Dienstag, 24. März 2015

Germanwings down - schreckliches Flugzeugunglück in den Alpen

Das Flugzeugunglück heute in den Alpen berührt mich tief. Ich kenne keinen persönlich, der damit geflogen ist, aber trotzdem bin ich geschockt. Ich hoffe, daß die Katastrophenhelfer schnell und gut zum Unglücksort gebracht wurden und sofort mit Hilfsmaßnahmen beginnen konnten. Und daß vielleicht doch noch der eine oder andere eventuell Überlebende geborgen und gerettet werden kann.
Die Bilder des Trümmerfeldes sind erschütternd.
Die armen Menschen!

Wir gehen immer davon aus, daß all die schlimmen Dinge immer nur den "anderen" passieren, in den "anderen" Teilen der Welt, schön weit entfernt, damit man genügend Raum und Zeit, Zeitungspapier und Druckerschwärze und Bildschirmglas dazwischen hat. Und nun, passiert es direkt vor unserer Haustür! Ein Unglück! Wir sind doch nicht so unverwundbar, wie wir immer geglaubt haben, und wir sind betroffen. Vor allem, weil diesmal soviele Deutsche unter den Opfern sind. Das berührt uns tiefer, als wenn eine ganze Maschine voller Asiaten, Australier oder Holländer verunglückt. Wir sind eben doch Nationalisten.
Nicht daß ich falsch verstanden werde: mir tun alle Opfer von Unglücken leid, und ihre Angehörigen ebenfalls. Aber die deutschen Opfer tun mir leider mehr leid. Auch weil diesmal soviele junge Menschen, halbe Kinder noch, an Bord waren. Mein Gott, die armen Eltern!!!
Ich hoffe aus tiefstem Herzen, daß am Unglücksort zügig aufgeräumt und eventuelle Überlebende gefunden, alle Toten geborgen und die Unglücksursache aufgeklärt werden kann. Und die Familien und Freunde der Verunglückten... unvorstellbar, was sie durchmachen. Die Ärmsten.
Das wird eine schlimme Nacht für alle Beteiligten. Ich bin in Gedanken bei ihnen.

Nachdenklich, traurig und sehr bewegt - Sathiya

Kommentare:

  1. ^^ - ich weiss nicht, aber irgendwie scheine ich dann wohl oefter an Tod bzw. seine Moeglichkeiten einen ueberraschen zu koennen (= mM trotzdem 'schoenste' seiner Formen !?) zu denken: tgl. am Morgen = hurrah ich bin noch da! Taegl. am Abend = hurrah, wieder einen Tag ueberlebt!
    Bei Autofahrten und noch mehr bei Fluegen: sowieso!!! Keine Ahnung woran das liegt.

    Ausserdem habe ich letztens - streitsuechtig wie nun mal ab und an - auch mit einer Startbemerkung eines meiner 'Lieblings-Wissenschaftler-TV-Person* geworden' eine kurze heftige 'Irritation von Unverstaendnis' gehabt. Seine Frage lautete ca. "Haben Sie sich nicht auch schon gefragt, wie und zu welchem Zweck kam der Mensch bzw. man selbst eigentlich zum Sein?"

    G.2 rollte sich vor Verblueffung und Lachen ueber mein 'kariertes Gesicht' und meinen 'ja-verstehst-Du-das-wirklich-nicht-Junge' Blick zu folgendem meinen Satz "Das interessiert mich eigentlich herzlich wenig, aber WENN ich nun mal schon da bin, versuche ich auch einiges Gutes aus der Sit. zu machen! Ansonsten hierzu einfach die b-analste aller Erklaerungen: ich verdanke mein Leben dem ungeschuetztem Sex zweier anderer Menschen - basta grazie!"

    Ansonsten: so bitter das Flug-Unglueck ist, ich bin neugierig, ob sie je die Gruende dafuer herausfinden.
    Hier gibt es ja eine TV-Sendung, welche da Aviations-Ungluecke** aufrollt/erklaert ^^! Mannomannomanno - da haelt's mich oefter als oft nicht vorm TV ! = da koenntest'De schon 'Vorschuss-Verzweifeln' ueber WAS alles moeglich ist und in Folge .... ABER: es ist auch schon mal ein Nachtwaechter bei Tage gestorben; d.h.: man kann sich kaum vor aaallem schuetzen! Einiges/vieles: ja - alles: nein!
    Ich kann auch NIEmanden einen Vorwurf bzgl. Flugangst machen, nachdem ich selbst bei jeeedem Besteigen von egal wie grossem Blech-Vogel immer alle meine eigenen Nerven 'einsperre' und nur mit seeehr viel Ueberwindung selbst in die Dinger steige ^^! Aber - wie gesagt: es ist nicht die einzig moegliche Gefahr - seufz! Einziges Problem bei Ungluecken von Gross-Transportgeraeten: die 'Treffer-Quote' von Toten ist dann immer gleich in enormer Hoehe moeglich - jaul!


    LG, Gerlinde
    auch schluckend bzgl. dieses ungluecklichen Verlustes von so vielen Menschen; vor allem den ganzen 'Bunch Jugendlicher' aus derselben Ecke ^^!
    Wie's das 'non-beachige' Leben so haben will: auch Australien hatte 2 von der besseren Sorte dabei und schluckt.

    * Brian Cox

    ** haben auch eine Sendung bzgl. 'sort of dumbest car driverson the road' ***: auch nicht sehr ermutigend/beruhigend ^^! Aber DAS Thema hattest Du ja schon einmal: toedl. Auto-Unfaelle durch Fremdverschulden.

    *** komme hierbei selbst immer relativ gut weg im dann Vergleich ;-) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Freundin plant im Mai nach Amerika zu fliegen, und ist nun arg im Zweifel.
      Was z.T.!! war der Grund des Absturzes!? Bei schönstem Wetter?!

      Ich versuche, die Untersuchungen abzuwarten, ohne mich in Mutmaßungen zu verlieren. (wobei: ich bin mir fast sicher, daß es an der Technik lag, intern oder extern.)
      Meine Unlust zu fliegen (das letztemal 2002) wird allerdings auch der schönste, logischste und einleuchtendste Untersuchungsbericht nicht beenden können. Ich traue den Maschinen nicht. ;-)

      Ich hätte übrigens eine Verbesserung vorzuschlagen: weil ja Flugschreiber/black box so schwer wiederzufinden sind und sich doch darauf die Theorien über die Unglücksursache stützen, sollte alles, was Flugschreiber/Blackbox üblicherweise aufzeichnen, direkt über Satellit an ein externes Speichermedium gesendet werden. Rein technisch gesehen sollte dies ohne weiteres machbar sein??

      Bis es soweit ist: keinen Flug für mich. :-)
      LG, Sathiya

      Löschen
    2. update: angeblich hatte der junge Co-Pilot Todessehnsucht und hat das Flugzeug mit voller Absicht gegen den Berg geflogen. Das wollen Ermittler aus den Aufnahmen des Cockpit-recorders herausgehört haben. Aha. Meine bescheidene Meinung dazu: wers glaubt, wird selig... aber da es die Offiziellen verkündet haben und als Beweis lediglich eine undeutliche Tonaufnahme und vermutungen haben, wird es wohl als die Wahrheit gelten müssen. Schon hat die mediale Verurteilung des jungen Mannes begonnen - und die deutsche Welt fühlt sich gut, hallelujah, man hat den Täter gefaßt! 'Sündenbock inc.' konnte wieder einen Kunden zufriedenstellen...
      Man möchte brechen.

      Ich hoffe, daß die Wahrheit ans Licht kommt, egal wie lange es dauert.

      Löschen
  2. Ich weiss nicht, kann mir das mit der bewussten Selbstmord-Tour leider nicht sehr gut vorstellen. Haette doch wirklich iiiirgendjemandem in seinem Umkreis auffallen muessen, wenn er 'labil' gewesen waere. Ueblicherweise ist DIEse Zunft dann schon sehr kritisch wenn 'Krankheitsverdacht' (aller Art) besteht. Deswegen hat auch eine Freundin von mir einst so herzhaft lachen muessen, als ich zu ihrer Frage, ob G.2 auf 'Linien-Pilot' hinarbeitet entsetzt in ca. sagte "Bist Du verrrrueckt? Glaubst Du, dass auch nur iiirgendeine Airline auf einen knapp 50-jaehrigen 'Jungpiloten' wartet?"
    Das mit Deinem Vorschlag zur Daten-Uebertragung waere vermutlich eine auch mM bessere Option. Musste hierzu zwar ausgerechnet diesen Morgen auf der Fahrt zum Bhf grimmig lachen bzgl. 'Der Meta-Daten-Aufbewahrungspflicht/-laenge' mit der Begruendung von 'terroristische Aktivitaeten VERHINDERN....' !
    Kann mir jemand sagen, wie eine 3-jaehrige Aufbewahrungspflicht uns eine 'terroristische Aktivitaet' verhindert?
    Verdaechtigte sind sowieso 'unter Bewachung'; Neue ziemlich bald und auch DA muss wohl auf Trigger-Info sich verlassen werden WANN es denn so weit sein koennte. DIEse ganze Info ist doch eigentlich von den 'Babysittern' selbst zu speichern - mM. Ansonsten macht uns aaalles Andere (= das Durchfloehen von 3 Jahre lange angesammelter Info - hinterher ^^!) doch auch nur zu 'Pathologen': hinterher sind wir klueger - mM!

    Lass nur mit Deiner Flugangst - werde sie nicht herausfordern! DU hast Kinder - ich nicht = tue mich leichter mit 'gambling'! Sorry, dies so nuechtern zu sehen, aber jaehrl. Feuergefahr auf einem austral. Busch-Grundstueck sind vielleicht mit ein Grund zu einer etwas 'anderen Einstellung' ! Nicht dass ich mich um meinen 'Abschied' reissen wuerde - schnell/ploetzlich haette ich ihn egoistischerweise jedoch doch gerne! Hab' ich geheiratet in einem Tempo und Stil, damit ich 'es' kaum 'merke' - kann ich doch wenigstens dasselbe f. (m)einen Tod hoffen, oder? Wer nicht fragt, der kaum bekommt - mM! D.h.: Antrag, 5-fach, beim grossen Kuerbis eingereicht ;-) !

    Ich gestehe aber, dass bei der Ausbildung der Piloten zwar 'Band 5' "Human Performance and Limitations" eiiiniges bearbeitet, aber wie genau es 'hinterher' weitergeht, wenn sie dann 'fertige Piloten' sind ...
    Entzieht sich aber evtl.nur meiner Kenntnis. Lt. eines TV-Interviews hier mit 'Einem von Oben' (= sorry; mein Fruehstuecksbroetchen war mir wichtiger als seinen kurzfristig eingeblendeten Namen, Titel und 'Fa.-Zugehoerigkeit' zu lesen :-o ) meinte dieser zwar, dass sie auch 'spaeter' regelmaessige Crew-checks und -Kurse
    haetten ....
    Aber DAS kann so sein, wie bei leider seeehr vielen 'Selbstzertifizierern': passt schon :-o!
    Bzw. wie DERzeit bei u/Straftaetern auf Parole: sie lernen/wissen, wie sie wohl 'the counsellors' zu beluegen und behandeln haben um Freigang zu haben uuuund dort doch haeufig wieder straffaellig mit mitunter sogar schlimmeren Taten werden ^^! Kriegt man hier bald das Beduerfnis, doch mal Anwaelte und Counsellors auch in die Gefaengnisse zu stecken ^^!

    - Fortsetzung folgt -





    AntwortenLöschen
  3. -Fortsetzung 2/2 -

    (Gruess Dich, long time no hear. Kann ich mit Dir vielleicht einen freundschaftlichen 'Hi5' machen, wenn schon manch' andere Leute nicht wissen, was sie damit anfangen sollen? Ich bin in solchen Faellen allerdings seeehr flexibel: die Hand kann man auch kuessen ODER umdrehen, wenn zum Hi5 hoch gehalten, und EINEN der Finger sich dann, aehem, 'auswaehlen'. Wie gesagt: Auswahl; NICHT meine Entscheidung/Tat, aber eben flexibel! Ist ja nur gut, dass man selbst schon ganz uuunheimlich auf eigene Indifferenz trainiert wurde von eben 'EINem (diesem) Meister' dieser Disziplin und ihn einfach unerklaerlicherweise trotzdem mag - so lange nicht 'zuuuu nahe' . Wuerde das in diesem Fall fast als sado-maso-Ader von mir nennen - auch wenn sado-macho gespielt wird; wie gesagt: nicht zuuuu nahe! :-D )

    Das 'technisch' machbar - vermutlich ja, aber die Kosten hierfuer wurden eben bis dato gescheut.
    G.2 kann Dir ein ganzes Liiiiederbuch DAvon singen. Inkl., wie Projektmanager von der Technik ihres zu betreuenden Projektes wohl KEINE Ahnung zu haben brauchen, aber munter total entgegen techn. Anforderungen/Bestimmungen agieren = wegen Geld; auf den meisten Seiten. Die Techniker stehen dann kopfschuettelnd da und fragen sich z.B., wie man physical. und mathem. Gesetze ploetzlich schnellst 'abaendert', DAmit Tempo und Kosten genuege getan wird !
    ... und mit 'Muscheln' o.ae. als Waehrung waer's nicht anders; Du weisst: die Gier nach Muschel-Menge im eigenen Saeckel macht's auch nicht besser.
    Hierzu mich selbst an die Nase fass: kam letzte Woche auch ins 'Stottern', als ich beim Kauf von - u.a. - 12 Flaschen derzeitigem Lieblingssaft (Pommegrenate + Blood Orange) einmal kurz aufblitzend mich bzgl. der HIERfuer aber dann evtl. zu 'niedrigen' Rechnungssumme mich wunderte. Eine Kontrolle ergab: 10 Flaschen zu wenig berechnet. WAS mach ich? Ehrlich oder 'genuss-suechtig fies' ? Nachdem ich das interne 'Ueberwachungssystem' von denen zwar als streng kenne (heisst: Verkaufspersonal unterliegt ohnehin schon immmmmensen Schikanen :-o ) mich z. Ehrlichkeit entschlossen. DAmit entging mir dann allerdings mein eigenes 'Rabatt-Zettelchen' welches ich bekommen haette, waere die Menge schon auf der Orig.-Rechnung aufgeschienen. Durch das ehrliche NACHzahlen bekam ich natuerlich dann KEINEs von Beiden: weder Rabatt-Zettelchen noch Fies-Genuss = 'Tel Aviv' - wie wir hier non-franzoesisch zu sagen pflegen! Aaah, well: neuer Tag - neue Chance!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. Die offizielle Erklärung stimmt nicht. Ich weigere mich, diesen Nonsense zu glauben! Es wäre zu einfach und viel zu schön, um wahr zu sein. Wenn Du mir den Ausdruck "schön" in diesem Zusammenhang nachsehen würdest.
    Es gibt noch viel zu viel, was man nicht weiß. und erst recht nicht genug, um einen Toten, der sich nicht wehren kann, als Massenmörder zu fertizumachen.

    Höre Dir das hier mal an - ein Flugzeugkapitän äußert sich zu dem Unglück, und das zurückhaltend und kompetent.
    https://www.youtube.com/watch?v=_PNFsDPKSz0

    AntwortenLöschen
  5. .... unmoeglich ist zwar nichts, aber 'schnell geloest' auch mitunter gerne viiieles!
    Da: Tasse Tee rueberreich und abwarten!

    LG, Gerlinde

    PS: ueblicherweise sind Piloten ziemlich 'eiskalte', seeehr logisch denkende Menschen - sonst kaemen sie gar nicht erst IN diesen Job, sondern wuerden schon laaange VORher in ihrer wirklich ekelhaft komplizierten, langen und teuren Ausbildung dorthin abgefangen = ich habe das hier mit eigenen Augen zuuu oft gesehen/erlebt; danke!
    Allerdings: 'rastet' dann Einer aus, dann danke!
    Mir reicht noch der Fall eines Klein-Adler-Pilotenfreund, welcher von Tasmanien nach Victoria fliegen sollte zur Finalisierung seiner Scheidung. D.h.: er lebte von seiner Ex schon Jaaahre getrennt und sogar mit einer neuen Partnerin zusammen. Was passierte: er suchte sich einen 'hoeheren Berg' zum 'Knallen' aus! Er hinterliess aber einen Abschiedsbrief, welchen die neue Partnerin zuggleich mit Eintreffen der Polizei fand ^^! ... und er tat's alleine! Dies waere auch fuer den JETZT verdaechtigten Piloten eine Moeglichkeit gewesen .....
    ... Tasse Tee zu mir und abwarten!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es läßt mir keine Ruhe.
      Aber ich bemühe mich, in Ruhe Tee zu trinken. ;-)

      Wenn einer ausrastet, dann richtig. Aber würde man nicht erwarten, daß er seinen Triumph laut hinausschreit, seine letzten Worte verkündet? oder hat er sich gleich nach dem Starten des Sinkfluges die Pulsadern aufgeschnitten und ist die ominösen acht oder zehn oder achtzehn Minuten langsam verblutet? Und hat in letzter Sekunde den Sinkflug irgendwie wieder ausgerichtet? Wie hat er das gemacht??
      OMG!!!
      ich sag jetzt nichts mehr, ich rege mich sonst noch auf. Schlecht für meinen Blutdruck.
      Mir tun nur die Angehörigen unendlich leid, die zusätzlich zu ihrem Verlust und ihrer Trauer all die Halbwahrheiten und Lügen ertragen müssen, und das unsensible und würdige Benehmen der Journalisten.

      Love you und ein schönes Wochenende, so gut es geht!
      Meine Große kommt zu Besuch - ich bin selig! Flieg, meine Freude, flieg...
      LG, Sathiya

      Löschen