Sonntag, 14. September 2014

Computerfrage

gefunden: UɐɹɟʇɐʞıuU²
Wie, zum Kuckuck, geht das???

Kommentare:

  1. Hmmm, kopfkratz; wenn's ihn noch gaebe, haette ich jetzt den 'Computer-Allheil-Ruf' drauf: CAAASTAGir - erklaer' es mir (bitte) ;-) !
    Aber ansonsten kann ich nur raten:
    Ausserhalb Blog-Kaestchen schreiben; das 'zu bebastelnde Wort/einzelne Buchstaben' zum 'Bild' erklaeren und dieses dann mit der Dreh- und Wendefunktion herumjonglieren?
    Da iss irgendwo so'n Knopf, mit welchem Hubby Dokumente (und manchmal boshafterweise auch Gerlinde) 'Kopf' stehen laesst; Voegel um meinen Kopf fliegen lassen kann usw. usw.! NUR den 'Heiligenschein' hat er mir gestrichen ;-) ! Ich muss aber gestehen: sooo weit bin ich mit meinem Computer-Wissen noch nicht. DU hast da vielleicht ohnehin meeehr Basis-Wissen, da Du ja auch oefter mal Bilder-Einlagen f. Deine Blogs machst = guck Dich mal um, wie man den Bearbeitungs-Bar notfalls aufpeppen kann = da steht einem ja mitunter auch DERart viel zur Verfuegung, dass man manchmal gar keinen Platz mehr f. Lese-/Schreibmaterial dazwischen haette ;-) .

    LG, Gerlinde
    Computer-Laie/Gaertner - sorry



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich im Web gefunden. Gefiel mir.
      Ich denke, man braucht einen speziellen ASCII-Code, um die Buchstaben einzeln um 180 Grad rotiert darzustellen. Ich hoffte, jemand würde ihn möglicherweise kennen und eventuell mit uns teilen. ;-)
      Tja, da hilft nur selber weitersuchen... ;-)

      Löschen
  2. PS:
    Ansonsten zur Aussage wenn 'richtig gelesen': iiiijaaa, GsD/KsD aaaalle - so wie die Maenner auch! Ausserdem waeren manche auf beiden Seiten doppelt - sprich NICHT Unikate - gar nicht erst zum Aushalten ;-) !!!
    Kooomisch, WOher kommt mir dieser Satz nur soooo bekannt vor Ó.Ó ? Irgendwie wohl schon einmal gehoert ;-p


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind wir nicht alle Unikate?
      :-)
      LG, Sathiya

      Löschen
  3. Btw.: Du weisst, WAS die ganze Bande NICHT Mars-Maennchen voneinander unterscheidet?
    Es ist wirklich NICHT die Optik, es ist: DIE Komm_unikat_ion = verstanden, liebes 'unikates Ion' ;-) ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommunikation. Und ob. :-)

      Jeder Mensch ein Komm-unikat-Ion. Alle entweder positv oder negativ geladen, je nachdem. Und ziehen positives oder negatives an. Im Leben ist alles Chemie, pure Chemie. Sogar verbal. ;-)

      Meine Jüngste ist seit heute früh auf Klassenfahrt. Gut angekommen. Ferien im Keltendorf, Lagerfeuer, Bogenschießen, Abenteuer... und hier sitzt nur ihr Teddybär auf ihrem Stuhl und schaut mich an. Ich möchte sie jetzt so gern in den Arm nehmen. Mein kleines Unikat. :-))

      *- - - * LG, Sathiya

      Löschen
  4. ;-) - hmmm, kopfkratz: manchmal denke ich mir schon (noch), ob es nicht vielleicht DOCH gut gewesen waere, wenn Du Dir 'damals' den eventuell dazu gut brauchbaren suessen 'Doona-Dieb', welcher hier als spezieller Liebling herumgeisterte, genauer angesehen haettest ^^ !?
    DIE 'Chemie' haettet ihr mM ja toll gehabt - und nicht einmal EIN Fitzel 'Dauerbeleidigt-sein' auf Euer konstantes 'Fetzen' = Brilliant !!!

    Iiiijaaa, autsch; doppelte Adilette - wohl (wieder) von beiden Seiten. Aber 'DER D-Zug' faehrt wohl nunmehr in eine andere Richtung: auf dass es eine Gute sein moege und ein gutes Gelingen beschieden ist?

    Wuerde ansonsten vorschlagen, dem Teddybaeren der Kleinen einen Bruder/Schwester/Sathiya-Rep. zu organisieren, denn ueber kurz oder lang wird sie ihren eigenen ja auch mitnehmen. Zumindest war bei mir meiner immer seeehr lange dabei; abgewetzt aber 'verstaendig' wie er war. Er war sogar bei meiner ersten Tour Australien dabei - dies zum groessten Amuesement meiner flugtechnisch erfahrenen Freunde. Als sie mir naemlich zu diesem meinem ersten Flug in meinem Leben vor dem Gepaeck-Scan erklaerten, WAS da jetzt passiert und ich knallrot vor Verlegenheit wurde und entsetzt ca. fragte "koennen die dann aaaalles da drinnen sehen? Auch meinen Teddybaeren?" Geglaubt, dass ich tatsaechlich auf diese 'komplizierte' Tour todesmutig G.2 gegen den Willen meiner Familie 'nachlaufen' wuerde, haben sie's ja bis zur letzten Sekunde nicht = NICHT Gerlinde, der uebervorsichtige Hosenscheisser, der nur immer in hoechster Not explodiert/um sich schlaegt und sonst keiner Fliege was zu leide tut sondern diese und viiiele andere VT's auch noch bloedsinnig 'rettet' ^^.
    Na ja, (m)ein 'Sicherheitsnetz' war zumindest: die Muc-Wohnung behalten, wenn ich schon den Job quittieren musste und nicht wusste, ob das derselbe Mann noch in Australien ist, welchen ich in Muc. kennengelernt hatte.
    Von Ndb. kommend hatte ich einst sogar auf diese 'kurze Distanz' das Problem 'Wohnung/Job' kennengelernt. Haette ich aus Australien fluechten sollen/wollen, haette ich wenigstens sofort ein Dach ueber dem Kopf gehabt. Auch wenn ich dann mit dem Maedel, an welches ich sie untervermietet hatte, in Umkehr zu deren Abnabelungs-Unterstuetzung sicher noch eine ganze Weile co-habitieren haette muessen. ABER: sie war ziemlich suess und aehnlich 'glaubensbesessen' von ihrer eigenen Tatkraft wie ich von Meiner ;-) = wie sich doch 'Glauben' mitunter aendern kann = auch woanders nicht immer zum Guten ^^ = bei uns gibt's schon die ersten 'Mini-Krawalle/Attacken' auf vermeintliche MIT-Anhaenger von derzeit sich seeehr unbeliebt sich gemachten 'Religions-Fanatikern' ^^ = Wunder? Wohl kaum! Meine aegypt. Freundesfamilie zog ziemlich kleinlaut die Koepfe ein, als ich auf einen Vorwurf von denen an mich dann mal in Umkehr ca. 'zurueckschlug' "aaalle Familien, welche solche rabaukigen Fanatiker NICHT in den Griff kriegen, sollten nach deren Ausreise selbst ausgewiesen werden. Habt ihr Euer verdammtes Sharia-Gesetz widersaetzlich IN ein anderes Land mitgebracht in welchem 'Steinigung und sonstige Bestrafung einer Frau wegen Ehebruch' zu deren Toetung fuehren kann, dann koennt ihr DAS gefaelligst auch mal modernisieren und euren verwoehnten, saubloeden, Fanatiker-Kindern notfalls AUCH DERlei Strafen zuteil werden lassen!" Ich denke, DIEse Freundschaft ist 'down the Ganges' = dorthin treibt sie mir aber guuut, wenn ICH an deren verwoehntem 'Loeffel' von 'missverstandenen' Sohn Schuld sein soll, welcher 'vergass', WARum seine Eltern sich und ihre Kinder in ein anderes Land in Sicherheit geschleppt haben - grmpf!

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  5. - Fortsetzung 2/2 -

    (handshake - ohne Worte; 'geladen' - sorry !)

    Auch wenn Flucht nicht immer die richtige Option ist - vor allem wenn's um Aenderungen in einem Land geht - mM!

    Einer jungen Jugoslawin, welche in einem Supermarkt einen Sub-Werbe-Stand operierte und mir vorJAMMERTE, dass sie ja ihre Eltern NICHT verstehen kann, welche IHR durch die Auswanderung nach Australien ihre IDENTITAET 'geraubt' (??!) haetten, habe ich auch 10 $ sofort unterstuetzend in die Hand gedrueckt f. ein Flugticket 'heim' ^^. Dies so, als sie meinte 'die mangelnden Finanzen', als ich ihr empfahl, dann doch einfach zurrueck zu gehen, es gaebe sooo viiiele Andere, welche gerne ihren Platz hier einnaehmen ^^!

    Jaaa, derzeit kriegt das Land wohl 'etwas leichte Probleme' mit all seinen 'Unikaten'. Zur gegenseitigen Verstaendnis-Hebung gibt es derzeit im TV eine mehrteilige Dokumentations-Folge Namens 'Living with the enemy'. Im ersten Teil ging's um Homosexuelle, welche mit einem protest. Priester 'ins Clinch' gingen; im zweiten Teil eine eingesessene lokale Dame vs. einen Asylanten, welcher - logisch - Detention-Centres als Gefaengnis bezeichnete. Beide Sendungen brachten eeenorme Erleuchtungen in beide vertretenen Parteien = Gut!
    Es geht weiter - ich bin dabei!
    Schaun ma moi! Aber ERSTmals in meinem Leben waere ich allerdings bei einem Krieg ueberzeugt DABEI (mit der Sense zur allg. Bewaffnung im Gepaeck: erst 'Schwaenze' ab und Wochen spaeter dann erst die Koepfe dazu - grmpf! ICH/WIR haben nicht angefangen mit der Blindheit von 'wohl Blick behindernden Balaklava's', ABER 'spielen' kann ich notfalls DASSELBE Spiel ^^!


    Was das 'Lernen per Blog' (s. orig. Thema) betrifft: ich glaube nicht mehr daran; den meisten zuuu viel Aufwand bei zuuu vielen negativen Nebenwirkungen - sorry!
    Ich war schon froh, dass ich durch's bloggen und bloedeln mit Dir wenigstens die Mehrzahl von Torso richtig gelernt habe. Hatten hierzu allerdings dann noch Riesengelaechter, als automatisch meine naive Frage von "wie ist eigentlich die Mehrzahl von Sex?" kam. G.2 hat sich hierzu dann etwas arg gekringelt, als ich mir (m)eine Antwort selbst hierzu gab und meinte "heisst dann wohl: durch's Hirn gebohrt!" ;-)








    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, bei Geld und Religion hört die Freundschaft offensichtlich auf.
      Tut mir leid für Dich und Deine ägyptischen Freunde.
      Dein Ansatz ist übrigens richtig - sollen sie erst mal am eigenen Leib erfahren, wie es ist.
      Identität geraubt durch Auswanderung? Tja, der ewige Vorwurf der Kinder an ihre Eltern. Aber jeder ist seines Glückes Schmied - es steht ihnen ja frei, in ihre Heimatländer zurückzukehren. Generelle Sippenhaftung würde ich nicht empfehlen, wäre aber gerade bei den heutigen Muslimen eine Option. Daß sie es mal lernen. Wenn sie können.

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
    2. Tut mir auch leid, aber 'SO' geht ein Miteinander schliesslich auch NICHT = Rosinen-Picker und 'immer sind die anderen Schuld' ^^. Sollen daran denken: Ausserhalb ihrer eigenen 4 Waende ist ENDE mit mitgeschleppten heimatlichen Gepflogenheiten = fuer AAAAALLE !!! NUR aus der Mottenkiste zu kommen f. jaehrliche 'Internationale sich damit einander vorstellende Gemeinschafts-Aktivitaeten' !!!

      Du, bei 'Sippenhaftung' kaeme schon meine eigene Familie wegen mir - genau so wie ICH in Umkehr wegen DENen - ins Gewuergs. ABER in u/Familie wurde sich NICHT gescheut, notfalls sich voneinander 'scheiden' zu lassen. Auch wenn man vorher noch eeetliche 'Rettungsversuche' probierte und darauf hinwies, dass wegen 'EINEM der ganze Clan ....'
      Tja, ich fuerchte, es koennte hier noch 'runder' abgehen, als dies mitunter die sonst fuer so etwas begeistert ueberempfindliche juedische Sektion dies DAmit dann immer wieder staerker triggert - seufz!
      Sieht so aus, als ob oeffentliche Veranstaltungen diese Homophobie schon zu spueren bekaemen ^^!
      So'n Sch * * ss aber auch; nicht ausreichend 'ausgelastet/-gearbeitet' = zuuu viel Zeit geistig um die eigenen Gehirnpfurze zu taenzeln - mM - grmpf!
      WIE war das doch einst im schoenen alten Sissy-Schnulzenfilm, wo Frau Magda Schneider in ihrer Rolle als Mutter ihrer damit damals kranken 'Doppel-Tochter' (= Film wie auch rl) den schoenen Satz an den Kopf warf von ca. "Schau, Kind, Du bist krank, aber Du darfst Dich da nicht so hineinsteigern. Denke an die armen Bauersfrauen, welche auch oefter krank sind, ABER dazu keine Zeit haben!"
      Auch wenn ich hierzu selbst auch oefter mal mich rotwerdend bei der Nase fassen muss: es ist leider auch was Wahres drann - seufz (mM).

      Liebe Gruesse aber Kopf verzweifelt in Deine Schulter buddelnd,
      Gerlinde








      Löschen
  6. Wenn Du DAS hier zuuu 'frueh' liest, weil Dich die Sorge um Deine Kleine nicht schlafen laesst, denk daran:
    Kamillentee ;-) !!!
    Ausserdem einen liebevollen Stubbs von mir auf Dein Naeschen, Haareverwuschler (ist eh noch Nacht - keine Damage an der Frisur ;-) ); fast zerquetschender Hug und Doppel-Stuetzfinger unter Dein Kinn!
    ... und wieder zurueck ins Bett: Traeumen, bitte - was Schoenes bitte ;-) !

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Gerlinde. Was für ein schröckliche Nacht... ;-)
      Nein, es geht mir gut. Ist eine Frage der Gewöhnung. Loslassen ist die Devise. Loslassen können. :-)
      Ich übe noch... mit ihrem Teddybär. Ist nicht so einfach. *g*

      Den speziellen Blogger betreffend: D-Zug andere Richtung, anderes Gleis, anderer Bahnhof. Tja, so ist das Leben...! Man hat sich kurz in der Wartehalle des Lebens getroffen, war intensiv einige Zeit zusammen - und dann ging jeder seiner eigenen Wege. Mit einem Lächeln und guten Erinerungen. :-) Sehr guten. :-D

      Danke für Deine moralische und seelische Unterstützung!! LG, Sathiya

      Löschen
    2. Ich hab's befuerchtet ^^ = weiter ueben mit dem Teddybaeren = einzige Chance!
      (und NICHT zuuu viel mit Schokolade troesten - Du bereust das Uebergewicht davon sicher in ein paar Wochen = sorry to point out = aber: probatum est - seufz!)
      ABER: Du bist nicht alleine - sooo viele andere Muetter muessen durch dasselbe Trauer-Tal durch. Und auch die vermeintlich haerter gesottenen Vaeter haben so ihre 'Probleme' damit - glaub' es mir! Mein Gott, wenn ich DA an Meinen denke (augenroll) = was haette DA alles passieren koennen, wenn dieser Mann auch nur EINEN Tad weniger besonnen gewesen waere in seinem Leben !? Und das Meiste auch noch ausgeloest durch sein 'Herzi-Butzi-Schnuckele von saufratziger Tochter' (= rotwerd schon beim Durchdenken vieler Moeglichkeiten ^^ = ich habe mich auch einst - mit ca. 25 - f. viiiele meiner Schandtaten entschuldigt; inkl. bei meiner Mutter = 'eigenes Thema' ;-) = Gross-Seufz ;-) ! ).

      Allerdings hatten wir da noch, aehem, u/allseits zwar heissgeliebten ABER seeehr heissbluetigen Juengsten ^^. Selbiger befand sich irgendwann in der doofen Sit., dass alle anderen Geschwister aus dem Haus waren und nur ER noch alleine 'Kind' daheim spielte - dies aber schon mit ueber 20 Jahren.
      Entsprechend nutzte er die Aengste meiner Mutter geeehoerig aus und ich hatte die arme Frau oefter als oft dann heulend am Telefon und waere meinem Lieblingsbruder aber verflixt gerne in jenen Momenten an die Gurgel gegangen, fuer das, was er unserer Mutter antat ^^.
      Irgendwann hatte ich dann die Nase sooo satte von der Verzweiflung meiner Mutter und dem 'Gedoehns' meines Bruders, dass ich Mutter folgendes empfahl: mach' beim naechsten seiner brutalen 'Liebes-Erpressungs-Versuche' bitte die Haustuere weiiit auf und schick' in dort hinaus mit den Worten, dass DORT draussen die von ihm ja sooo vermisste 'grosse Freiheit' laege, nur auf IHN wartet und DU dann eeendlich keine Sau-Arbeit mit dem verzogenen Fratzen hast, denn Freiheit kostet: eigenen Einsatz ohne Fam.-Hilfe; eigene Verantwortung; eigenes Geld; f. Schutz und Hilfe der Familie gnaedigst bitten = KEINE Automatik mehr, da auch nicht mehr f. diese sichtbar, ob und wann noetig!
      Siehe da - fortan war 'Kind' ein ziemlich umgewandeltes, positiveres Mitglied der kleinen verbliebenen Restfamilie ^^! Er ist es NOCH (samt eigener Familie) und 'Saulus zu Paulus' haetten meine Eltern keinen Besseren von uns Anderen kriegen koennen - mM (zumindest NICHT mich ;-) !!!)

      D-Zug-Fahrer betreffend: mir fehlt er auch - gehoerig! Hoffentlich geht's ihm gut und dies ist der Grund f. sein kaum-mehr-bloggen - seufz mit leichtem Fingernaegelbeissen! Ich hab' leider derzeit auch kaum Chancen ihn woanders zu suchen = komme kaum mehr blogtechnisch herum - seufz (= stoert aber ohnehin kaum jemanden = so what?) DASS ihr aber auch kein Bloggertreffen da drueben auf die Beine gebracht habt = Knurren hierzu bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag; Moensch, 'Die Truppe' (bei ihm: Du, ch.n.; DsL und 'Rest') haetten DAS doch auch mal in rl als Freundschaft ziehen koennen - mM. Gemeinsam waere diese Gruppe evtl. auch im rl sich gegenseitig bestens unterstuetzend zur Seite gestanden, da 'sich gruen' - mM; s. die Naehmaedels an - auch wenn auch diese immer wieder mit anderen 'Zusammensetzungen'!
      Aber fast hatte ich den Verdacht, dass DIEses 'Bloggertreffen' wohl AUSgerechnet ich, als die der Gegend fernste Wohnhaftige auf die Kompliziertere Weise (statt nur mal 'bist in der Naehe - meld' Dich auf Kaffe, bitte?' ) haette aus dem Boden stampfen sollen = grrr eat!

      - Forsetzung folgt -


      Löschen
  7. - Fortsetzung 2/2 -

    (psst, hey, alter Freund und Kupferstecher - teilst Du vielleicht heute ausnahmsweise DEINE Schokolade mit mir, BITTE = koennte selbst 'Hilfe' brauchen - schniefffff; helf' Dir dann dafuer ein andermal auch = versprochen = ab und an 'kuerzere Romane' - extra f. Dich ó.ó ?)


    Na ja, nu ist diese Chance auch vertan: geistig verpasste blaue Lidschatten und blonde ausgerissene Haarbueschel durch mich, wuerden wohl auf DERlei Ansinnen evtl. nur folgende Reaktion ausloesen:
    Sehr geehrte (= glaube kaum, dass ich noch ein 'liebe Gerlinde, alter Raufpartner' abbekomme ^^) Nervensaege, jetzt hat Ihnen die australische Sonne wohl eeendgueltig Ihren letzten Fitzel Gehirn ausgetrocknet, hey? Usw. 'Blablabla - C.-Style' und meine Ohren hierzu entweder ueberm Kopf f. Durchzug oder unterm Kinn als 'Schutz-Lappen/-Stoepsel' gebunden ;-) !

    Well, wie sagt G.2 immer sooo nett 'oesterreichisch': "Frauen und Strassenbahnen (= D-Zuege; inkl. diese in 'maennlich') laeuft man nicht hinterher - es kommt immmmer wieder eine Neue !"
    Hierzu muss ich allerdings ihn schon mal verraten: spricht's .... und haelt sich selbst nicht daran = Hoffnung ;-) :-D ?

    Na ja, first things first: gaaanz starken hug f. Dich und aaalle liebevollen Gerlinde-Niceties als winzigen Ersatz f. Deine abwesende Kleine.

    LG, Gerlinde





    AntwortenLöschen
  8. Btw. Sathiya, pass mal besser auf, sollte 'Deine Kleine' auch eines Tages 'so' anfangen - immerhin ist das wohl ein gefaehrliches Alter ;-) !

    https://www.youtube.com/watch?v=qDqTBlKU4CE
    Amira Willighagen mit 'oh mio babbino caro'

    Ich kann's seit Sonntag zumindest wieder pfeifen = war eine grosse Beruhigung f. G.2 ^^!
    Ausserdem lief ich gestern in meinen Nachbarn 'Haustuere gegenueber' ('schwarzer Ritter Besitzer') und er feixte mich an mit ca. den Worten "Sooooo, Du bist wieder o.k.?" Stutzte ich etwas, da mir nicht bekannt war, dass einer von uns waehrend u/Krankheit ein Wort mit ihm zu wechseln gekommen waere und frage darum, woraus er denn a) Krankheit geschlossen haette b) Wiederherstellung von Gesundheit befunden haette.
    WAS kommt - eeenorm grinsend ? Ca. "Ahhh, erst bist Du Wochen herumgeschlichen auf eine Weise, dass ich Dir bald meinen 'Unters-Auto-Schieb-Trolley' ruebergebracht haette und JETZT wackelst Du wenigstens schon wieder beim Kochen mit Deinem Arsch und taenzelst auch wieder durch die Gegend"
    Wuuuusch; 'Gerlinde-Tomato' for Salad (= noch einmal rotwerd!)
    WIE war das doch gleich kuerzlich mit 'Nachbarn' ? Ich muss mich immer noch an dieser Art gewoehnen; in bootcamp hat mir max. mal eine 'fliegende Katze' (Kookaburra) zugesehen und DIE sind 'dezenter' in einem fuer verrueckt erklaeren!

    AntwortenLöschen
  9. ^^^^^^^^^ - sag' nur nicht, dass Dich 'Kopf' auch noch ereilt hat, Du Aermste = meia aber auch ó.ó = Verzwiiiieflung!

    DOPPEL-Ration 'Gerlinde-Niceties' - ach was: Quadruple!

    Plus Schlichtversion lG,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  10. Rundschreiben an alle, die evtl. nur hier lesen:

    Habe die Blogherrin gefunden - hat leider tatsaechlich 'Kopf'.
    Kann ich zwar bei ihrem niiie verstehen = gemaess der Umkehr-Logik von G.2 zu meinem Kopf: DER muss einem doch weh tun = sind wir - wieder - beim alten Lieblings-Thema: Maeennnnner :-D - man muesste sie wirklich erst noch erfinden, wenn es sie nicht schon gaebe; es waer' vermutlich schreeeecklich langweilig ohne diese Gattung Mensch, zu welcher kuerzlich eine schwedische Soldatin in hilfloser und leicht kopfschuettelnder Akzeptanz so schoen passend und schlicht meinte "I don't know - they just do things differently ?!"
    Dies einer Reportage entnommen, welche zeigte, wie dort beide Gender die Grenzen kontrollierend oefter als oft zwangsweise MITeinander in Unterkuenften vereint miteinander 'auskommen' muessen = I liked it; waren so herrrrlich seelig und zufrieden sich gegenseitig mit ihrem 'Anders-Sein' akzeptierend = Freiwillige vor? Wer braucht 'Nachhilfe-Unterricht' ;-) ?

    Liebe Sathiya, ich wuensche Dir gute, baldige Genesung f. Dich. Eigentlich hatte ich mir die 'Kleine-Freizeit' eher etwas wie Vorausschau auf 'Wieder-Freizeit' f. Dich vorgestellt = auch mit etwas Genuss von Sachen, welche sonst sicher meist laengerer Planung beduerfen; 'Koooopf' war nicht auf meiner Wunschliste f. Dich - Du weisst, wohin ich das Zeug bei Dir schon laenger wuensche (grmpf - sorry)

    LG, Gerlinde
    (auf dem Weg nach bootcamp bis Mo.-Nacht; keine Ahnung wie's computertechnisch ablaeuft - wir haben dort wieder gehaeuft Strom-Abschaltungen = dazu evtl. spaeter erklaerend mehr. Mach's DU bitte dazwischen hier gut; bitte/danke!)


    AntwortenLöschen