Dienstag, 10. Dezember 2013

Google Plus und blinkende Sterne

Dies hier hat Google Plus aus meinem einfachen unspektakulären Bild (rechts) gemacht:
ein blinkendes Etwas. Ja, dürfen die denn das?! - Es sieht aber ganz nett aus, zugegeben. ;-)

https://lh4.googleusercontent.com/-K8PR8zB_jNM/UqS72F6U4GI/AAAAAAAAF_w/Yz01C1IDpoQ/w370-h491-no/Weihnachtsbaum1-TWINKLE.gif











Leicht verwundert schau ich lieber doch noch mal aufs Etikett der Weinflasche... ob es am Ende nur an mir liegt, daß ich blinkende flackernde Sterne sehe. ;-)

Grüße, Sathiya




Kommentare:

  1. :-D - tja, die IT-Techniker scheinen manchmal ganz suesse Spassvoegel zu sein auch wenn sie (aaalle; welche auch nur iiiirgendwie mit Computern spielen und dabei zumindest 'ihre Zeit verspielen' ;-) ) echte, laermende Voegel vor ihren Schlafzimmerfenstern zu 'nachtschlafener' Zeit meist nicht sehr moegen :-D :-D :-D.
    Lerne diesbezueglich auch gerade mir bis dato unbekannte Moeglichkeiten der Comp.-Technik kennen (und viele davon lieben ;-) ).
    Deswegen moechte ich mich heute auf Deinem Blog und auf diesem Wege fuer seeeehr viele gute Sachen aus diesem Genre bedanken. Traenen der Ruehrung kann ich hierzu kaum unterdruecken!
    (Ausserdem ist es wirklich gut motivierend, wenn man in Notfaellen dann auch wirklich mal - fast - seine eigenen Worte 'um die Ohren' kriegt - mM :-D)

    LG, Gerlinde
    Don't worry Sathiya, der Wein war weder schlecht noch zuviel ;-) :-D


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wußte ich doch, daß Dich sowas aufheitert, nach den - Geschichten hüben und drüben.
      :-))
      LG, Sathiya

      (ausführliche Antwort auf Kommentar folgt morgen - nur kurz: Sternchen ist geplant ca. 20 cm groß. Eigentlich. Kann ich auch kleiner machen, sogar mit ca. 10 Meter Schnur dran, wenn nötig. Mögliche Minimalgröße für Zusatzfeatures entspricht ca. einem zusammengefalteten Tempo-Taschentuch. Maximal - wenn Stoffvorrat und Portokosten berücksichtigt sind - 60 cm Durchmesser. Das paßt dann aber wirklich nicht mehr ans Schlüsselbund...! :-))) ;-) )

      Löschen
  2. Geh, Himmel, sei lieb, schnitz mir bitte eine Art Miniatur- Kissenhuelle mit Hotel-Kissen-Verschluss in Sternen- oder Bluemchen-Form; in huebsch 'Sathiya-bunt' in max. 20 cm Durchmesser und entsprechender - wie gesagt - Hotel-Kissen-Oeffnung plus 1,5 m Flachbaendchen drann (= bitte bitte KEINE Kordel) and we're cool ;-)
    Ist eigentlich nur ein Art Stoff-Taeschen; 'kuschelig' mit entweder erst durch Taschentuecher damit tragen oder von mir dann notfalls entsprechend ausgestopft und an die Kuscheldecke gehangen.
    Ich haett' mir so'n Ding ja schon laengst wieder f. den bevorstehenden Sommer selbst gemacht, wenn da nicht die derzeitige 'Situation' und damit Unzugaenglichkeit zur Naehmaschine hier gewesen waere - seufz.

    ... und: iiiijaaa, natuerlich gefaellt mir der Flicker-Leucht-Kram. Meine Akku-Kerzchens haben auch so'n Flicker-Effekt eingebaut. Auch wenn ich 'Duft' dann immer separat dazu verpusten muss: eindeutig die ungefaehrlichere, pannenfreie Variante im hochbrennbaren OZ - seufz.
    Ausserdem war hier im Yarra-Valley vielen Heissluft-Balloon-Piloten vermutlich EINE lustige 'Landmark' auf ihrem Wege bekannt: mein Riesen-Wintergarten-Fenster, in welchem ich dann schon mal im Morgengrauen denen mit 2
    Taschenlampen Herzchens ins Fenster zeichnete.
    Das Lustige: ich kenne etliche von denen (vom Flughafen), aber noch keiner hat mich entdeckt/erkannt!
    Wenn wir beieinander sind finde ich diese Idee immmmmer genau so 'sueeeess' wie sie dies tun ... und halt den Mund ;-) )
    Der Junior-Boss vom Flughafen ist leider ein 'stark Aufgeweckter' und traut mir manchmal nicht ('mehr'; da er mir schon ein paar Mal selbst Rueckendeckung f. irgendeinen Bloedsinn gegeben hat :-D )
    Einmal hat er auf seinen Landkarten-Charts mal eine Linie gezogen, welche der besprochenen 'Suess-Strecke' der Balloon-Fahrer entsprach ... wippte dann mit seinem Bleistift ... guckt mich an ... hielt KsD seinen Mund :-D (= denn ER wusste, dass wir als eines der Fronthaeuser auf 'dieser Linie' wohnen )
    Well, dafuer kriegt er von mir auch (fast) jede Rueckendeckung der Welt! Am lustigsten sind immer die, gegen seine eigenen Eltern, welche altersmaessig nur einen 'tad Vorsprung' zu mir selbst haben.
    Einmal meinte sein Vater zu einem aeltlichen Pilotenfreund mit 'Verscheisser-Absicht' von einem von uns, er moege besser 'seeehr vorsichtig sein, denn DIE Beiden mit ihrer eeeelendigen Eloquenz wuerden sonst den Spiess in Null-Komma-Nix umdrehen und verheeeerend zusammenspielen zum Negativum des dann Betroffenen' = Grins; der Junge IST gut - kein Zweifel daran! KsD ist er jetzt endlich in 'besseren Haenden'.
    Belustigte Anfrage einmal von ihrer Seite "kommt DIE mit in unsere Ehe?" = beidseitiger scharfer Blick er/mich ich/ihn.
    Sie kann beruhigt sein: langsam nur noch wenige gemeinsame Beruehrungspunkte nachdem mein Mann das Fliegen aufgegeben hat (= ich bin NICHT Schuld daran; es war ihm das Drumrum leider zu viel Zeitaufwand/-Eisatz !!! = ich hoffe auf ein 'Spaeter' fuer ihn = mal abwarten).

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  3. - Fortsetzung 2/2 -

    Was sonstiges Aufheitern (trotz Traenen-Schueben dazu) betrifft, helfen auch die Erinnerungen an meinen Vater, welche jetzt natuerlich gerade verstaerkt ueber jedes Familien-Mitglied hereinbrechen. Auch wenn er ein sehr ruhiger besonnener Mann in Schrankgroesse (ueber 1,80/107 kg = 'Inprint' bei der Maennerwahl *? ;-) )war, so war diese seine Art auch noch gepaart mit seeehr trockener Logik und extreeem gutem Erklaerungs-Geschick.
    Z.B.: Gerlinde musste bei - gerade mal Anfang-Dezember ihren Fuehrerschein gewonnen - ausgerechnet dann einem ungewoehnlichen Schub von Eis und Schnee aber taeglich mind. 45 km einfache Strecke durch ziemlich kurvenreiche Landschaft zuruecklegen. Einmal hat sie doch glatt der 'liebste aller Vaeter = minus ein paar Ausnahmen ;-) ' dann fruehmorgends dann selbst ans Ziel gekarrted und des Abends auch glatt wieder geholt. Gerlinde lurrt also auf evtl. Wiederholung hoffend am naechsten Tag Richtung Vater; bekennt Aengste und kriegt dann folgenden Lehrgang: Wird an den Schultern geschoben vor's grosse Kuechenfenster gestellt - Kopf nach draussen; Vorhang und Gardinen werden von ihm weggeschoben und er schwingt generoes erklaerend mit einer Hand nach draussen deutend zu den Worten "Schau, Diandl, links und rechts das Weisse ist Schnee; das Schwarze in der Mitte ist die Strasse - und auf selbiger bleibst Du bitte drauf!
    Geh schon - Du hast schon Schlimmeres geschafft!"

    Daemmern Dir zuuuufaellilg irgendwelche Aehnlichkeiten? ;-) ;-) :-D

    LG, Gerlinde



    * Ich schreie einmal grossmaechtig "Hiiiilfe", wenn einer oder beiden von uns Maedels dann mal folgendes passiert: Du verliebst Dich in etwas 'leicht Untergrosses in Maenner-Form' und ich in Art Gegenteil/Bindfaden/Hering; weil sie ansonsten sooo toll/'suess' sind, wird uns diese Winzigkeit absolut nicht 'jucken' = life can be a bitch - tell you what! ;-) ;-) ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sternchen wie gewünscht demnächst in Arbeit. Wirklich ohne Füllung? Ganz ohne? ;-)

      Männer in Untergröße? Nee, das geht nicht. Höchstens als besten Freund, aber nicht zum verlieben. Der wird doch sonst von mir erdrückt oder so in die Bettritze gequetscht, daß ich ihn nicht wiederfinde... :-))

      Die Licht-Herzchen-Malerei am Fenster gefällt mir. Paßt zu Dir. Sieht Dir ähnlich. Sehr. ;-)
      Sag mal, können die Ballonfahrer denn ihr Gefährt steuern? Ich glaubte immer, der Ballon flüge dorthin, wo Wind und Luftsrömung ihn hintreiben? Vielleicht könnte man ja im Winter (wenn keine Brandgefahr herrscht), mit Kerzen oder Teelichtern oder Lichterketten noch ganz andere Bilder zeichnen... das würde mir ähnlich sehen (auch leicht inspiriert vom dezemberlichen Vorgarten- und Häuschenbeleuchtungswahnsinn in D.).

      Für Deinen Verlust, sowohl als auch, finde ich keine Worte. *stumm die Hand drück*
      Jedenfalls keine blog-geeigneten.

      ...
      - sorry, und ich muß jetzt wirklich ins Bett, bin ziemlich erkältet. *hust, schnief, röchel* :-)) in echt. Erst die Große, dann die Kleine, und nun ich. *grrr..eat!* (btw: super Ausdruck!!)
      Liebe Grüße und bis bald, Sathiya

      Löschen
  4. Danke fuer's Pfoetchen druecken - durch muss man da immer irgendwann - seufz.
    Zumindest hat's meine Mutter kurz kichernd aus den eigenen Schmerz gerissen, als ich sie bat, jetzt bitte nicht noch selbst 'Scheiss' (sie ist ein noch m i s e r a b l e r e r Autofahrer - als ich - schon im Normal-Zustand, seufz) zu bauen, denn sonst haette ich gaaar kein Erpressungsmittel gegen den grossen Kuerbis mehr in der Hand.
    Erklaerung: immer wenn ich selbst so 'Spitz auf Knopf' auf dieser Welt da stand, kam dann immer - KsD - nach einer Weile ein DERartiger Lebenswille in mich hineingeschossen, dass ich den 'grossen Kuerbis' immer ca. wie folgt erpresste: "Right, wenn's dich wirklich geben sollte, dann reiss dich jetzt bitte zusammen und unternimm was bzw. hilf mir; DENN wenn du mich VOR meinen Eltern abkratzen laesst und denen damit ihre Arbeit zunichte machst, dann mache ich dir in Umkehr aber Himmel oder wie/was 'das' immer sein soll aber ordentlich zur Hoelle - glaube mir ^^ !"
    Ansonsten endecke ich gerade eeendlich 'meine Familie' (Die seelischen Schutz-Schielde fallen gerade auf einer sehr wichtigen Seite !!!) indem ich 'Mai-Andacht' spiele = Ich halt's Mei (= Mund) und die andere Seite die 'Andacht' (= spricht).
    Ich haette ihn zwar fuer diese einmalige Chance trotzdem niiiie geopfert, aber: wenigstens EIN Lichtblick in der Misere - endlich!

    Was meine Schnapps-Ideen angeht, so tragen sie mitunter auch ganz gehoerig suesse Fruechte. Z.B., wenn neue Mieter irgendwo bei uns anstehen, bekommen sie meist eine Flasche Sekt und etwas Schokolade-Zeug zum Einstand in der Kueche hinterlassen. Erst haben die entsprechenden Immob.-Makler uns ja gehoerig davon abgeraten um - bei trotzdem drauf bestehen - dann aber doch verbluefft und verwundert uns dann an den jeweiligen Vertrags-Enden evtl. eine Dankes-Flasche Wein in Umkehr (mit gaaanz netten Schreiben dazu) von eben diesen Mietern zu ueberreichen. Their words/reaktion: never heard of anything the like; neither way! Well, it's 'Gerlinde-Way'; better get used to it ! ;-) :-D !

    Weiters: bitte geh' etwas pfleglicher (und weniger stuermisch) mit Deinen Maennern im Bett um; bei Bedarf eben dann eine solidere Unterlage waehlen (= z.B. 'Brettchen' - wenn verhandelt 'nettchen' ;-) :-D !)

    Sternchen: yes, please: ungefuellt - danke vorab. Hoffentlich hat jetzt Deine ueberdankbare Seele endlich ihre Ruhe und ist befreit von weiteren '100 Jahren mir in dankbarer Verpflichtung' nach zu schleichen :-D Merke: ich mache keine Sachen, die mir nicht selbst auch Spass machen - noch dazu wenn sie teuer sind.
    Ich finde, das Sternchen ungefuellt, sollte sich eigentlich auch bestens per Post verschicken lassen, oder?
    Habe gestern noch kurz 'Julia' (Molmic; u/Couch) angeguckt und befunden: 17 Kissen auf dieser sind schon genug; ich bringe g e r a d e noch meine 'Fuenf Buchstaben' dazu, OHNE welche ausquartieren zu muessen = also wirklich: lieber einen kleinen Stern, bitte/danke.

    Gute Besserung mit Deiner/Eurer Erkaeltung; hat eigentlich schon lange auf sich warten lassen fuer diese Jahreszeit bei Euch und Kindern im Haus = haette allerdings die Kleine als 'Erstlingswerk' verdaechtigt ;-) !
    Ah ja, gleich mal zur Vorbereitung auf 'spaeter' ;-) : die fiebrigen Phasen davon fuehlen sich g e n a u so an, wie Hitzewallungen waehrend der Wechseljahre - seufz.
    ... und Castagirchen - f. den Fall, dass Du hier herum-jankerst: es hilft Dir gaaaar nix, wenn Du Hoffnungen hegen wuerdest, mit so einer 'aelteren Beute' im Bett das alte 'Frosch-Problem'* mit den Frauen zu umgehen: sie haben - trotzdem - kalte Fuesse ! ;-) :-D Heisser Tipp: kauf denen doch suesse flauschige Bettsoeckchen (= welche mit 'Flugschein' fuer manche Faelle ;-) !)

    LG, Gerlinde



    * Frauen sind wie Froesche: staendig kalte Fuesse und Angst vorm Storch!


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sternchen wird genäht: eine Seite gelber Kuschelstoff, andere Seite irgendwelche Blumen. Ohne Füllung. Hmm. Mal sehen, ob ich das hinbekomme. Oder es doch fülle, mit irgendwas nützlichem. Wie z.B. Füllwatte. :-)) ich warte aber noch, bis ich nicht mehr huste.

      Kurzer Sofacheck hier: fünf Kissen bei mir, 12 Zeitschriften (Schnittmuster, Strickmuster, usw.), ein Buch, ein Schuhkarton voll Strickwolle, achtzehn Strick-Nadeln, zwei Scheren, eine Wasserflasche, ein Kilo Kekskrümel, und ich... und das alles auf der Sitzfläche. Die Sofalehne lasse ich mal besser unerwähnt. :-) Notiz an mich selbst: ich sollte wenigstens vor Weihnachten mal aufräumen.

      Kuschelige Bettsocken sind ein guter Tipp.
      Aber ich fürchte, daß sowas auf einen Mann eher unsexy wirkt. Gibt es eigentlich Puschelsocken in Highheel-Optik? Das wäre doch mal was. Die Dame hätte warme Füße, und der Mann was fürs Auge... LOL

      Danke für die Besserungswünsche! Mir gehts schon besser, tagsüber, nur die Nächte sind unerbaulich. Noch ein Grund mehr, warum:
      >>Sathiya mag im Moment keine Männer im Bett, noch nicht mal zum Füßewärmen, es sei denn, es sind Traummänner. Und nur einen auf einmal... ;-) <<

      See you, gehab Dich wohl, alles Liebe, und dieses immer im Auge behalten: die Zeit heilt alle Wunden. So oder so.
      Ganz liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  5. " " "
    Kuschelige Bettsocken sind ein guter Tipp.
    Aber ich fürchte, daß sowas auf einen Mann eher unsexy wirkt. Gibt es eigentlich Puschelsocken in Highheel-Optik? Das wäre doch mal was. Die Dame hätte warme Füße, und der Mann was fürs Auge... LOL
    *

    " " "


    ^^ DIIIIIE 24/7 konstant SELBST 'maennliche, charmante, fehlerfreie Augenweide' haette ich bitte ERST gesehen und erlebt = DANN 'ziehe' ich nach; sprich: mache ich das/was fuer ihn genau so oft in 'professionell-sexy' wie er das erstmal als Mass-Stab mir vorzuleben schafft!
    Wir sind hierzu wohl - wieder - bei 'Bolognese'/Vertrauen/Non-Stress'. Ich habe gerne etwas 'spice' in meiner Beziehung aber eigentlich nur mit der Person, welche diese mit mir teilt! Wenn mir eine Beziehung zum Stress durch erhoehte Erwartungshaltung wird: vergiss es/sie!
    Zum 'spice' muss das Kerlchen schon auch eeeenorm viel Beruhigungs-, Vertrauens- und (liebevolle) Lenk-Wirkung auf mich haben, sonst koennte man sie ja jeeeeden Tag durch einen x-beliebigen Neuen ersetzen, oder?
    Weisst Du, nachdem ich in meinem taeglichen Leben seeehr oft im seeehr 'unsexy' und zu weitem Maenner-Arbeits-Overall herumlaufe, ist es immer wieder beruhigend, wiiiie viele erstaunlicherweise 'hinter' diesen sehen ohne dass ich denen staendig sagen muss "horses for courses; ask me out for dinner and I'm dressed different"
    So war das kuerzlich mit der 'ge-Them-ten Weihnachtsfeier' so eine Sache: ich fragte um 'Regie-Buch' (= schliesslich ist es SEINE Firma und damit ueberwiegend SEIN Leben) und bekam immer nur "kein Problem" zu hoeren. Ihn darauf hinweisend, das 'Gatsby Style' ein verdammt 'sexy one' sein kann, loeste leider auch noch keine Alarmanlagen bei ihm aus. Ergo: fuhr ich vorsichtshalber 'zweigleisig' mit meinen Klamotten-Vorbereitungen.
    Was ist dann beim 'Striptease verkehrt' (= was darf/soll ich anziehen?) passiert?

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  6. - Fortsetzung 2 (von vermutlich 3) -


    Er sieht meine Klamotten herumhaengen, bastelt sich das im Geiste wohl zusammen - und ich sehe schon die erste gehobene Augenbraue! Als ich ihn dann noch bat, mir einen kuenstlichen Einblend-/Braeunungsstreifen** am Ruecken 'heraus zu polieren', kam dann der Verdacht "wiiiie tief ist denn der Ausschnitt dazu ?"
    Meinem Vorschlag des Vorfuehrens/Kontrolle wurde dann standepede (mit leichtem Unwohl-sein; wohl auf beiden Seiten) gefolgt. Waehrend dieser Prozedur sah ich dann noch mehr 'gehobene Augenbrauen' waehrend sein charmanter Mund allerdings aaalles lobte und absegnete. Dachte ich an meinen Vater bzw. eher an meine Mutter, welche immer sagte "wiiiie kannst Du mit Deinem Vater einkaufen gehen und tatsaechlich was Gescheites heimbringen, wenn der Mann immmmmer 'ja,ja - ist schoen' zu aaaaallem sagt?"
    Meine Antwort war "Da scheinen viele Maenner unterschiedlich zu sein und trotz 'jaja-ist schoen' dann mit ihrer Koerpersprache eigentlich was anderes zu sagen; Vater zieht (zog) die Nase in 'kaum sichtbare feine Treppen' "
    Also: Weihnachtsfeier 'Plan 1' verworfen waehrend er unter der Dusche war und blitzschnell auf 'Plan 2' umgezogen/geruestet und ihm dies dann als Option angeboten.
    Sathiya, Du haettest DIIIIIESEN erleichterten Gesichtsausdruck eines gluecklicheren Mannes sehen sollen: priceless!
    Ah well, back to the old story: a happy man is worth a lot! ;-)
    Btw., der engl. Umkehr-Spruch (und dieser nicht von mir) lautet: happy wife - happy life! *gg*


    Was die Zeit und die Wunden betrifft, habe - logisch - auch ich das Problem: wie gibt man dem verdammten Ding einen ordentlichen Tritt in den Hintern, damit dies schneller vonstatten geht!
    Erst mal freue ich mich jetzt, in spaetestens 2 Std. Richtung Berg-Grundstueck zu fahren und mich dort ordentlich koerperlich auszutoben; Musik/Tanzen tut's langsam nicht mehr (der Rhytmus von 'Bonfireheart'- von James Blunt hebt hier gerade fast nonstop das Dach ab und organisiert 'Furchen im Boden'). Traenen hatte ich d.J. schon mehr als in meinem ganzen Leben vorher zusammen. Ich fuerchte, da setzt gerade eine gewisse 'Tank-Leere' ein.
    Vielleicht helfen Kratzer, Risse, Schnitte und Stuerze waehrend der Arbeit 'dorten' (= ;-) = Insider-Erinnerung?!)
    wieder etwas zur Aktivierung von klaerendem/befreiendem 'Rotz und Wasser'. Derzeit bin ich ueberwiegend nur am grossaeugig Schauen und Wundern, ueber Sachen, welche mir entweder ueber meinen Vater erzaehlt werden oder mit mir/fuer mich 'gemacht' werden = da geht sogar mir die 'Mr. Spock-Kuehle' von "fascinating" aus ôô !!!

    Gaaanz liebe Gruesse - auch rundum;
    Gerlinde

    * Well, zu den - was ich '8-Min.-High-Heels' nenne (= 5 Min. zum Anziehen verwenden; 1 Min. zum ins Schlafzimmer stolzieren brauchen; 2 Min. zum 'runterfetzen' bevor die Fetzen fliegen. Ueber diese Geschichte lachten einst schon die Naehmaedels, als Liese einst Schuhe in 'Geh- bzw. Sitz-Schuhe' sortierte ;-) !), habe ich kuerzlich wirklich etwas evtl. 'Kompromissiges' gesehen. Auch wenn dies nur an einer Reihe Schaufenster-Puppen benutzt wurde, sehe ich darin ein 'gewisses Potential': 3 cm breite Stoffbaender von an der grossen Zehe verankert in huebscher Schnuerung bis unters Knie gefuehrt und zur Schleife gebunden = sah nicht unuebel aus und tut keinem weh - mM.

    ** ich habe aufgrund meiner haeufigen outdoor-jobs nunmal fast immer gut gebraeunte Haut bis zu oder knapp ueber die Ellbogen und dann: Bleichgesicht/'Kas-loabe'. Vorhandene Farbe weg - geht nicht, d.h.: den Rest dann kuenstlich passend Tage vorher einblenden!

    AntwortenLöschen
  7. PS: nix 3 Stueck, 'er' mag mich heute auch 'schwergewichtig' ;-) :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausgetobt? ;-) ich hoffe, es wird dieses Jahr nicht so arg mit den Buschbränden. (Jedenfalls kann ich keine Weihnachtsbeleuchtung gebrauchen, die 20000 km weit weg ist. ;-) )

      Neue Liebe? Alte Liebe? Andere Liebe? ;-) :-) Gratulation zum Charmeur, wer immer er ist. Klingt ja neiderregend nach Traummann!! :-)

      Sitzschuhe habe ich auch. Nur trage ich sie nicht oft, weil ich gern barfuß auf dem Boden sitze. Oder mit untergezogenen Beinen auf dem Sofa. Und offiziell auf Parties bin ich auch weniger (Sathiya ist ein Stubenhocker, was das angeht), sodaß ich das auch gar nicht können muß. Müßte. :-) Aber meine Große schon - sie sortierte heute auch ihre Absatzschuhe in tragbar und nicht tragbar, zum sitzen und stehen, und welche zum rennen... *g*
      Ich hoffe, die Party war es wert, alles. :-)

      Und nun erbitte ich wirklich mal ein Foto. Meine Vorstellungen von Dir gehen buchstäblich in alle Richtungen, der einzige halbwegs sichere Anhaltspunkt für mich ist die Größe (nearly equal to Jüngste). Und braune Arme bis über den Ellenbogen. *lach* das reicht wirklich nicht für ein Portrait, vielleicht aber für eins in Burka. Mit Gesichtsgitter. ^.^
      Bitte, geht das? Ich würde mich über ein Bild sehr freuen... Oder wenn nein: ist das nur zu meiner Schonung? Weil ich mich sonst nie wieder von meinen Knien erheben werde? ;-)

      Liebe Grüße!! (und heut abend war´s lustig hüben) Sathiya

      Löschen
  8. Schonung? … nicht von den Knien erheben? Spinnst schon/jetzt?
    Ich 'lauf' passabel mit dem Durchschnitt - nix anderes; nicht mehr und nicht weniger!
    Ich meine, es verhauen sich schon ab und an Leute beim Schaetzen meines Alters, das halte ich aber oefter mal fuer charmanten Schmaeh.
    Jedoch klappte mir etwas die Kinnlade bei eben o.g. Weihnachtsfeier herunter aus folgendem Grunde: Kam zwischen einer 37-jaehrigen Griechin (hat 2 Kinder) und einer gerade mal 30-jaehrigen Chinesin zu sitzen, als die Griechin muetterlich zu uns zwei anderen meinte "Maedels denkt daran, dass ihr - so ihr Kinder haben wollt - dies machen solltet, so lange ihr noch um die 30 Jahre alt seid."
    Ich glaube, ich habe das Maedel angeguckt mit Augen gross wie Baukloetze ! Ich habe dann zwar nichts Aufklaerendes gesagt, aber gehofft, dass bei einer 'Powder-room-tour' (= Nobelbezeichnung f. 00/WC hier) evtl. eine weniger 'romantische Beleuchtung' sie etwas ueber ihren Riiiiesenfehler aufklaeren koennte.
    Dem war aber wohl auch nicht so, denn am Montag bekam ich von meinem Ehemann schon tel. mitgeteilt, dass auch ihr Mann ihn fragte, ob sooo viel juengere Frauen nicht arg viel Stress waeren?
    Na ja, das war einmal etwas anderes nach derlei Festivitaeten als das uebliche Gerenne aller juengeren weibl. Kolleginnen in Richtung meines Mannes mit dem erstaunten Satz von "she adooooors you; do you know? Despite being married for such a long time?"
    Habe ich immer gekontert mit dem Satz "ja, Glumperts werde ich mir geheiratet haben, oder?"
    Aber was jammerst Du bezueglich eines Bildes? Du hattest mich fuer eine geraume Zeit bei 'Samt und Seide' im Fan-Club; hast Du mich da nie erwischt, oder dies miteinander kombiniert? Jetzt bin ich - glaube ich - nur noch auf einem 'seeehr ruhigen Blog' als Fan-Bild zu sehen.
    Ausserdem hat meine Mutter sehr treffend jetzt anlaesslich Vaters Tod festgestellt, dass - wenn mit mir dies passiert waere - so gut wie KEINE Bilder existieren um 'Das Leben von Gerlinde' mit Bebilderung zu veranstalten.
    Selbst als 'seeehr Jugendliche' (= mit 'Drappier-Zwang' der Eltern dahinter) konnte man meinen Widerwillen und Abstand halten zu sowohl Kamera wie auch Mit-zu-Photographierenden deutlichst sehen; entsprechend 'seeraeuberig' sehen diese Bilder dann auch aus ;-) !
    Du kannst max. nur das lachhafte Overal-Bild von mir bekommen, mit welchem ich einst 'Baustelle' aufzuheitern versuchte - sorry. Vielleicht mal mehr hinterm Vorhang als 'Ca.-Idee', wenn wir zwei dann vielleicht doch einmal 'grosses Bloggertreffen zu zweit' machen :-D
    Was mein Interesse an Parties betrifft: wohl gerade so gering wie Deines. Einst hat mich in Muc einer meiner Nachbarn nach einer 'Viiiel-o-sophiererei'/Diskussion ueber Maenner/Frauen und wie sich kennenlernen und 'anmachen' dann gefragt "… und WIE verdammt lernt man dann eine Frau wie dich kennen, wenn du nicht gerne aus deinem Schneckenhaus/Wohnung herausgehst?" Ich musste gestehen: gut point - denn ab meinem zwanzigsten (= nach Muc gegangen) Lebensjahr war ich nicht einmal mehr auf oeffentlichen Tanz- oder Musikveranstaltungen. Auch mit 'staedtischer Fleischbeschau' (Freibaedern) habe ich's leider nicht sehr. Er meinte dann noch ganz trocken, dass man mir wohl im Westpark (fav. stompingground) in mein Buch treten muesse, damit ich dann auch noch davon hochgucke. DAS fand ich aber etwas 'uebertrieben', denn diesen kannte ich damals inn- und auswendig durch eben DOCH mehr sehen/gucken als lesen dort.
    Ich weiss auch nicht, aber ich selbst hatte umgekehrt eigentlich noch niiiie das Problem, dass ich 'Beute' mir aus irgendwelchen Veranstaltungen oder Bars organisieren haette brauchen; die liefen mir denn doch immer irgendwie per Zufall vor die Nase.


    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  9. - Fortsetzung: 2/2 -

    Am Nettesten (aber wirklich eher zum Kotzen) fand ich immer den Mann, fuer welchen eine Freundin und ich immer Jeans einkaufen gingen (= er mochte das nicht und wir hatten damals ca. die selben 'Nicht-Kurven' wie er): er liess sich dann immer von einer von uns auf 'Fehlerfreiheit' abtaxieren, ob er so zum 'Aufreissen' in die naheliegende Disco gehen koenne. Hierzu waehlte er dann immer ein duennstoffiges weisses Hemd bei welchem man den 50 DM-Schein schoen in der Hemdtasche sehen konnte. Er nannte das 'Koeder' - ich arschig!
    Wenn nix 'gebissen' hatte, hat er mich dann meist hinterher noch schniefend auf 1 (mehrere) Glas Wein zu sich gebeten, um seine 'Warum' (wieder/erneut) durch zu diskutieren. Hierzu muss ich noch sagen, dass mein Fenster zur Strassenseite lag und dadurch leicht ersichtlich war, ob noch Licht war und ich darum evtl. zum Diskutieren zur Verfuegung stehen koennte.
    Er hat's aber auch ab-so-lut NICHT geglaubt, dass sogar - bei 'erfolgreichem Beute-Zug' diese Maedchens nichts mehr als nette Abenteuer sein konnten. Waerme und Geborgenheit - welches er aaaangeblich suchte - ist auf diese Tour nun mal todsicher nicht bzw. seeehr selten zu finden = meine bombenfeste Meinung !!!
    Ja, ja, die Liebe: Neue, Alte, Andere - der Teufel soll sie ab und an holen - seufz! Warum gibt's da nicht einen sinnvollen Knopf zum Ein- und Ausschalten eingebaut? ;-)
    Z. Zt. scheint's ja wohl einen u/Bloggerfreunde etwas ordentlich 'durch die Muehle von Gefuehlen' zu drehen; Mensch, da tut er mir wirklich leid! Ich kann ihm nicht einmal aus eigenem 'Erfahrungsfundus' helfen dabei, da selbst etwas arg hilflos mit Aehnlichem = da kann einem wohl niemand helfen - seufz !

    LG, Gerlinde






    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du warst in meinem Fanclub. Mit Bild. Echt? Wann genau? Da habe ich Dich wohl verpaßt oder nicht als Dich erkannt. Nein, wirklich nicht. - Ich bin ein unaufmerksamer Egoist. *schäm*

      Aber ich sage ja immer zu den Leuten, die mich kennen: wenn ihr mich in der Stadt oder sonstwo seht - sprecht mich bittebitte an und sagt, wer ihr seid. Ich erkenne euch nicht. Jedenfalls nur sehr schwer, und wenn ich glaube jemanden identifiziert zu haben, dann vertue ich mich auch damit sehr leicht. Für mich sehen die Leut eben irgendwie alle gleich aus... solange ich ihre Stimme nicht gehört habe. Schwierig ist das, schwierig. Für mich. Auch ein wichtiger Grund, warum ich besser nicht auf Parties gehen sollte: mit wem habe ich schon geredet und mit wem nicht, und wenn ja, was genau. Himmel, hilf!!! :-))

      Für jünger gehalten zu werden als man ist, ist schmeichelhaft.
      Ich denke, das hat weniger mit dem tatsächlichen Aussehen zu tun, als mit der Ausstrahlung. Eine jugendliche lebensfrohe Ausstrahlung beeinflußt das wahrgenommene Alter wesentlich mehr als zwei oder drei make-up-layers. Aber wem sag ich das - Du Energiebündel, Du. Glücksgefühle machen eben jung. :-)

      Ja, die Gefühlsmühle beim Herrn Z.. Ich wünsche ihm alles Gute - und freue mich auf erheiternde Lektüre vor Weihnachten. Vielleicht gibts ja sogar die Auflösung der Abstimmung? Obwohl - das Gedächntis der Blogleser ist im allgemeinen kurz. (ich lasse mich aber gern positiv überraschen)

      Schönes Wochenende, LG, Sathiya
      (une ich habe - schon wieder - Kopfschmerzen. Der Schnee kommt, ich spüre es)

      Löschen
  10. Gut, ich schicke Dir das 'Baustellen-Bild' plus das Fan-Club-Bild separat hinterm Vorhang zu.

    Make-up? 3 layers? Bin schon froh, wenn ich eine aushalte/zum Kleben bringe (= groooosse Verzweiflung!)
    Wenn Glueckgefuehle jung machen, hatte ich d.J. aber schon seeehr viele 'Methusalixa-events'; sprich 'ohne Glueck' - seufz. Aber: mein pers. Glueck ist ja wohl wirklich der sog. 'Glimps-Moment'. Das ist irgendwie eine fuer andere sehr erschreckende Seite an mir und kommt meist bei worst-case wie folgt heraus: Jemand versucht mich zu troesten; hilflos mitunter mein Heulen zu stoppen; wird dabei aber selbst zum Heulen animiert und dann kann's denen 'bitter' ergehen, indem ich stotternd schniefend denen den Finger auf die Brust setze und in ca. sage "hey, warte mal, sooo war das nicht abgemacht; hoer' sofort mit dem Heulen auf, denn eigentlich wolltest/solltest Du mich eigentlich troesten, right?!"
    Selbiges hat natuerlich bei 'Erst-Betroffenen' meist einen to-ta-len Schock als Wirkung mit erst seeehr verspaetet dann einsetzendem unglaeubigem und kopfschuettelndem Gelaechter. Ah well - zumindest ist bei denen dann der Wasserhahn ab (= bei mir dann meist auch halbwegs zufriedenstellend, da ich deren erneutes Geheul auch nicht ausstehen koennte ;-) )
    Was die Gefuehlsmuehle u/Bloggerfreund betrifft, haben Ed und ich gerade den Eindruck, dass da irgendwo ein kleiner Regiefehler drinnen ist in der Story und wir (Leser) evtl. gerade verschont werden (= wegen Weihnachten) von events, welche evtl. nicht ganz richtig liefen.
    Ehrlich gesagt, ich mache mir gerade etwas Sorgen um den Knaben und haette ihn liebendgerne unter privater sorgfaeltiger liebevoller observation (= NICHT meine - sonst dreht er durch !!!)
    Wir werden hoeren; ich halte ihm eindeutig aaaalle Daumen, da er wohl etwas im Dreck sitzt derzeit!

    Gute Besserung mit den verdammmmmten Kopfschmerzen (= das war ein bloedsinniger trade-in gegen Grippe; grrrrrr eat und augenroll) einen lieben Haareverwuschler, 2 Stuetzfinger unters Kinn und gaaaanz liebe Gruesse,
    Gerlinde





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bild wäre toll. Vor allem, daß ich sehen kann, wen ich vermutlich die ganze Zeit für jemand anderes gehalten habe...

      Heulen mit Gegen-Heulen bekämpfen - typisch. *g* Feuer bekämpft man ja auch mit Gegenfeuer... ;-)
      Hast Du schon mal einen indischen Film gesehen? Vorzugsweise einen mit Sharukh Khan? Da kommst Du mit einer Packung Taschentücher nicht aus... und das nur, weil das Film-Weinen so ansteckend ist. Nix mit Gegenheulen. :-) das ist eine Taktik, die ich auch mal anwenden sollte. Wenn ich kann.

      Sorgen um den Knaben - na dann schau doch eben mal auf seinen Blog. Jetzt mach ICH mir Sorgen. :-)
      Aber, was immer er tut: er ist erwachsen und Herr über seine Entscheidungen. Wie jeder von uns. Ob er mir leidtut - dazu kenne ich ihn zu wenig. Ich schaue mir einfach interessiert an, wie es weiter läuft.

      Danke für die Anti-Kopfschmerzwünsche. Sind eben wieder ganz gut auszuhalten. (und seit über 2 Wochen Dauergast, mal mehr mal weniger. ich wünschte, sie wären WEG. WEG wie WEG.)

      Lg, Sathiya
      (ich wollte schon schlafen gehen, da sah ich Deinen Kommentar und dachte, den kann ich auch schnell noch beantworten :-) )

      Löschen