meines Kommentars im Vorpost kann hier voll als Kopie hinzugefuegt werden.
    Mir graust TROTZdem vor den unnoetigen Verlusten, welche uns durch obige Geschehnisse noch ins Haus/Gemuet stehen ^^!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darwin gilt auch hier, hoffe ich. Die smartphone-Junkies, die nicht genug Überlebenstrieb haben, werden per Unfall aussortiert, die anderen lernen eben multi-tasking the hard way, notfalls mit Verlust eines Beins oder Auges. *grim smiley* So traurig es klingt...
      Mir graust es auch. Smartphone-Zombies everywhere, die die Wirklichkeit gar nicht mehr erkennen, und wenn sie ihnen mit den Füßen voran ins Grsicht springt. Auf den Grabsteinen werden smartphones eingraviert. ^.^
      LG, Sathiya
      Schönes Wochenende! Wir haben mal wieder Sonne, nach vier Wochen Herbstwetter. ;-)

      Löschen
    2. Weeeell, das mit dem 'darwinistischem Gesetz' ist ja im Prinzip vermutlich ansetzbar. Die Frage ist allerdings NUR, wie das Gesetz das wieder hinbiegt, damit das wie beim Einbrecher als 'eigentlich gutmeinender Besucher, welcher sich aufgrund DEINER Schlamperei in Deinem Haus wehweh getan hat und damit zu Schaden kam' ^^ = DIESE Denk-Schemata mal dann auch auf die Smartphone-Zombies angewandt !!!
      Z.b. haette DAmals als ich ja - zwar ohne s.-phone aber sicher nicht minder 'gezombiet' - (m)einen 'evtl. koerpereigenen Bull-Bar' wohl unterbewusst 'testen' wollte und doch tatsaechlich einst in ein langsam fahrendes Auto marschierte (!?); doch glatt angeblich die Autofahrerin die Schuld zugewiesen bekommen ^^. Ich wusste zwar daNACH nicht viel, aber ich wusste GENAU, dass ich sie zwar sah, aber als ungefaehrlich da vermeintlich stehend bewertete.
      Nur Zeugen sagten aus, dass sie selbst wohl auch ihren Kopf (= so wie ich wohl auch - jedoch OHNE Kinder-Ausrede ^^) nicht ganz bei der Sache gehabt haette, da mit Kindern im Auto 'gekaempft' (= so wie die meisten Muetter von welchen ^^).
      = wirklich heikelste Situationen am Aufkommen aufgrund der Haeufung der 'Treffer-Moeglichkeiten' ^^ !!!
      Bei uns sind sie (= die Polizei) GERADE mal auf die neue legale Einnahme-Quelle des Abzockens von Telefonierern im Auto gekommen (= hat guuuut lange gedauert ^^ !!!). VIELLEICHT erfinden sie ja mal so 'ne Art 'Schnell-Gefaengnis-Appartement-Zellen' alle paar Kilometer an den Strassen, in welche man dann f. MINDESTENS ein paar Std. unbuerokratisch und ohne langes richterliches Federlesens eingesperrt wird, wenn man bei Zombie-Aktionen von einem Polizisten o.ae. Berechtigtem erwischt wird. Automatische NICHT zu ueberwachende Freilassung dann erst nach Ueberweisung (mit s.-phone ;-) ???) einer Strafe in mind. 3-stelliger Hoehe ?
      Wuerde denen (= Zombies) ausserdem evtl. ERSTmals die Anwendung des Dingens zu einem wirklich sinnvollem Zweck lernen (Gruenmaennchengrins), naemlich mind. ein paar Freunde o.ae. anrufen koennen/muessen, wenn man KEIN Geld bei sich hat, bzw. selbiges f. (WAS wohl ;-) ? ) sonst verjankert hat.
      ^^ ^^ ^^ - scope for more ideas and/or brandnew 'jobs' anyway ;-) :-D !!!

      LG, Gerlinde (als virtueller Hulk ;-) )



      Löschen
    3. Wie es kommt, daß man sich als Hausbesitzer für eventuelle gesundheitliche Schäden irgendwelcher Einbrecher zu verantworten hat, ist mir schon immer ein Rätsel. Sollen sie doch nicht einbrechen - dann passiert ihnen auch nix! Reiner Gesunder Menschenverstand (trade mark, all rights reserved). :-)
      Aber es scheint mir für diese Zeiten typisch zu sein - jede Verantwortung fürs eigenen Handeln wird weit von sich geschoben. Seltene krankheits- oder konzentrationsbedingte Ausfälle mal ausgenommen. ;-)

      Deine Idee des Einschließens irgendwelcher 'Zombies' und sonstiger Verkehrshindernisse für drei Stunden und länger und automatical release nach Anweisung eines dreistelligen Betrages hat was - eine blendende Idee! Erinnert mich irgendwie an die berühmten Ausnüchterungszellen - wer sichtbar alkoholisiert scheint und nicht fit genug ist, am allgemeinen Straßenverkehr teilzunehmen, wird ohne weiteres Federlesen eingebuchtet. Das könnte durchaus auch auf andere als nur Alkoholisierte angewandt werden! Je früher desto besser. :-))))

      *in mich hinein kichernd* LG, Sathiya

      Löschen
    4. ;-) - ja, sorry, scheine gerade mal wieder meine 'Feldwebel-Phase' zu haben und vermeintlich hilfreiche Auswege/Richtungen dann seeehr rigoros meiner Umgebung vor die Nase zu knallen, wenn diese sich sichtbar zu 'suhlen' scheinen in 'what can we do?' Dazu sieht man dann aber in deren Augen meist dann auch gleichzeitig 'hoffentlich nix, denn das roeche nach Aaarbeit/Aufwand.'
      Leider hat's G.2* hierzu schon am Nachmittag in bootcamp bei einer Schadensbestandsaufnahme erwischt durch mich = der ist heute - auch wenn Vatertag** hierzulande - noch seeeehr 'leise' - grmpf.
      Wobei ich wirklich der Meinung bin, dass sich die westl.Gesetzgebung zuuu viel um Kleinkram kuemmern muss, welcher eigentlich gar nicht ihres Einsatze beduerfen sollte: jeder hat Rechte ABER auch Pflichten.
      Wenn man weiss, WAS auf welche Aktionen f. Strafen stehen, dann sollte es nicht noch lange Verfahren der 'Erklaerung bzgl. Verstoessen dagegen' noetig haben = erwischt = dran!
      Wenn ich mir das Getuedel mal vorstelle, WIE man hierzulande wohl einem 'armen Kaugummi-Spucker' (welchem selbiger evtl. versehentlich aus dem Mundwinkel 'gefallen' ist beim Spaziergengehen ^^) laaangmaechtig durch die Muehlen der Gesetzgebung ziehen wuerde VERSUS z.B. eine der asiatischen Gross-Staedte mit einer diesbezueglich FESTstehenden bekannten UND exerZIERTEN Strafe und als Folge: KEIN Gunk an Schuhen und Klamotten!
      Ich fand es auch befremdlich, dass mein Mann im Sommer in einem vollbesetzten Zug der EINZIGE war, welcher zwei ca. 14 - 16 jaehrige Goeren fast an den Haaren zur Bhf.-Polizei geschleppt haette. Grund: mit diesem 'zarten noch sooo unschuldigen Alter' waren sie aber 'erwachsen' genug, mit dem teuersten Produkt des Landes (= 1 Zigarette = 1 $) im Zug zu rauchen (= verboten!) und die Kippen dann doch auch glatt noch aus dem Fenster zu schmeissen = wir wissen darum jetzt, WARum es soooo gerne neben den Bahngleisen (und grossen Strassen !) brennt ^^!
      Ein anderes Mal: gestresste Schueler stuetzen ihre aaarmen mueden Turnschuh-Beine voll Sohle auf den Sitzkissen abwischend auf eben diese Sitzkissen, auf welchen auch Anzug-bekleidete Erwachsene (wie z.B. ihre Vaeter/Mueter?) kurz danach dann eben diesen auf dem Weg von der Arbeit ordentlich versaut bekommen ^^. Was macht G.2? Deutet auf das Schild ueber dem Sitz, welches da besagt "don't rubbish Australia - report offenders; fines of up to $ 500,-- to be expected for offenders"
      und nimmt das Handy zum Anrufen und Photo machen in die Haende ^^.
      Ja verdammt, warum sind aber soooo viele Andere so 'leck-mich-am-arschig' derlei Leutchens AUCH einmal die Meinung zu sagen? Im Prinzip haben wir ziemlich als Ergebnis, wogegen wir uns nicht wehren - mM.

      Iiiijaaa, alt werd' ich, ABER: irgendwie wird die Welt immmmer mehr 'jedem-das-Seine, aber MIR-das- Meiste egoistisch', wo gegebene Gesetze/Beschluesse NUR f. andere nur NIE f. einen selbst zutreffen.
      Oh, ich hab' z. Zt. wieder ein paar Sachen seeeehr 'satt' = Sandkiste zuuu mir, bitte = ich will meinen Kopf genau SO - wie wohl meine gesamte Umwelt auch - endlich in wohlige Sicherheit kriegen.
      Ausserdem haette ich ja f. die sog. Graffiti-Kuenstler grundsaetzlich 3 Std. pro Woche konzertiert Putz-Aktion fuer sogenannte ganze Schulklassen = als Sippenhaftung ! Einer wird's schon gewesen sein und es foerdert dann die Solidaritaet ;-) !

      LG, Gerlinde (noch immer als Hulk - sorry) mit Dank fuer Ausheul-Schulter leihen

      - Fortsetzung folgt -


      Löschen
    5. - Fortsetzung 2/2 -

      (Vorsicht, alter Freund und Kupferstecher: bleib mal lieber in Deckung; Gerlinde kratzt, beisst und faucht z. Zt. extrem gut = NICHT dass es Dich Unschuldslamm da versehentlich dabei erwischt = mag Dich, aber bleib' in Deckung, bitte - und versuch' mich nicht UNnoetig zu nerven; danke innigst!)

      * und am Abend bekam er zu seiner doofen, ueberfluessigen Frage von 'wie soll ich die genau machen, bitte?' Gefragt war Saltimbocca und ohnehin nur SEIN Rezept im Haus benutzt. Ergo, hab' ich mich zu seiner Frage seeehr verbluefft umgedreht und strohtrocken und 'fast unmoeglich machbar' vorgeschlagen " Dreieckig mit runden Ohren, bitte!" Himmel, ich verlange da kein Kunstwerk von einem Nichtkoenner, sondern ich rede mit dem Herren, welcher diese Dinger ueberhaupt in mein Leben gebracht hat = so WHAT?!!! Wenn's pressiert/eilig ist, habe ich KEINE Lust, noch ohnehin selbstverstaendliche Details zu bekauen. Er wurde um einen TASK gebeten; er hat zugesagt - meinetwegen zwischen Pferd und Sattel weichreiten: HAUPTSACHE ca. zum besprochenen Zeitpunkt fertig mit meinen eigenen Arbeiten ^^ = und lass mich diese bitte auch wirklich ungestoert dazwischen machen, wenn keine lebenswichtigen Stoerungen noetig = Wutanfall sonst garantiert = Wutanfall leider auch bekommen - seufz! (und dann waidwund gucken, weil ihn seine 'seelische Ruhe-Oase' angemauzt hat - grrrr eat! )


      **komisches Gefuehl als erstmals Halbwaise ^^ - Mist, Schluck! Und 'Nr. 2' gefaellt mir auch nicht so besonders ^^; die kann man wohl dann irgendwann im Winter eingefrohren vorm Grab wegsammeln, wenn sie nicht bald die Kurve kriegt, dass sie DORT aber auch unnoetig Gespraeche mit ihm fuehrt = Meia, Mami!
      Ausserdem: WIESO ist das Benzin zum Vatertags-WE billiger als midweek, als am Muttertag und jeedem anderen WE ;-) ? Naaaa wartet, 'Freunde' !

      Löschen
    6. O-O, wutschnaubende Gerlinde. Feuerlöscher und Branddecke zu mir, bevor noch ein Brand entsteht. Keep cool, dear. ;-) (kann Dich ja verstehen, nur zu gut. Der vorherrschende Gedanke bei den allermeisten ist ja bedauerlicherweise 'ich habe meine Rechte', und die dazugehörigen Pflichten werden als lässlich oder freiwillig angesehen oder gar nicht erst als solche wahrgenommen. ist ein gutes Blog-Thema. Demnächst. Erinnere mich bitte spätestens vor Weihnachten notfalls daran, falls ich es vergessen sollte. Danke Dir!)

      Saltimbocca, hmm? Wie macht Ihr die denn genau? (neugierig und hungrig und auf der Suche nach dem ultimativen Geburtstags-Dinner für morgen *lach*)

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
    7. Saltimbocca bei uns keinen Deut anders als auf Net vorgeschlagen. Habe das Gericht nur blitzschnell zwischengeschoben, da ich den passenden Flecken Fleisch im Supermarkt reduziert von 6 $ auf 0,80 $ fand (= 'use by' selber Tag) und wir uns die Zeit f. Wiener Schnitzel nicht nehmen konnten/wollten.
      Ich habe die Dinger auch schon einmal mit Salami und Basilikum/Oregano gefuellt = different und geht auch (= erinnert dann eher an Pizza). Auch ist die Salzigkeit des Prosciutto nicht allen akzeptabel und Salbei seltenst ein Kinderliebling.
      Bedenke: es ist zwar ein offiziell schnell gekochtes Gericht, ABER mit dem Koch nonstop in Aektsch dabei und besser auch nicht abgelenkt. Jedes Gratin oder eines Deiner Curry's ist da wohl toleranter f. NICHT-Non-stop-Attention = beruecksichtige dies mal lieber in Deiner Planung.
      Ausserdem ist die Sauce wirklich eindeutig besser, wenn auf 'suess' (mit dem Marsalla = bei uns 'Boronia'* genannt) gehalten.

      Was die wutschnaubende Gerlinde betrifft: ja, manche Fragen hoere ich seehr wohl - verstehen tue ich sie deswegen trotzdem nicht. Lustig wird's dann auch noch, wenn ich rueckfrage 'was hast Du Dir hierzu eigentlich f. eine Antwort vorgestellt/gewuenscht' und mein Gegenueber hat dann selbst AUCH keine Ahnung ^^/kopfkratz.
      G.2 waere aber - aufgrund vis a vis mir sein, einfach guuut beraten, mich notfalls an den Schultern zu stoppen (ich fetz' da zuggleich leider auch meist wie 'ein Pfurz in der Lederhosen' ohne Unterbrechung herum = damit schimpfe ich auch evtl. schon/noch in einem Raum weiter, wo die beschimpfte Person aber gar nicht IST und damit auch die Vorwuerfe nicht hoeren kann ABER sollte = Gerlinde-Schizophrenie - sorry!) mich in seinen Armen 'gefangen zu halten' und mir eben auf die Nase zu zu sagen 'Du bist sauer wegen mir; lass' uns wenigstens erst eine Tasse Tee/Kaffee zum erleichterndem Weiterratschen haben'. Dabei wird dann EINmal noch wiederholt, WAS 'offended' hat; es kommt eine Entschuldigung (= mehr hat die Sprache nunmal nicht und zum Scheiterhaufen-Knien vergeude ich nicht seine von mir evtl. schon f. bessere Zwecke eingeplante Zeit ;-) !!!)
      Iiiijaaa, das mit den Rechten und Pflichten: Eeeendlos-Thema. In einer Zweierbeziehung nenne ich das einfach das noetige 'Zusammenraufen'. Man verliebt sich in eine 'Basis' und stellt dann fest, dass da noch mehr dran haengt, was NICHT alles pleasing ist = well, eigene Nase fass; ich hab' beim Zeus genueeegend 'seeehr konkurrenzlose' eigene Macken (rotwerd!!!). Was mich aber am meisten stoert und aufregt im taegl. MITeinander Leben mehrerer Menschen: ban-ale selbstvergessene Ichbezogenheit/Blindheit, dass es noch andere Menschen neben einem gibt, welche

      a) beim Shopping z. B. 'castagiren' = schneller auf der Zielgeraden unterwegs sind und KEINEN Sinn f. den komplett einen Weg versperrenden schlendrianschen Bummelzug von einem Kluengel Youngstern haben = oooh, ja, auch ich 'castagire' da mitunter in einem ungeahnten Affenzahn d. die Gegend, wenn ich 'on a mission' bin - geh' mir besser aus dem Weg!

      b) sehen, dass eine junge Mutter sich abmueht das ohnehin zappelnde Kleinkind in den Shopping-Trolley 'einzufaedeln', aber NICHT hinlangen um wenigstens die verdammte Rollkiste zu halten.
      DAS krieg' ich doch glatt noch im 'castagir-Trab' mit links hin = 'Wunderkind' ich ^^?

      c) auf der Strasse 'zombien' (auch wenn ich das selbst bin: MINIMUM Watschn auf den Hinterkopf = bayer. 'basta' = 'past a' ;-) = weckt auf; ruettelt die 'internen Schrauben' etwas in Form ^^!

      d) Wenn man von offiziellen Firmen KEINE Antwort bekommt = Gerlinde Hulk in Maserati-Geschwindigkeit !

      - Fortsetzung folgt -

      Löschen
    8. - Fortsetzung 2/2 -

      (pssst, nicht muksen, bitte - Du stehst noch immer unter Schutzhaft; da, Schokolade f. Dich!
      Mannomannomann; heute hatte ich aber mit Deinesgleichen schon ein paar guuute technische Ausrutscher, an welchen ich dann gluecklicherweise dann aber lernen konnte und damit GErade noch die Kurve bekam, bevor Schlimmeres passierte = da, erhoehe auf 2 Stck. Schokolade !)


      e) GEJAMMER, wie hektisch, stressig und oberflaechlich DIE boese Welt ist und DANN selbst FUENF Sachen gleichzeitig machen wollen (???!!!) und nicht einmal EINE davon dann richtig/gescheit hinkriegen! = JAAAAA, verdammt, WER hetzt/stresst diese VT's eigentlich - ausser sie sich selbst; indem sie auf NICHTS verzichten wollen?

      f) Ehepartner, welche sich auffuehren, als ob sie der einem Hoechstsummen an Gehalt zahlende Firmenboss waeren und DAdurch sich dazu berechtigt fuehlen ^^.
      Hierzu empfiehlt sich aber dann bald 'Schutzhaft' f. derlei Taeter ^^! Da kommt bei mir sonst schon die traditionelle Maori-Ueberlebens-Strategie von: mit einer Hand wird gegruesst und liebkost waehrend die Andere vorsichtshalber am Dolchgriff zwischen den Rockfalten startklar wird (= Caesar/Brutus?)
      WAS glauben DIE denn, welche Tussie von Fee an DEREN Wiege einst gesungen hat, hey?

      Well, ich sehe schon, ich brauche jetzt doch einmal drastischere Massnahmen gegen das seit Tagen Hulkgruen in mir: Schokolade zum Kaffee = seeya, Maedel, aber danke f. Schulter zum Ausheulen leihen (= leider verschlatzt mir die Schokolade meist sooo unheimlich den Hals = mag ich mit den noch Hustenresten aber gar nicht gerne - seufz; ist im Normalfall schon mitunter laestig - grmpf!)
      Wo iss'n eigentlich sonst noch 'schmackhaft guuut' Serotonin/Bromin drinnen, bitte? Huch, da faellt mir gerade etwas schrecklich ins Auge: Bromin !? Ich glaube, ich bin demnaechst noch etwas mit research-Arbeit beschaeftigt; DU auch?

      LG, Gerlinde

      * wohl so nach einer seehr toll und suess duftenden einheimischen Blume: brown boronia.



      Löschen
    9. ... und Amen. :-)

      Wo noch außer in Schokolade Theobromin drin ist? In Mate-Tee (geröstet), Cola-Nüssen und natürlich Kakao. Man muß nicht immer Schokolade essen, man kann sie auch trinken. Sollte Deinem verschleimten Hals guttun. ;-)

      Alles Liebe, hug and hug, Sathiya

      Löschen
  2. Schreibst mir aus der Seele. Danke! ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mußte ja mal so gesagt werden. ;-) Nachdem es vor einiger Zeit auch schon so ähnlich auf Deinem Blog zur Sprache kam... Danke übrigens auch Dir!
      LG, Sathiya

      Löschen