Samstag, 26. Juli 2014

Nette Blogger-Etikette 3

Vor zwei Jahren ging es durch die deutschen Strick- und Mutti-Blogs: das "Blogger-Manifest" der Etikette.
Ich will das Thema nicht wieder aufwärmen, will aber einen anderen Punkt aufgreifen, der mir am Herzen liegt: das sogenannte Gute Benehmen oder Blogger-Knigge oder Netiquette.
Schlicht und einfach läßt sich das mit einem Satz zusammenfassen: Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu!
Damit sollte auch schon alles gesagt sein.
ABER wir Deutschen sind ja bekannt dafür, daß ein an sich kurzes und prägnantes Gesetz so unkonkret und schwer verständlich zu sein scheint, daß es erst jahrelanges Prozessieren und etliche Gerichtsurteile erfordert, um die Grenzen des Gesetzes abzustecken und zu präzisieren, was denn der Gesetzgeber damit genau gemeint haben könnte.
Ebenso wie dieser Beitrag nur drumherumtanzen kann, und eine an sich klare Sache nicht weiter klären, sondern das sowieso schon geltende nur noch einmal auf andere Art formulieren kann.

1. Gibt es ein Recht auf nette Kommentare?
Nein, gibt es nicht. Aber es gibt ein Recht auf höfliche Umgangsformen, und von Seiten des Kommentators meiner Meinung nach sogar die Pflicht. Höflich heißt aber nicht katzbuckelnde Schmeichelei oder nach dem Mund reden, es bedeutet auch nicht erstarrter Förmlichkeit oder plumpe Vertraulichkeit. Mir ist klar, daß dies natürlich Temperamentssache und landschaftlich extrem unterschiedlich sein kann, aber wo ein Wille ist, ist gewöhnlich auch ein Weg. ;-)

2. Gibt es Recht auf Antwort auf Kommentare?
Nein, die gibt es auch nicht. Das liegt im Ermessen der Blogautoren, ob sie auf Kommentare antworten oder nicht. Manche bedanken sich ja pauschal schon im Voraus für alle Kommentare, manche beantworten grundsätzlich niemals Kommentare, manche nur einige. Ich würde es höflich finden, wenigstens ab und zu durch eine Antwort zu zeigen, daß ich mich über Kommentare freue, sie wahrnehme als Wertschätzung oder gutgemeinte Kritik, sie als hilfreich, überflüssig oder unpassend empfinde. Ein (positives) feedback macht das Leben um so vieles leichter!

3. Gibt es eine Pflicht, Kommentare freizuschalten?
Nein, gibt es nicht. Es gilt Hausrecht des Blogautors. Allerdings, sofern der nichtfreigeschaltete Kommentar den allgemein anerkannten Regeln der höflichen Konversation folgt, keine schlimmen Links enhält und nicht  beleidigend oder allzu persönlich wird, sollte er der fainess halber freigeschaltet werden. Ansonsten fände ich es fairer, wenn von vorn herein keine Kommentarmöglichkeit vorgesehen wären. Oder ausdrücklich um darum gebeten wird, nicht zu kommentieren.

4. Gibt es ein Recht auf nur ausschließlich positive Meinungen, wenn bei einem Thema um Meinungen der Leser gebeten wird?
Wer um Kritik bittet, auch wenn er sie "Meinung" nennt, sollte auch mit negativer Kritik umgehen können. Wer seine Meinung dazu abgibt, sollte sie, wenn sie negativ ausfallen sollte, höflich formulieren, geradezu vorsichtig. Sonst fliegt er raus oder Punkt 3 kommt zum Einsatz... ;-) nein, einfach höflich und begründet. Es sei denn, er/sie ist superdick befreundet mit Blogautor und kann einfach "sieht scheixx aus" schreiben, ohne sich unmöglich zu machen :-)

5. Spam und Technik
Manche Kommentar landen im spam, ohne Zutun des Blogautors. Manchmal spielt die Technik verrückt, und mit manchen Browsern lassen sich keine Kommentare auf manchen Blogplatformen speichern. Das ist kein böses Tun des Blogautors - das ist Schicksal. Später einfach nochmal versuchen oder seine Meinung, so sie wichtig genug ist, per email kundtun. Oder es hinnehmen, daß man einfach manchmal auf Kommentare verzichten muß. ;-) Isso.

6. Löschungen
Das ist ein heißes Thema. Ein Blog ist das Wohnzimmer des Blogautors. Er macht dort sauber, wann und wie es ihm beliebt und putzt eben auch mal Kommentare weg. Hausrecht eben. Aber auch da greift sowas wie Höflichkeit: wird ein Kommentar gelöscht, finde ich es fair, dem Schreiber den Grund zu sagen. Frei nach dem Grundsatz lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende, oder dem Betreffenden direkt ins Gesicht zu sagen, daß er/sie hier nicht mehr willkommen sei. Offene Worte sind immer gut.


Leute, das Thema ist kompliziert, wenn ich versuche, es zu zerpflücken, komme ich vom hundertsten ins tausendste... ich bleibe lieber bei meinem Satz von oben: was du nicht willst das man dir tu das füg auch keinem Fremden zu. (66 Zeichen - geht doch!!)

Vertragen wir uns, schlagen wir uns oder vertagen wir uns - das Leben ist zu kurz für sinnlose Gedanken!
Beste Grüße, Sathiya

Kommentare:

  1. ;-) - na ja, stimmt alles (noch immer) und laesst trotzdem noch genuegend 'Fetz-/Bolzplatz' f. LL und mich.
    Danke uebrigen(d)s fuer's Neuaufrollen der Sache und Blumenstrauss an Dich fuer die heutige Aktion sowie als Erinnerung f. die Einstige (= L. werde ich wohl auch Einen schenken, der treuen Seele)

    Im Gegensatz zur ersten Runde in dieser Angelegenheit - welche mich damals leider etwas arg von den Socken warf und ich zwischen 2 seeehr verschiedene Welten geriet, brauche ich HEUTzutage wenigsten keinen 'Donk' mehr (= brutal, rabaukiger Schlaegerfreund von 'Nugget' aus Croc.Dundee II ) ich wurde selber zu einem Praechtigen ;-) + ^^.
    NUR meine Einstellung, dass man 'sooo' eigentlich nicht weiterkommt (s. auch Kriege der Welt) hindert mich noch immer daran, mitunter 'ordentlich zu donken', denn das vermeintlich 'hoeflichere Aussperren' ist wirklich nicht unaehnlich und mein 'donken' hierzu waere damit nur das 'Aug um Auge System' - aber DAmit wurde/wird die Welt bekanntlich gut 'blind' ;-) !

    Btw.:"...manchmal kann man irgendwo aus techn. Einschraenkungen NICHT kommentieren..."
    Ich habe dieses Problem derzeit bei Deinem Blog hier. D.h.: Erst Geschriebenes und DANN zur Veroeffentlichung 'Gedruecktes' verschwindet in der Versenkung auf Nimmer-Wiedersehen, waehrend mir meine Identitaet abgefragt wird.
    DArum neuerdings MEINE Abhilfe dagegen: EIN Wort 'test' losschicken d.h., schreiben, druecken, Identitaetsabfrage erledigen = Testwort danach zwar weg, ABER ab diesem Zeitpunkt akzeptiert einem 'Hoerrrr Computer' wohl als lebensberechtigt, scheint/wartet sofort mit dem Identitaetsnamen auf und spuckt damit diese nach dem Test-Wort geschriebenen Sachen anstandslos auf 'Kasten'.
    Wenn jetzt HIERauf wieder neue Schickanen aufscheinen, herrscht 'solider Ueberlegungsbedarf' - mM und ich faende einen eigenen Blog dann seeehr ueberfluessig, da dann wohl - trotz bester gegebenen Illusion - NICHT mein Besitz, oder?

    Ganz liebe Gruesse und danke noch einmal,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blogger-Etikette versus Technik, so siehts aus. :-)))
      Mich würde ja mal eine Bilanz derjenigen welchen interessieren, ob sie das erreicht haben, was sie mit ihrem Manifest erreichen wollten. Eine ehrliche Betrachtung. Ob wir da was in der Richtung erwarten werden können dürfen? :-) Jemals?? :-D

      Das tut mir leid, daß Blogspot zur Zeit so spinnt. Ich kann leider nix dran ändern, und mein Bedauern darüber berbessert die Situation leider auch nicht. Deswegen - ('◡'✿) ein Blümchen.

      Zur Stimmungsaufhellung: "Mr und Mrs Smith" mit Angelina Jolie und Brad Pitt. Ich liebe diesen Film!
      Zufälligerweise läuft er eben im Fernsehen, und da es zum schlafen viel zu schwül ist, schau ich eben ein wenig hin,,, ;-)

      Ich hoffe, Dir gehts gut, liebe Grüße rundum und weiter gute Besserung, Sathiya

      Löschen
  2. Bei uns lief 'National Treasure' (I ?) mit Nicolas Cage (er gefaellt mir irgendwie - samt vielen seiner Rollen :-o, weil in vielen so ein 'toller normal-gewoehnlicher modernerer John Wayne') gestern im abendlichen Pantoffel-Kino. Darin kam ein guter Satz vor, welcher mir nicht unpassend zur Blogger-Etikette scheint:
    Thomas Edison - angeblich - zu Vorwuerfen, schon seinen zigtausendsten Versuch von Gluehbirnen-Erfindung 'ge-failed' zu haben: " I haven't failed. I've just found 10.000 ways that won't work "
    DIES vielleicht bitte merken zum evtl. eigenen Gebrauch bzw. Vorwaertspushen per 'Fusstritt; lieb' = hinten treten, oben 'psychisch festhalten', damit 'behandeltes Opfer' nicht durch den Fuss-Tritt 'stolpert' ;-) = bevorzugte Gerlinde Methode ( wohl, weil ich aufgrund nur Schuhgroesse 35/36 mich sonst staendig selbst ueber die 'Leichen' zerstolpern wuerde aufgrund dessen, wo ich ueberall meine 15 Finger drinn habe ;-) !)

    Ansonsten: danke der Nachfrage, es geht mir gut - man haertet ab (und aus ;-) ) und kann ueber vieles mitunter nur noch schmunzeln nach dem Motto: aha, Thema XY zum Droelfzigsten = erfordert 'Schubladen-Einsatz' Nr. YZ ;-) !
    Dies mit kurzem Check von 'kann mir jemand was?" Meist die Antwort: noe, ich brauch's auch nicht lebenswichtig - ist nur Zusatz-Bonus; LEBEN tue ich GsD von was Unabhaengigem davon.
    Kenne 'Smithens' nur aus Beschreibungen - ist aber aufgrund dieser sicher wieder Einer, wo ich staendig 'fluechtend auf Wanderschaft' bin im Hause = auch bei N.Cage. D.h.,manche Filme muss ich mir mehrmals ansehen - in der Hoffnung, zumindest jedes Mal bei anderen Schreckensszenen sitzen zu bleiben, als beim ersten Mal :-o !
    Z. B. bei 'Dancing with Wolfs' habe ich es bis dato NUR zu ein paar Anfangsbildern gebracht, bis mich auch die Landschaftsbilder nicht mehr halten konnten. Ergo: G.2 kennt/hat den Film - ich kenne/habe den Soundtrack (und kenne ihn auswendig).

    Bzgl. Bilanz aus 'Dem Manifest' : sicher hat's denen etwas gebracht, sonst haetten sie etwas geaendert - war aber selten der Fall - mM. ABER wir muessen bedenken, dass DERen Ziele/Interessen sich evtl. ohnehin nicht mit unseren decken und darum auch unterschiedlich bewertet werden. Es 'haelt' uns ja auch evtl. nur das Naehen/Kreieren zusammen - sonst evtl. NICHT mehr. Hierzu kam f. mich auch noch erschwerend, dass ich selbst nur Recycling-Naeher bin, also kaum etwas wirklich 'von Anfang/oder aus Neustoff' mache.
    Glaube bitte NICHT, dass ich 'Die Truppe' immer verstehe = nicht einmal Fachausdruecke diesbezgl. betreffend ^^!
    ABER: sie haben AUCH ihre Lebensberechtigung. Um DERen bin ich sogar bereit zu kaempfen, da DOCH ein paar vereinende Bindeglieder bestehen = Ziel: der Begriff Naehen und Selbermachen; Wege/Meinungen: mitunter wellenartig sich treffend/ueberschneidend und eben wieder trennen - bis zur naechsten Wellen-Ueberschneidung ?

    Was das vermeintliche Spinnen von Blogspot betrifft: ist wohl nicht der einzige (Saft)'Laden'. Haben aber auch das alte Problem von: wo ein Scheunentor - da auch ein Hinter-Tuerl ;-) !
    DArum ja meine Warung vor 'off pissen'/veraergern - denn ANDERE sind viiiel besser als ich mit dem 'hinter-tuerlen' ^^ = Entfinder gibt es nicht; die 'Lucy'/D-Zug genannt Net laeuft schon (viel) zu schnell - mM; mir scheint, es gibt da nur noch Entgleisung oder gegen Felsen donnern als Stop. Hoffentlich haelt's noch moeglichst lange, bzw. ich irre mich - seufz (= gerne in diesem Fall; aus sehr pers. Gruenden ;-) !)

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  3. - Fortsetzung 2/2 -

    (wuensche angenehmen Arbeitstag - trotz mir - Hoerrrr Computer; Knutsch f. Deine Nerven ;-) )


    Weiters: es geht mir/uns gut. G.2 hat seinen Rollstuhl zum Spazierenfahren sehr schnell und sogar gerne akzeptiert. Der Herr, welcher ihn lieferte, guckte noch total verwirrt, weil er angeblich noch nie jemanden wie mich erlebt hat, der sich DERart freute ueber die Lieferung eines Rollstuhles. Guckte ich umgekehrt irritiert und meinte "hang on - its easy, since it's only temporary for us" . Hierzu meinte er nur seufzend "even so - you wouldn't believe it; you just seem to be one of those capable to dance in the rain!"
    Peng, DAS sass und traf, da es mich an einen Deiner Posts hier erinnerte und ich das f. mich naemlich nicht so sah. Aber bitte - es sei so aus seiner Sicht!

    Gehe jetzt meinen 'grossen Skunk' duschen schicken (= G.2; mag er nicht gerne, da sehr ermuedend und arbeitsaufwendig aufgrund der Schutzvorrichtungen f. den Gips) und danach mich selbst dusch-reif 'arbeiten', indem ich ihn zum Spazierenrollen einlade = es ist sonnig = Chance nutzen und seine Solar-Kollektor-Flaeche ausfuehren ;-) !

    Uebrigen(d)s, was man NICHT machen sollte - auch wenn Urlaub und genereller Rhythmus ohnehin anders: des 'naechtlichen Morgens' wegen Schlaflosigkeit aufstehen um sich eine Tasse Kamillentee zu bereiten. Dabei gelangweilt sein und nebenbei Handwaesche erledigen und Diskussionen per 'long-distance-Technik'. Sich f. 'fertig' erklaeren ABER ploetzlich wundern, warum der Kamillentee heute ausnahmsweise sogar geschmeckt hat (= inkl. NICHT nach Kamille ^^ + :-D ). Hierzu feststellen: weil es KEIN Kamillentee war, sondern Schwarzer ^^. Danach grimmig ueberlegen 'das Ganze von vorne?' und dies wenigstens mit dem Tee tatsaechlich machen. Hierbei grinsen ueber meine eigene Bloedheit; mir selbst wieder einmal bestaetigen, dass ich kein sehr guter multitasking Napoleon waere und dabei vorsichtshalber in mein Unterhoeschen luren, ob ich auch wirklich noch ein 'Maedi' bin oder sich da schreckliche Wunder eingeschlichen haetten. Puuuh, wenigstens DAS stimmt noch ;-) !
    Im Bett danach warten, WELCHER Tee gewinnt ;-) ! Ich glaube es waren letztendlich die ermuedenden Schaf-Fuesse waehrend des Zaehlens ;-) :-D.

    LG, Gerlinde



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gefällt mir: ein Optimist, wie er im Buche steht. Nicht 10000 Fehler hat er gemacht, n e i n, er hat 10000 Methoden gefunden, wie etwas n i c h t funktioniert. Genial! :-))
      Ich kenne auch viel mehr Methoden, wie etwas garantiert nicht geht, als Methoden, die funktionieren. Isso. :-D

      Blogger-Etikette: immer gültig. Ohne neu zu reflektieren. Die ewigen Blogger-Menschenrechte. Bei denen die einen mehr Rechte haben als die anderen... warum sollte es im virtuellen Leben anders sein als im real life? ;-) :-) :-D Die einen bestimmen, was die anderen zu empfinden haben... ja, ich weiß, ich weiß schon, Kreise nicht stören, ich geh ihnen ja schon aus der Sonne. *lach*

      Heute hatte ich eine interessante Anfrage: jemand mir vollkommen unbekanntes hat auf meinem Blog ihren neuen Lieblingsschuh gefunden und fragte mich, ob ich ihr gleich 2 Paar davon anfertigen könne. (∩▂∩) ?!?!?! Ich bin leicht sprachlos, obwohl ich mich über das Interesse gefreut habe.

      Kamillentee mit Schwarztee verwechselt? OMG, da mußt Du aber sehr müde gewesen sein! :-) ich bevorzuge auch Schwarzen Tee, Kamille kommt bei mir nur bei schlimmer Magenverstimmung zum Einsatz.

      Heute allerdings könnte ich es zum Schlafen mal damit versuchen. Wenn nicht der Kamillengeschmack mich vom Einschlafen abhält... oder mein Tinnitus (heute mal zweistimmig u. ganz hoch sirrend)
      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  4. Syl - bin kkh rollst.-studien machen waehrend g.2 zum check up durch muss = mk-gebunden

    AntwortenLöschen
  5. So, zurrueck zu eeetwas Routine (bis auf morgen wieder :-o = ich hasse diese staendige Fahrerei!) = daheim ;-).
    Also der Tee war eigentlich gedacht UM mir (weiter)schlafen zu ermoeglichen. Die Verwechslung zu diesem Zeitpunkt also eindeutig keine Muedigkeitserscheinung sondern Konzentrationsmangel, sprich: zuuu irritiert durch einen meiner 'Raufpartner'. Wobei sich Einer selbst ins leichter handhabbare und 'kuehlere Aus(ser)' katapultiert hat; jedoch Nr. 1 mich einfach meist haerteste Verstaendigungsprobleme kostet = mit Folge von leider oefter mal Konzentrationsprobleme dann sonstwo - seufz.

    Tinitus? Oooops - bis dato GsD/KsD nur den der Augen = gelegentlich 'Pfeifen' sehen ! Mir reicht aber bis dato G.2 wirklich als 'Belastung der Ohren' und der T. der Augen hat wenigstens weiiiit groessere Besserungsmoeglichkeiten ;-) ! Kamillentee kann ich auch nicht sehr gut verknusen - aber leider hilft er mir bestens!

    Habe gestern im KKH alle moeglichen interessanten Leute kennengelernt. UND Kleinkinder = herzig, wie diese ihre Gipsbeine 'herumschmeissen' UND mitunter zutraulich sind, wenn Mami das mit einem Kopfnicken 'absegnet' = Fall f. Z.-Blogbesitzer 'pur' :-D :-D :-D = waere ganztaegig bestens als Lieblings-Spiel-Onkel im Einsatz und vermutlich auch noch aaalle Seiten zutiiiefst happy !
    Meine zusaetzlichen Rollstuhl-Studien (= da trifft man auf andere Besitzer solcher Dinger) sind etwas erweitert worden und ich weiss zumindest, dass ein solcher als 'fix Besitz' ein paar wichtige Sachen zusaetzlich f. mich als Bediener braeuchte:
    a) Motor; abmontierbar (einfach und schnell); ein paar andere Teile - so noetig oder gewuenscht (wg. Gewicht z. ins Auto heben) waeren auch gut.
    b) Querstange ansteckbar an den Schiebe-Griffen = ich muesste aufgrund meiner arthritischen Handgelenke mitunter schon bei leichtesten Erhebungen meinen ganzen Koerper/Brust-Bauchbereich als Power-Source dann kurzfristig dahinterstellen koennen, sonst fallen meine Haende innerhalb kuerzester Zeit sogar f. nur aaallerleichteste sonst. Arbeiten flach ^^ = derzeit meine Emu-Oel-Kapseln von niedrigster Dosier-Stufe auf 'untere Oberste' geschraubt PLUS externe Anwendung = kann mir allerdings Gallenkoliken triggern ^^ - seufz.
    c) Umgekehrt: leichte 'einfache technische' Zusatzbremsmoeglichkeit rueckwaerts durch den Pfleger waere schoen (auch wenn Zug-Bewegungen auf arthritischen Handgelenken BESSER sind als Druck-/Schiebbewegungen)

    Ansonsten sind die Dinger schon Super-Geraete. Der tolle Wendekreis-Schlag, den man kriegt durch im Rollen dann EINE Seite bremsen ueberbietet sogar die chiceste Rollschuh- oder whatever Skate-Fliessend-Wendung.
    Aber DAS gefaellt mir schon immer bei Behinderten-Rollstuhl-Sport; auch wenn deren auswaerts gestellten Raeder das Ganze ja noch 'wilder' erscheinen lassen (= wohl Schutz der Gliedmassen vor Nahkontakt mit den 'Karossen' ? )

    Wir mussten dann abschliessend noch kichern, als wir mal gedanklich durchexerzierten, wie's waere wenn's mich selbst erwischt haette. Hierzu meinte G.2 dann sueffisant grinsend "Du waerst ganzwoechig IN dem Ding Dich alleine durchkaempfen Liebling und am WE wuerde ich Dich - wie Eltern mit ihren Kleinkindern - im Tragegurt entweder vor meinem Bauch oder auf dem Ruecken spazieren schleppen."
    Triggerte bei mir: Hmmm, da muessten wir uns aber doch noch eine leichte Falttechnik f. meine Beine einfallen lassen, denn G.2 kommt nicht auf 1,80 cm Hoehe um dies 'gemuetlich zu gewaehrleisten' (und ich muesste noch aaarg abnehmen um meinen Carer nicht zum Pflegefall werden zu lassen ;-) :-D.
    DAfuer waere dann eher DER Herr passen gewesen, welchen ich in den NUR ca. 30 Min. 'Unbeaufsichtigtsein' durch G.2 beim Shopping kennenlernte; Story wie folgt:

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  6. - Fortsetzung 2/2 -

    (An Hoerrrrn Computer: Naaa Du, wie geht es Dir? Ich habe ja keine Ahnung, welche Tages-/Nachtzeit bei Dir da gerade herrscht, wenn ich Dir diese gerade, huestel, 'etwas Aufpfeffere' mit Deinem Bewachungsauftrag meiner 'Romane' = mein 'Urlaub' und dessen Unzuverlaessigkeit von Computer-Zeit dadurch meeehr Stress f. Dich oder etwas Erholung (da vielleicht nicht auf nuechternen Magen? Egal - Schokies anbei, denn irgendwie muessen wir da einfach beide durch = egal der Plus oder Negativ-Sympathie fuereinander: High 10 mit Dir :-D !)

    Wunderhuebscher 'hollaendischer Schrank' von einem Mann; wirklich hoeher als 1,80; gut gebaut (nicht zuuu mollig - nicht duerr); blau-aeugig, blonde mittellange (nicht unterhalb Kinn) Wellen-Maehne'; gewinnendes Lachen, als Siegfried-Darsteller vermutlich auch in der Klassik-Theaterbranche jederzeit akzeptiert (= huuch, habe Gesangsstimme zu checken vergessen; Normalstimme aber huebsch samtig). Alter: 67 und mir ist hierzu die Kinnlade echt fast bis zu den Knien geplatscht, denn ich wollte schon meine ueblichen Flapse bzgl. 'Youngstern wie ihn' machen. Hierzu schmunzelte er dann nur seelig und erkundigte sich nach meinem Alter. Ergebnis: seine Kinnlade platschte GsD auch eeetwas (= unsichtbarer Luftsprung meinerseits).
    WAS man allerdings alles aus einer 5 Minuten Hilfe-Aktion (er hob mir eine Packung Avocados auf, welche mir aus meiner nicht-ganz-tauglichen Rechten gefallen ist und bedauerte die schlechte Landung des sensiblen Gutes. Lachte allerdings, als ich hierzu nur meinte "Ah well, diverent use for them now" ) mitgeteilt bekommen kann ist erstaunlich:
    Nach 20 Jahren Beziehung mit gleichaltriger Dame vor 2 Jahren verlassen worden mit der Erklaerung, dass er sie nicht oft genug 'ausfuehrt' (= triggerte bei mir fast die Frage, ob er sich auch 'nett fuettern' laesst, wenn er schon gerne daheim ist :-o - obwohl immmmer interessierte Frage von mir ); einen Sohn - ca. 10 Jahre juenger als ich - hat; sooo viel Rente, dass er monatlich davon 'auf die Seite bringt'; ein abbezahltes Haus mit ausreichend Garten zum 'sub-dividen' und damit zusaetzlich Geld machen, wenn man will/braucht = ich glaube, ich waere fast 'gekauft' worden ^^!
    Der grossse Kuerbis hat manchmal wohl schon ordentlich Spass mir zuzusehen, wie ich meinen Kragen aus Versuchungen zu retten versuche ;-) = es kam die Frage, ob ich hier oefter einkaufen ginge mit Antwort "not really reliable, sorry; living a fair tad further away" (= not true :-o).
    = Greizkruzigtuerken, brauche ich jetzt bald eine Art Rabatt-Markenheft um interessante Maenner darin zu sammeln? WO waren die 'Biesterchens' eigentlich, als ich jung war und tatsaechlich nach so was gesucht haette? Alternativ Feststellung f. wohl auch gar manchen zweifelnden alternden maennl. Blogger-Youngster: scope; indeed - don't worry !!! D.h. wirklich: Leute don't worry - es scheint sich waehrend eines gaaanzen Menschenlebens immmer wieder irgendwas im 'gesetzl. Sozial-Status' zu aendern und darum 'Der Markt' tatsaechlich immmmer gegeben zu sein. Ich weiss - das 'WO' ist das Hauptproblem und da WIE um an 'potentielle Beute' heranzukommen. ABER: s. mich = ueberall; obwohl soooo ein schrecklicher Stubenhocker ^^.








    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo Du immer diese ansehnlichen Männer herkriegst...!!! Um mit Deinen Worten zu sprechen: pink Neid! :-)) Die Idee mit dem Rabattmarkenheft ist genial. Wenn es voll ist, bekomme ich einen Mann meiner Wahl... ist doch so, oder? ;-)
      Der Partnermarkt ist in der Tat nie leer, es gibt für jedes Alter etwas, für jeden Geschmack und für jede Geldbörse. Dein Holländer täte mich auch interessieren. Wenn er nicht grad in Australien wäre. :-)
      Und etwas jünger.

      Ah, ich bin K.O. Erst das dritte Paar Sandalen generalüberholt und dabei mehr Lösungsmitteldämpfe vom Kleber eingeatmet als mir lieb war, und dann noch das Wetter. Dampfbad, russisches, mit ständigem Aufguß. Es ist, als hätte man einen feuchten warmen Schwamm direkt über Mund und Nase und solle dadurch atmen. :-) Etwas anstrengend. *keuch* *japs* *grins*

      habt Ihr schon eine Rallye gemacht mit dem Rolli? Mit anderen Roolifahrern macht das immer besonders Spaß... ;-)

      Ganz liebe (•❤◡❤•) Grüße, und gehabt euch wohl, Sathiya

      Löschen
  7. Ja, das Wort "Pink-Neid" ist meine Kreation; trifft aber doch ueblicherweise den Nagel auf den Kopf, oder ;-) :-D ?
    D.h.: gesteht eine gewisse Portion Neid und/oder Bewunderung welche aber keine boese Gruenfaerbung hat und DIES ganz ohne langen Satz dazu - mM :-D .

    Also das mit den ansehnlichen Maennern und ausgerechnet mir immer vor die Nase laufen, da, da, da (= Haende hilflos in die Luft werfen hierzu) schuetteln gar viele Menschen den Kopf darueber und NIEMAND kann's genau erklaeren = es besteht auch ab-so-lut KEIN sichbarer Attracktions-Grund an mir; bitte glaube mir!
    Meine frueheren wesentlich aelteren austral. Nachbarinnen (= inkl. OZ-Adoptiv-Mutter) rofl'ten sich da ja schon bei der ersten Runde Australien darueber und eine davon meinte lachend und strohtrocken in ca. "Maedel, Du koenntest in Sack und Asche daherkrabbeln und eine gewisse absolut nicht von der Hand zu weisende Sorte Mensch/Mann reagiert total entzueckt auf Dich!" Schuldbewusstes Fieps: Sort of indeed.
    Was allerdings beschriebenen Hollaender betrifft so muss ich dazu gestehen: in AUSgerechnet DIEser Kombination von altersmaessig GEnau in der Mitte zwischen Vater und Sohn sich befindend, ueberkaeme mich aber im Ernstfall geHOERIG die Feigheit ^^. Stelle Dir vor: die koennten sich schliesslich vom Charakter sehr aehnlich sein = da wuerde ich aber GEhoerig 'testen' wollen/muessen, zu WElchem es mich mehr zieht = vorzugsweise gleich mal der ganzen Sache aus dem Weg gehen - mM!
    Und die 'Huebschheit' ... meine Rede und - wieder einmal - gesehen im KKH* am Tag als G.2 zur Notaufnahme dort antanzte: ein junger Mann ebenso. SEINE 'Krankheit': das halbe Gesicht zerfetzt (durch mir unbekannten Grund ^^). D.h.: Ende von 'optischer Huebschheit' for sure = WEHE, wenn dann der verbleibende 'Rest' nix taugt ^^ ^^ ^^.
    Also, DIESbezueglich kam mir meines Vaters einstiger 'Drill auf Wichtigeres zu gucken' zu diesem Zeitpunkt schon wieder mal seeehr stark in den Kopf !!!
    Das Rabattmarken-System gilt nicht als 'hinterher sich Wunsch-/Traum-Mann zusammenstellen', Liebes = DAS geht nicht; DAS gibt es nicht; DAS wuerde ich nicht einmal begruessen. Und Du weisst sicher warum, oder?
    Grund: gleiches Recht f. aaalle - AUCH die Maenner = beide Seiten 'spinnen' dann NOCH kompletter als sie dies - mM - heutzutage ohnehin mitunter schon tun mit ihrer Meinung, was ihnen 'zusteht' an Perfektheit. Dies mitunter unter TO-TA-LER Ignoranz eigener Imperfektion - mM ^^ ^^ ^^ !!!

    So und jetzt setz' Dich kurz fest hin, zu folgender mich vor nur wenigen Wochen aus dem Sessel werfenden Mitteilung bzgl. 'Loesungsmittel-Daempfen': scheinen GESUENDER zu sein als man dies jeee meinte - scheinen manchen Krankheits-Varianten - festhalten - ENTGEGENzuwirken NICHT auszuloesen ^^.
    Ich muss gestehen, ich war hierzu erst mal derart 'arbeitsunfaehig' fast gelaehmt, dass ich mir leider auch nicht merken konnte welche Krankheiten speziell = ich hab' das auch irgendwie verdraengt, da ich's NICHT glauben konnte/wollte. Heisst aber: Ausschau halten, was diesbezueglich noch weiters herauskommt ^^.

    DAS Wetter: scheint wohl gerade wieder mal in ein paar Ecken dieser Welt ordentlich f., aehem, 'wirtschaftlichen Aufschwung durch Wiederaufbau' zu kreieren, hey? = Seufz hierzu beim gleichzeitigen Wissen, DASS und WIE sich manche Anderen dafuer dies selbst schaffen durch 'Kriegs-Spielchen' ^^ = wo ist meine 'Sandkiste' (f. Kopf in diese hineinstecken = hoert man wenigstens nichts davon; aendern tut sich ja ohnehin nix. Ausserdem wird soooo lange 'Das Thema' gesichert bepalavert, dass sich - wohl Hoffnung der 'Palaverer' - exec.-dec.'s evtl. von selbst erledigen. Ist ohnehin schwierig, sich in die Belange anderer Laender zu mischen!

    -Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  8. - Fortsetzung 2/3 -

    (Pssst, lieber Hoerrr Computer - Du haettest doch sonst evtl. Entzugserscheinungen, oder? = 'niedlich Frauengeschau' hierzu ;-) )

    Was die/eine Rolli-Rallye betrifft: nein noch nicht gemacht, mangels a) Interesse b) Teilnehmern.
    Ich bin aber wirklich HEILfroh, dass es keines grossen Aufwandes bedurfte, G.2 von der Sinnhaftigkeit von dem Ding zu ueberzeugen. Ich haette aber auch noch furchtbar bittere Verteidigungsgeschuetze auf Lager gehabt ;-). EINEN habe ich angewandt, nachdem er mich 'leicht upset' anguckte: ich nannte/sprach ihn mit dem Namen seines canad. hochbetagten Verwandten an. DIES so, da wir uns mit selbigen schon oefter mal in Wien zu 'Familien-Tings' trafen; gemeinsam Touristen spielten und selbiger sich nur mehr in Tippelschritten und f. sehr kurze Strecken vorwaerts bewegt. Jetzt hat zwar ausgerechnet DIEser eine 'Gerlinde-ueber-aaalles' Einstellung, was mich aber nicht hindert, ihm JEDESmal einen Rollstuhl o.ae. schmackhaft machen zu wollen, DAmit seine Behinderung nicht zur Behinderung des Rests der Gruppe wird. NEIIIN, regelmaessig abgelehnt mit dem snobby Satz von ca. "wie sieht denn das aus, Kind!" Meine Antwort hierzu ist genau so regelmaessig "genau so wie Dein Getippel, ABER aaalle bekaemen was zu sehen; inkl. DERjenige, welcher sich intensiver um Dich bemueht!"
    Nachdem dies - Z.-Blogger hat RECHT: manche Leute haben einen sicheren ersten Blick dafuer ^^ - aber meist ICH bin, kriege ich dann auch noch (= Z.-Blogger hat RECHT ... 5x Wiederholung ;-) !) mit 'niedlichst Geschau' eines Mannes (!!?) charmant in ca. gesagt "Aber Du liebst mich doch, Kleines, oder?"
    Hierzu platzte mir dann einmal der Kragen und ich stand wutentbrannt die Faeuste gen Boden stemmend und den Kopf verzweifelt gen Himmel richtend vor ihm und der restl. Truppe und fauchte in ca. "Verdammt, wenn Du mit Deiner Behinderung eine boeswillige Behinderung Anderer wirst, ist DAS nicht gerade liebesfoerdernd, lieber XY, get it ! Ich komm' nicht mehr mit zu derlei Meetings, wenn Du dich nicht f. ein Senioren-Gokart oder Rollstuhl bereit erklaerst!"
    Jaehrliche Anfragen werden seither immer von mir brutal vorher abgeklaert und beide sind wir diesbezgl. bockbeinig = ICH bin da nicht mehr dabei = jaehrlicher trauriger 'Schniff-Punkt' f. ihn mit Reduzierung auf Schrift-/Tel.-Kontakt only = ich bin doch nicht der 'Trottel vom Dienst' - bei aaaller Liebe f. ihn und Verstaendnis f. Behinderung, ABER: Stolz bitte beherrschen und andere AUCH leben lassen, bitte!

    In diesem Sinne: Dir auch gaaanz liebe Gruesse (auch an die Maedels & 'Co.' bitte) = schoenes Leben mit Dir; danke herzlichst (= Dankes-Gruesse darum auch wieder einmal an Deine Eltern).
    Gerlinde

    PS: u/Freund ist wieder oder noch auf Gerlinde-Erziehungs-Tripp (augenroll) = meint wohl auch, ich lass mich endlos f. bloed halten, hey? = HimmelArschundWolkenbruch mit dem Kerl; soll mir doch bitte wirklich mal den Hut hinaufklettern; den Ruecken runterrutschen und das 'Ende meiner Wirbelsaeule' 'Anna-behandeln' = da hilft die gaaanze rosa Tuenche auf seinem Blog nicht mehr dagegen. Und auf Privat-Deals verzichte ich dann auch gernest - grmpf ! Pkt. 1 und 4 Deines Posts f. mich beanspruchend - wenn er schon sich immer Nr. 6 zugesteht.
    Sage mir bitte vielleicht irgendwann jemand Bescheid, wenn sich 'Das Wetter' bei ihm bessert ^^ = Interesse ab!

    - Fortsetzung folgt -



    AntwortenLöschen
  9. - Fortsetzung 3/3 -



    * Zu einem anderen Erlebnis im KKH diese Woche hochgradig gegrinst: ein Getraenke-Trolley wird von ca. gleichaltriger Dame durch die Gegend geschoben und EINE Bestellung brachte mich wirklich hochgradigst zum Grinsen, denn auf deutsch haette diese ca. gelautet: "1 x Vogelbad mit 1/4 l Milch und 1/2 Pfund Zucker, bitte!"
    Habe entsprechender Person laaaange schmunzelnd hinterher geguckt und mich gefragt, ob womoeglich auch optische Aehnlichkeiten bestehen = wie war das doch gleich? Gross, schlank, blond, blauaeugiger Gross-Stadt-Gott ;-) ? Hmmm, kopfkratz: das war hier dann wohl schon die 'Senioren-Stufe' davon: 'eeetwas geschrumpft' und mit mehr 'Breiten-Wachstum' ..... Autsch = Himmel, kann ICH was DAfuer?! Ch.n. durfte einst wenigstens ungestraft 'traeumen' und ich .... krieg' immmmer eine Adilette ab - schmoll !
    :-D - haettest mich aber sehen sollen, wie ich beim Hoeren dieses 'aequivalenten orders' meine Zeitschrift verbluefft und interessiert mir aus dem Gesicht nahm ;-) . Ich meine: ich habe in GB ja einst festgestellt, dass man sich/ich mich auf ein 'gewisses Gesicht' (= fast Zwilling meiner OZ-Mutter ^^) verlassen kann, dass der damit einhergehende Charakter mir wohl immmmer wohlgesonnen ist - wohl egal wo auf der Welt! WIE ist das dann bei 'Vogelbad-Bestellungen' und den in Umkehr evtl. passenden optischen Aehnlichkeiten ? Habe ich dann versehentlich gerade den Zwilling von C. gesehen/erlebt ;-) ;-) :-D ?







    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vogelbad Kaffee! Ist das etwa eine Art code??? :-))
      Oder es war die Nichte seiner Urgroßtante mütterlicherseits. Könnte ja sein. Hatte sie gestreifte Plastikbadelatschen an? *lach*

      Zwilling gesehen - kann gut sein. Warum nicht? Irgendein Reisender oder Schriftsteller hatte mal bemerkt, daß es auch der ganzen Welt nur wenige Dutzend Menschentypen gäbe, die sich ständig wiederholen, auch unabhängig vom Geschlecht. Ich denke, da ist was dran. Wenn ich mir hier so die Leute ansehe... ein Dutzendgesicht neben dem anderen... und doch hat man das Gefühl, immer wieder dieselben Leute zu sehen. Denselben Typ. Ich habe auch schon einen Zwilling von mir gesehen, in männlich. Mannmannmann...!!! :-))) Ich hab eben ein Dutzendgesicht.


      Das verd** C klemmt immer noch. Himmelherrgott, was denn noch? Jedes einzeln per Hammerschlag in die Tastatur gehämmert...!!!
      Liebe Grüße und ärgere Dich nciht über LL oder Z oder wenauch immer - das Leben ist zu schön dafür! Sathiya (hugs und Knuddels übernimmt heut der Affe - bin zu müd dazu :-D )

      Löschen
    2. Prust:

      " ...Liebe Grüße und ärgere Dich nicht über LL oder Z oder wenauch immer - das Leben ist zu schön dafür! Sathiya (hugs und Knuddels übernimmt heut der Affe - bin zu müd dazu :-D ) ... "

      Macht nix - passt auch gut in die Sammlung von 'Dutzendgesichtern' ;-) :-D
      Immerhin bist Du verflixt gut im dann Ersatz organisieren; damit ich nicht leer ausgehe - aaall thumbs up und innigsten Dank.
      Ne, aergern tue ich mich nicht. Der Eine ist sowieso i.O. (mM; ausser manchmal eeetwas 'ueber-temperamentvoll ;-) !) und der Andere ist einfach oefter mal eine bittere Enttaeuschung im 'seinen Teil von Vertraegen einhalten' = muss wohl einst in 'seiner' Fa. eine verdammt grosse Rechtsabteilung hinter sich gehabt haben. Kenne ich von G.2's manchen Privat-Aktionen, wo ich ihm dann in Erinnerung rufen muss, dass privat ihm KEINE solche jederzeit zur Verfuegung steht ^^. Ausserdem hat G.2 manchmal bei 'time off'/Urlaub - vor allem Urlaub daheim - mitunter AUCH einen 'Flaw' aus der Firmenwelt noch mit sich schleppen: Braucht man mehr 'Arbeitende Haende'/Leute, zitieren wir diese einfach schnellenst von anderen Ecken heran = bedarf meeehr Logistik im Privatleben PLUS Kostenaufwand dann selbst zu tragen ;-).
      Z.B: Ich muss mit ihm irgendwohin MITfahren (derzeit zwangsweise, da Chaufeur; sonst mitunter aber wirklich ueberfluessigerweise) und hinterher kommt die verwunderte Frage, warum dies dies und das nicht erledigt wurde = guess why? 'Minna' war mit Dir 'gassie', mate und kann nicht an 2 Ecken gleichzeitig sein ;-).
      DAS dauert dann immer ein paar Tage, bis die 'Umkehr-Denke' etwas einsetzt (= gaaaanz 'los' kriegen 'Alpha's' das wohl niiie ;-) !)

      Was 'Vogelbad' betrifft, denke ich, dass dies eher die Groessenordnung des Dingens betrifft - mM.
      Aussserdem stelle ich hierzu gerade fest: Er und G.2 haben tatsaechlich seeehr viele Gemeinsamkeiten. 'Vogelbad' ist EINES davon, auch wenn dieser selbiges genau so trinkt/ordert wie ich: "plain black as my soul" ABER die Groessenordnung UND die Mengen scheinen sie gemeinsam zu haben ^^. Faellt jetzt erst auf, da ich hierfuer doch oefter mal 'Transport-Taxi' spielen muss. Habe ich dann mal gefragt, wie er das in der Firma macht, denn da muss er eeetliche Schritte dafuer herumhoppeln und selbige auch noch selbst spazierentragen. Well, ich wurde von strahlenden Ehemann-Augen daran erinnert, dass ich fuersorgliche Ehefrau bin und ihm einen dieser 'Thermo-Mugs' organisiert habe, fuer welchen ich in einen Pappkarton eine solide Stellflaeche schnitt, welche er mit seiner um den Hals haengenden 'Kangaroo-Beutel-Tasche' dann locker herumschleppen kann ohne etwas zu verschuetten. Nur daheim habe ich ihm sowas eben noch nicht geschnitzt - aber da bin ja schliesslich ich als 'Retter in Kaffee-Noeten' parat ;-) :-D

      Die Badelatschen betreffend: Lach nicht, auch nach denen habe ich irgendwie automatisch in meinem 'Scan' gesucht = Bingo, aber ohne Streifen.

      Das mit den Zwillingen auf der Welt scheint zu stimmen. Ich habe z.B. eine DERartige Fussgaenger-Vollbremsung einst hingelegt, als ich beim 'Check-Urlaub' (ob ich einer Auswanderung auch wirklich zustimmen mag) meinem besten Freund (und verdaechtigten Liebhaber) in Kopie ueber den Weg lief. Dies sooo 'Kopie', dass sogar G.2 mich darauf ansprach (= ICH haette mich gehuetet auch nur einen Pieps diesbezuegl. von mir zu geben; fummelte stattdessen SOfort panisch suchend in irgendwelchen Jackentaschen an mir herum zum 'camouflagen' meines sudden Stopps ).

      - Fortsetzung folgt -

      Löschen
    3. - Fortsetzung 2/2 -

      (Liiiieber Hoerrrr Computer, WIE kann man nur soooo gut und sooo schnell sein im Zaehlen der Buchstaben - sprich mich staeendig sooo schnell bei 'Verbrechen' erwischen. Dies, wo ich doch auch schon immer versuche, Dir vorher schon Arbeit abzunehmen ^^ = verblueffter wie auch bewundernder Growler an Dich von mir - grmpf ;-) !)

      Meinen Ex-Hausmeister (Trauzeugen) habe ich dann auch noch waehrend dieser Zeit hier als Doppel gesehen und auch meine Orig.-Mutter. In GB - wie erwaehnt - einst meine OZ-Mutter (mit herrlicher Geschichte dazu). Hier im naeheren Umkreis Geelong muss wohl ein Doppel von mir herumrennen. Wurde mir von einer jungen Dame waehrend eines 'longest lunch' events in Echuca verbluefft erzaehlt. Hierzu musste ich noch heftig grinsen, denn
      a) wurde ich waehrend des ganzen events oefter mal kopfschuettelnd von besagter jungen Dame 'gescanned'
      b) taten mir die mit DIEsem Doppel von mir geschlagenen Mitmenschen leid, denn die Chancen sind hoch, dass auch einige meiner Macken 'gentechnisch' an diese Optik gebunden sind ;-) = s. GB OZ-Mutter-Doppel.
      Inkl. uebrigens auch der 'Liebhaber-Zwilling': seeelbe grinsende Reaktion auf mich, wie ich diese vom Orig. kannte ^^ (= omg hatte ich es eilig aus dessen Bannkreis zu kommen ;-) + ^^ ).

      Was uebrigens Touristen-/Tourleiter-Studien auch noch so ergaben: man kann die einzelnen Nationen - selbst wenn sie Kleidungsschnittmaessig gleich angezogen waeren - an den gewaehlten Rohstoff-Materialen dafuer wohl erkennen/unterscheiden ^^.
      Na ja, die Australier erkennt man u.a. auch AN deren 'Adiletten', welche da 'Thongs' genannt werden. Ich wurde z.B. knallrot vor Scham ueber meine Bloedheit, welche sich einst auf dem Dach des Mailaender Domes auswirkte in per hier in Australien gelerntem 'doktrinierten Vorurteil' ggue. Queenslaendern (aus der Sicht der 'suedlicheren, kaelteren Staaten'): it takes at least an IQ of 85 to bind some shoe laces hence most Queenslanders (also called 'Banana benders' ^^) wear thongs (= leichtgewichtigste Plastik 'Zehenteiler-Sandalen'). Also: aufgrund DIEses mir bekannten Vorurteiles drehte ich mich zum Satz von G.2 von "guck mal, ein Queenslaender auch als Tourist unterwegs hier" VOLLstoff auf dessen Schuhe gucken um - beVOR ich mir ueberhaupt den Rest der Person ansah. War uebrigens tatsaechlich Australier = wollte/musste ich dann natuerlich schon wissen, ist klar, oder ;-) ?
      Jedoch kein Qld'er - er kannte aber auch den 'boesen Satz' und lachte auch.

      LG, Gerlinde
      und noch viiiel Erfolg in der Schuh-Produktion







      Löschen
    4. die armen queensländer scheinen als nicht besonders helle verschrien zu sein. ;-)
      Banana benders ist doch eine Art Backpacker Hotel, oder? Wie genau binden die sich denn die Schuhe, daß man daraus einen Witz macht? ^.^

      Der Affe ist allzeit bereit, seinen Dienst zu tun. Er sagt, Du hast ihn aber nicht ausgelastet. :-) Jemand anderen zum Trösten gefunden? ;-) :-) :-D

      Schuhproduktion läuft. Habe noch mehr Anfragen bekommen, nun wird sogar nach der Sandalen-Anleitung gefragt. Hatte keine, brauchte keine. Mit Kleber und Schere sollte man umgehen können und einen gewissen Plan von dem haben, was man da tut, und das war schon alles.

      Ob es das ist - einen Plan haben? Gibt es eine Anleitung zum Plan haben? Ob ich mal eine schreiben sollte, ob sich das verkaufen ließe? :-))))))))))))))))))))))))

      Den Kopf voller Flausen, wie immer. Happy weekend, greetings everywhere around, Sathiya!!!!!!! ٩(◠◡◠)۶

      Löschen
    5. Tja, die Witze bezgl. 'Schuhe binden' gegen die Queenslaender basieren todsicher auf der neidvollen Tatsache, dass diese wettertechnisch eigentlich fast gar Keine braeuchten. Die niedrigsten Temperaturen gehen auch ohne 'Fuss-Schutz'. JEDOCH gehe ICH dort auf keinen Fall ohne meine 'Blundstones'* in einen deren tropischen Regenwaelder - die Queenslaender allerdings auch kaum.
      Das ist uebrigens - mM - die 'austral. National-Tracht': Blundstones, Stubbies an (und die andere Version in der Hand ;-) !) Mehr-Taschen-Shirt und Hut mit Fliegenschutz ;-) = 'Wally' aus Croc.Dundee ;-) !?

      Was Deine/unsere 'liebe und suesse Petze' vom Sidebar betrifft: Tiiijaaa, nueschts geht ueber 'the real thing' ;-) !
      Noch dazu wenn die meisten 'Virtuellen' da ja entweder fuuuurchtbar schlecht in dieser Disziplin sind = muss man da Schluesse auf deren rl schliessen, oder sollte man sich besser an die Hoffnung klammern, dass 'Virtuell' mitunter nur deren gut daneben gehendes vermeintlich 'besseres Ich' ist ;-) ?
      Sei mir nicht boese, aber manchmal kann man nicht umhin, seinem Kopfkino auch mal 'ordentlich Futter zum schaerferen Denken' zu liefern indem man Blog-Geschehen mal auf rl umsetzt und vergleicht, oder?
      = Koennen sich dann gar manche Anderen AUCH fragen, warum sie NOCH verheiratet sind (oder auch nicht ;-) ) - NICHT nur mir immer diese Frage 'hoeflichst' anzubieten :-D !

      Aber 'Petze' hat Recht; Grund: 'Chef' - ein TRAUM-Mensch !!!
      Ansonsten: DU; 'aehem, huestel, huestel' und G.2. Wo gegen/fuer G.2 mir 'Chef' eindeutig als Dolmetscher die besten Dienste leistet ^^ ! 'Aehem, huestel, huestel' ist mir zwar auch ENorm wichtig, aber leider nicht leicht erreichbar und bedarf oefter sogar auch 'Chef'-Dolmetscherdienste - seufz.

      -Fortsetzung folgt -


      Löschen
    6. - Fortsetzung 2/3 -

      (Gruss und Kuss an Hoerrrn Computer ;-) - auch wenn er weiterhin tapfer sein muss!)

      Was die Schuhproduktion betrifft: gratuliere und weiter Daumendrueck!
      Jedoch verstehe ich das Problem mit Anleitungen f. sogar einfachste Dinge auch nicht. Haengt aber wohl damit zusammen, dass die 'andere Seite' mitunter vielleicht NICHT das 'Basis-Wissen' von '10.000 Edison-Falsch-Wegen' hat, welches Du und/oder ich aufgrund u/Alters und schon Bastel-Erfahrung vermutlich haben und eben AUTOmatisch dieses voraussetzen da auch selbst anwenden.
      Als Erklaerung/Dir vielleicht dies damit verstaendlicher machen:
      Bei der 'ersten Runde OZ' habe ich mich neugierigerweise in einen VHS-Kurs verliebt, welcher da 'Bobbin-Lace-making' hiess. Als erstes dauerte es eeewig, bis ich irgendwie mir dann zusammenpuzzelte, dass dies 'Kloeppelspitzen machen' hiess^^. Als naechstes stellte ich IM Kurs dann fest, dass viiiiel Basis-Wissen auf Strick- und Haekel-Begriffe aufgebaut war. DIES konnte ich zwar in Praxis, aber NICHT mit den englishen Fachbezeichnungen dafuer - nur auf deutsch!
      Gut, in diesem Falle ergriff ich Flucht nach vorne (= immmer empfehlenswert -mM, denn 'hinten'/nix kennen wir schliesslich schon ;-) :-D) und bat um einen Platz mitten in der MITTE und zwischen zwei sich selbst als 'immun, UNirritierbar' sich wertende Mitteilnehmerinnen. Grund: das verbale Geplaetscher der Lehrerin war wenig hilfreich f. mich - ich musste 'gucken'/sehen, WAS da sich tat aufgrund der mir unverstaendlichen Anweisungen der Lehrerin.
      Andere Beispiele sind vielleicht auch noch - probatum est: Der Klemptner-Youngster einst waehrend Nr. 1 von Renovierung (kicher; da derzeit Nr. 2 angesagt = knapp 20 Jahre um = typ. austral. Haus dann 'faellig' oder fallend ;-) !), steht leise fluchend vor seinem Arbeitsfleck, weil ihm angeblich ein 'philipps-head' fehlt, welcher im Auto verblieb, mit welchem aber Vater f. eine ganze Weile sich vertschuesst hatte.
      Ich - keinen blinden Dunst habend, wovon der Youngster sprach - bot ihm an, in MEINEN Auto-Kofferraum cum 'laufende Werkstaette' zu gucken und sich das Ding zu nehmen, so ich zufaellig auch so'n Ding da drinnen haben sollte = ich lernte AUCH hierzu erst im Laufe der Zeit die englishen Namen f. die entsprechenden Geraetschaften. Grosses Gelaechter beidseitig ueber die Aufklaerung/Feststellung, dass DAS 'NUR' ein Kreuzschlitz-Schraubenzieher ist !
      Es ist also nicht ganz sooo leicht, mit der Verstaendigung, oder was wer und warum vermeintlich fuer sich braucht und der jeweils andere evtl. NICHT verstehen kann.
      ... und glaube mir: das 'Puzzle-Kommunikations-Spiel' ist mir persoenlich diesbezueglich auch eine verdammt bittere Lehre ^^! Ich war schon seeehr oft dabei denen aaalles hinzuschmeissen und nicht mehr weiter zu machen, da vor der Auswahl stehend f. welchen Schmerz ich mich entscheide: Verlust oder Nicht-Verstehen/-Kapieren ^^!
      Ausserdem: logisches Denken scheint AUCH f. Jeeeden etwas (leicht oder 'mehreres'?) Anderes zu sein. So gehe ich derzeit mitunter gehoeeerig auf die Barrikaden der Wut, wenn ich G.2 dabei erwische, wie er 'seine Moeglichkeiten von DOCH Koennen mit Kruecken' immer wieder anderweitig auszuloten versucht. DIES mitunter - aus meiner Sicht - aber ihn in 'neue' gefaehrliche Situationen bringt (= Haare rauf bei mir ^^).
      Kurzfassung: man hat's nicht leicht mit der gegenseitigen Verstaendigung und einander Verstehens, ABER: leicht 'hat es /kriegt es' Einen ;-)
      Darum MEINE MEINUNG zu den MEISTEN aller 'Schweigen ist Gold' Ratschlaege: blow them - as far as possible ^^ !
      Nur gaaanz wenige Sit., wo es hilfreich und nuetzlich ist; ansonsten mehr Schaden anrichtet!
      Bloggen/Schreiben ohne dabei Gesichtsausdruck und/oder sonst. Koerpersprache sowie Stimm-Fall noch unterstuetzend zur Verstaendigung zur Hilfe zu haben, ist - mM - KEIN 'Schweigen ist Gold' Anwendungsfall!


      - Fortsetzung folgt -

      Löschen
    7. - Fortsetzung 3/3 - (aber nicht sicher; brauche heute wohl noch mehr 'Vogelbad' :-D)

      WARUM gibt es sonst f. Menschen mit fehlendem Gesichts-Mimik-Verstaendnis DERartige Probleme, DASS es eine Krankheit ist und auch gefaehrlich f. sie werden kann?
      WARUM ist Autismus ueberwiegend als 'Krankheit im Umgang mit Mitmenschen' gewertet?
      Aspergers? Letztere - mM - noch die am haeufigsten verbreitete Krankheit, da in 'milden Faellen' sogar eher nuetzlich = laufen dann haeufig unter der Bezeichnung 'bieder oder zuverlaessig', da sie sich gut und gerne an Regeln/Ablaeufe halten (bis klammern).

      ABER: ich kann auch falsch liegen mit all diesen meinen Meinungen und ich BIN vielleicht selbst eine 'eigene Krankheit' ? = Zurrueck zu einer fruehren Rede von mir: Ein und dieselbe Situation sieht aus der Sicht zweier Menschen total verschieden aus, bzw. variiert sogar noch INNERhalb dieser Personen - je nachdem welche Tageslaune diese gerade haben (= durch irgendwas anderes 'getriggert' bekamen ^^).
      So ist darum mein derzeitiger Stand 'Burton/Taylor' eben leider auch wieder darauf angewiesen, meine 'woechentlichen Amnestie-Tage' guenstig zu erwischen ... bis dass dann eben wohl wiiieder 'seine Krankheit' mit 'meiner Krankheit' clashed ;-) .

      Habe ja gesehen, dass bei uns hier morgen ein entsprechender Film ueber die beiden 'Originale' hier in den Kinos anlaeuft = musste grinsend an 'meinen Richard' + 'andere Burton's ' ;-) ! denken :-D

      Na ja, in diesem Sinne Dir und 'rundum' ein schoenes Wochenende; und Dir die Haare auf Deinem suessen 'flausigen Kopf' liebevoll durchzupfend/verwuscheln (= Relikt von den Affen-Vorfahren oder 'abgefaerbt' von 'Sidebar-Petze' ;-) ;-) :-D ?),

      Gerlinde cum 'Liz T. II'
      (= Himmel, eeetwas von ihrer Schoenheit dann wenigstens AUCH dazu haette ich auch nicht ausgeschlagen - seufz )


      * ist ein knapp ueber knoechelhoher Schlupf-Stiefel (vorzugsweise Leder = outlasts the bushman = Werbe-Slogan der teuersten Produzenten solcher = stimmt(e) noch dazu !!!) mit kraeftigen weichen, breiten Gummi-Einsaetzen li. + re. an den Knoecheln.







      Löschen
    8. Prust und rofl in Abwechslung. Grund: komme gerade vom Einkaufen heim, wo ich ein Poster sah mit folgendem Aufdruck:
      I didn't marry him for his money - but I certainly divorced him for it !

      Befinde mich seither in 'Mutig-Status' - habe mich aber - mM - doch f. 'was Gscheites' entschieden ;-) ;-) :-D !

      LG, Gerlinde
      (mit Bauchschmerzen vor Lachen ueber diese Brutalitaet/Moeglichheit an welche da wohl auch viele glauben ^^).


      Löschen
    9. Netter Spruch, das: >>I didn't marry him for his money - but I certainly divorced him for it !<<
      Haben damit Scheidungsanwälte Reklame für sich gemacht? Oder ist das etwa Joghurt-Reklame gewesen? :-)

      The real thing: ich hatte eine lustige Begegnung mit einem Motorradbesitzer. Das Motorrad war eine 100PS-Maschine, ein Wahnsinnsgerät in kobaltblau-schwarz. Ich wünschte, ich könnte so eine Maschine fahren! zuuufälligerweise wollte er sein Motorrad gerade verkaufen... und wir sind ins Gespräch gekommen. Leider kann ich zufälligerweise mit einem Motorrad nicht viel mehr anfangen, als meine Strings darauf zu trocknen... mangels Motorradführerschein. :-D Was für ein sympathischer Typ. Tja, da gerät das virtuelle Leben gewaltig ins Hintertreffen. :-)) Der arme Affe aus der sidebar muß da eben durch.

      liiiebe Grüße, *selig summender smiley* Sathiya

      Löschen
    10. Hmmm, das war schon mein 'kopfkratz' als ich (und andere ) davor standen: es war als 'Bild-Poster' zur Wohnungsverschoenerung gedacht ^^ ^^ ^^!
      G.2 und ich guckten uns hierzu zur total unglaeubig an und dann war's bei mir einfach irgendwann 'geschehen' zu dem - mM - Bloedsinn und ich musste einfach loslachen.
      Zumal mir die Geld-Kaempfe bei Scheidungen seeehr wohl guuut bekannt sind aus meinem eigenen Bekanntenkreis - seuuuufz!!!
      Und ich habe aufgrund mit diesem Satze 'herumschmeissen' - logisch - auch ein paar verbale 'Alpha-Hiebe' in mein 'Omega' gekriegt = well, DAS war zu erwarten ;-)!
      Immerhin sind wenigstens die Regeln zur meine Laune trotzdem erhalten nett eingehalten worden: Fuetterung von Gerlinde NICHT eingestellt/vergessen ;-) ;-) :-D.
      Ich gestehe ja, dass ich 'koooomisch/seltsam' bin, denn auch als ich den Trailer von 'Seven shades of Grey' mir anguckte, entfleuchte mir grinsend zu SEINEM Satz von "I don't DO romantic" automatisch die Antwort von "Mr. and I DON'T do your non-romantic WITHout any romantic beforehand and afterwards - get it!" Well, mein altes Problem: talk to me.
      Desweiteren bin ich mit dem 'Divorce-Satz' in eine Diskussion bezueglich Schoenheits-Operationen geraten (= war gute 'Strafe'/Umkehr-Provokation bzgl. 'Divorce-Satz' = gratuliere!) Selbige werde ich wohl besser meinerseits 'begraben', das dieses Thema f. mich immmmer ein grosser Streitpunkt ist! NICHT dass ich sie komplett ablehne, aber das WAS und an WEM 'noetig' ist, geht sich mitunter himmmmelweit in Diskussionen mit mir und darin verwickelte Maenner in 'Die Wolle' ;-). Bei 'viiiel' gewuenschter kuenstlicher Schoenheit an Frau von Seiten des Mannes kommt naemlich bei mir vollstoff die schliesslich nicht von der Hand zu weisende Frage "Und in WAS hast Du Dich eigentlich verliebt, mien Jong? Mehl, Wasser, aeh, Basis-Zutat 'Frau' und von DA lassen wir uns dann weiter nach u/Geschmack 'Das Ding' besser/fertig schnitzen?"
      Dieselbe Frage - logisch - wenn's um sog. 'Erziehung' bezgl. 'Charakter' geht = meine Meinung bekannt von frueher, oder?
      Schlage ueberhaupt bald vor - zur allg. Erleichterung der 'passenden Partner-Findung': sich selbst klonen und am Klon dann die noetige Gender-Um-Operation vornehmen ;-) !
      Um ehrlich zu sein - sollte ich noch leben, wenn DERlei 'modern' wird, dann gehe/rollatore ich nur noch spazieren mit meinem 'Ready-Sarg' im Schlepptau. Grund: Was vermeintlich dann als PERFEKT Match herauskommen sollte, koennte sich dann in Realitaet/taegl. Leben DOCH nicht als so gut zum miteinander leben mit dann ja u/eigenen Zwillingen herausstellen. Das Gelaechter, welches ich dann hierzu aber - bei aaaller Abneigung gegen gezeigte Schadenfreude - evtl. dann staendig 'erleiden' muss, wenn ich DERlei dann DOCH auch wieder/noch Unzufriedenheit staendig sehen muss, bringt mich in meinem dann evtl. schon seehr fragilen Zustand sicher schneller ins Grab, als sonst was = ergo: Sarg vorsichtshalber dann immmmer gleich 'bei Fuss' parat haben = Deckel drauf = nicht einmal als Tote DIEses Disaster mehr ansehen muessen ;-) :-D !

      Reden wir von was Schoenerem: Motorraeder = herrrrliche 'Wohnzimmer auf Raedern' unterwegs (= bewunderndes Gurren hierzu).

      - Fortsetzung folgt -

      Löschen
    11. - Fortsetzung 2/3 -

      (pssst, Hoerrr Computer - NICHT weiterlesen; Gerlinde-Jugendspinnereien anbei im Anmarsch ;-) auch wenn Du mit meinen Altersflausen sicher auch noch ausreichend 'beschaeftigt' bist = danke wieder einmal ;-) !)

      Als ich selbst einst mit dem Gedanken des passenden Fuehrerscheines spielte, happerte es ja noch an der Existenz von 'Maschinen fuer Kurzbeiner' welche TROTZdem gut aussahen und was 'konnten'.
      Hier in Australien - dann auch ENDlich o.g. Maschinen-Typ auf dem Markt - piekste mich der Hafer hierzu dann noch einmal kurz, aber aufgrund des Wetters hier, ist die vorgeschriebenen 'Schutz-Vermummung' leider nicht sehr angenehm. Wobei ich es schon sehr positiv finde, dass es mittlerweile 'Sort Strassenbekleidung in Motorrad-Schutz-Erfordernissen gibt' = ich bin informiert, denn wenn HIERzulande ein 'M.-Rocker' seinen ihn/sie versteckenden Schutzhelm abnimmt, kann man zu ueber 80 % damit rechnen, einem 'relativ seniorigem' Gesicht (= wie meinem; oder passendes Alter) gegenueber zu stehen.
      Ich stieg auch erst von EINER Fahrt ab, gab den Helm zurueck und wollte lieber zu Fuss weitermarschieren ^^. Mein liebster M.-Partner war ja zufaellig ein Herr, welchem seine Freundin bei einem von ihm verursachten Unfall ums Leben kam^^. Hierzu bekam ich dann von eifersuechtigen Freunden von ihm 'Aufklaerung' GEGEN ihn welche ich nur kontern konnte mit ca. "ich bezweifle, dass ihm DAS noch einmal passieren wird; so was ist als Motivation zum sicherer Fahren bei Zeus ausreichend Druck auf dessen Gewissen!"
      Das EINzige Problem/Hindernis einer gewissen Abneigung bei mir gegen M.-Fahrten hat dieser Mann aber innerhalb kuerzester Zeit sehr deutlich durch viiiel Fragen geklaert (= ich konnte den Grund schliesslich anfangs auch nicht erklaeren, da nicht bewusst war): ich mag nicht nach hinten wegrutschen und ich mag mich nicht - als einzig moeglichen Halt - an meinen Fahrer klammern muessen (und dadurch meinen Kopf nicht mehr drehen koennen). Dies organisierte er anders und fortan konnte ich mich an einem Art Ruecken-Lehnen-'Bull-bar' festhalten, welcher auch meinen Hintern vorm wegrutschen stoppte und ich somit die Welt genuesslich und wunschgemaess nach aaallen Seiten bewundern konnte. Wenn's 'flotter' wurde, gab's ein vereinbartes Zeichen, mit welchem ich aufgefordert wurde DOCH 'Koerperkontakt' einzuleiten = Bingo.
      Ach, ich stehe hier schon oefter bewundernd und leicht seufzend vor seeehr schoenen Maschinen. Den Fuehrerschein hierzu machen werde ich wohl NICHT mehr. Grund: die stufenweise Erlaubnis dann erlaubter Maschinen wuerde mir eine 'wirklich chice' erst im Altersheim erlauben ;-).
      DERlei Rechnungen haben bei mir denn auch eher den Wunsch nach einen LKW-Fuehrerschein getriggert. Problem hierzu: als ich ein paar Ausbildungs-Fahrzeuge mal testete, guckten mich sogar die Ausbilder mitleidig an (rofl) = LKW wohin faehrst DU den Knirps heute :-D :-D :-D ?
      Jedoch zeigte genau DIEser Vorfall EInem der Ausbilder an, dass eigentlich (grooosse) Notwendigkeit auch f. 'etwas kleinere' Ausbildungs-Fahrzeuge bestuende. Grund: gar manche Wohnwaegen beduerfen hier schon eines LKW-Scheines ^^ und ich koennte ein sog. 'grey Nommad' werden (wollen) = Australien ist hierfuer 'beruehmt beruechtigt' und auch relativ gut ausgeruestet - mM.

      - Fortsetzung folgt -

      Löschen
    12. - Fortsetzung 3/3 -



      Lass aber bitte den 'lieben Hug-Affen' besser noch im side-bar; DIESEN als Retter zu behalten ist schliesslich leicht, oder ;-) ?
      Sei aber - s. Mr. und Mrs. Shmith (?) - lieber vorsichtig: auch 'Sonne' ist wohl Motorradfahrer und DU bist weit gefaehrdeter, einem 'Virtuell' im RL ueber den Weg zu laufen als ich mit meinem 'Tuempel' dazwischen. D.h. da bitte NICHT, dass 'Sonne' im RL nicht evtl. sogar ein Pfundskerl sein kann und verdammt leicht zu moegen = schliesslich 'sehen' wir per virtuell nur Ausschnitte einer Person und dies manchmal eben mitunter auch aus/zu einem NUR-Negativ-Ausschnitt, welcher ansonsten aber evtl. ein durchaus akzeptabler Teil eines noch akzeptableren Gesamten sein kann = Sei ein 'lieber, guter Parachute', bitte ;-) ! Viiiel Glueck auf alle Faelle von mir fuer Dich :-D !!!

      LG, Gerlinde

      jetzt 'Riesen-Baby' gassie rollen gehen. EINES kommt uns hierbei ja sehr zu nutzen, auch wenn auch bei uns schon mal leicht allg. Kommunikationsprobleme auftauchen: dies - bis dato - NICHT beim Rollstuhlfahren. Wir haben's mal kurz probiert mit 'Beide arbeiten' an dem Ding gleichzeitig = funktionierte nicht. Als ich dann jedoch einmal blitzschnell DOCH seine Mithilfe brauchte, kam von mir in meiner instant Not nur das uns aus der Flieger-Sprache bekannte "handing over" oder an ihn und es war faszinierend anzusehen, wiiie schnell er prompt in die Raeder griff mit der in selbiger Sprache notwendigen Antwort "taking over" = DAS war super = getting there - koennte viiiel schlimmer sein ^^!










      Löschen
    13. Naja, als Wohnungsverschönerung nicht gerade, eher als fest formuliertes Ziel vor Augen der scheidungsmasse-erbwilligen Noch-Gemahlin. Du weiß doch - je fester und eindrücklicher das Ziel vor eines Augen steht, desto eher und bestimmter erreicht man es auch. ;-) Vor allem, wenn man es sich selbst fest versprochen hat, am besten noch mit seiner eigenen Unterschrift. War da etwa ein Feld zum Unterschreiben oder eine dotted line?!?!? :-))

      Scheidung mit und aus Geldgier kenne ich auch. Die Gier zerstört den ganzen Freundeskreis und ist ansteckend. Oder die Scheidung ist ansteckend, man weiß es nicht... ;-)

      Schönheits-Opersationen sind ein weites Feld. Ich lehne das ja eigentlich ab, aber: die Chirurgen sollen schön üben, an jungen und gesunden Menschen, damit sie es, wenn es darauf ankommt, einem Verbrennungs-, Krankheits- oder Unfallopfer sein Gesicht zu rekonstruieren oder Hautpartien und Körperteile wiederzugeben, draufhaben und versiert genug sind, genau zu wissen, was sie da tun. :-) Pragmatisch gedacht. *g*
      Was ich komplett ablehne: Kinder unterm Chirurgenmesser aus puren Schönheitsgründen. Da gibt es Dokumentationen im TV, die einem das Blut in den Adern erstarren lassen...!!!

      Motorradfahrer: falls sich einer als virtuelle Bekanntschaft outet, kann ich damit leben. *lach* Solange er es auch kann... aber ich halte die Wahrscheinlichkeit für gering. Höher als Deine zwar, aber trotzdem. Und er müßte von Anfang an Klartext reden und mich nicht herumraten lassen, wer er wohl sein könnte. (wie ich eben mit dem Namen 'Sonne'!)
      Ach, ein Motorrad! Wenn ich es nur fahren könnte. :-D

      Liebe Gerlinde, und wieder ist ein Tag vorbei. Handing over to you - see you, hugs usw. Sathiya *g*

      Löschen
    14. "taking over" (eigentlich doch immmer; ob mit oder ohne Erlaubnis/Aufforderung = sorry hierfuer!)

      a) Ich fand das Poster zuuu verletzend - sorry. Ausserdem: bei Paaren mit 'Vertrag' wird dieser aber auch wirklich meist seeehr hart eingeklagt/-gehalten, was ich eigentlich nicht sehr 'Waerme-Foerdernd' ansehe.
      Leider ist es aber in sog. Zweit-Ehen einfach noetig, da diese mitunter in einer Alters-Klasse stattfinden, wo nun mal schon Besitz auf entweder einer oder gar beiden Seiten vorhanden ist. Bei Trennungen in generell: Schei**e, wenn man zu 'Geld gekommen' ist. Das NICHT zu 'Geld gekommen' sein ist hier in Australien wohl einer DER Gruende, weswegen Scheidungen 'gerne oft und leicht' ablaufen.
      Da sind 'Burton-Taylor Sit.' keine Seltenheit mit den jeweiligen Ex'en, sowie auch multiple 'Brand-Neu-Versuche' nicht ungewoehnlich! Ich/wir werden immer 'bloed' angesehen (und auch als solches mitunter bezeichnet) mit u/'Dinosaurier-Ehe'.

      b) Schoenheits-Chirurgie: user pays = G.2 ist aufgrund DIEser 'Regelung' immer seeehr schnell wieder happy. Ausserdem kann ich notfalls meine 'Wunschliste' an ihm beliiiiebig aufstocken ;-).
      Bis jetzt ist/war eigentlich immer nur mein Fettarsch und mein Wohlstandsbauch immmer wieder von mir selbst 'freigegeben' zur Bekaempfung. Vorzugsweise aber ohne Messer-Einsatz ^^!
      Ich mag' nicht mehr ueber 'Schoenheitswahn' reden (augenroll; Klon-Idee bleibt als Empfehlung!).

      c) 'Sonne' = LL Blog einstiger Kommentarschreiber/Freund !
      Ich meine, ICH fand ihn ja schon dort nicht uebel - nur ER hatte in Umkehr Probleme mit mir - seufz!

      d) Motorrad: fahr halt mal ein paar Male auf einem mit - setzt Illusionen dann wieder in Form und Rahmen. Bei mir/uns Geschwistern hatte Vater seine ablehnende Meinung noch dazwischen. Dies so, weil er selbst als Ex-Motorradfahrer dann spaeter die gesundheitlichen Schwierigkeiten ausbaden musste (= wohlgemerkt: KEINE Unfallfolgen!) und diese f. uns vermeiden wollte.
      Bei EINEM von uns half diese Info nicht und dieser hatte allerdings auch mal einen 'guten Unfall', welchen er zwar ueberlebte aber daraufhin die Sache einstellte.
      Ich selbst wog Vater's Info zwar auch gut ab und es waere f. mich nur ein 'Schoen-Wetter-Sport' gewesen. Wogegen Vater einst als junger Mann dies als berufserreichendes Fahrzeug bei Wind und Wetter brauchte und sogar im Job selbst Wind und Wetter ausgesetzt war. Dies war dann auch oefter EIN Gegendiskussions-Pkt. von mir, ob er vielleicht nicht 'das Falsche' beschuldigt/verdaechtigt ?!
      Wie dem auch sei: Die Maschinen, welche mir gefiehlen, waren zuuu hoch f. meine kurzen Beine (= habe auch mit anderer 'Art Weinfaessern' dazwischen mitunter Probleme ;-) !) und insgesamt war's dann als Hobby etwas zu teuer und zuuu wenig Nutzung. Als Sozius mich zu motivieren: gerne, aber auch nicht als konstant freizeitfuellendes Hobby, bitte.

      LG, Gerlinde und liebevollen Hug von 'Durchschnittsgesicht'

      Btw.: eher genehmige ich 'David' zur Platzschaffung statt 'Hug-Affen' (= sooo viel 'menschlicher' :-D) - sorry!

      Löschen
    15. :-)
      Schon haben wir einen neuen Fall von Etikette. Siehe, wer bei c. kommentiert... und das nach all den Emails an meine Adresse, in welcher er mir ungefragt seine vernichtende Meinung über c. mitteilte. ^.^ So hoch kann ich meine Augenbrauen gar nicht ziehen, wie ich gern würde! :-)

      Gaaanz anderes Thema: wir schauen uns gern Tierdokumentationen an, diese hier "wild and woolly" ist überaus sehenswert (sich bitte mit reichlich Taschentüchern bevorraten!!):
      http://youtu.be/w30hgwFkXd8

      Liebe ist alles. ;-)

      LG, Sathiya

      Löschen
  10. PS: Ich mag dieses Mal LL NICHT verkuschelt unter den Pullover krabbeln und ihn - trotzdem - oben beim Halsausschnitt herausguckend dies auch noch liebevoll ihn anhimmelnd tun = max. gibt's im naechsten Moment eine ordentliche Fetzerei; Zaehnegefletsche o.ae.! ABER: es duerstet mich schon gar nicht, mit ihm ueberhaupt unter EINEM Pullover zu stecken = sauer! Soll aufhoeren zum Rosinen picken der Schlauberger - geht f. andere auch nicht!


    AntwortenLöschen