Freitag, 5. Juli 2013

Neue Gespräche quer durch den Erdball

für G.
Neue Kommentare, Bemerkungen, stories, Anekdoten, Gemeckere, Herzausschüttungen, Lobe, Geschimpfe, einfach so frei von der Leber weg - alles hier rein. :-))
Liebe Grüße, Sathiya

Kommentare:

  1. So, nehme nun doch dankend Deine Ratsch-Ecke an, denn kranksein ist furchtbar langweilig und zu sehr viel mehr reichen die Kraefte noch nicht und mit anderem Kram bin ich auch schon durch...
    ... nachdem ich 'Langweile' aber nur als Wort aber nicht als Zustand kenne/ausstehen kann ...


    So, trotz graesslicher Grippe (immerhin dann hoffentlich nicht mehr waehrend demnaechst folgender Arbeits-Hoechst-Phase = nix sooo schlecht, dass es nicht doch noch was Gutes an sich haette! ;-) : Die Brille ist an der Kette - my way !!!
    Hierzu bin ich mal durch ein Maenner-Geschaeft von 'alles-dreht-sich-alles-bewegt-sich' (= Fischerei-/Anglerbedarf) marschiert und habe mir die kleinsten dreh- und schwenkbaren Koeder-Aufhaenger organisiert - Bingo!
    Der Herr an der Kasse musste mir dann noch (leicht zaehneknirschend - wenn auch zuggleich amuesiert ueber den Vergleich) zustimmen, als ich ihm zu seiner Erkundigung bezueglich meines 'Breiten-Gegrinses' erklaerte: "Ich bin durch den Flur der bunten kuenstlichen Fischkoeder bei Dir hier marschiert und dachte mir dabei kopfschuettelnd, dass Fische irgendwie wohl schon auch eine verdammt depperte menschliche Ader zu haben scheinen: Je bunter und auffaelliger - desto eher fallen sie drauf rein!" :-D

    Uebrigends: noch bezueglich des 'Buona notte, Bambino mio' Textes:
    Noch 'Einer' welchen mein Vater mir oefter mal 'um die Ohren' gehauen hat - und sei's auch auch nur fuer Deine Kinder:
    "Es geht mehr als Du denkst aber leider trotzdem mitunter weniger als Du willst!"

    LG, G.

    PS: Hubby meinte ja bezueglich der Brillen-Flucherei noch trocken "hat Pech gehabt das Ding, hey? Ist nicht als Mensch oder Tier auf die Welt gekommen was dann heisst: no mercy bei G. !"
    Grmpf, klar, wo kaemen wir denn da hin: nicht alles was der Markt nicht hat, heisst auch, dass ich es nicht doch brauche; ergo: selber machen!
    Allerdings ist Hubby selbst mir am WE - trotz Mensch sein - ordentlich 'ins Messer' gelaufen. Grund: wedelte mir doch eine Werbe-Broschuere ueber eine Day-Spa hin und begeisterte sich fuer irgendeine Bade- plus Massage-Behandlung von 1 1/2 Std. fuer insg. $ 400,-- fuer 2 Personen.
    Als Erstes drehte ich den Wisch schon mal grinsend um und meinte "die noetige Zeit liefern sie zu dem Preis aber trotzdem noch nicht mit" (Er: keine Reaktion!) Zweiter Sabotage-Akt: "Plus dieselbe Zeit als Fahrtstrecke - hmm! (= ich mag nach so was MAX. nur noch etwas durch einen netten Garten schlendern, eine Runde 'muetzen' und VIELLEICHT (wenn nicht schon seelig eingeschlafen) noch schoen Essen gehen. ABER absolut nicht in meinem hinterher drammhapperten Zustand mit meinesgleichen an VT's mich auf der Strasse herumbalgen/aergern!) Reaktion von 'IHM': hmm?!
    Frontal-Angriff: "meinst Du nicht, dass wir das schoene Geld demnaechst vielleicht fuer wichtigere Sachen brauchen werden?" Antwort von 'IHM': ich dachte ja nur!"
    G.-unleashed: " Lass' Dir bitte beim Denken helfen, Liebling: ich habe nicht um das Zeug gefragt; kann ich bitte stattdessen das haben, was ich gerne haette? Ausserdem - waehle: einen der naechsten Tage entweder hinterher Diaet-Tag oder nur Sort of netten Mini-Snack und wir treffen uns vorher in unserer eigenen Whirl-Wanne!"

    Well, das war dann gestern Abend! Total verdatterter Hubby bekam - schon in der Wanne sitzend - das $ 400,-- Treatment um die doofen Nullen auf $ 4,-- reduziert durch: 1l Vollmilch und ca. 250 g Honig auf ihn herunter-ge-'Cleo-petert'. Pech von mir: er wusste, dass Cleopatra wohl in Eselsmilch badete, statt (wie er von mir stattdessen) in Muh-Milch ;-) ! Sein Protest half aber wenig!


    -Fortsetzung folgt - (auch noch nicht besser geworden seit dem letzen Male, hey, Mr. Computer? ;-) !)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn weniger geht als man will, dann sollte man sich seine Wünsche besser überlegen - oder mind over matter stellen, nun erst recht. Irgendwann klappt es schon... und wenn später immer noch nicht, ist es vielleicht ein Zeichen (des Universums, von Gott, whatever), daß man noch nicht soweit war und es sich noch nicht verdient hat. Und geistig/mental/körperlich immer schön beweglich bleiben - solange man nicht in den Passivmodus verfällt (wie Konsumieren über Agieren zu stellen), wird sich der Erfolg schon einstellen. (Sathiyas Weisheitskondensat aus viel Lektüre)

      Fischköderbefestigung als Brillenfesthalter? Superidee! Hätte von mir sein können (bzw. von einer ganz alten Groß-Urtante ;-) ). Improvisationstalent und unorthodoxe Nutzung von eigentlich anderweiitg einsatzverplanten Gegenständen - finde ich klasse! Hast Du vielleicht auch eine Idee, was man noch aus stumpf gewordenen Nähmaschinennadeln machen könnte? ;-) Ich habe immer an die 20 pro Jahr (von den zerbrochenen schweige ich lieber).

      Day spa in der Badewanne - schöne Behandlung! Milch und Honig - ein Traum!
      Eigentlich süß, sowas überhaupt vorzuschlagen, auch wenn es teuer ist. Am besten mit einer noch teureren Übernachtung im besten Hotel verbinden? Als Vor-Hochzeitstag-geschenk?

      Liebe Grüße, und gute Besserung!!! Sathiya

      Löschen
    2. ;-D - Vor-Hochzeitsgeschenk; sooo viele Evente koenntest Du gar nicht an den Haaren herbeiziehen, wie dieser Mann Ideen haette das Geld zu 'vergenuss-suechtigen'! Da koennt ich mich wirklich absolut und ueberhaupt nicht und aber wirklich niiiiie nicht beschweren - da bin bei uns eher ich der 'Fuss-drauf-Drachen'.
      Dies hat auch einmal seinen Bruder so furchtbar verwirrt bis fast erbost, indem er einmal fast 'Rumpelstilzchen' spielte und fragte, 'wiiie es denn - verdammt noch mal - andere schaffen, bei gleichem Einkommen zu mehr Wohlstand als er zu kommen."
      Dabei guckte er mich finster erwartungsvoll von seeehr weit 'oben' an.
      Meine Antwort: "der Unterschied zwischen Dir und mir besteht schon darin, dass ich den Satz 'lohnt sich nicht' nicht gerne akzeptiere; noch dazu, wo - aufgrund unserer eigenen Familienpolitik-Entscheidung - wir uns fuer mich als Nicht-Berufstaetig entschieden haben, sprich: meeehr Zeit als Geld vorhanden ist. 'Gnoee Hoerrr' muss sich dann auch schon mal sagen/fragen lassen, WAS ihm wichtiger ist: gestaubsaugt (und oder sonst alles 'geschleckt i.O.' oder ich - obwohl kein Mann - manche sog. Maenner-Arbeiten ihm abnehme. Und Staub hat bis dato noch immer brav und artig auf mich gewartet und ist weder dazwischen kaputt-gegangen noch weggelaufen - ander wertvolle geldhaltende Chancen im Leben sehr wohl!" Seither gibt er Ruhe; allerdings ist seine Lebenspartnerin nicht sehr gut auf mich zu sprechen = man kann nicht alles haben! ;-)

      ... und ja, mit 'Hotel' drann, mag ich so'n Spa-Ausflug auch. Die angenehmsten hier fand ich bis dato kombiniert mit meinem Lieblingsrestaurant in Daylesford (Lake House; hat netten Garten plus sogar See-Anschluss) oder Palm Cove (Queensland) das Sea Temple Resort. Dort ist es aber eher die Gegend, welche mich - immer wieder - lockt: bis vor wenigen Jahren eine der wenigen Gegenden, welche 'ordentlicher und weniger schlampig und billig' hier in OZ aussah INKL. eine sehr huebsche Mischung von Hotels, Restaurants und gaaanz wenig shopping hat. Zudem keine 'Huette' hoeher als eine Palme (3 Stockwerke). Ausserdem ist dort ein weiteres meiner Lieblingsrestaurants 'NU NU' !

      Was Dein Naehmaschinen-Nadel Recycling betrifft so werde ich mal nachdenken; war bei mir bis dato eher immer die Entsorgung das Problem: ich geb' die picksigen Dinger nicht gerne in die regulaere Muelltonne; waehle da meist dann eine 'Drogen-Anlaufstelle' dafuer.
      Ah, faellt mir gerade ein: bei 'der' Menge von Nadeln, koennte man doch ein 'Stiftel-Mosaik' machen/eingiessen (= vorsichtshalber) als Deko fuer Taschen, Guertel, kleine Kaestchens usw., oder? Wenn die die kalte Farbe nicht gefaellt: leicht ueber offene Flammen geben und etwas dunkler gluehen (musste ich auch gerade machen mit ein paar Split-Rings in der 'falschen Farbe')

      LG, G.





      Löschen
    3. PS: Solltest Du die Naehma-Nadeln fuer 'Mosaike' noch zusaetzlich einkuerzen wollen/muessen: Seitenschneider-Zange und auf alle Faelle Schutzbrille. Besser noch: festlegen, wo einzukuerzen; Zange ansetzen; Tuch drueber; Knippsen; Tuch mit allen moeglichen noch in sich steckenden Spitzelchens vorsichtig ausklopfend abheben.
      In best case von worst case findest Du die herumspritzenden Abschnitt-Spitzen sonst erst Jahre spaeter irgendwo drinnstecken und raetseltst ueber 'was,wann,wie, warum' in voll worst case: absolute Lebensgefahr - wie Du Dir vorstellen kannst !
      Schwere Lederhandschuhe statt Tuchabdeckung sind zwar nicht schlecht - meine Pfoten sind allerdings zu klein um sicher alles 'Schuss-Loecher' zu unterbinden.

      LG, G.

      Löschen
    4. Danke!
      Ich hab auch eine Idee: ein Armband aus Leder, in dem die Nadeln immer abwechselnd Spitze nach oben und nach unten drinstecken (die Spitzen vorher stumpfgefeilt, denn spitz sind sie ja noch, auch wenn sie nicht mehr durch den Stoff kommen und Löcher reißen - bei meine Fingern schaffen sie das allemal!) und festgeklebt sind, vielleicht mit ein paar Glasperlchen verschönert. Das neue ultimative Armband für Nähnerds. :-)) Mal sehen, wie es aussieht, ob es so wird, wie ich es mir eben vorstelle. Vielleicht könnte man ja eine Nadel spitz und beweglich lassen, um ab und zu mal eine "Spitze" loszulassen, wenn einem jemand auf die Pelle rückt. *lach*
      Die Tips zur Entschärfung werde ich beachten, hier hat keiner Lust auf Stahlsplitter in der Fußsohle.

      Noch schönes Badewanne-Spa-en ;-) und auch sonst viel Vergnügen!
      Liebste Grüße, Sathiya

      Löschen
  2. - Fortsetzung 2/2 -


    Die Massage-Behandlung waere echt rausgeschmissenes Geld gewesen: eingeschlafen ! Dabei haette ein 'faltenfreier Abstandshalter' daheim viiiel mehr Sinn/Nutzen gehabt ;-) :-D Inkl., dass beim Zuschlagen der 'Sex-Fairy' die Nase immer so schoen frei wird - seufz aber auch: alles muss man selber machen! ;-)

    Maenner !!! Haben auch schon mal mehr ausgehalten! Und dann moegen sie noch manchmal frotzelnd den Billy Connolly Satz sich verteidigend aneignen und einem an den Kopf werfen "warum koennen Frauen, wenn sie doch sooo gut sind im multi-tasken, nicht auch Kopfschmerzen UND Sex gleichzeitig haben?"

    Ergo, liebe Sathiya: WERD' das Zeug (Kopfschmerzen) los - und sei's nur, damit auch Du die 'Schuld' evtl. wieder zurueck in das maennliche Spielfeld spielen kannst = Abseitsfalle? ;-) Dem Himmel sei uebrigends gedankt: die allmighty Muellhalde konnte mir eeeendlich etwas erklaeren, was meine ganzen maennlichen Familienmitglieder nicht geschafft hatten mir jeee zu erklaeren, obwohl ich immer mitspielen musste.
    Was meinte da vor kurzem mein mich zufaellig beobachtender 'Schwelg-und-Anhimmel-Nachbar' als ich mich eigentlich unbeobachtet waehnte:* You've got a mean kick, girly! Yes I know: One pair of shoes per year minimum for this purpose only (officially called 'G.-roadworks' )

    * zaeher Kerl; das muss ich ihm schon bewundernd anrechnen! Trotz meinem Finger auf seiner Brust und zum Tee in die Ortschaft 'runtergeordert, wo er sich eine 'Voll-Erklaerung' anhoerte: (fast) unbetoert weiter im Konzept! War aber zumindest lustig das ganze 'Ting'; kamen seeehr amuesante Maenner-Denkweisen zu Tage und ich musste stark an mich halten um jaaa nicht loszuprusten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die lieben Männer... werden halt auch älter, genau wie frau selbst.
      Oder eine Frau wird anspruchsvoller, weil sie viel eher und genauer weiß, was sie will.

      Multitasking - Sex mit Kopfschmerzen? :-(
      Nee, kann ich nicht. Meine Großhirnrinde ist in einem solchen Fall nahezu ausgeknockt und beschränkt sich aufs Überleben auf Reptilien-Niveau. Wer gern mit einer würgenden Schlange schläft - bitte. Ich garantiere für nichts.

      Die Schuld ins männliche Spielfeld schieben - wieso? Brauche ich nicht. ;-) Da gibt es schon von ganz allein genügend "Schuld" um an allem schuld zu sein. :-))
      Die geheimen Männerweisheiten Deines ausdauernden Nachbarn würden mich ja interessieren, und wie! Ich habe ja auch einen allerältesten allerbesten Freund, an dessen Schultern ich mich seit vielen Jahren ausweinen und ausschimpfen konnte, der mir auch die Sichtweise der anderen Seite nahegebracht hat. Das war schon mehr als einmal nützlich, zuletzt bei der Trennung vom Ex.

      Keep cool and carry on, :-) love, Sathiya

      Löschen
  3. Erzaehle evtl. demnaechst vom/von 'lieben' Nachbarn; war echt hochgradigst interessant, nach welchem Gesichtspunkt ich bei dem Einen fuer 'tauglich' erklaert und ins Herz geschlossen wurde und wie seine derzeitige Einstellung nach 'Aufklaerung' aussieht !!!
    ;-)

    Ansonsten haette ich eine Bitte an Dich (danke vorab):

    bitte erklaer' C. auf 'Sathiyas Wordpress; wer gehoert wem - Grafik', dass die aufgezeigte Sit. dort etwas mit 'Angst vor dem (zuu) Grossen' (boesen, schwarzen 'Mann') bedeuten koennte.
    Was ER fuer (durchaus sinnvoll zu etlichen Graden) "praktisch" empfindet, macht anderen Menschen - aus div.'s Gruenden - mitunter schon Angst!
    Ausserdem - wie das Bild auch sehr deutlich zeigt - kann man sich schon ein wenig wie eine Marionette fuehlen, wenn man die Verbindungslinien als 'gezogene Faeden' sehen will. In Retour muss man allerdings auch gestehen: OHNE 'gezogenen Faden' kein Leben in einer Puppe; d.h.: aber evtl. auch KEIN Leben (zumindest vermutlich kein ausreichend Schoenes oder Gutes) ohne diese bestehenden Firmen.
    Allerdings sage ich mir diesbezueglich zum Punkt 'Angst' oefter selbst einmal, dass dies wohl genau so ablaufen wird, wie ich deswegen die witzigen, bloedsinnigen AGB's eines befreundeten Blogs akzeptieren konnte: sollte es zu 'worst case' kommen, wird mit 110 %iger Sicherheit von irgendwelcher Seite 'niedergebuegelt' - no matter, ob man das dann selbst eigentlich wuerde wollen oder nicht. Entsprechende End-Entscheidungen werden zwar mit Sicherheit weder friedlich noch schnell ablaufen/zu regeln sein - aber es wird sog. 'Re-Aktio' auf 'Aktio' geben. Ausmasse/Dimensionen mitunter leicht abweichend zu den Regelmaessigkeiten der physikalischen Gesetze!

    LG, G.
    Ansonsten: gleich mal vorsichtshalber ein schoenes 'Nicht-Reptilien-WE' und hoffentlich kommt der Aufkleber fuer Deine Kleine noch puenktlich.
    .... und damit sie sich nicht ausgeschlossen fuehlt: liebe Gruesse auch an Deine grosse Tochter, bitte. :-D




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die story freue ich mich jetzt schon. ;-)
      Und auf den Aufkleber auch. Vielen Dank für die lieben Grüße, meine Beiden haben sich gefreut. Die Jüngste hat nun einen neon-pinken Gipsarm aus einem leichten High-tech-Gips, den sie fast nicht spürt. Noch eine Woche, dann kann er ab. :-)

      Bitte erfüllt, mehr oder weniger sogar wortwörtlich.
      Warum eigentlich? Spinnt nun auch wordpress? Oder eher eine mehr oder weniger geringfügige Meinungsverschiedenheit? All along the watchtower, sozusagen. There is too much confusion, there must be some way out of here... ;-) right?

      Lg, Sathiya
      (Reptilwochenende abgesagt, hoffe ich doch *lach*, gönne Dir selbst ein schönes!)


      Löschen
  4. Liebe Sathiya:

    koenntest Du bitte unter Deinem Blog-Logo/-Namen bei Castagir fuer ihn selbst und fuer 'Kroety' einspielen:
    in anderen Laendern werden kurzfristig auszuborgende Utes (Kleinst-Laster mit nur Fahrerkabine und Ladeflaeche) fuer von dort gekaufte sperrigen Mengen gegen sehr geringes Entgelt ausgeheuert. Dies fuer Diejenigen, welche keine Anhaenger-Kupplung haben/wollen.
    Vielleicht bringt's was, wenn man das auf den Baumaerkten mal einfliessen laesst!?

    Ansonsten: Castagir Blog-Umgehung:
    Ja, was soll ich denn machen, bitte??? Ich wurde von Dir von seiner Overload informiert; ich hielt/halte mich drann; ich habe sogar woanders (Blog) AUCH kontrolliert und festgestellt "true; overload - ich wurde sogar freundlich hinaus-komplimentiert". Dies bevor ich dann selbst dies machen musste, damit dort nicht dasselbe passiert wie bei C. ohnehin schon durch meine Omni-Praesenz passiert ist: 'Kaninchen-Verlust'. Das haett' ich fuer keinen von beiden gewollt, auch wenn bei C. eben leider schon passiert - sorry. Damit logische Folge: 100 % Vollbremsung und in die Gegenrichtung = wegbleiben!
    Dass ich etwas entsetzt bin, dass C. sich nicht selbst 'gewehrt' hat... well - eine andere Sache! Ich hatte eigentlich gehofft, er waere wenigstens annaehernd so ehrlich wie stark, wie mir das einst eine andere Blogbekanntschaft einmal in ca. sagte "meinen Sandkasten verteidige ich schon gut selbst"
    D.h.: kein Grund zum Wundern; simples leben mit 'Fuckten'; auch mir kommt mitunter das grosse Kotzen - nicht nur den Goettern! ;-)
    Glueck im Unglueck: ich habe ja evtl. noch 93 Jahre zum Lernen ;-) (auch wenn noetigenfalls woanders) !


    LG, G.

    ... und jetzt zurueck zu happy laehmendem Schweigen. War den ganzen Tag mit Hubby unterwegs, welcher mir einen a.d.R. Urlaubstag vor die Nase gesetzt hat und dann schon meckerte, als ich - trotzdem - um 7 Uhr MEINE Arbeit anfing, denn ICH hatte schliesslich keinen Urlaub; ich muss(te) 'nur' die Arbeit von 2 Tagen in einen eigentlich Nichtvorhandenen zusammenpferchen, da ich ja 'Lord & Master' begleiten durfte und gestern auch noch 'errands' fuer ihn erledigen 'durfte' !
    Dass ich einmal am Ende eines Tages glueckseelig heimkomme, 'L.&M.' anschaffe, sich in die eine Ecke zu verkruemmeln, waehrend ich mich in die total Entgegengesetzte verziehe, haette ich auch nie gedacht! Auch nicht, dass bei Ueberkreuzung 'Der Ecken' er einen (leider vermutlich 'ueberdimensionierten') geharnischten Anmautzer von "shut up, please" kriegt ! :-o
    ... und dass ich dem Computer einmal liebevoll und dankbar auf die Ruebe klopfe und als 'quiet achiever' bezeichne, haette ich schon 5 x nie gedacht = man wird aelter (und es kann dies wohl noch arg lustig werden ;-) ! )
    Zudem werde ich wohl morgen die Beerdigung meines '4-punktigen rosa Freundes' ausfuehren. Grund: wenn schon was weh tut, kann man ruhig noch mehr Schmerz dazu packen = EIN Aufwasch; da bin ich rigoros! Dies ist wohl auch der Grund, weswegen GoeGa mich wohl ueblicherweise lieber 'happier' haelt = EIN Aufwasch auch von immmer mehr DAvon - und dies fuer ihn! = bloed ist er nicht! ;-)
    So, und jetzt bin ich wirklich extreeeem froh, dass ausnahmsweise sich NIX unter meinem Hintern bewegt, und/oder ich dooof mir irgendwo die Beine in den Bauch stehen muss (ohne zusaetzliche Bewegung), sondern ich nach Gutduenken in der Gegend herumschleichen kann - inkl. mich unterm 'Brutlaempchen' des Gas-Heaters in der ansonsten sehr schoen kuehlen, angenehm feuchten aber herrlich ruhigen Luft der Verrandah herumtreiben kann (plus weiss, WO die Toilette zu finden ist und bei Bedarf auch der Kuehlschrank = priceless = live is getting back to b e a utiful ;-) :-D !)





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe G., das kann ich nicht. Ich möchte nicht. Ich - er weiß das doch selbst ganz gut.
      Mein Möbelhaus, wo ich gelegentlich mal was kaufe, hat sowas im Angebot, aber von Baummärkten habe ich bisher nur gehört, daß dies ein Verlustgeschäft sei. Versicherungs- und steuertechnisch gesehen. Weswegen die Baumärkte auch alle Nase lang fusionieren oder eben zumachen.


      DANKE DANKE DANKE für den Brief!!!
      Die Kleine hat sich ein Bein ausgefreut (ich auch) und sich seelig das kangaroo auf den Arm geklebt. Wirklich supernett von Dir! Und auch mit echten gestempelten Briefmarken. *gerührt hugs links und rechts verteilt* und ein sehr netter Brief in genau dem richtigen Ton. Danke Dir.
      Ein Antwortbrief ist ganz fest geplant (sobald der längst fällige Brief an Oma und Opa fertig ist ;-) ), mit Foto vom neonpinken Gipsarm.

      Ich wünsch Dir gute Erholung, mit Deinen Malaisen und Blessuren.
      Sei herzlich gegrüßt und gedrückt, Sathiya

      Löschen
  5. So und Du wolltest noch wissen, wie dieses kuerzlich wutentbrannt von mir per 'Finger auf seine Brust setzen' georderte Tee-Corroboree mit meinem 'Fan' unten im Dorf-Cafe ablief, right?
    Nach einem sehr direktem "NO way" war eine Erklaerung fuer ihn gewuenscht, weil er schlicht der Ueberzeugung ist/war, dass 'bei Uebereinstimmung' eigentlich 'nur' ein Taschen packen und Umzug zu ihm noetig sei; sprich: derzeitiger Mann wird Ex - er wird 'Neuer' ('Besen' = will gut 'kehren' ;-) ). UND: 'Uebereinstimmung' doch nicht ganz von der Hand zu weisen sei sprich, nicht unmoeglich sein kann!
    Hierzu habe ich ihm dann ein paar 'interne Sachen' erklaert und dann kam (s)ein sehr erschrockenes "Scheisse" zu der ganzen Angelegenheit = Ende (fast) von Story; er verstand seeehr gut! (further details only to whom it may be just as necessary!)
    Damit sassen wir uns dann also sehr bald vor noch vollen Teetassen gegenueber und ich guckte mir peinlich beruehrt seinen Schrecken an = macht keinen Spass!
    Frag' ich ihn dann noch verwirrt und unglaeubig meinen Kopf schuettelnd, wie er denn ueberhaupt auf mich kaeme, kam eine der amuesantesten Stories aller Zeiten heraus:
    a) Ich kenn' Dich schon seit weit ueber 10 Jahren als hier lebend und hab' Dich noch niiiie nicht-freundlich oder gar unhoeflich erlebt (= innerliche schweigende Anfuegung von mir: Du kennst mich nicht auf Blog, Junge !!! Gruenmaennchen-Grinsen)
    b) Wie Du weisst, bin ich Builder (= nein, wusste ich nicht; dachte mir aber Aehnliches aufgrund der Ute-Beladungen) und ich dachte, wenn wir zwei uns einig wuerden, dass waere das DIE Traumverbindung, denn DU kannst umgehen mit ....= da kam eine Litanei von Power-tools aufgezaehlt, dass mir die Ohren schlackerten. Nicht dass dies nicht gestimmt haette, aber ich fragte mich, WOHER weiss er das? Ueberlege ich blitzschnell und verdaechtige meinen vor 2 Jahren verstorbenen Nachbarn an der unmittelbaren Grundstuecksflanke (= welcher mich immer stolz als Jungen behandelt hat und einst mich anlaesslich eines 4 monatigen Queensland-Urlaubs seinerseits ziemlich gelich zu Anfang unseres Zuzuges auf den Berg mal verabschiedete mit ca. den Worten "G., pass auf Dich auf - wir brauchen Maenner wie Dich hier auf dem Berg!" = Kinnlade bei Fuss bei G.; plus Doppel-Schlag derselben* bei meinem GoeGa !!! Rueffel seiner mit mir gleichaltrigen Tochter sowie Ehefrau wird nur grinsend off-gebrushed von ihm; er blieb bei seiner Meinung, behandelte mich auch so (bis auf eine 'kleine Kontrolle = mit 'Art-Kollektor-Einfuehrung' ;-)!) und back to normal from there = war schoen mit ihm als Nachbar - vermisse ihn noch heute!
    Gut, zurueck zu "kannst umgehen ...." -Fortsetzung hierzu waehrend meines fieberhaften Denkens: "wir waeren ein herrrrrliches Team, denn wo immer uns ein Mann fehlt, koenntest sogar Du einspringen und ansonsten 'das Office werfen', can't you? Well, very likely could - wollte mich aber eigentlich nicht mehr 'stark' auf Baustellen herumtreiben.
    Meine Einwaende hierzu wurden seeehr generoes abgetan mit "you'd like it - you're this kind of person, dear!" = und plappert munter weiter! (whilst I hate to be told, what I have to 'like' pretty much to the max. = Grueneres Gruenmaennchen ohne Grinsen hier!)

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  6. - Fortsetzung 2/3 -


    Stoppe ich ihn einmal und frage, ob ich mal bitte kurz telefonieren koennte = Tel. an Hubby mit Frage, ob er jeeee mit XY ueber meinen Einsatz beim Renovieren des Hauses zu ratschen gekommen waere, wurde verneint = erste Moeglichkeit abgetickt!
    Frage ich mein Gegenueber ob er YZ (= Namen meines verstorbenen Nachbarn) eigentlich gut gekannt haette. Antwort: erstaunte Augenbrauen und als unbekannt deklariert! = zweite Moeglichkeit abgetickt! Erkundige ich mich sehr direkt, WOher er denn von 'all my machinery-skills' weiss, sehe ich, wie ihm etwas 'heiss im Genick' wird und er versucht auszuweichen.
    Peng = DAS war der erkennende Donnerschlag bei mir: "Sag' mal, wann und wo bist Du eigentlich meinem mit mir renovierendem Carpenter in die Haende gelaufen; wie seid ihr auf mich zu sprechen gekommen und WO - t.h. - sind meine schoenen Gruesse von ihm, bitte ???"
    Bingo; 'gnaediger Herr' kracht mir vor Lachen fast unter den Tisch und japst nur schwer verstaendlich dazwischen etwas von "he warned me; he said you're quite a hand full, difficult to mess with and at times as cool as Antarktika yet ... (= das sag' ich besser nicht; Antarktika ist 'ruf-foerdernder' und passt mir besser in meinen Kram ;-) !)
    Das war's dann eigentlich, so grob gesagt. Er meinte noch, er verstuende meine Situation und wuerde seine hierzu neu ueberlegen = wie schon erzaehlt: ging wohl in die falsche Richtung!
    Ich erzaehlte ihm noch von einem einst in der Vergangenheit aehnlich praktisch denkendem jungen Geschaeftsmann waehrend meiner noch seeehr jungen Jahre (Laengen unter 20 ) und dass dieser 'Jobs'/Nutzungsmoeglichkeiten fuer meine gaaaanze Familie als 'Liebe' dahergebracht hat; nur ich war mir nicht mehr sicher, ob er denn jetzt mich meint, oder 'Die praktische Verwendbarkeit' meiner Familie!**
    Kommt grooosse Entschuldigung fuer sein eigenes praktisches Denken, aber 'two logically thinking adults should be able to even see things like this' (= Anmerkung von mir: Meine Vernunft endet 'hier' regelmaessigst = probatum est = da verlaesst mich meine ganze sonst gute und schuetzende 'Maennlichkeit' - seufz!)
    ABER, wie Du ja schon gelesen hast: er imponiert mir seeehr schwer mit seiner stoisch lieben, ohne 'Schmaeh' Selbst-in-den-Weg-Stellung und jetzt einfach auch ueber Sachen mit mir ratschen koennend, welche vorher eben beiden von uns ueber den jeweils anderen nicht bekannt waren = verdammt gefaehrlicher 'Zunder' bei mir 'Das Ratschen koennen und wollen'! = I'd better go - asap; fast! So rein vorsichtshalber!

    LG, G.
    (ausnahmsweise etwas ratlos)

    * Einen ganz schweren Schlag hat ihm ja auch einmal der Satz unseres Carpenters verpasst, als dieser um seine Mitarbeit bat und bei unserem gemeinsamen Auftauchen nach dessen eigener frueherer Ankunft auf 'Baustelle' beim Auto-/Werkzeug-Ausraeumen von Hubby gefragt wurde, ob er ihm behilflich sein koenne. Hierzu antwortete der arme Carpenter versehentlich und in Inbrunst von Selbstverstaendlichkeit dies dankend ablehnend " no thanks, mate, there is nothing your wife wouldn't be capable to cope with!" Lud mich sowie sich selbst - so wie sonst jeden Abend the other way round - mit Werkzeug voll und stapfte zielsicher gen Haus. Mind you, das Laecherliche an der Situation war: Hubby latschte mit komplett leeren Haenden neben uns! Ich verbiss mir das Grinsen, denn ich wusste, was DOCH noch aus dem Auto heraus musste und dieser locker haette tragen koennen NUR: unsere 'Automatik' durch wooochenlanges Zusammenarbeiten liess dies eben gar nicht erst zu im Gehirn des armen Carpenters.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  7. - Fortsetzung 3/3


    Allerdings fiel mir der Teekessel an diesem Tag seeehr schwer aus der Hand und auf die eigenen Zehen! Grund: Hubby und er arbeiteten im Dach und urploetzlich hoere ich meinen Kosenamen durch die Gegend toenen ABER: mit der falschen Stimme drann
    ;-) !!! Messer wenn mir jemand in den Koerper gerammt haette, haett' es vor Schreck wohl kaum Blut gegeben! Tage spaeter - zurueck in trauter 'Zweisamkeit' - erkundigte er sich dann, ob und welche Bedeutung 'dieses Wort' eigentlich haette. Hat es ... und er warf seine Lunch-Stulle schwungvoll und unglaeubig zur entsprechenden 'Uebersetzung' in seine Box zurueck bevor er sich - nach laengerem mentalem Sammeln - wieder ihrer widmete! Well, das sind Interna's, welche nicht gleich mitgeliefert werden, wenn man meinen GoeGa etwas fragt = man muss manchmal schon genau wissen, WORUM und WIE man ihn etwas fraegt ! ;-)




    ** Meine Familie - vor allem Grossmutter (= die nicht 'Angenehme') und Mutter waren entsetzt, als ich zu einem Geburtstag von mir einen Strauss herrlichster Rosen kaum ansehend auf den Misthaufen warf: 'Die guuuute Partie; so'ne tolle Familie (auf seiner Seite!!! = Augenkarousel !) Pap's hat sich meine Geschichte dazu dann noch angehoert, mir zugestimmt und noch gemeint, dass er froh waere, dass sich dieser Mann sooo schnell selbst verraten habe, denn verdaechtigt haette er ihn sehr wohl solcher Natur = well, seufz! Wenigstens damals und/oder bei one-on-ones scheint meine Menschenkenntnis doch besser zu sein! ;-)




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein wirklich praktisch denkender Mann, der das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden weiß. Wer weiß, was die Zukunft noch bringen mag? ;-)
      Cooler Junge. :-)) Schade, daß sowas in meiner Nachbarschaft nicht zu finden ist.

      Der Brief an Dich ist gestern nach Australien gestartet. Ich bin ja mal neugierig, wie lange er braucht (kommt mit normaler Post, ohne Express oder Luftpost). Falls er verloren gehen sollte, ich habe ihn abfotografiert... :-) Du bekommst ihn so oder so. Was meinst Du, 2 Wochen? Oder länger? Per Flugzeug oder Schiff? (bin reichlich ahnungslos, da ich nicht oft Briefe rund um die halbe Welt schicke)


      Liebe Grüße, Sathiya


      Morgen gibt´s Gipskontrolle. Ich hoffe, der Gips wird abgenommen und bleibt ab. Ich möchte so gern ins Schwimmbad mit meiner Jüngsten... das Wetter ist ja doch noch traumhaft geworden, und sie hat ihren neuen swimsuit (auch selbstgenäht) noch nicht oft angehabt. Drück uns bitte die Daumen! :-)

      Löschen
  8. ;-) - consider it done = Gipsabnahme PLUS Sonne!
    Aber Du weisst ja: ich bin leider schon immer nicht sehr erfolgreich mit meinen Wuenschen fuer Andere, darum ...
    (Vielleicht sollte ich mal das 'andere Ende' versuchen: VERwuenschungen? ;-) )

    Danke schon mal fuer den Brief, werde ab morgen taeglich lauern fahren; keine Ahnung - aaaalles moeglich!
    Das wird aber GoeGa wieder sehr amuesieren, denn vor knapp 2 Wochen (?) war da doch schon die Sache, wo er mich fragte, warum ausnahmsweise 2x pro Woche ich die Post abgeholt haette. Tjaaa, weil ich beim ersten Male doch von einem Bauarbeiter ueber wacklige Holzplanken vor ital. Beton-Schuhen gerettet wurde und dann doch glatt - nachdem ich Haendchenhaltenderweise 'gerettet' wurde - noch einen Handkuss auf selbige bekam. Tja, darauf musste ich doch dringends wieder hin = naechster Tag: 2 Handkuesse usw; insges. 6 Kuesschens in 3 Tagen von einem wildfremden Kerl - auch nicht schlecht! ;-) (Aber schau'n koennen manche schon, dass man sich sagt "das Ganze aber besser niiie ohne Zeugen" ;-) )

    Tja, von besagtem praktisch denkendem Fan bekomme ich mittlerweile auch Kiss-Kiss-Treatment. GsD, ist Hubby als Oesterreicher diese Tour vertraut und nichtsagend genug um nicht auf die Barrikaden zu gehen (= mein eigenes Inneres geht da schon eher - aber diese Bloese von Zoegern gebe ich mir wirklich nicht !!!)
    Da bin ich schon mal todesmutig, auch wenn mich einst ein junger Mann hoffte, in eine sehr prekaere Situation durch ein Kuss-Versprechen zu bringen.
    Passiert ist folgendes: Volksfest am Ort und meine Nachbarin hatte med. Probleme mit ihrer aeltlichen Mutter und bat mich, Ihren Mann vom Volksfest-Zelt heimzuholen. Auf dem eiligen Weg dorthin, musste ich mir natuerlich etliche 'stark bummelnde' Menschen aus dem Weg bitten. Einer der Haufen war eine 5er Gruppe junger Maenner, welche ich versuchte von li. nach re. und umgekehrt zu schieben um vorbeizukommen. Typisch (angeheitert) Mann: drehen den Spiess um und 'zingeln' einem stattdessen frotzelnd ein. Pack ich Einen mit beiden Haenden so knapp unter seinem Brustkorb und sag' zu ihm "verdammt noch mal, jetzt gebt Ruhe ich habe wirklich Wichtiges und Eiliges zu tun - kriegst auch ein Bussi auf's Bauchi!" Groellt er in der 'Delizioesitaet' dieses Gedankens und meint auf mich herabguckend "Barzahlung, Kleine!"
    Ich - nicht feig - grinse zurrueck mit dem Satz "ja, mach Dich halt 'frei'; hab' Dir doch gesagt wohin das Bussi platziert wird."
    Reisst er sein Hemd aus der Hose und stellt sich mit nacktem Bauch vor mich .... und ich beuge mich vor ... schmatze ihm einen Kuss drauf und beiss - boshaft - noch in ein paar Haare, welche ich natuerlich nicht loslasse = zwickt ordentlich ;-)
    Well, was soll ich noch sagen: ICH war's nicht, die rot wie eine Tomate ausgesehen hat und bedeppert mir hinterhersehend noch in der Gegend herumstand, obwohl ich selbst schon kichernd und ihm noch winkend schon von dannen war !!! :-D
    Nachdem er vom Nachbarort war und spaeter NICHT angesaeuselt, hatte er ab dann ein 'leichtes Problem' sich in unserem Ort unbefrotzelt zu bewegen - ist klar, oder? ;-) Seine Gespraechigkeit/Verhandlungsgeschick mir gegenueber war - leider - auch nicht mehr das zuerst kennengelernte (= er war ja nicht mal uebel anzusehen, d.h. .... ) - seufz.
    Manchmal aber auch: den Mund zur passend(er)en Zeit mit den richtig(er)en Worten aufzukriegen = grooosses Maennerproblem (mM)!


    Fortsetzung folgt (wohl eine der Letzten; 'phoenixe' jetzt lieber im eigenen Lande = welch Unterschied !)

    AntwortenLöschen
  9. - Fortsetzung 2/2 -


    Inkl. dann noch die - ich nenn' das mittlerweile so: australische Methode, einem zu fragen, ob man rot (und sonst.) NICHT mag, nur um langsam und umstaendlich dann die Lieblingsfarbe herauszukriegen.
    Einfachere schnellere Variante:" G., hast Du eigentlich eine Lieblingsfarbe ?"
    Aber, so wie Du oefter mal andeutest: "Maenner !!!" (= ist leider schon ein wenig Wahres drann; KsD sind wir selbst wohl auch nur minimal 'besser' ;-) )

    LG, G.

    So, jetzt geh' ich noch kurz gucken, was unsere inet-Misantropen* so machen und dann sind hoffentlich zu meiner Tasse Tee meine West-Australier endlich wach; die SA'ler und NT'ler wenigstens frueher!

    * sollten doch bitte wenigstens mal ehrlicher sein und gleich das passendere eingedeutschte Wort verwenden. Da meinen ja sonst noch manche Leute irgendwann toootal 'Bildungsglaeubig', dass "Misantrop' womoeglich noch ein akademischer Schulabschluss waere. Wobei weiiit gefehlt, es sind dies meist miesende/fiesende Akademiker und sollten der Fairness halber auch gleich "Mies(an)trop(f)en" sich nennen ;-) :-D !
    ... und an Deinen 'Dating-Post' und entsprechende Charakter-Beschreibungen musste ich auch schon oefter denken !!! :-D
    Du kannst Dir sicher vorstellen, welchen Teil !!! ;-)











    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Gips ist ab, es gibt für 1 Woche eine Schlinge, um den Arm zu stützen. Sie jammert noch, daß es ziemlich wehtäte, auch sind noch links und rechts am Ellenbogen zwei riesige Blutergüsse zu sehen, die langsam abheilen. Baden darf sie erst nächste Woche. ;-) Aber immerhin.

      Nicht auf den Mund gefallen, die liebe G. :-)) Dem Kerlchen hast Du´s gezeigt... ich glaube, er war einfach nicht darauf gefaßt, daß Du Dein Wort wahrmachst. Fast alle Mädchen hätten nämlich daraufhin einen Rückzieher gemacht, als vor Zeugen einen wildfremden Kerl auf den Bauch zu küssen - und ihm noch ein paar Haare auszureißen. :-))) (ich auch)

      Ein offenes Wort, ohne Umwege und Umständlichkeiten, finde ich gut.
      Allerdings, manchmal hätte ich es gern weniger direkt.
      Beispiel: "Würdste mit mir schlafen?" (von einem jungen Mann an mich gerichtet, unsere Bekanntschaft beschränkte sich auf ca. 2 Stunden Zugfahrt im selben Abteil, ich dreiviertel davon schlafend, weil direkt von 10 Nächten Nachtwache kommend). Ich sagte nein (logisch, was sonst), er murmelte was von S--- und verzog sich. :-))

      Unsere Misanthropen/Menschenfeinde/Menschenverächter/Menschenhasser/unleidliche Eigenbrötler ;-) die Sorte hat zahlreiche Unterarten.
      Akademischer Abschluß? Diplom-Misanthrop oder Doktor der Misanthropie? Am Ende noch Professor am Lehrstuhl für Angewandte für Misanthropie?!? :-)))) Lies mal bei stefanolix die Berufsbetroffenheitsgesetzgebung. Paßt ganz gut. ;-)

      Liebe Grüße, Sathiya
      (ich bin furchbar gespannt, wann der Brief endlich ankommt. Fahr Du nur ruhig jeden Tag zum Nachsehen hin, hol Dir ein kiss-kiss ab oder meinetwegen auch zwei, und lass Dir ein paar für mich mitgeben, bitte!!) :-D

      Löschen
  10. :-D also, Hoerrr Postmeister bedankt sich schon grinsend bei Deiner Kleinen fuer den Brief, welcher ihm wohl - so gestern angekuendigt - haeufigere Besuche meinerseits bescheren wird !
    Mein kiss-kiss-Held ist wirklich suess(er) je laenger man ihn anhoert/anschaut ! Magst Du Deinen Urlaub hier vorverlegen (und mir beim Umzug helfen? ;-) :-D )

    Was unsere - wenn auch ansonsten mitunter extrem suessen Mies-/Fiesanthropen betrifft: ich hab's schon beim 10in2 Post erwaehnt: geistige Erholung alleine schon nach 24 Std.
    Ich muss gestehen: es wundert mich darum auch nicht mehr, warum Heranwachsende sooo furchtbar beeinflusst werden durch sog. 'peer'.
    Ausserdem braucht mir Hoerrrr C. bitte auch niiie wieder was von 'weibl. Nebelkraehen' erzaehlen .... ich nenne mal hier kein weiteres passendes Wort in Umkehr fuer entsprechende Herren (= verdirbt mir sonst noch den schoenen Tagesanfang); wobei C. ja noch seeehr milde mir erscheint und wenigstens wirklich auch die 'andere Seite' exzellent intus hat = ein Riiiesenbonus fuer IHN !!!
    (= immer wieder ihn dafuer knuddeln und knautschen in adundance - wenn auch nur geistig erlaubt).
    Ich hab's einfach nicht gerne, wenn man mir - fuer nix und wieder nix = ohne Grund von Schmerz oder sonst. Umweltgruenden - meine think-pink-Manier sabotiert, welche mich selbst aber so viel besser und gluecklicher am Leben erhaelt, als wohl meine Gegenueber. Such' ich mir eben passenderes - wenn schon sonst keine Aenderungsmoeglichkeiten bestehen, da auch deren Recht auf Glueckseeligkeit (auf deren Methode) und 'Kompromiss' wohl sonst in mich 'zusammenbuegeln' und/oder aendern besteht; d.h.: scheint keinen guten zu geben - seufz.

    LG, G.

    PS: Bin derzeit gerade am Grinsen. Wuerde mich nicht wundern, wenn EIN ganz besonders mir auffallender OZ-Blog der meines eigenen Mannes sei = ich krach' zusammen vor Lachen, sollte sich das herausstellen !!!
    Ich meine: auch hier in der Bloggerrunde weiss man schliesslich nicht, ob man sich nicht woanders - auch wieder - bloggend gegenueber steht, sprich entweder beide Seiten oder evtl. nur eine davon NICHTS weiss = L'... von C. hierzu.
    Ich wuerde mich auch hierzu bei evtl. Ueberraschungen lachend wohl fast zu Tode kringeln, denn: man hat eben - trotz womoeglich mit ein- und derselben Person dealend - mitunter trotzdem seine Vorliebe(n) fuer manche EINE Seite dieser 'Schauspiel-Kunst' ggue. einer mitunter anderen in eine andere Persoenlichkeit modifizierte.
    D.h., viiiel scope for fun and games und viiiiel Reden - wenn wir's nur koennten (richtig) ! :-D





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welcher OZ-Blog? Welche Adresse? Bitte, bitte?
      Ich möchte ihn auch lesen...

      Das ist wirklich lustig, manchmal auch peinlich.
      Ich weiß von einem Pärchen, die sich anonym jeweils mit einem Internet-Partner angeflirtet und sich gegenseitig ihr Herz ausgeschüttet haben über ihren Real-life-Partner, daß er/sie sie/ihn nicht verstehen würde. Tja, wie sich später herausstellte, waren es keine Fremden sondern tatsächlich die beiden. Die langen Gesichter beim ersten Austausch der Realnamen kann man sich nur zu gut vorstellen ;-) . Es hätte das Ende der Beziehung sein können (bei mir wäre das so gewesen, glaube ich), aber sie haben die Kurve gekriegt und ihre Lehren daraus gezogen. Die Geschichte dient seitdem als lustige Anekdote bei allen möglichen Parties. :-))

      Greetings, Sathiya

      Löschen
    2. :-D - well, habe fast den Eindruck, dass wir Nr. 2 (oder so-und-so-viel) 'dieser Art' sein/werden koennten.
      Erster Verdacht: gesteht, dass er verheiratet ist und am WE keine Zeit hat = WIE auch; er kann kaum hinter mir sitzend mir per email (= von Blog sind wir schon weg - sorry = nicht mehr interessant fuer Dich ;-) ) 'zur Verfuegung' stehen . ALLERDINGS heisst das auch: ER weiss, mit wem ER 'spricht' - ich (angeblich noch = ich kenne alle seine email Adressen nicht; dafuer eroeffnet er dafuer 'liebevollst' meine ;-)) nicht :-D :-D.
      Die naechste 'Huerde' - welche noch nicht geklaert - aber mir als private Sit. eben schon bekannt ist: Am Montag 'kann' er mir AUCH nicht zur Verfuegung stehen, weil er da einen Urlaubstag hat und mit mir unterwegs ist ein weiteres Haus zu kaufen. Ich nehme an, dass am Dienstag mir dann erzaehlt wird von 'sudden urgent problems within the relation-ship o.ae.' = ;-) :-D :-D = we'll wait and see; ich halte Dich informiert (plus Neuigkeiten bezueglich 'Chef' !!!)
      Du darfst glauben, dass ich das Spiel notfalls fuer die naechsten 10 jahre mitmache, DENN: es scheint ihn privat und persoenlich etwas 'zu exciten' (= schon gewisse Anzeichen/Bestaettigungen zu sehen - darum ueberhaupt mein 'Verdacht' !) = beneficiary: c'est moi :-D !!!
      Und vor aaaallem: er darf eigentlich niiiie mit mir flirten (weil ich ja angeblich eine wildfremde Frau fuer ihn bin = allerdings auch vice versa NICHT = leicht aufgrund mangelnder mich auch interessierender 'Interessenten'*)

      Zum 'tod-chic' zwecks Ease gleich hier weiter:
      well, it was anscheinend wirklich ausreichend umwerfend, denn keine Stunde spaeter haute es meinen eigenen Mann AUCH fast um! Es war dies seeehr lustig, denn Du darfst glauben, dass ich als 'gassi-gefuehrtes-liebes-Eigentum' dann zum auf die Toilette gehen bitten musste, dass er mir doch bitte - endlich - die Hand frei geben muesste (und alleine dorthin 'gehen' lassen = :-D :-D :-D )
      Ansonsten: ne, kann kaum make-up tragen - bildet Schuppen - peeled ab = seufz (weil einfach nicht gewoehnt). Aber: die neuen Haut-Equalizers tun bei mir mit meiner leicht fleckigen 'Gaertner-Haut' schon Wunder und tragen sich viiiel angenehmer = ein Hoch auf selbige!!! Farbe? Sorry, seit Jahren nur noch pflegende und keine dekorative Cosmetic any more; ich wuerde allerdings ohnehin jedwede Farbe mit meiner Gesichtsmimik jederzeit over-powern = warum also dann ueberhaupt?
      Eigentlich bestand das gesamte 'Miracle' zur Be-/Verwunderung NUR in: ein paar mittelgrauen Leggins (mit unregelmaessigen Deko-Metall-Ringen an den Knoecheln); hohen Schuhen; weissem etwas laengerem - dadurch als kuerzeres Minikleid wirkendes - A-shape T-Shirt knapp den Hintern bedeckend und noch kuerzerer blau-grau-weiss-gemusterter 'chanel-Style-Jacke' ** (normalerweise trage ich eher eine etwas laengere A-Shape Jacke hierzu als 'Das Kleid/T-shirt' - aber mich 'stach' wie gesagt, an diesem Tag der Hafer von zu kontrollierendem Zweifel an mir selbst - seufz).
      Mind you, ich fuehlte mich schon arg nackig - obwohl angezogen! Denn: ueblicherweise umstreichelt und umwedelt mein bevorzugter Kleidungssstil eher schuetzend meinen Koerper statt ihn derart figur-betonend zu 'verraten'. Aber gut: 'wir' koennen sehr wohl - wenn wir wollen (oder 'muessen' ) mit (noch) besten Ergebnisssen! ;-) :-D


      - Fortsetzung folgt -


      Löschen
    3. - Fortsetzung 2/2 (?) -

      So, jetzt geh ich bald ins Bett -schaue nur noch, was C. so kritzelte. Selbiger hat mich heute dazu veranlasst, seinetwegen die ganze Folge II von Croc. Dundee mit eeeenormen Gelache durchzustehen. Grund: ich weiss schon seit laaangem, wo C. in diesem Film (s)eine passende 2 1/2 Sekunden Rolle hat; entsprechend war meine Begeisterung!
      Frag' mich jetzt bitte nicht, ob auch ich mich in diesem Film sehe, denn ich muesste dies bejahen. Naemlich in Sue's daemlich bloeder Verliebheit und Naivitaet sowieso; sogar als angeberischer Punk mit dem Satz 'Yea, going along with that" (als er eigentlich nicht mehr anders konnte - auch wenn er haette wollen ;-) !) viiiele Teile von Walley; auch als 'Donk'; ausschnittweise sogar als Mick. (auch wenn in generel eher selbst passend fuer 'Guarding Tess' Hauptrolle ;-) :-D ).

      Was die Vorfreude auf Brief Deiner Tochter betrifft: Du hast ja sooo Recht!!!
      Allerdings kannst Du damit gleich 2 zu beruhigende Kinder Deiner Betreuung unterstehend betrachten = mich dazu bitte :-D !!!


      Glueckseelige, beschwippste Hugs rundum, :-)
      G.





      * Gestaendnis hierzu: es gibt auch 'Interessenten' welche sich selbst 'ausbuch(t)en'/ nicht (mehr) interessiert sind aus div.'s Gruenden!

      ** bezueglich selbiger muss ich noch mit den Besten der Naehmaedels technische Fragen klaeren; muss noch testen, 'was' der mich verwirrende seeehr mini-Teil am Kragen dieser Jacke vermeintlich gut fuer sein koennte (= beschreibe das mal als 'verlaengertes Tatting-Schiffchen-Form-Einsatz' am Kragen; d.h. ansonsten kein 'Ansatz' = wohl Fall fuer 'S. Galaxy & oestliches Co.' als Fachleute)

      Löschen
    4. Crocodile Dundee 2? Welche Szene meinst Du? :-)

      Mit Chanel-Jäckchen kenne ich mich nicht aus, außer daß es dazu zu gehören scheint, in solchen Jacken die Arme nicht mehr über Ellenbogenhöhe anheben zu können, maximal. Und die (Fahrrad-?)Kette im Jackensaum nicht zu vergessen, damit sie immer perfekt hängt und schließt. :-)) Viel Spaß mit den Nähmädels! Ich glaube, ich schaue bald mal wieder dort vorbei und sehe mir die neuesten Fortschritte an.

      Brief-Aufregungs-Beruhigung: Ruhig Blut, liebste G., der Brief kommt noch... ist ja erst ein paar Tage unterwegs. Er sieht sich bestimmt noch die Sehenswürdigkeiten an, damit er was zu erzählen hat, und läßt sich über und über bestempeln, damit er auch beweisen kann, überall gewesen zu sein. :-) (Beruhigung Ende)

      Wir haben heute im Park gecampt - mein Bergzelt aufgestellt, mit Decken und Kissen eingerichtet und Picknick gehalten. Ein Glück, daß diesen Monat Ramadan und außerdem die halbe Stadtbevölkerung in den Süden gereist ist, da hat man den ganzen Park für sich, ohne von allen Seiten von früh bis spät von mehr schlecht als recht angekokelten Grillanzündern und Holzkohledünsten geräuchert zu werden. Das weiß ich wohl zu schätzen. Komischerweise ist auch der Park viel sauberer und die Mülleimer quellen nicht über. ;-)

      Liebe Grüße, ich schlafe heute wohl unter der Dusche. Heiß ist das...! *trotzdem ein paar klebrige hugs verteilt*
      :-)) Sathiya

      Löschen
    5. :-D Gehe ich richtig in der Annahme, dass Du eher an C.'s Rolle dort interessiert bist?

      Sorry, not to be disclosed - veeery privat; wuerde ich MAX. nur ihm selbst sagen und das auch nur 'hinter dem Vorhang'.
      D.h.: any chancen/needs for disclosure ever: zero!
      (waer' aber evtl. sehr leicht heraus zu bekommen beim Ansehen des Films; meine 'Rollen' sowieso ;-) )

      Ansonsten: auch kein guter Australier?! Auch kein guter Australier!?
      Na gut, mit Dir dann einfach auch irgendwas und fuer zeitlich beschraenkt hier herumjankern, ja?
      Haben aber nun mal wirklich nur die Auswahl zwischen Hitze und Hochwasser (= aus 'Castagir-Wisdom-Book' ;-) )
      Na, ja, irgendwie werden wir das schon mal hinkriegen (hoffe ich).

      LG, G.






      Löschen
    6. Ooch... muß ich mir den Film doch noch mal ansehen. :-) Das kriege ich schon raus.

      "Auch kein guter Australier?" ?? (ich glaub, den Witz versteh ich net)

      Lg, Sathiya

      Löschen
    7. ... ist auch keiner - sorry. Ich seufze nur schon ein paar 'Blog-Posts' lang, dass Euch - obwohl derzeit wohl gerade wieder 'eeetwas Sommer' bei Euch, die Hitze dazu aber wohl doch nicht sooo gut gefaellt.
      Wie soll ich das jetzt sehen, bitte: eeeegal wiiie und was ich versuche, fuer Euch zu 'erbeten' - nichts kann ich Euch wohl recht machen! ? (= jetzt muss ich mir 'das' auch noch selber behalten - nicht nur selber machen ;-) ;-) !)
      Aber gut: Ich hatte schon sooo lange Zeit zum Ueben und bin (was Hitze betrifft) auch kein guter Australier; warum soll ich das dann Euch veruebeln, wo Ihr nicht einmal sooo oft 'ueben' koennt ;-) !

      Was den Film betrifft: breeze mit Deinem Insider-Wissen :-D
      Aber EINES kann ich Dir gleich sagen: jeglicher Wahrheit hierzu werde ich mich 'entwinden'; wie gesagt nur der Betroffene selbst bekaeme diese gesagt (findet sich aber sicher auch selbst = ohne meine Hilfe :-D ! )
      Ich schicke Dir schon einmal die Flaeche eines Fussballfeldes zum Rofl !!! ;-) :-D

      LG, G.

      PS: Nix auf der Post eingetrudelt; habe dafuer 'Piepmatz-Zeichen' gezeigt bekommen. Habe ihm schon angekuendigt, dass ich ab morgen in Sandalen komme, welche ihm dann ggf. hinterher fliegen, wenn er wieder frech ist. Er hat sich zusaetzlich amuesiert, als ich ihm erklaerte, wo ich selbst ab und an welche nachgeschmissen bekomme.
      Weiss allerdings ue-ber-haupttt nicht, wie er auf die Idee kam, ich koennte diese leichtest 'verdient' haben.
      Ablage: Maenner; jetzt helfen die schon zusammen, ohne sich je kennengelernt zu haben! ;-)
      Ausserdem war ich heute mit Hubby unterwegs und in der Radio-Werbung brachten die etwas bezueglich 'Medownick Laser Klinik und bester Platz seine Brillen zu verlieren' (= Augenklinik). Vorneweg brachten sie etwas in ca. einer Lautsprecher-Durchsage, wo der Herr gesucht wird, welcher seine Brillen in der Lingerie-Abteilung verloren hat.
      Verschluckte ich doch glatt meinen HNO-Freimacher (Kautschie), weil Hubby hierzu strohtrocken und grinsend einfach EIN Wort in meine ansonsten friedliche, ruhige Auto-Traeumerei setzte: "Castagir!"
      Innere, klamheimliche Anmerkung von mir:
      Naaaa ja, daaaa wuerden dem armen Kerl aber einige Andere absolut auch nicht weit im Range nachstehen !!! ;-) :-D

      Allerdings ist er (GoeGa) selbst auch nicht gerade 'lupenrein'! Als ich naemlich irgendwann mal ganz verzueckt meinte, dass da ein Wolkenspiel direkt vor uns aussaehe, wie der wunderschoene nackte Oberkoerper einer Frau ... und dazu noch bewundernd meinte "inkl. proportionspassendem Wolken-Gebilde als 'Nippel' drauf..." setzte er uns fast in den Strassenrand ! :-o mit ;-)

      Ablage: Unter-Sparte bei "Maenner" !!! ;-) :-D

      .... und Freud'sche brachte er auch ganz gute: Ich les' ihm was vor von "reductions..." und er meint hoechst 'ange-switcht': "seductions, where please!" Na ja, so bleibt die Pharma-Industrie auch gut am Leben: durch den geregelten Verkauf von Voltaren an G. und Co. ! ;-)








      Löschen
  11. Melde gehorsamst: suchen neuen Postmeister fuer u/Ortschaft - 'alter' gestern verstorben!

    Grund: Umgehauen, als G. auf dem Weg zum Shoppen ihm ploetzlich und unerwartet 'dressed up to kill' gegenueberstand (= sehr zum Amuesement einer gerade auch anwesenden Kollegin ;-) !) und infolgedessen fast genauso seinen Geist aushauchte "ploetzlich und unerwartet" ;-)

    Mei oh mei oh mei - was fuer ein Tag: kann ich bitte einen anderen als Ersatz haben?

    Ausserdem:
    habe eine Ansichtskarte aus Mariataferl* dd. 4. Juli bekommen; d.h.: 14 Tage Postweg? Kommt drauf an, ob bei Euch 'automatisch' Luftpost gemacht wird bei 'Langstrecke' . Bei uns naemlich nicht; wir haben 4 Versand-Moeglichkeiten (und passende Preise): Fussgaenger (= klar !?); Economy (Flugzeug hat VIELLEICHT Platz - vielleicht auch nicht); Luftpost (Flugzeug MUSS Platz haben); Express = wird mit viiielen Argus-Augen verfolgt; geht wohl durch viiiiele zustaendige Haende, d.h.: laeuft auch oefter mal nach dem Prinzip von "viele Koeche verderben den Brei" = mitunter keinen Deut schneller; Deine Tochter und ich hatten - dieses Mal - nur extrem Glueck ;-) !

    LG, G.

    * die Rackers von Absendern waren im gemeinsamen Lieblingsrestaurant "Landhaus Bacher in Mautern" - leeeechz; Neidhammel-Zaehne bis zu den Knien!
    Ausserdem kann ich jetzt aufgrund deren Schwaermerei von Nussbeugerln und Mohngebaeck in meine ohnehin gerade auf Hochtouren laufende Back-Aktivitaeten (w/Umzug und Hubby daheim und dann nur mit 'Dose schnapp und Inhalt iss' entweder in der einen oder anderen Huette und evtl. ohne Kuehlschrank...) diese noch zusaetzlich aufnehmen wegen meinem 'lieben kleinen Spoil'. Weil: Vanille-Kipferl, Blaetterteig/Muerbteig-Stangen, Kletzenbrot; Stollen, 'Spanischer Wind' - Plaetzchens und (doch = huraha !!! ;-) ) Panforte di Australis, reichen ja noch nicht (zusaetzlich fuer G. dann noch die 'cremigen kalorien-armen' von
    Schwarzwaelder-Kirsch-Schnitten,sensa Alk.; Weisses Schoko-Mousse in dunklen in Schoko-Kaffee ertraenkten Bisquit-Lagen und Malakov-Schnitten mit diszipliniert Alk.) - seuuuufz!
    Werde mich gleich per email bei den beiden dafuer 'bedanken' fuer die zusaetzliche Arbeit-Einbrockerei !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich, gestorben?? In echt?
      Solltest Du mal Deinen dress-code überprüfen. Nicht daß die Gegend demnächst menschenleer ist... wer gräbt denn dann die ganzen Gräber? ;-))

      Viel Spaß beim Backen! Bei uns ist es jetzt viel zu heiß zum selberbacken, und zum essen auch. Klingt aber trotzdem lecker, merke ich mir für den Winter, der ja auch wieder kommt, nur noch ein paar Monate, dann geht´s wieder los damit.

      Wie lange der Brief brauchen wird, weiß ich nicht. Bei meiner Postfiliale habe ich noch nicht mal das Angebot Luftpost bekommen (vielleicht, weil er eh zu schwer war), und für expreß nicht stabil genug verpackt. Mal sehen. :-) Die Jüngste fragt, ob der Brief schon angekommen ist, denn der an ihre Großeltern ist ja schon da, und der an Dich muß doch dann auch schon da sein. Daß er erst um die halbe Welt muß, ist ihr nicht so ganz klar... trotz Globus und Atlas und kurzem Geografie-crash-kurs. :-)

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  12. Postmeister-Tod: ne, kein Ernstfall, aber mein Dress-Code hat ihm wohl doch sehr zugesetzt. Selbiger war aber fuer Hubby, weil 'Gassi-Fuehrung' durch ihn in chic-chic-Gegend angesagt war und ich sowieso an diesem Tag einen eigenen 'Alters-Kontroll-Check' brauchte. Ergebnis: checked; Koepfe aaller Art und vielfaeltigster Alterstufen (jedoch dominant maennlich) heben und bewegen sich (noch immer) bei nur min. Einsatz = great! ;-)
    Nachdem Hubby und ich einen ausserheimischen Meeting-Punkt vereinbart hatten, lief ich eben vorher Herrn Postmeister beim 'effektiv alles moegliche Andere noch erledigen' dabei auch ueber den Weg. Freiwillig haette ich ihm dies - bei Gott (da verdaechtigt) - nicht angetan; aber wegen Tax-Time und neuer Immobilie ist noch viiiel Papierkram per Post zu erwarten. D.h.: er wird mich sowieso in naechster Zeit haeufiger zu sehen bekommen.
    Gut, der arme Kerl kennt mich nun mal nur entweder in zweckmaessig, akzeptabel-ordentlicher Freizeit-Kluft; max. elegant, wenn ich entsprechend gekleidet einem zuuu jungen Verehrer damit wortlos zu verstehen gebe: zuuu teuer fuer Dich; Rueckzug bitte.
    Das dieses 'zu teuer' mitunter billiger ist, als seine Zigarette - sag' ich schliesslich nie dazu ;-) = denken LASSEN = dann war's auch nicht meine ('boese') Schuld (... und man glaubt nicht, wiiie 'eckig' Menschen denken koennen ;-) !!!)

    Das mit der Ungeduld Deiner Kleinen kann ich verstehen; geht mir genauso. Ausserdem renne ich dann so oft wie moeglich 'zum Briefkasten', wenn ich einen Brief erwarte/mir erhoffe - sogar beim Bloggen (kannst Du schliesslich selbst ausreichend gut kontrollieren, oder? :-D)
    Du kannst sie bitte troesten: auch ich bin schon ganz zappelig vor freudiger Erwartung, denn sie ist eindeutig meine juengste Brieffreundin !
    Gut, dafuer habe ich in Natura hier einen Herrn (seeehr jungen; nur 2 Jahre aelter als Deine Tochter) in meinem Freundeskreis, welcher mich sogar gegen die eigenen Eltern/Familie (= auch Mutter; !!?) sowie 'Gott' und den restlichen Teil der Welt verteidigt. Letzteres ganz schlimm, wenn er mit mir zum Kaffe ausgeht um 'Uebersestzungshilfe' bezueglich 'warum sind Erwachsene doof' sich zu anzuhoeren: ich darf mit niemand anderem ratschen und umgekehrt auch niemand mit mir !!!
    D.h., auch 'dieses' (Verteidigungs-/Besitz-) Thema haben wir mitunter zu diskutieren = 'Maenner'; faengt einfach frueh an bei manchen ! :-D

    -Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daher der Ausdruck "tod-schick".

      ich hoffe, Du bist keine von den Frauen, die sich mit grellpinkem Lippenstift eine Kriegsbemalung ins Gesicht zirkeln und sich drei Kilo Gold ans Handgelenk hängen. Oder doch? :-)) Und wenn schon.
      Solange Du uns nicht mit der Handtasche K.O. schlägst (wie das letzte Exemplar, die total sorglos mit ihrem teuren schweren Schlangenlederseesack umherschlenkerte und meiner Jüngsten damit fast den Kopf abgekegelt und mir das Bein gebrochen hätte, und dabei roch wie ein ganzer Harem, der dringend mal duschen müßte *lach*), ist das in Ordnung.

      Die jüngste Brieffreundin läßt Dich grüßen. :-))
      Sie zappelt auch. Und ich erst!, ich würde zu gern den eingescannten Brief an Dich per mail senden, um sofort zu wissen, wie und ob er Dir gefällt. Aber - nein. Noch nicht. Lassen wir der Post ihre Chance, auf die gute altmodische Art den Brief auszuliefern. Vorfreude ist sowieso die schönste Freude. :-)

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  13. - Fortsetzung 2/2 -

    Du weisst, das ist derjenige, welcher mich jaehrlich zum 'special person Tag' seiner Schule mitschleppt und mich sooo 'niedlich' weil handlich klein(er) als alle seine seeehr langbeinigen eigenen Familienmitglieder findet.
    Hierzu war dann noch einmal eine zweite lustige Geschichte mit dem 'zweiten NOCH etwas kurzbeinigerem Familien-Mitglied' in deren Familie: Boder-Collie als Pet.
    Fuer selbigen scheint G. sein 'Lieblings-Schaf' zu sein. Hab' ich vor, mit seinem jungen L&M (lord & master) auszugehen und bin chicer gekleidet, dann muss ich entweder mir ein Doppel-Set Waesche zum Wechseln mitnehmen oder fuer's nasse, sabbernde Ballspiel mit ihm, eine Schutzdecke ueber den Schoss legen.
    Grund zum Gelaechter ist/war aber: er gibt/gab keinem seiner Familien-Mitglieder jeee den (nassen) Ball aus der Schnauze freiwillig ab. Urploetzlich schauen aber 4 Paar verwunderte Augenpaare mich an, WEIL: ich KRIEGE von dem Hund den Ball entweder in die gereichte Hand gegeben oder auf den Schoss gelegt. Grooosses Raetselraten auf allen Seiten - auch meiner. Der einzige Unterschied zwischen uns war, dass ich beim Antraben des Hundes samt Ball ihn immer empfing mit dem Satz "Thank you Baxter".
    Mind you, der Hund kam als Welpe in die Familie und wurde nicht auf diesen Satz trainiert (sonst bekaemen diese schliesslich auch automatisch bzw. leichter den Ball - ohne ihm diesen immer abkaempfen/-reissen zu muessen!). D.h., aber: your turn mit Denken und mich bitte auch DAdurch etwas besser verstehen, wenn ich 'Francesca'* immer 'pro Gscheitheit' (sprich mehr als der Mensch bei ihnen vermutet) der Tiere eingestellt bin.

    Gaaaanz liebe Gruesse an Dich sowie Toechter mit diiickem Trost- und Gedulds-Hug speziell fuer die Kleinere.
    G.



    * Kosename von Hubby an mich, wenn er mal wieder leicht eifersuechtig ist in vermeintlicher Besser-Behandlung eines Tieres in Relation zu ihm selbst. Hierzu aber KsD nur amuesiertes ^^ gen ihn noetig um sein, aehem, 'Erinnerungsvermoegen' zu foerdern.

    AntwortenLöschen
  14. Prust: habe heute wohl weltbesten/-groessten Lack-Affen von einem Mann erlebt, welcher absolut ungeeignet war als Spediteur/Lieferant von zumindest mittel-schweren, unhandlichen Lieferungen; bezweifle allerdings, dass er das Gewicht, welches er evtl. bereit waere zu bearbeiten, ueberhaupt zur Verfuegung hat: die kleine Nuss, welche mM sein Gehirn darstellen koennte! ;-)
    Mein liiieber Himmel ... und ich dachte, die Vorlagen der griechischen Antike seien am Aussterben; DER waer' aber vermutlich noch vor jeder Pfuetze als Spiegel-Ersatz stehen geblieben! ;-)
    Bei dessen Unwilligkeit ueberhaupt einen Handgriff zu machen, musste ich zwar grinsend an C. und auch seine diesbezueglichen Erlebnisse denken, aber zusaetzlich fiehl mir noch das Rainhard Fendrich Lied ein mit dem Text "Macho Macho, kannst net lernen; Macho Macho muss man sein ..."
    Ablage (vor allem dieses Kerles): Muelltonne mit feste den Deckel drauf! Ich kann mir nicht helfen, diese Sorte Mensch kann ich gar nicht schnell genug loswerden; da verlaesst mich sooofort jeeeegliches Ratschbeduerfnis und Flirten faellt instant in 'arktische Tiefen'. Leider umgekehrt bei denen seltenst - seufz.

    Mal schauen, wie ich das morgen 'buesen' muss mit 'Toiletten huggen'/Tiefen-Entleerung, da selbst leider nicht ganz ausreichend auf diese Taetigkeit vorbereitet gewesen (s. Frau Elch Blog); ABER - Gueck im Unglueck: guuutes Training fuer demnaechst! ;-) :-D

    LG, G.
    (Gruesse an Deine kleine Tochter: wir muessen uns leider noch gedulden; nichts da bis jetzt ;-) - seufz )


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, schade. Naja, er kann aber jeden Tag ankommen. *zappel* ;-)

      Machos - ab in die Tonne, Deckel drauf. Jawoll. Der einzige Macho, bei dem ich ein Auge zudrücken würde, ist und bleibt Antonio Banderas.
      Aber ein solcher Typ würde eher nicht Lieferant für Buch- und Computerzubehörteile sein... obwohl - hier läuft manchmal ein mit auszuliefernden Päckchen beladener Vin Diesel-Doppelgänger herum. Will Smith habe ich auch schon gesehen, und letztens sogar Bruce Willis. :-)) Und Catherine Zeta Jones die Zweite. :-)

      Computer heizt ordentlich vor sich hin, trotz Australien-Spezial-Kühlung. Muß ihn halt alle halben Stunde ausmachen, damit er etwas abkühlen kann. ;-)

      Liebe Grüße, sathiya


      PS: Grüße an Hubby. "Fit bei 41 Grad um 22 Uhr" nahezu - hatten wir gestern. Es war noch morgens um 4 33 ° warm. ABER: wir sind hier nicht in Australien, wo solche Temperaturen schon seit Jahrzehnten normal sind. Wir dürfen bitte noch ein paar Jährchen meckern und stöhnen... :-)) und uns in die Eiszeit zurückwünschen.

      Löschen
    2. ;-) - sorry, Australien ist auch in Australien seeehr unterschiedlich.
      (Darum befinden sich die ganzen europaeischen, aehem 'Helden' im sog. 'nerdgrauen' Umkreis Melbourne = eine gewisse Feigheit haben wir schon mitgebracht = nicht zu verleugnen! ;-) !!!)

      Auch die Entfernungen und Gesamt-Groessen-Dimensionen sind 'etwas anders'. Ans Meer komme ich hier in etwas mehr als 1 Std., was mich in D. aber mindestens '4 Std plus' . wegen 'Mit-Interessenten' dauern wuerde.

      Wassser ist hier angeblich nicht privatisierbar:
      Du kannst zwar Deinen persoenlichen Wasser-Anschluss haben, ABER ich darf da jederzeit von Wasserseite her durchspazieren (allerdings so nahe am Wasser als moeglich).
      NUR wenn Du Dir 'Deine Pfuetze' privat schnitzt, dann

      a) gehoert sie einem auch persoenlich
      b) dann bist Du VERPFLICHTET, sie einzuzaeunen (selbst wenn DU selbst keine Kinder hast, welche darin ertrinken koennten! ) Ab 30 cm Tiefe= Zaunzwang! Darum auch meine Begeisterung fuer meinen 'Bade-Bottich' (s. chat noir): Deckel drauf - zu. Ausserdem fungiert er dann als niederer Tisch fuer den von mir gemachten Flecht-Korb-Einsatz-Sessel im Busch dahinter (= wo Handtuecher drauf sind). Kuehl bleibt das Wasser im Bottich auch immer, denn er ist zur Haelfte in der Erde.
      Well und bei Situationen wie Ihr sie gestern gehabt habt, gehe ich wirklich extrem gerne in diesen Bottich (wegen seiner Kuehle), denn dann ist hier naemlich 'Tank-Wasser' (wenn es direkt aus der Leitung kommt und nicht erst ueber den Kuehlschrank umgeleitet wird ;-) !) in nur 2 - 3 Tagen genauso 'warm' (= das Kaltwasser) wie die Umgebungstemperatur = grrrr eat = ich schwoere auf meinen 'Bottich' (und wenn mich u/Freund in Griechenland 1000 x 'Kuebel-Monster' nennt :-) :-D )

      Ich habe hier einfach mitunter mit Situationen fertig zu werden, welche mir nicht alle gefallen bzw. gesetzlich erschwert sind/werden und/oder sich aus sonstigen Gruenden - fuer mich - nicht rechnen, ABER: ich bin leider nicht sehr 'leidensfaehig' und suche dann meist gerne 'Wege drum herum um trotzdem mein eigenes Leben auf ertraeglich zu halten' D.h.: ich halte absolut nichts vom spaeteren moeglichen Jammern von ca. " hmmm, haette ich doch ..."
      Meine 1,56 m 'schieben und pushen' gehoeeerig, wenn sich irgendwas in meinem Leben als 'unakzeptabel' herausstellt - nix leiden oder tapfer aushalten; das kann mir Krankheit noch immer in allen moeglichen Formen aufzwingen; alles andere wird 'in Form diskutiert und geaendert' - sorry = katastrophaler Pushie (ich weiss; seufz).

      LG, G.
      Btw. war ich gestern wieder mal heilfroh ueber meine stoischen Strassenverbreiterungen: Hoerrr Lack-Affe hat naemlich die ganze orig. Strasse versperrt und die Nachbarn fuhren auf dem sog. (von mir ja erst kreiertem) Banquett um ihn herum. Inkl., wenn ich mir oefter mal die Reifenspuren ansehe, wenn mein eigener GoeGa mit dem Anhaenger herumrangiert = selbst dieser mein eigener geliebter VT waere schon etliche Male dabei zwangsweise 'von der Strasse' gefallen wenn ich nicht stoerrisch und beharrlich mein 'bigger picture' mit der klamheimlichen Strassenverbreiterung gehabt und durchgefuehrt haette. Ist ja auch zum Lachen: die Hollaender duellieren sich mit Wasser zur Landgewinnung und hier will man mir erzaehlen, WAS/DAS 'das' nicht geht, so wie ich das angefangen habe?
      Blind sind sie mitunter ganz gehoerig: Hast DU vielleicht schon jeeee einen Bieber im Baumarkt einkaufen sehen, NUR weil er Sperrungen/Landverbreiterungen macht? Ich nicht - nicht einmal Werkzeug braucht er dazu spezielles = Basta grazie - ich auch nicht (Dickschaedel und etwas 'Achsel-Schmalz' tut's auch ;-) !)






      Löschen
    3. PS: er sah tatsaechlich ein wenig wie Antonio Banderas aus; DER ist huebsch? (kopfkratz)
      Finde den immer nur 'huebsch', wenn sie ihm auch nette Rollen unterlegen; waere bei 'Lack-Affe' vielleicht dasselbe - hat sich eben nur 'falsch eingefuehrt' = Chance no. 2 fuer ihn dann leider nur (gibt's nur selten fuer manche Leute, wenn man sich - in diesem Falle sehr wahrscheinlich - niiiie wiedersieht; ansonsten bin ich schon - sogar mit Begeisterung - 'korrektur-faehig' mit meinen Meinungen. Ich haette auch auf meinen GoeGa ab-so-lut NICHT reagiert, als selbiger noch 'vollen Kopfschmuck' von allen Federn hatte. Ich habe da Bilder gesehen und nur lachen muessen. Auf seine Frage hin schaute er sehr irritiert zu meiner Antwort von "da haben wir aber Glueck gehabt, Junge. Du waerst ja bei mir derart auf Nicht- bis Anti-Reaktion gestossen, wie Du's Dir gar nicht vorstellen kannst!"
      Nachdem er aber auch seeehr lange braucht zum 'Auftauen' und gespraechiger zu werden: null Chancen dann fuer ihn und/oder mich fuer ein sich ueberhaupt Kennenlernen !!!
      ABER, wie wir schon wissen: ist ohnehin seeehr schwierig das gesamte Thema von aus 'Eins mach Zwei' ! ;-) :-D


      Löschen
    4. Antonio Banderas ist nicht HÜBSCH, nicht in meinen Augen, er hat Charisma. Und er darf macho sein. Ich habe ihn mal in einem Interview gesehen - ein sagenhafter Charmeur. ;-) Ein Macho zum Hinschmelzen.

      Und mein absoluter Lieblingsstar ist ja Shah Rukh Khan. Der ist auch nicht hübsch, absolut nicht, nach keinem der gängigen Maßstäbe. Aber so unglaublich echt, so intensiv, so glaubhaft. In all seinen Rollen. Und sowas kann man nicht nur spielen, man muß es auch SEIN, zu einem gewissen Prozentsatz. Er hat auch seine privaten dunklen Seiten, wie jeder Mensch, aber das macht ihn umso sympathischer.

      Ich habe mir abgewöhnt, die Menschen, die ich treffe, nach irgendwelchen Vorbildern aus Film oder Geschichte einschätzen zu wollen, zumindest was die Äußerlichkeiten angeht. Nach Bildern und Fotos KANN niemand einen anderen korrekt beurteilen, man kann noch nicht mal intelligent raten. Ich schaue immer, wie man sich jemand anderem gegenüber verhält, vor allem in Streßsituationen, oder wenn man keinen persönlichen Vorteil daraus ziehen kann. Das ist viel aussagekräftiger als alles andere...

      Unsere eingezäunten Seen. Es wäre witzig, wenn es nicht so absurd wäre.
      Es hat vermutlich viel mit Sicherheit und Verantwortung zu tun - aber jeder ist letztendlich für sich selbst verantwortlich und könnte/sollte sein eigenes Ertrinken nicht in jemand anderes Schuhe schieben dürfen. Jedenfalls gibts deswegen keine freien Seen hier. Außer in 70 bis 100 Kilometer Entfernung, oder wo immer castagir wohnt. vielleicht treffen wir uns ja eines Nachts irgendwo? Er ist ja ganz leicht zu erkennen: am auf der Wiese geparkten Auto mit angeschalteten Fernlicht. :-))

      Lg, Sathiya

      Löschen
    5. Well, 'passende Schublade' - herrrrlich; und noch immer 'roter Teppich' von Dir (Knutsch und knautsch).

      Wegen des 'Macho-Kerlchens' mag ich gar keine Zeit mehr verlieren - done! Sollte er mir doch jeee noch einmal ueber den Weg laufen: neue Chance - neues Glueck. Da kann ich schon stur sein. Da hat's mich einst wegen meines besten Busenfreundes einmal glatt fast Kopf voran ins Gemuese gesetzt. Grund: 2 Jahre waren wir zerstritten, weil er mich (so wie vor meiner Ehe oefter) um Geld anhaute (dies groessere Summe und um etwas luxurioeses zu kaufen, was er eigentlich kommen haette sehen muessen (= ich sah's ja auch); haben wollte, ABER trotzdem niiiie auf dieses 'bigger picture' hinsparte. Lieber fragte er mich; ich hab' 'diese Summe' aber dann wirklich NICHT mehr vor meinem Mann rechtfertigen koennen/wollen. Noch dazu, wo er selbigen immer ordentlich 'in den Dreck' zog, weil dieser einem 'soliden, langweiligem Job' nachging - waehrend er mit Begeisterung von der Sozialhilfe und Muttern lebte.
      Eines Tage - ich stand gerade Kopf-unters im Blumenbeet - kam 'mir-nix-dir-nix' dieser 'Hoerrr' meine Einfahrt in D. heraufgeschlendert, als ob wir niiiie zerkracht gewesen waeren und gestern erst die letzte freundschaftliche Tasse Tee miteinander getrunken haetten. Als ich ihn so durch meine Knie hindurch kommen sah, holte ich mal tiiiief Luft und beschloss 'zu Echoen' ! D.h., ich erhob mich langsam und suess laechelnd, begruesste ihn auch 'wie erst gestern zuletzt gesehen' und bat ihn zum Tee ins Haus = basta grazie! Diese Recht steht damit aaallen Menschen zu; notfalls auch 'Hoerrrn Lack-Affen' (zum Gegenbeweis von derzeit einfach entstandener Meinung).

      ABER, noch eine bessere Sache:
      DER BRIEF ist daaaahaaa! Hubby hatte etwas Muehe, mich heute Abend 'konzentriert bei Arbeit' zu halten vor lauter Begeisterung. Moennnnsch, hab' ich mich gefreut ! ... und dass mein zwangsweise blitzschnell selbstgeschnitzter Aufkleber DERart Ehrenplatz bekam, freute mich nooooch mehr. Viiiielen heissesten Dank an Deine liebe Tochter, bitte!
      Ich bin im Geiste schon dabei einen neuen Brief zu schreiben, damit ich mir ihre weiteren 'Mini-Sammelkarten' auch verdiene.
      Ausserdem braucht sie (und Du) NICHT glauben, dass ich keine Stifte fuer das Ausmalbild daheim haette! ;-)
      Dafuer bekam ich leichten Aerger mit Hubby, als ich das Mini-Sammelkaertchen samt liebevollem Umschlag in meine 'Special-Schatulle' geben wollte und ihm dort das einst beim ersten 'special person day' selbstausgeschnittene und ausgemalte Sea-Horse meines maennl. jungen Freundes hierzulande, ins Auge sprang.
      Bloed' werd' ich sein und das wegschmeissen; ist handsigniert - ausserdem von G. bockig mit Puenktchen versehen und noch bockiger so weit gebracht worden, dass es das Einzige war, welches auf dem Boden aufrecht stand - statt lag, wie 'automatisch' von allen erwartet/getan! 'Er' hat aber genauso 'bockig-stolz' darauf hingewiesen, dass 'DAS' SEINE 'special person' gemacht haette.
      D.J., kam ich ja mit einem Rosengesteck fuer ihn in der Schule an, wo er mich zappelnd (mit Mutter im Schlepptau) begruesste. Als ich ihm das Blumengesteck mit Dank fuer die Einladung ueberreichte und meinte " 'DAS' ueben wir lieber JETZT, bevor Du spaeter - wenn Du aelter bist - vor einem angehimmeltem Maedchen deswegen vielleicht gar rot wirst oder sonstwie 'aus dem Takt' geschmissen wirst!"


      - Fortsetzung folgt -

      Löschen
    6. - Fortsetzung 2/2 -

      Er grinste verschmitzt; nickte; bedankte sich herzlich und verteidigte das Blumengesteck doch glatt fuer die restlichen Stunden meiner Anwesenheit wie berserk gegen andere. Seine Mutter erzaehlte mir dann per Tel., dass es daheim auf SEIN Zimmer musste! Oh, sind manche Maenner herzig suess, oder? :-D

      Weiters: kannst Du vielleicht schon einmal die Castagir-Interessentinnen bitte vorsortieren? In Haarfarbe o.ae.?
      Werde ihm da wohl vorher ohnehin noch etwas ins Gewissen reden muessen, bevor ich (wir?) den entsprechenden Damen dann Bescheid geben ueber den Ausgang der Sache.
      Sorry, dass ich Dir da - ohne vorherige Absprache - wohl sooo viel Arbeit eingebrockt habe, aber die Chance war einfach zuuu guenstig dafuer; Du kennst ihn ja schliesslich auch 'per Gosche' ! ;-)
      Haette uebrigends noch einen Trick 'up my sleeves', wie DU ihn wenigstens kennenlernen koenntest: vielleicht waere er bereit, die an ihn von mir noch ausstehenden Flaschen Sekt ersatzweise aus Deinen Haenden entgegenzunehmen? ;-)
      (durch mich dauert das sonst noch sooo ewig ;-) !)
      Ausserdem mag er wohl meine 'Huetehund-Eigenschaft' nicht und damit eigentlich mich ja auch nicht; dabei bin ich doch eigentlich selbst 'Fav. Schaf' fuer einen echten Huetehund = wie gesagt: ... und ich verstehe die Maenner/sprich 'IHN' nicht - seufz).

      Werde mich jetzt dem Bettfedern-Ball zuwenden; keine Ahnung wie bloggen am WE sich ausgeht = wir werden sehen; ansonsten 'mein Rhythmus' wieder ab Montag noch fuer eine Woche und da sortieren wir 'Interessentinnen', ja?
      Wieviele hunderte sind's eigentlich so ca.? Ich habe ja den Verdacht, dass diese 'auch Rackers' ja die Mehrheit wohl meine Beteiligung vermeiden wollen und lieber mit ihm selbst verhandeln = tztztz; Undank ist der Welt Lohn ! ;-)
      Dies entnehme ich so seiner Bemerkung von ca. "... mach nur weiter so ..." (= hoerte sich 'sehr wohlig satt und zufrieden an mit - verdaechtigtem - Zusatz-Wissen und evtl. OHNE uns als eigentlich beabsichtigte 'Mit-Eigentums-Anteil-Halter ' in der Sache. ;-)
      Wir werden sehen/hoeren!

      Night night und hoffentlich etwas 'Eiszeit' zum Abkuehlen fuer Euch, sowie liebste Gruesse und schoenes WE,

      G.

      Danke fuer Unterstuetzung auf allen Ebenen!










      Löschen
    7. Ach, was haben wir uns gefreut! Super! Jubel! Die Jüngste war total aus dem Häuschen. :-)))

      Vorsortieren? Nach Haarfarbe oder Cup-Grüße? :-)
      Aber er will ja nicht, da er schon hat - und sie eisern verschweigt. Als mobilen Kühlakku für heiße Nächte. ;-) Nett geschrieben, bei ihm "drüben". Habe lange gelacht und so begeistert zustimmend genickt, daß ich Hals-Nacken-Beschwerden bekam.

      Sekt aus meinen Händen? Ich glaube, das wird nicht gehen. Eher und nur virtuell. Oder ich trinke ihn eh lieber selbst. *lach*

      Ganz liebe Grüße, und einen extra Hug von meiner Jüngsten, Sathiya

      (morgen soll es über 36 Grad warm werden. *stöhn* ;-( - Hilfe...!!! :-)) )

      Löschen
    8. Ja, und ich mich erst: immer fuer Brieffreundschaften zu haben; ist wie bloggen, nur mit sehr verzoegertem Schlag-Abtausch und www-Ausschluss (= wirklich manchmal auch nicht uebel Letzteres - seufz mit sorry)

      Ansonsten, gegen Hitze wenigstens (vermutlich auch fuer Dich) zum Lachen:

      ;-) - frueher oder spaeter verraten sich meist aaaalle sog. tollen 'Alleinstehenden Blogger (maennl. wie weibl. !!!) '. Meine Psychol. Freundin schreibt fuer ihren bloggenden Nachbarn immer Kochrezepte und macht Fotos fuer ihn, wenn sie das Zeug dann selbst einmal gekocht hat = scope for lies by the bucket load per blog. ABER: es ist - trotz allem - eine schoooene 'Religionsform'; wenigstens zwingt einem Keiner zum Glauben! ;-) :-D
      ... und siehste, darum wird meiner erst gar nicht erst verschwiegen = haelt das Gedaechtnis-Kontingent freier fuer Wichtigeres (Luegen ? ;-) ) !
      Allerdings hatte ich (= lieferte ich wohl durch typisch mich selbst sein) ein herrliches 'Australiana', welches mein Gegenueber so amuesierte wie auch schockte (weil daraufhin 'Eigenwert' besser einschaetzen konnte): ich lief/fuhr meinem nachbarschaftlichen Verehrer vor die Nase.
      Standen uns per Auto Nase an Nase; ich kontrolliere 'wer falsch drann waere' = andere Seite. Andere Seite bestand aber aus einem Ute mit 'guess whom drinn sitzend' (aber ER erkannte/sahhh mich wohl nicht hinterm schuetzendem Lenkrad)? Beide wollen wir auch noch in die gleiche Seite zum Parken; ich tat dies etwas 'geschaefts-ferner' als er. Dadurch sah ich - von rueckwaerts dann seine Richtung kommend, dass er ein paar angebotene 'heisse Wuerstl Musterstuecke' beim Metzger probierte und kommentarlos weiterging Richtung Post. Ich musste aber doch auch in dieselbe Richtung und liess mir Zeiiit. Als er naemlich von dort herauskam und mich sah, hatte er seinen ersten Lach-Encounter mit mir: ich hielt ihn am Arm fest und hob dafuer meinen anderen Arm um hochinteressiert verbissen meine Uhr anzusehen. Fraegt er, was los waere - ist die Antwort "muss kontrollieren, ob du auch nicht gleich tod umfaellst, denn dann kann ich auf dem Rueckweg von der Post auch Wuerstlmuster probieren!"
      Ergebnis: schallendes Gelaechter seineszeichens - ich: immer gerne dabei! ;-) Komme also IM Post-Office an .... und kriege gleich ^^ - Frage gestellt, 'was denn da draussen soooo lustig gewesen waere; er haette u.a. mich auch lachen hoeren; wer war der andere begeisterte Teilnehmer?'
      Hierzu meinte ich nur "ein hochgeschaetzter Nachbar von mir" Fraegt mich Hoerrrr Postmeister "welcher, wie heisst er denn?" Stelle ich zu meinem (eigenen) Entsetzen fest: weiss ich nicht! Denn ich kenne das Haus (von aussen; bestes elegantestes voll-solides und mittlerweile seltenes Blue-Stone-Haus mit Swimmingpool); sprich: Oertlichkeit, wo selbiges sitzt (aber keine HsNr.) Und bei uns heisst er einfach immer nur "der kese Ute-Fahrer" (passt einfach wie angegossen zu ihm ;-) !

      - Fortsetzung folgt -


      Löschen
    9. - Fortsetzung 2/2 -


      Well, ich verziehe mich also mit meiner postalen Beute und laufe auf dem Rueckweg - natuerlich - wieder 'Hoerrrrn Ute-Fahrer' (im Auto sitzend) ueber den Weg. Krieg ich - wieder einmal - eine Einladung zum Tee; lehne ich lachend ab mit dem Satz "'tuerlich und mein Mann mag uebrigends gerne trockenes Tee-Gebaeck statt Creme-Kuchens". Blinzelt er mich an und meint "don't be silly, leave the bugger at home - I'm not interested in him, you should know by now" Antwort "yes, got that, hence 'cup of tea' considerred tooo dangerous; YET, may I for a first actually ask you for your proper name to KNOW with whom I'm actually heading into bed in probably a few years time, please?"
      Well, daraufhin war ausnahmsweise ER - trotz gehoeriger Laenge - nicht mehr hinterm Steuerrad zu sehen: vor Lachen unter selbiges gerutscht!
      Kommt er eventually wieder zu sich; stellt sich mit komplettem Namen vor; ueberreicht mir auch eine Visitenkarte und .... kracht mir fast gleich wieder zusammen, als ich ihm die Hand zum Schuetteln entgegenstrecke und trocken meine "pleased to continue to flirt with you, mate!"
      Schuettelt er lachend den Kopf und meint "it's hard to believe you're an Overseas-sheila; you'd fit snug for the typical australian fore-play of 'push partner und ask "hey are you awake?" !"
      Ich hab' ihn vorsichtshalber aufgeklaert, dass sich in sooo einer 'Situation' bei mir doch meine sonst sehr praktische Ader in 'etwas fussy' verwandelt und andere Behandlung erfordert! Antwort: nicht un-entzuecktes ^^ !
      Ablage: Maenner; auch wenn ich geschaeftstuechtige Exemplare durchaus zu schaetzen weiss .... lustige Species als Gesamtes gesehen! ;-)

      LG, G.

      Löschen
  15. PS:
    Tja, das Schonen des Computers: well, vielleicht verstehst Du mich jetzt etwas besser. Ich kann das kleine Miststueck naemlich - ausgerechnet in soooo einer Situation - am aaallerwenigsten schonen. Grund: Ich sehe auf ihm die Einsatz-Orte der Feuerwehr; ich sehe auf ihm den Gesamt-Wetterbericht der Umgebung; vor allem Windrichtungen sind dann wichtig! Dann muss ich mir aufgrund aller dieser Co-ordinaten dann separat auf einer 'hard-copy' Karte der Umgebung zusammenstueckeln, wie die Wahrscheinlichkeit ist, dass evtl. Feuer auch in meine Region kommen kann - obwohl angeblich weiiiit weg.
    IST es dann erst da, bekommen wir ohnehin auf null-komma-nix 'ZENTRAL von oben' landstrichweise den Strom abgeschaltet. Wenn man jetzt meint, dieses Strom-Abschalten waere ein 'Indikator', weiiiit gefehlt, denn er kann auch ausfallen, wegen Stromnetz-Ueberlastung durch die verstaerkte Air-Cond-Benutzungen (ueberwiegend der armen Stadtbevoelkerung) b) oder irgendwelchen Baeumen ueber irgendwelche Leitungen geflogen (literally; man glaubt nicht, WAS alles 'fliegen' kann im sog. 'wake of a fire' ). Sooo zumindest die Empfehlung von Regierung und Feuerwehr.
    Inkl., dass wir den TV zur Info/Hilfe heranziehen sollen. Tjaaa, Letzteres war ein arges Erwachen beim letzten 'boesen Feuer', denn u/Regierung und sonst. 'authorities' wussten gar nicht, dass die wenigsten Haeuser hier im Berg inner-austral. TV-Anschluss haben. Die Antennen dafuer stehen zwar fast direkt ueber uns, senden aber ebenso 'ueber unsere Koepfe hinweg' in die Stadt. Unser Grundstueck ist eines der wenigen, wo wir (Richtfunk-Technik-Wissen von Hubby) die 'Back-bouncer' aus der Stadt fuer uns nutzen koennen und damit TV Anbindung haben. Viele hier im Berg koennen per Sat. aaalles moegliche ansehen - nur nix 'Nationales, Akutes' !
    Soweit mal zur 'schonungsbeduerftigen Technik'! ;-)
    Zuggleich darf ich draussen 'im Warmen' und guuut langaermelig und langhosig; Handschuhe, Hut und Leder-Biker-Boots* eingepackt (= Fix and ready for battle) Kontrolle gehen und nach dem Rechten gucken (und WAS da mitunter alles anfallen kann; alleine deswegen evakuiere ich schon immer ungern. Denn: es kann - kann aber auch NICHT brennen 50/50 fair chance. ABER: die vorgenannten Hitze- oder Wind-Schaeden 'rettet' dann auch niemand weil ja niemand da ist; sprich: Diese haette man sowieso, wenn man evakuiert; mehrmals im Sommer = kannst dann oft gesamt 'von Vorne anfangen'. D.h.: sehr viel abgestorben durch entweder zu viel Hitze oder erschlagen von vermehrtem 'Baum-Abwurf'. Aufgrund Letzterem auch schon mal 'Aeste durch Fenster fliegend' und dergl.! Wohlgemerkt: keiner bei mir direkt am Haus; der naechste ist 9 m weit weg = trotzdem!
    Weil wir gerade schon darueber reden: hat auch mein lieber Postmeister nicht geglaubt und extrem dumm geguckt, als ich ihm zum Beweis meine in der Kueche auf Kamin-Sims stehende 'Allzeit-Sturm-Kerze' zeigte, welche es im Staender stehend 'umgesunken' hat, so dass sie gerade Linie nach unten hing. An die Grossen (30 cm und 20 cm) auf dem 3-stoeckigen Wohnzimmer-Kamin-Sims habe ich ja KsD/GsD schon zu Sommer-Anfang gedacht und am Doch aufgehangen (sonst 'de-zentrieren' diese sich beim Liegen gehoerig). Ich hab' die umgesunkene Kerze einfach herausgehoben und bewahre mir diese als Andenken auf, waehrend eine Neue ihrer Dienste harrt.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  16. - Fortsetzung 2/2 -

    Vielleicht hilft Dir all dies, die daemliche Hitze bis zur naechsten 'gewuenschten Eiszeit' ein kleiiinwenig besser zu ertragen?
    Trotzdem: viiiel Glueck und liebste Gruesse (mit leider noch ohne Brief - sorry, fuer die 'Kleine'),

    G.

    * festgestellt, dass selbige 'neueste Mode' sind. Nachdem ich keinen naechsten Sommer hier 'kaempfen' werde (brauchen/muessen; Notfalls brennt die Huelle ab - mein Arsch sollte dann schon im neuen Haus sein) werde ich diese jetzt als modernstes 'Mode-Utensil' tragen = great; ohne viele ' r ' ! ;-) :-D

    AntwortenLöschen
  17. Bin wieder zurück im Netz - und wundere mich und sorge mich.
    Habe hier gelesen, da gelesen, und keine G. zu finden. Nur kryptische Kommentare und Rätsel. Was ist nur passiert?

    Aber: die gute Nachricht - Deine lieber langer Brief ist angekommen. Vielen vielen Dank! Die Jüngste hat sich sehr sehr gefreut, und ich ebenfalls. Und ich habe mich beim Lesen schon gewundert und mir Sorgen gemacht. Und nach der Lektüre Deiner letzten Kommentare bei c. erst recht.
    Keine Nachricht, keine mail, kein Internet... wo bist Du nur?

    Ich mache mir ernstlich Sorgen, denn ich mag Dich und Deine Art. Hoffentlich geht es Dir gut, und Du liest hier ab und zu, wo immer Du bist, mal rein.

    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute, wir denken an Dich - es wird alles gut!!!
    Liebe Grüße und Kopf hoch, und hug and embrace, Sathiya


    PS: die Generaleinladung steht. Falls ein Fluchtort gebraucht wird. Weißt Du ja. ;-)

    AntwortenLöschen
  18. Dein lieber Brief ist angekommen, vielen herzlichen Dank! Die Fragezeichen in meinen Augen sind tatsächlich etwas kleiner geworden, aber nicht viel, um ehrlich zu sein. Es tut mir alles so furchtbar leid... und ich möchte Dir gern versichern, daß alles wieder gut wird, fürchte aber, daß meine Interventionen beim Höchsten nicht unbedingt auf geneigte Ohren stoßen.
    Der Informationsgang bei Elchs ist angeleiert, mit ein paar Sicherheitsmaßnahmen haben sie später auch glücklich die Adresse, wie erbeten, - hoffe ich zumindest. ;-)

    Ich schreibe Dir auch noch einen Brief, auf die altmodische Art. Übrigens - eine knappe Woche Brieflaufzeit für quer über die halbe Welt ist doch ganz gut, oder? Ich nehme aber vorsichtshalber auch die Luftpost.

    Alles Liebe, Sathiya

    AntwortenLöschen