Sonntag, 8. Februar 2015

Krieg um westliche Werte

... jetzt auch in der Ukraine?
Gut gegen Böse, Russe gegen den Rest der Welt ... ???  Wir sind doch hier in keinem Bond-Film. Und der Kalte Krieg ist doch längst vorbei - oder etwa nicht?

https://volkerstruebing.wordpress.com/2015/02/08/das-bose-alte-schreckgespenst/

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/02/die-welt-steht-vor-einem-grossen-krieg.html

Wo ist der Aufschrei? Wo sind die Demonstrationen gegen den Krieg, der auch uns in Deutschland betreffen wird, wo die Lichterketten für den Frieden?
Wer zum Teufel nochmal WILL eigentlich diesen Krieg?! Und warum?

Ich überlege, was wohl passieren würde, wenn sich ein Bundesland oder ein Bezirk, ein Kreis oder eine Stadt in Deutschland "abspalten" wollte. Angenommen, die östlichen Bundesländer, ehemals bekannt als DDR, wollten sich wieder als eigenständiger Staat konsolidieren und würden damit die Oberhoheit der Bundesregierung (und der EU sowieso) ablehnen. Müßten die "Separatisten" auch mit dem Einmarsch von (fremden) Armeen rechnen?

Ich fühle mich so hilflos wie lange nicht.

Kommentare:

  1. Kopfkratz; leider selbst im Kleinen und selbst betroffen auch nicht besser/klueger - sorry; siehe aelteren Post.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kopiere einfach einen treffenden Leserkommentar von einem anderen Blogbeitrag:
      >>Der Idiotenko und sein scheiss Nazigesinde wollen den Totalen Krieg! Sie wollen die NATO an ihrer Seite haben und auf ein Land losrennen, das viel zu viele Atomwaffen hat, und erwarten einen Sieg!! DAS IST WAHNSINN!!!!<<

      Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Poroschenko - Beweise für die russische Aggression http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/02/poroschenko-zeigt-beweise-fur-die.html#ixzz3RHpUcKDB


      Wenn die Situation nicht so furchtbar ernst wäre, könnte man sich darüber amüsieren, mit welchen durchsichtigen Manövern, Beweisen und haltlosen Behauptungen die Menschen manipuliert und für dumm verkauft werden, besonders durch den Herrn Poroschenko - oder Idiotenko. :-))).
      Nun ja. ich hoffe ganz ganz stark, daß unsere Politiker hinter die scheinheilige Fassade sehen können.

      Und ich versuche mich seit langem wieder im beten. Was mehr kann Sathiya tun?

      LG, Sathiya

      Löschen
  2. Tja, und - angeblich - sind sie bei aaall diesem trotzdem noch besser/nicht gleich wie der 'Gleiche in N-Korea', oder? Weil man alle paar Jahre - angeblich - auch als Klein-Vieh per Wahl was zu sagen hat, ist DIEse Welt deswegen besser/anders als bei den Anderen ^^ ?!
    Weisst Du, die Schweiz ist auch keine Insel der Seelingen (= ich wohnte einst in D. in einer Gegend, wo techn. Medien-Empfang aus der Schweis und Oesterreich fast besser war als der Eigene und darum weiss ich DAvon ^^), ABER: so mueeehseelig die dazugehoerige Lauferei und sonst. Drumrum dazu sein mag: DERen System nenne ich wirklich eher Demokratie, als die 'Augenwaeschereien' des Restes - mM!

    LG, Gerlinde

    PS: 'Unserer' hat das gestrige 'Brutus-Attentat' zwar ueberlebt, schaut aber sehr laediert aus der Arme.
    Well, sein zu regierendes Volk hat das in guter Regelmaessigkeit - willkommen im Club der Konstant-Zitterer, Herr PM !
    Allerdings: Du kannst mich ja fuer verrueckt halten, aber ich halte mitunter meeehr von Putin als von gar manch Anderen ^^! Ob DIEser nicht vielleicht der Besonnenere ist ? (Kopfkratz)
    Na gut, reduziere ich eben mein altes C.-Abendgebet etwas (= musste ich ohnehin etwas 'umschreiben ;-) !) und inkludiere dafuer ein paar andere 'Koepfe' ;-) um Dir zu helfen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Euer 'Cäsar' hat aber auch eine harte Schiene gefahren. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
      Mein Mitleid mit allen Politikern übrigens. ;-)
      Weißt Du, was ich kürzlich in einem Kinderbuch las? "Wir brauchen keine Regierung - wir vertrauen einander." Vielleicht ist es ja naiv und weltfremd - aber manchmal wünschte ich, ich lebte in einer Kinderbuch-Welt, besonders dieser Tage. Wo es ein happy end gibt. ;-)

      Über Demokratie hatten wir uns schon mal ausgetauscht, sogar mit Diskussionsbeiträgen von c. (miss him!). Worin wir leben, ist keine. Mitsprache per Wahlrecht alle vier Jahre macht noch keine Demokratie. Es ist zwar theoretisch besser als Alleinherrschaft eines Fürsten oder Kaisers, aber für mich als Bürger macht es so gut wie keinen Unterschied. Außer daß ich theoretisch auch zum Bundespräsidenten gewählt werden könnte. :-)) Um Himmels willen. :-D

      Hug und knuddel - see you, Sathiya

      Löschen
    2. Das Hauptproblem von 'u/Caesar' war, dass ER gewaehlt wurde, WEIL er einen 'softeren approach' versprach als die Vorgaenger. Jedoch kaum gewaehlt ....
      Tjaaaa, DAS haetten 'Die Anderen' AUCH machen koennen und ihn dann als Ober-Bello der Konkurrenz weiterhin nach Sachen plaerren lassen, welche ER selbst jetzt ab-so-lut auch nicht tut ^^!
      GsD: die JEtzige 'Konkurrenz' ist viiiel hoeflicher zu ihm, als ER einst war. Ausnahme: DERen Boss sagte 'Caesar' zu diesem seinen kuerzlichen Leadership Spill wohl 'Wort fuer Wort' (= ich glaube ?!) dasselbe, was dieser einst in Umkehr zur selben Sit. sagte = Australien hat gelacht; schallend! D.h.: genuesslich und geduldig Fingertrommeln und auf neue Chance warten ;-) ?!
      Ansonsten: auch hier das alte Problem 'WOher das fehlende Geld nehmen, welches wir f. u/tgl. Luxus nun mal so brauchen?'
      Wobei ich eher f. die Anhebung der sog. GST = MWST waere. Grund: es gibt hier - aufgrund von 'Der Wirtschaft das Leben zu erleichtern' seeehr viiiele Teilzeit-Arbeiter. Diese - logisch - immmmer unter dem 'Steuer- und sonst. Auslagen-Radar' f. Arbeitnehmer wie -geber (f)liegend = ergo: nichts ins Staats-Saeckel, aber FESTE von dort heraus-pestern. DIES obwohl selbige Arbeitnehmer mitunter mit 3 verschiedenen DIEser Jobs schon mal meeehr verdienen koennen, als ein alternativ Fest-Angestellter.
      Die Bezahlung erfolgt mitunter auch 'difus' und selbst machen sie vorzugsweise eigene Geldangelegenheiten auch 'difus' = denn offiziell hat ja keiner Geld. So: bei MWST-Erhoehung wuerde dann aber wenigstens auch DIEser Kluengel zumindest eeeetwas ins Staatssaeckel beitragen - als nur von dort 'heraus zu jammern', denn von etwas leben muessen sie aaaalle.
      Und soll mir bitte niiiiemand ueber die 'Armut' jammern: manche Leute wissen gar NICHT, dass man Pizza z.B. selber machen kann ^^! Oder dass 1 kg Mehl so-und-so-viele 'Pfannkuchen, Kuchen, Pizzen und sonst. f. relativ wenig HK ergeben = NEIN, die 'umweltfreundiche' (? schreien wir dafuer jemand anderen klein, oder ^^?!) 1 l Schuettel-fix-fertig-Flasche mit wohl max. 150 g Mehl, 1 Trocken-Ei und nur 'gib noch Milch und/oder Wasser dazu' wird gekauft f. ein viiielfaches des Preises von 1 KILO MEHL als Basis ^^! Iiiiijaaaa, wenn man nicht einmal KOCHEN kann: Fertiggerichte sind auf die Dauer teuer und die 'value added' Sachen auch! Oder: viiiele kennen/koennen ausser mit Steak-Fleisch und 'Papp-Wuerstl' doch tatsaechlich mit sonst. Fleisch-Varianten NIX anfangen ^^! Probatum est: ich stehe vor der Fleisch-Frisch-Halte-Theke mit meeehr 'reduzierter/ablaufgefaehrdeter' Ware als die Regulaere; weiss gar nicht, was ich mir am besten unter den Nagel reiss, weil manches ja auch erst selbst zum dann eigenen 'fast food'/Einzufrierendem weiterverarbeitet werden muss und neben mir jammert jemand, dass die Fleischpreise ja sooo teuer sind. Iiiijaaa: in generell stimmt das, aber Steaks BRAUCHEN seeeltenst 'reduced to clear' werden - auch wenn sie noch so teuer sind ^^!

      Was Deinen Kinderbuch-Welt-Traum betrifft: der Mensch braucht Traeume - keep dreaming.
      Jedoch kann ich (und DU selbst Dir wohl auch) schon aus der reinen Erfahrung als in Familie mit Geschwistern aufgewachsen sagen: Es wird immmmer mind. EINEN geben, welcher 'anschaffen' wird/will. Ab DANN teilen sich die Raenge auf in immer wieder wechselnde Seiten von Herausforderer(n), Mitlaeufer und Unterdrueckte. Und GUESS wer in Familien-Faellen 'Die Regierung' ist ;-) ?


      - Fortsetzung folgt -








      Löschen
    3. - Fortsetzung 2/2 -

      (gegraultes 'Gruess Dich', da bei DIR und wohl 'aehnlichem Beruf' auch ich staendig an Einen Ex-Kommentierer hier denken muss - grmpf mit 1/2 sorry = ich weiss, dass DU nichts dafuer kannst = trotzdem 5 Minuten schmollen wollen - seufz!)


      MM: Die Menschheit, selbst dem noch nicht lange zurueckliegendem harten 'Bio-Genre' entfleucht, hat noch NICHT aaall zu viele 'Friedlichkeits-Gene' in sich ^^!
      In generell gilt allerdings z.Zt. mM fuer aaaalle Regierungsfuersten dieser Welt der Spruch einer beliebten Bau-Firma hier: "we are in it together!"
      Auch wenn diese damit etwas Einfacheres meinen: aufgrund von 'moderner Bewaffnung' kommt vermutlich in the long run KEINER heil heraus - sprich: we are in it together = ueberlegt Euch gut WAS ihr macht ^^!

      LG, Gerlinde
      der zumindest nicht unglueckliche Mitlaeufer/Unterdrueckte aber auch schon mal 'Ohrfeigen-Austeiler'

      Löschen
  3. Ziehe mich heute auf 'evening/morning' zurrueck, nachdem ich zu DIEsem Thema hier ohnehin nix tun kann ausser vorsichtshalber Pampers/Babywindeln zu verteilen und beten, oder?
    Vielleicht sollten DIE auch mal alle persoenlich bloggen, dann wuerde hoffentlich auch DENen gesagt, was man von ihnen denkt ^^!
    Ansonsten mach' ich es dazwischen als Nebenbei-cheer-up 'australisch': ich versuch' mich wenigstens selbst bei Laune zu halten; nicht am Gebruell/Geprotze Anderer zu verzweifeln und in Salami-Taktik vielleicht DOCH eine Besserung dieser Welt zu bekommen - grmpf!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen