Sonntag, 11. Januar 2015

down and up

Dies ist: der geplante Blog-Post vom 2.1., der aus technischen Gründen leider ausfallen mußte.

Haushaltgeräte, Maschinen und sonstiger stuff haben mir dieses Jahr reihenweise den Dienst aufgekündigt. Ich warte noch darauf, daß sich die Fenster selbsttätig aus den Rahmen werfen, oder die Gasheizung explodiert, damit auch das endlich mal passiert... ;-) oder der Zug, mit dem ich nächste Woche verreisen werde, aus den Gleisen springt.

Meine erwachsene Tochter ist endgültig ausgeflogen und steht auf eigenen Beinen. Darüber bin ich traurig-froh, ich freue mich für sie und bin traurig für mich.
Ich habe mich seit vielen Jahren wieder mit meiner Schwester getroffen. Sie war weit weg verheiratet und ist es nun noch weiter, fast am anderen Ende der Welt. Für jemanden wie mich, der gar nicht gern in Flugzeugen sitzt, fast unerreichbar. ;-)
Ich habe meinen (irrealen) Wunsch, eine freundschaftliche Beziehung zu meinem Ex-Partner aufbauen zu können, endgültig begraben. Das stimmt mich traurig und froh zugleich, überrascht mich aber nicht wirklich, eher überrascht es mich, daß ich so lange gebraucht habe, um dies zu verstehen.
Ich sehe bedenkliche Entwicklungen überall auf der Welt, Krieg, Terror, rücksichtslose Entscheidungen, Finanzkrisen, Wetterkatastrophen, Umweltschädigungen, Aussterben von Pflanzen- und Tierarten.
Ich sehe bedenkliche Entwicklungen besonders beim menschlichen Miteinander. Die Menschen werden zunehmend rücksichtsloser und kaltherziger gegenüber ihren Mitmenschen, das Mitgefühl schwindet, das Gefühl, zu kurz zu kommen, wächst und macht einem unglaublichen Egoismus Platz, der um jeden Preis gehätschelt und bedient werden muß. Das macht mich sehr betroffen. Gleichzeitig gibt es durchaus Inseln größten Mitgefühls und altruistischer Handlungen, die mich auf das Gute im Menschen hoffen lassen.

Das war: Jahresrückblick bei Geschmacks-Sache.
Ich möchte gern vorwärts schauen und mich auf was neues freuen.

Auf ein schönes optimistisches neues Jahr!

Bleibt gesund und heiter - Sathiya

Kommentare:

  1. Hurraaaha, schoen, dass Du wieder da bist :-D :-D :-D !!! (auch wenn wohl nur kurzfristig; wie Deine Andeutung auf Zugreise evtl. vermuten laesst - seufz )

    "Ich sehe bedenkliche Entwicklungen besonders beim menschlichen Miteinander. Die Menschen werden zunehmend rücksichtsloser und kaltherziger gegenüber ihren Mitmenschen, das Mitgefühl schwindet, das Gefühl, zu kurz zu kommen, wächst und macht einem unglaublichen Egoismus Platz, der um jeden Preis gehätschelt und bedient werden muß. Das macht mich sehr betroffen. Gleichzeitig gibt es durchaus Inseln größten Mitgefühls und altruistischer Handlungen, die mich auf das Gute im Menschen hoffen lassen."

    Dies war/ist auch eine meiner Feststellungen und ich weiss (auch ?) noch nicht, was ich davon halten soll bzw. wie ich damit zurecht kommen werde. DENN: Wir (Du/ich; ein paar Andere ?) scheinen eher eine Minderheit zu werden in unserer, aehem, 'un-effektiven Denk- und Aktions-Weise'. Bis jetzt versuche ich ja noch immer, den 'Besseren' (= Effektiveren, mehr Egoistischen = ZWEI Worte; beschreiben aber letztendlich dasselbe ^^ - mM!) einfach oefter aus dem Weg zu gehen. NUR: schoen langsam werde ich dadurch - zwangslaeufig - zum Einsiedler/einsam(er) ^^!
    JEDOCH steht DIEsem auf der Seite der so benannten 'Besseren' gegenueber: ANDERE Art von Einsamkeit und (bald frenetische) Suche nach ETWAS ( = Was?) : sie sind/leben in 'Horden' (= selten alleine aufzufinden) und scheinen - TROTZdem 'alleine' zu sein ^^?!
    Inkl. eine erschreckende Erwartung, DASS etwas (und bitteschoen 'NUR' Tolles) immmmmer von anderen Seiten zu kommen hat. Dies erinnert mich allerdings etwas an die einstige Sit. in meiner Kindheit wo wir 'Unter 10s' mit dem Satz an meine Mutter heranstuermten "uns ist langweilig, Mama!" Dies mit der Erwartung, dass Mama DAfuer zustaendig (plus verpflichtet ^^!) waere, etwas dagegen zu tun ^^! Die 'etwas rauhe' Antwort u/Mutter von ca. "IHR seid langweilig, wenn euch nichts einfaellt, wo ihr sooo viele Moeglichkeiten zur Verfuegung habt!" hat uns erst mal ordentlich zum 'Kopfkratzen/Denken' auf 'u/5 Buchstaben' gesetzt. Sie bekam diesen u/obigen Satz bzgl. Langeweile auch niiiie wieder zu hoeren = wir kennen das Wort - jedoch nicht (mehr) den Zustand dazu! UND wir haben gelernt 'hilf Dir selbst dann ist Dir geholfen' = und dies nach Moeglichkeit OHNE jemand anderen MIThinein zu ziehen = in viiielen Sachen/Bereichen dann auch (schneller) erfolgreich - mM.
    To-tal erschuettert hat mich kuerzlich eine Aktion von G.2 in seiner Firma. Die Frage vorneweg war in ca. "ja muss man denn den Menschen mittlerweile aaaalles bis ins Kleinst-Detail erklaerend niederschreiben um es jederzeit lesbar vor Augen zu haben, UM DANN zu plaerren, dass 'es' (= dieses vorher gewuenschte/geforderte detailierte Geschriebene) bitte NICHT soooo ausfuehrlich lange sein soll/darf, weil man keine Zeit (= 'Attention-Span'/Aufmerksamkeits-Spanne) von laenger als 1 Min. pro 'Sache' hat (= meist noch niedriger - mM).
    G.2 motivierte ein paar 'Mittagsessen-Kollegen' DAzu, mit ihm doch bitte kurz auf die 'oertlichen Oertlichkeiten' (00) der Firma zu gehen. Dort spielte er dann Art 'Tourist-Guide' in dem er auf ein Schild hinwies, welches aussagte "Don't forget to wash your hands afterwards" ! Er oeffnete dann eine freie Tuer eines 'privacy Cubicles' und meinte "next necessity: Don't forget to wipe your arse after doing your job in here ?!"

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  2. - Fortsetzung 2/2 -

    (Nicht aergern Junge, faellt sonst unter die letzten Saetze hier ;-) )

    Dies ergab zwar allg. Gelaechter, ABER er erklaerte ihnen im naechsten Atemzug, dass es sonst doch glatt evtl. zum Rechtsstreit kommen koennte, WEIL einem die Firma dies NICHT gesagt hat !
    Ich denke, wir enden damit wieder bei einem erst kuerzlich besprochenen Thema bzgl. GMV (= Gesunder Menschenverstand), oder? Auch wenn dieser nun eben wirklich ein unterschiedliches Niveau bei evtl. jedem einzelnen Menschen hat, so ist - mM - schon auch jeder einzelne Mensch zu einem seeehr grossen Teil selbst dafuer verantwortlich sich 'Wissen, Wissen und Zusatz-Wissen' in Eigen-Regie anzueignen! Wenn ich da noch an die Zeiten denke, wo nachstehender Satz noch passend lautete: "Lass Dir Dein Lehrgeld bitte zurrueckzahlen ....", so muesste er mittlerweile bald abgeaendert werden in "Zahle doch bitte das Geld, welches Du in Deiner Ausbildung verdient hast zurrueck .... " Oder ;-) ?

    LG, auch verwirrte Gerlinde
    (= hatte uebrigends aufgrund div.'s Weihnachts-Treffen Studiums-Vertiefung im Fach 'Corporate'. Habe aufgrund meiner Frage "What's 'high maitenance' used to characterise a person in business life? What does it mean or show?" Fand heraus, dass dies wohl immer dann einer Person abfaellig aufgestempelt wird, wenn diese nicht wunschgemaess reagiert; eine andere Meinung hat und nicht bereit ist den einfachsten Weg zu gehen. JEDOCH musste ich daNACH grinsend - aufgrund klamheimlich dann gemachter checks - feststellen, dass DIES eigentlich schon bald jeder gegen jeden anwendet/behauptet = muehseeligst verstecktes :-D :-D :-D auf meiner 'doofen Hausfrauen-Seite'!)
    Ansonsten - wie auch schon bei einem anderen Blog erwaehnt: Einziger Vorsatz fuer 2015 (bzw. eigentlich beinahe tgl.): moeglichst nicht auf Dauer untergehen und/oder sich unterkriegen lassen von egal wen oder was. Die auf eben diesem Blog einmal so nett angesprochene Lebensregel von: 'Hinfallen, Krone zurechtruecken, aufstehen und weitermarschieren' ist eigentlich schon viiiele Jahre eines meiner Leitmotive (= probatum est ;-) !) Ausserdem scheint dies wohl einige meiner "Freinde, welche das 'r' aus diesem Wort nahmen" meeehr zu aergern als jeeede verbale und /oder 'bar bezahlte' Ohrfeige der Welt moeglich ;-) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Zugreise mehr geplant, die war schon. ;-) Wir fuhren durch Sturm und Wind... und die Bäume fielen glücklicherweise auf einer anderen Strecke als unserer über die Gleise. Das Jahr fängt also ganz gut an...
      :-)

      Mit meiner nachdenklichen Bemerkung über die zunehmend egoistischer agierenden Menschen wollte ich mich nicht auf ein Podest stellen. Ich bin - und niemand weiß das besser als ich - selbst nicht zu knapp egoistisch und beklage gern im Scherz, daß alle nur an sich denken, und nur ich selbst an mich... :-D
      Da gab es mal so ein Liedchen mit dem Text: "Die Menschen sind schlecht, sie denken an sich. Nur ich denk an mich!" Aber ich bemühe mich, ich bemühe mich!, an die anderen mitzudenken, wenigstens an ein paar.
      Meine Theorie: Das Mitgefühl schwindet, weil es zu oft strapaziert und geradezu eingefordert wird. Christliche Nächstenliebe, Steuern ans Finanzamt, Gebühren, Abgaben usw., viel zuviele Menschen haben das Gefühl, schon mehr als genug getan zu haben, wenn sie ihren gesetzlich festgelegten Beitrag in Euro leisten, und sind der Meinung, das müsse reichen, und um alles weitere sollen sich doch "die anderen" kümmern. Schon ein einfaches Lächeln überfordert viele (oder es kostet extra?).
      Deine Beobachtung, daß mehr und mehr erwachsene Menschen sich von fremder Seite Unterhaltung, Erleuchtung, gar Errettung erhoffen und/oder einfordern, kann und muß ich bestätigen.
      Ob das eigentlich "von oben so gewollt" ist?

      Über die Anekdote im stillen Örtchen habe ich gelacht... ja, schreibt nur gleich noch ein paar Schildchen! Am besten noch mit Hinsetz- oder Hinhock-Anleitung. Man weiß ja nie... wobei ich persönlich davon ausgehen würde, daß wenn sich jemand beim falschherum abputzen die Finger ver--renkt und deswegen Klage erhebt, kein Gericht, das was auf sich hält, eine derart lächerliche Klage zulassen würde. Jedenfalls hoffe ich das!! :-)
      Weißt Du, was ich glaube, was hier loswäre, wenn sich alle Menschen ihr Lehrgeld zurückzahlen lassen würden, die sich so doof anstellen? Die Wirtschaft würde zusammenbrechen! Bring sie bloß ja nicht auf den Gedanken! :-))

      Krone richten und weiterlaufen hat mir auch schon immer gefallen. Auf gehts! :-)
      LG, Sathiya

      Löschen
  3. ;-) habe manchmal den Eindruck, dass 'Die Wirtschaft' DIES schon weiss und DArum aus sog. 'dritte Welt-Laendern' unverbildeteten Nachschub (= Ersatz ?) sucht ;-) !
    Bzgl. 'Krone' bin ich bald so weit, dass ich das bloede Dingens anklebe. Grund: alleine schon beim bloggen werden einem mitunter sooo viele Fuesse gelegt, dass man bald staendig am sich Aufrappeln ist = keine Zeit/Lust, mich auch noch um die doofe Krone zu kuemmern - DIE bleibt, da gibt's f. andere nichts daran zu ruetteln; da muessen manche mir erst selbst einiges beweisen, ob sie mit mir mithalten koennen ^^! Veraeppeln lasse ich mich ja ganz gerne von gar manchem 'Der Blogger-Rackers', aber .... ;-) !

    Ansonsten habe ich heute eine 'Warnung' f. Dich: der suesse Kurzbeiner, welcher sich da 'Ehemann von mir' nennt, ist panikartig evtl. auf dem Weg zu DIR ^^ + ;-)

    Grund: er sucht - spaetestens seit gestern, jedoch ansonsten 'teilweise oefter' - nach einer 'normalen Frau' = zumindest normaler als Seine (Derzeitige); tztztz. Nachdem er ja im Laufe der vergangenen 30 Jahre schon bei div.'s Verhandllungen mit seiner Schwiegermutter bzgl. Umtausch-/Rueckgabe-Versuchen abgeblitzt ist, versucht er mich jetzt mit SOOOWAS wohl erpresserisch zu 'vermanierlichen' ;-).
    Dabei habe iiiich (fast :-o = Obelixisches 'fast' ;-) ! ) gaaar nueschts getan. Kann ich etwas dafuer, dass er so 'nerdisch-kleinkariert' ist und mein gestriges Outfit von einem wadenlangen, fast 'tellerrockigem' tomatenroten Kleid schraegest anguckt und meint "Was ist DAS nun? Habe ich das Dingens nicht schon in einer anderen Form gesehen?"
    Oehm, hat er; naemlich am Samstag zum Restaurant-Besuch als DANN knoechellangen Rock (= da unterm Busen getragen) und mit Hosentraegern versehen (= da sonst absolute Rutschgefahr) und selbige - da in der offiziellen Tragweise mir diese immer leicht schmerzhaft ueber meinen Anti-Busen gelaufen waeren - back to front (= der rueckwaertige Einzelstrapps durch die Mitte der boobs und die Zweiteilung dann den Ruecken runter) = eine beruehmte BH-Firma wurde mit 'Art Kreuzung' schliesslich ziemlich bekannt, beliebt und gern gesehen = warum ich nicht mit meinen lausigen Hosentraegern (in gleicher Farbe ;-) ) ?. GESTERN sah das Dingens dann eben wie luftiges Kleid aus - aufgrund von Hitze (= wieder 'neckische ueber 30' ) und dann also als 'UEBERN/Auf Busen' getragen und damit nur noch wadenlang mit aufknoepfbarem Brustplatten-Spitzen-Einsatz mit Hals-Halterung (= ich hassssse Rutschgefahr und dann staendig zupfen muessen ^^) Das ZUsaetzlich ihn wohl etwas 'off-sockende' war leider, dass DIEser Spitzen-Einsatz im AUCH bekannt vorkam von einer - von ihm richtig verdaechtigtem - frueher ANDEREn 'Daseinsform'. Es war naemlich 'frueher' ein Unterhoeschen mit 'Spitzerl-Arsch-Einsatz' ;-).
    Jetzt bin ich etwas verwirrt, denn ich habe wohl folgenden ca. Brief an G.2 VOR meiner 'Undie-Zweckentfremdung' an ihn vergessen:
    Lieber Ehemann,
    bevor das knallrote Dingens wieder mal gut und chic ueber meinem Arsch aussieht, haette ich einen viiiiel sinnvolleren Gebrauch dafuer als Aufsatz fuer einen zufaellig (= eher ne, denn irgendwie hat mein Unterbewusstsein immer so eigene 'Praegungen' was es schon einmal im eigenen Haushalt gesehen hat; DIES obwohl ich selbst wirklich wissentlich davon keinen Clue mehr habe und dann nur meinem gut-feeling folge = welches da verdammt gut ist in 'memorising') mir f. 2 $ in den Arm gesprungenen second-hand-Rock. Die vorherige Besitzering war entweder doppelt so hoch wie ich (= mini bis normal Laenge dann bei ihr) oder hatte auch ein Liking f. meeehr Stoff in Form von Laenge und Weite.
    O.k., o.k., bei mir ist die Weite natuerlich - wieder - etwas naeher meinem geliebten 'Zelt-Stil', ABER: DEN kriegst Du aus mir nicht mehr heraus - selbst MIT Kopf- und Handstand nicht!



    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  4. - Fortsetzung 2/ 3 -

    ( 3 teilig sicher, weil ich DICH jetzt schliesslich auch noch warnen musst, sonst faellst Du mir doch glatt ungeschuetzt, da nicht angegurtet, vom Sessel = also mach' mal besser, Junge: aaangurten, bitte !
    ....und weeeehe Du lachst zuuuu laut - kriegst'De niiiie niiiie wieder Schokies von mir ^^ + ;-) !)


    SOO hast Du mich kennengelernt und DAS bleibt; Du kannst da nur minimals um 1 - 3 cm verhandeln - grmpf! So war ich schon bei u/Kennenlernen; so hat's mir immmmer schon besser gefallen = so bleibt das auch! Deine 'slinky' Traeume kannst Du Dir auf ein paaaar gelegentliche Stunden pro Jahr f. entsprechende Outings aufsparen - grmpf.
    Kann ich hiermit - mit notfalls 5-facher Kopie - den Antrag stellen zur Erlaubnis, das Spitzen-Undie anderweitig zu verarbeiten, bitte? Du kennst den Inhalt sowieso auch ohne diese rote Verpackung ausreichend gut - er wird ohnehin auch kaum besser damit, oder?
    Gezeichnet: Deine 'pumuckelige' Ehefrau Gerlinde mit den staendigen Schnaps-Ideen (= auch DAS solltest Du doch mittlerweile kennen, oder?!)

    Bei mir kam jetzt allerdings etwas 'ZUsatz-Sport' hinzu mit der Denkweise "hmmm, WAS kann man noch so alles aus dem Dingens machen?" Abendkleid mit 'Vorhang-Unter- oder Ueberrock' (= 'Vorhaenge' machen meist aaaalles huebscher = auch mich ;-) ! Auch wenn ich sie an Fenstern eigentlich am wenigsten mag :-o ) und verschiedene Traeger-Aufsaetze waeren doch auch noch amuesant, oder? Versteckte Kordel/Raff-Band unten in den Saum um das Dingens entweder als Rock oder Kleid zu Baloon-Style umzufunktionieren = weiteres "hmmm" - hmmm, was denkst Du, liebe Sathiya?
    Der Ober-Hit waere ja noch, mit DIEsem 'Flexi-Item' dann sich mal auf eine Ueberland-Tour mit 'The Ghan' (= 'Wohn-Zug') einzubuchen (kicher). Grund: da wird's naemlich mitunter ziemlich 'merry olle british' mit chic Umziehen zum Abendessen; und DAS jeden Tag was Anderes (bitte ^^ !!! = Klamsch unterm Haar-Pony). Haben hierzu einmal eine Reportage gesehen, zu welcher G.2 gleich Feuer und Flamme war und ich mich bog vor lauter 'krieg mich nicht ein' ueber die taegsueber in den kleinen Kabaeuschens auf Teufel komm heraus buegelnden Frauen, welche dann am Aben 'christbaumbeschmueckt' entsprechend chic aussahen. Ich stelle mir das dann mit meinem 'Flexi-Item' so herrrlich vor: knoepf' andere Traeger als am Vortag drauf; trag es als variablen Rock mit div.'s Oberteilen ; bin damit in nullkommanix fertig und vergnuege mich - statt buegeln - mit den Herren der entsprechend fleissigen Damen beim Saufen und/oder Schachspielen = meeeehr habe ich da - LEIDER - ohnehin noch nicht gesehen, was man sonst noch so machen koennte. D.h.: den Rest des Gepaeckes kann ich voll-laden mit Flickwaesche, Buechern und Magazinen und Strickzeug ^^ um der Langweile zu entgehen ^^!!! Weeell, eigentlich hasse ich 'Insel-Eingesperrt-sein' - ob das nun zufaellig ein Zug ist oder eine echte Insel ... ?! Letztere waere mir da sogar noch etwas lieber - so sie zumindest wenigsten einen Durchmesser von 1 km hat.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  5. - Fortsetzung 3/3 -

    So und jetzt suche ich mir noch die Hollaenderin, welche vor nicht langer Zeit auf einem Recycle-Naeherinnen-Blog nach Rat f. eine Bluse mit zuuu grosser Halsweite suchte: Als ich naemlich zu Weihnachts-Outings nach etwas Halb-Elegantem, Luftigen suchte, fiel meine Wahl auf meinen sog. 'Lady-Di-Rock' (= langer weisser durchsichtiger Crinkle-Rock aus Bw) mit einem Oberteil, welches einmal ein Schlafanzug-Oberteil f. eine guuut ueppige Dame war = entsprechend war mir natuerlich die Halsweite einiges zu weit. Etwa 'tweak here probe there' ergab dann: denn ersten Knopf gut passend versetzen und den Unmittelbaren danach 'compromissig', liess das ganze Dingens urploetzlich eher elegant aussehen, indem die eine Kragenhaelfte nur halb umgeklappt HINTER der Anderen verschwand/hervorguckte = Dies koennte auch eine Loesung f. besagte hollaend. Dame sein OHNE Trenn- und Naeh-Aufwand, oder?

    LG, Gerlinde
    (etwas erschuettert = wenigstens habe ich Dich = Du magst mich wenigsten noch immer = hoffnungsvoll guck ?!)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, so schlimm war es doch nicht wirklich? Ohne ein Bild kann ich mir nur schlecht vorstellen, was genau daran so schrecklich gewesen sein könnte, daß man(n) sich nach einem (temporären) Ehefrauenersatz umschauen muß. Du bist ja kleidungsmäßig sehr kreativ, Deine Varianten hören sich gut an! Ich kann Klamotten leider immer nur auf höchstens eine Art tragen... notfalls halt in der Hand. :-))) Geh weg, das Kopfkino bitte gleich wieder abstellen! :-D

      Welche Holländerin? Hilf mir bitte mal auf die Sprünge... Meine Näh-Blog-Runde ist letzterzeit etwas arg eingerostet.

      LG, Sathiya
      (na klar mag ich Dich noch immer. ;-) Sollte es anders sein? (◕◡◕✿) )

      Löschen
  6. Ne, Du hast da schon recht: es ist meist doch mehr Spass-Verzweiflung von ihm als serioeser Ernst = einfach SEINE Art von BE-wunderung (positiv) wie auch VERwunderung (negativ) ueber (m)eine evtl. Tat! Immerhin deckt sich SEIN Beduerfnis nach 'oesterreichisch Chicki-Micki' mit MEInem 'Dagoberten' NUR auf DIEse Weise ! Wo kaem' ich denn da hin, wenn ich alleine schon f. offizielle Zwecke (fuer/wegen IHM) und dann auch fast immer dieselben Leute, staeeendig was Neues UND zumindest 'teuer' Aussehendes an Klamotten braeuchte = Himmel, mein 'innerer Dagobert' kriegt dabei ja gleich einen Herzinfarkt ^^!!!

    Was Klamotten betrifft, bin ich wirklich 'uuunmoeglich' im 'was geht noch' oder 'wie gehts anders und/oder billiger'.
    Letzthin gab es bei einem u/groesseren auch Bekleidungs-Suma einen Abverkauf einer ganzen Stange kurzer, weisser Crinkle-Roecke mit Gummibund (und MIT Taaaschen !!!) f. je 1,98 $. Gut, habe ich geprasst und mir 4 davon gekauft. Sind jetzt - je nach Belieben und Bedarf: nur Top 2 verschiedene Tops; 2 oder 3 Stufen 'high-Low' Sommerkleid; Boob-tube weit 'unterhemdstyle' zum unter was anderem hervorgucken = ich schau's vorsichtshalber nicht noch laenger naeher an, da mir sonst evtl. noch mehr einfaellt ;-) .
    Ausserdem kommen mir meine 'Multi-Use-Items' mit zunehmendem Alter vor allem bei Reisen seeeehr entgegen = ich komme jetzt immer mehr in das Alter, wo der Kosmetik- und/oder Medikamentenkoffer immmer groesser und schwerer wird, als der Klamottenkoffer ^^ ^^ ^^! Da ich aber sooo furchtbar ungern viel Zeug herumschleppe ..... sollte sich dann wenigstens der Klamotten-Anteil 'zivil' durch 'nicht viel' halten = mM zumindest; der Rest der Welt kann sich gerne seine Kleiderschraenke auf Raeder umladen ^^ = des Menschen Wille ist/sei sein Himmelreich = steht JEdem das Seine (= auch mir das 'Meiste' ;-) !) zu.

    G.2 hat uebrigen(d)s in Umkehr leider wegen des Stueck Holzes, genannt/beschriftet 'Trailer-Stuetze' von MIR einen Anpfiff (gleicher Art wie seine obigen) bekommen. Grund: Dachte ich mir doch schon bei Sicht des Dingens, dass es mir 'bekannt' vorkam ^^! Ausserdem: DERjenige, der bei uns 'chices Holz' (= nicht Feuerholz) ins Haus schleppt fuer, aehem, 'Plaeeeene' ;-) - bin eigentlich fast immer ICH - seufz. Wie kam G.2 also zu einem Stck. splitterlosem, geradem Holz in einem Haus, aus welchem - notorisch vom ihm - aaalles was von Bastel-Aktionen als Rest (= Anmerkung von mir: leider auch teure 'grosse Reste' - seufz und wirklich mitunter alle Flueche der Welt ^^!) anfallen koennte nach bootcamp zum Verheizen geschleppt wird? Trara - ER hat MEINE kuerzlich gekauften Kanthoelzer gefunden UND, aehem, selbst 'brauchen' koennen = OHNE fragen = NONO wenn man friedlich mit mir leben will - auch wenn man BEI fragen dies dann meist doch genehmigt bekommt = aber ich WEISS dann, dass ich Nachschub organisieren muss! 'Trailer-Stuetze-Kreation' und damit Reduzierung MEINES Vorrates war - durch NICHT fragen/sagen war f. mich dann gestern ein 'leicht arg bitterer Zufalls-Fund mit relativ dis-pleasing Gefuehlsausloesung bei mir' - grmpf = wasn't 'NOT happy Jenn'* = I wasn't a happy Jenn either !
    Aber auch DA sollte er/wir eigentlich den gegenseitigen Umgang miteinander schon ausreichend intus haben nach all den gemeinsamen Jahren = neiiin, aehem, 'Flexibilitaet' diesbezgl. noch immer moeglich ^^ + ;-) !

    - Fortsetzung folgt -




    AntwortenLöschen
  7. - Fortsetzung 2/3 oder 4 -

    (Na Junge, wieder in 'Uebung/eingewoehnt' mit mir ;-) ?)


    Jedoch hat's G.2 letztens (= er 'stand' mir schliesslich ca. 14 Tage durch seine weihnachtliche Zwangsausperrung aus der Firma bei meinen sonstigen gaaanz normalen 'Dagoberten-Aktionen' schon etwas schwer im Weg mit seiner 'oesterreichischen Nobless ^^' !!!) seine eigene 'Empfindlichkeits-Hutschnur' schon fast etwas arg geplatzt. Grund: ich stoppte - aus sichtlich unerklaerlichen Gruenden - das Auto in zwar Sicherheit; bat ihn 'zu warten, bitte' und verschwand (im Kofferraum nach einer leeren Einkaufstuete suchend) in 'unbekannte Ferne'. Hierzu 'wartete' er - vor Verblueffung - leider nicht, sondern fetzte mir hinterher. Er holte mich GErade ein, als ich mich um einen mittelgrossen Stein - gerade noch von mir tragbaren Gewichtes - bueckte um ihn in die Tuete zu packen. Guckt mich indigniert - mit wohl zeitgleich div.'s Fragen hierzu in seinem Gehirn sich tummelnd - an und faucht los mit ca. " Glaubst Du allen Ernstes, dass Du DIEsen Stein in dieser flimsigen Plastiktuete tragen kannst?"
    Neiiin - habe ich nie und nicht geglaubt und auch nicht vorgehabt!!! Ich huellte das Dingens mit dem Dingens nur eiiin um mich selbst = 'Mammi hat mir das schliesslich schon als Kind verboten' ;-) - NICHT 'gack'/dreckig zu machen (= kluger 'Osterhase' wie ich ab und an doch sein kann ;-) )
    Kam als naechstes G.2's verblueffte Frage, was DAS denn soll = erklaerte ich ihm brutal: "DAS sind 3 - 5 $ in Stein-Optik, welche da wohl ein Lastwagen verloren hat aus seiner Fuhre und ohnehin gefaehrlich im Weg/Strasse herumlagen und MICH im Landscaping-Laden DIEser Fund ziemlich genau diese Summe kosten wuerde, so ich derlei - einzeln von mir aussortiert nach Tragbarkeit - kaufen muesste. Und bootcamp hat fuer SO was immmmer Verwendung = Steinmaeuerchens sind ein wichtiger Bestandteil, 'Lauffeuers' am Laufen zu hindern bzw. zu bremsen = "Steinmaeuerchens (notfalls nur 'steinhoch' als Rand-Abgrenzung) zu mir" war dort immmmer meine
    Devise. Und auch wenn ich aufgrund Verkaufs-Absicht eigentlich damit fuer DERlei Sachen nur noch 3.-rangig zustaendig bin, so gilt f. mich auch hier ein mich haeufiger auf 'Deutsch-Juedischer Feindschaftszeiten' basierend der Satz "auch DERjenige macht sich schuldig, der Boeses nicht verhindert!" Feuer - ausserhalb Kamin/Ofen - sind in Australien immmmer als 'Boeses' zu sehen ;-) - auch im Namen eines Nachfolgers auf bootcamp! Es geht da mittlerweile auch um das Prinzip, denn: sollte die Huette tatsaechlich einmal abbrennen, so darf evtl. - aufgrund der mittlerweile ach so dominanten General-Angst vor Feuern in 'weniger bebauten Gegenden' - auf demselben Platz evtl. gar nicht mehr wieder gebaut werden ^^ = (er)kennst Du gerade den DERzeitigen Wert von bootcamp aufgrund (s)einer dann immer seltener werdenden Lage 'im Gruenen' (samt 'Bonsai-Gaertner' Skippy und 'Co.' ;-) ?!
    Hmmm, kopfkratz, mich haett's fast rueckwaerts aus den Latschen gehoben, als ich bei einem Check-Tel.-Anruf bei einem Immob.-Makler nur den 'grob geschaetzten Wert' des Dingens erfuhr ^^ (= DA kann ich aber dann seeehr lange warten auf einen passenden finanzkraeftigen UND 'geistig-gruen Dummen' - mM ^^ = KEINE Lust!)

    Als im Freundeskreis diese Summe dann einmal allg. erschuettertes laehmendes Schweigen brachte, brach nur Freundin Simone's Gekreische dieses mit den Worten "Mensch, Gerlinde, da kannst'De DU dann endlich mal locker G.2 wegwerfen/austauschen gegen was Anderes, oder? Wie waer's dann mit 'Junghasen' - reich genug waerst Du ja, dann wohl"
    Weeell, nicht so eilig mit den Traeumen
    a) muss man DIEse Summe erst von einem - wie oben gesagt - 'passend Dummen' bekommen
    b) vorneweg ueberhaupt einen Entsprechenden finden




    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  8. - Fortsetzung 3/4

    c) dann tatsaechlich erzielte Summe mit 'Wegwerf-Item' teilen - auch wenn man ihn behaelt ;-)
    d) fielen die Kinnladen gen Brustkorb aaaller, als wir in ca. erklaerten "wir halten es da vertraglich so wie Freunde von uns: DERjenige welcher den anderen verlaesst - geht so nackig (= ohne Geld) wie er ist! Das Geld bleibt beim Verlassenen, so lange dieser sich 'manierlich' zur Trennung verhaelt !" = zumindest aus der Traum bzgl. 'Junghasen sich leisten' !
    Dies wuerde allerdings - im 'Ernstfall' und so hoffen wir - ein sehr 'manierliches Benehmen' beim dann ueblicherweise hochgradigst betroffenen Verletzten/Verlassenen triggern = Freiheit kostet - immmmer schon - mM/unsere Meinung !


    Freundin Simone schluckte hierzu einmal gewaltig - toll flapsig wie sie aber entzueckenderweise ist - und schob hierzu doch glatt G.2 angrinsend dazu "Weeeell G.2, wie waer's mit uns beiden?"
    War aber lustig, anzusehen, wie irritiert der Freundeskreis ueber DIEse Regelung war ;-). Fragen um die 'rechtl. Anfechtbarkeit' hierzu wurden von uns beiden uni-sono nur mit dem Satz "kommt - wie gesagt - auf das gegenseitige Benimm an!"
    S. mit ihren grenzenlosen Loesungseinfaellen nahm hierzu das Messer des auf dem Esstisch vor uns liegenden Besteck-Bestandteiles in die Hand, grinste mich grimmig an und meinte strohtrocken mir selbiges vor der Nase fuchtelnd "Tja, liebe Gerlinde, dann muss ich Dich jetzt leider umbringen als Ausweg zu einem reichen Zweit-Ehemann, oder?" Tja, das Leben ist lebensgefaehrlich ;-)


    Hmmm, was die 'Hollaenderin' betrifft, ja die ist ab und an mal mit entweder einer Frage oder eigenen Ideen bei einem Co-op-Block dabei, bei welchem ich - bis dato zumindest - als Bloglose nur Leser und Kommentareschreiber war. Die waeren aber - auch - EIN (weiterer) Grund f.einen eigenen Blog - seufz. Denn: man braucht einen solchen um dann auf diesen hin f. Detail-Beschreibungen seiner auf dem Co-op-Blog eingestellten 'Tat' zu linken.
    Tja und DA koennte ich wirklich guuut mitspielen! Fuer die von mir so (noch immer) bewunderte uns gemeinsam bekannte Naeh-Riege bin ich ja entweder zu 'ab-artig' weil nicht aus neuem Stoff genaeht, oder einfach auch koennensmaessig nicht ausreichend gut f. die wirklichen 'Naeh-Nerds'. Was mich aber nicht davon abhaelt, sie zu lesen, bewundern, verteidigen, mir Anregungen zu holen, zu Lernen, selbst Hilfs-Anregungen zu bieten und - natuerlich - wenn auch mitlerweile viiiel reduzierter - bei/mit denen zu bloedeln.Ich glaube, DA faehrt f. mich 'Der Zug' drueber = wird wohl auch niiiemand so sehr 'leiden' unter 'EUREN' bloeden Ferien und damit auch DERen allg. Urlaubszeit :-D !!! Lachhaft meine hoffnungsvollen wenn auch dann schliesslich ergebnislosen Such-Aktionen TROTZdem bei denen zu dieser Zeit. Jedoch ist deren mitlerweile ab und an 'Themen-Erweiterung durch mitunter Spezialisierung' mir auch schon seeehr entgegengekommen (= Juchhuhuu!)
    ... und das Kopfkino abstellen - neee, kannst'De vergessen ;-) :-D !!!!

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  9. - Fortsetzung 4/4 -



    Weisst'De schon, was DU HIERzu stattdessen zu hoeren bekommst? It takes one to know one ;-) ! Hi5, liebe Sathiya. Das ist ein wenig, wie eine Lehrerfreundin kuerzlich ueber die Pub (pp ?) ertaet ihrer Tochter schrieb:
    " die kritischen Momente in der Kindererziehung sind die 3 Sekunden, in denen du dich zwischen Moralpredigt und High Five entscheiden musst“.

    Am 'mich moegen' brauchst Du bitte gaaar nueschts zu aendern (unschuldig floet ;-) !) - ich reiche Dir - herzlichst gerne - eine Tube Kleber um das notfalls zu fixieren :-D :-D :-D !



    LG, Gerlinde





    * war einst ein Werbespruch eines Video-Clips einer wuetenden Firmen-Chefin zur Feststellung, dass ihre Sekretaerin 'Jenn' den jaehrlichen Annahme-Schluss f. Eintragungen ins Branchen-Buch versaeumt hat = ich glaube, mittlerweile der haeufigst gebrauchte Satz um 'dis-pleasure' zu bekunden in Australien :-D !

    AntwortenLöschen
  10. PS:
    ;-) :-D :-D - Iiiiijaaaa, vergessen zu erwaehnen, dass ich meist INSTANT (und sogar per Tel. dann 'erledigt' ) wieder sein 'liebstes Kind' und sort of 'B-Eva' bin, wenn er (G.2) in den Folgetagen mit ein oder zwei maennl. Kollegen alleine beim Mittags-Jammern, aehem, - Essen war oder er dieselbe Zeit mit viiielen weibl. Kolleginnen
    verbringt/verbringen muss = gelle, 'Hoerrrr einst auch einer meiner liebsten Blogger-Sparring-Partners': DIEsen Effekt kann so ein 'soziale Zwangspause' AUCH noch haben - trotz ansonsten sehr hilfreicher 'Indifferenz' im Panier ;-) !
    Psssst, besser niemand mich verpetzen, denn DER ist DOCH naeher an 'Loewe-Attitude' als er selbst glaubt und grault, mauzt, meckert und beisst mitunter verdammt viel, gerne und auch noch guuut :-D ! (und ich mag ihn TROTZdem - so lange ich ihn nicht heiraten muss ;-) !)

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  11. Hmmm, aufgrund Deiner Blogroll schaut der Frei-Anteil meines WE's ziemlich gesichert aus. Guuut, dass Du - ausser mir Bloedelkuenstler - noch/doch Bessere im 'Portfolio' hast - danke; auch fuer's 'Vorsortieren' ;-)
    Dabei ueberkam mich in den letzten Tagen direkt fast wieder eine Welle von Blogger-Muedigkeit (= wohl selbst 'etwas' zu verausgabt hier und bei einer gemeinsamen Blogger-Freundin :-o !? ) Jedoch bin ich seit gestern etwas ernsthafter am Ueberlegen, wie denn der Klamottenbedarf waere fuer eine 'Urlaubs-Destination' in welche ich mich gestern irgendwie etwas verliebt habe (= und DAS mir ^^!). Gut, ich denke die futtertechnische Versorgung ist ziemlich gut gesichert; das Betreuungspersonal sollte man wohl - so wie meist - im Auge behalten. Klamottentechnisch koennte jedoch aufgrund unabwaegbaren Wetters eine etwas 'breitbandigere' Auswahl noetig werden: Von Pelzmantel am Leib tragend dann diesen - so wie Dein Kopfkino-Aktivitaets-Satz - mit nix drunter um damit im naechsten Augenblick nur ueberm Arm tragend (o.ae. ;-) !) = woooo habe ich nur meinen 'Schwarz-Karnikel-Innen-Wintermantel' geparkt in diesem dafuer 'untauglichem' Lande hier ;-) ?
    Weitere Bedenken macht mir noch meine eigene Fitness, d.h., ob ich den angebotenen sportlichen Aktivitaeten dort in meinem Alter ueberhaupt noch gewachsen bin? Wo ich doch in generell zu Sport eine eher 'churchillige' Einstellung habe ? Hoffe da auf einfuehlsames Verstaendnis der Betreuung/'gentle Animateur', dass da DOCH das Eine oder Andere machbar fuer mich ist ;-).
    Ansonsten: alles klar hier. Hatten gerade einen uuunsaeglichen 'Kaelte-Einbruch' mit Gratis-Entertainment durch die 'Wetter-Rate-Stationen', welche wohl auch u/Radio-Moderatoren irgendwann zur Verzweiflung bringen mit ihren rufschaedigenden 'Fluestereien' indem diese sich so selten realisieren bzw. mitunter wohl auch folgendes passiert: Im Auto sitzender Hoerer biegt sich vor Lachen ueber die 'Aetschibaetsch-Aussage' von ca. "Die noch vor einigen Tagen vorhergesagten 'grossen Flluten' werden nun doch nicht stattfinden - im Gegenteil: Regen jeglicher Art wird b.a.w. gaenzlich entfallen."
    So und zu genau DIEsem Satz/angekuendigtem Neu-Fakt hat sich wohl das Wetter/Goetter (??!!) gedacht " 'FU' - ich werd' Dir gleich zeigen Dir einzubilden ich waere 'predictable' !" G.2 (hat Radio nicht gehoert; fraegt um Ursache meiner Lachtraenen) stieg zu mir ins Auto und meinte "ich glaube es geht los mit der Flut - mein 'Wetter-Sensor' (landlaeufig auch einfach 'Glatze' genannt ;-) ) wurde durch die ersten Wasser-Meteoren (= hierzulande ja meist nur fluessiger Art) getriggert."

    - Fortsetzung folgt -




    AntwortenLöschen
  12. - Fortsetzung 2/2 -

    (Na Du, hoffentlich geht's Dir nicht auch nass in die Hosen, bzw. nur 'angenehmer Art' ; iiiijaaaa, ich nehme an aaaalle Nerd-Combinationen koennen bestens mit Adiletten umgehen = Du wohl auch? Und duck, Gerlinde, 'Meteorit anderer Art' in Sicht ;-) )

    Und los ist's gegangen - indeed! Zwar gemaessigter als vorhergesagt aber von einer 'Null-Party' konnte man absolut auch nicht reden. Bin gespannt, wie die Einfahrt in bootcamp entsprechend aussieht (^^ + sorgenvolles Kopfkratz) nachdem 'Hoerrr gschtudierter Projekt-Manager' letztens mich NICHT um die Leerung der Graeben hat kuemmern lassen. DIES obwohl um DIEse Jahreszeit der Laub- und 'other debris-fall' am hoechsten ist. Bis JETZT habe ich DIEse Arbeit ja immer an den 'erschwindelten Montagen' (wenn er schon in der Firma war und mir nichts dreinreden konnte ;-) ) erledigt - leider gab' es jetzt schon ein paar Wochen keine (DERlei) 'Montage' - seufz. Er hat sich zwar in dieser Zeit einmal gewundert, warum die Nachbarn aaalle 'sooo furchtbare Verwaschungsprobleme' haetten. Hat von mir auch den Grund erzaehlt bekommen: 'tolle Montage' - genehmigt mir aber keine Alternativ-Zeit ^^! Weeell, ich lasse ihn aber notfalls zur Strafe das ganze WE die Reparatur der Einfahrt alleine machen, denn ich habe mir fuer mich selbst vorsichtshalber und boshaft - mit anderen Personen darin involviert zum NICHT absagen koennen ;-) - eine fixe andere Arbeit eingebucht :-o !
    Wird er dann evtl. dann wirklich selbst ausbaden koennen, wenn man nicht glaubt, dass auf bootcamp Grundstueck es einfach wichtiger ist, KEIN blockierendes Krokodil IM Wassergraben zu haben - wie das wohl andere Menschen auf der Welt mitunter zu haben scheinen ;-) - sondern besser ein 'beissendes und arbeitendes' Krokodil VOR dem Wassergraben tun und machen zu lassen ;-) !
    Wir werden sehen - hinterher ist man ja bekanntlich immer klueger und vielleicht war mein sonst so verlaessliches 'Geissen-Peter-Glueck' ja auch hier taetig ;-)

    In diesem Sinne zumindest hier rundum ein wunderschoenes Wochenende und
    lG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  13. Gerlinde, ich bin im Moment WMAO (working my a** off), und das Internet ist auch mehr out of order als daß es funktioniert. Hast Du schon mal was vom sog. bulletproof coffee gehört? Soll ja wahnsinnig viel Energie spenden und beim Abnehmen helfen. ^.^ Ich bin drauf und dran, den einfach je zur Hälfte in den Computer und in die Telefondose zu schütten... :-)))

    Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende und streichle mal Dein Krokodil von mir! ;-) :-)
    LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  14. Bulletproof coffee ? Muesste einer von der Sorte sein, mit welcher G.2 einst auf einer Feier meiner Familie fast die ganze selbige versehentlich, aehem, eliminierte, da 'oesterreichisch stark' im 'Feindesland den 'Mucki-Fuck-Gewoehnten' serviert ;-) ?! Ach wenn er doch auch nur IRGENDWIE und woANDERS zu meeehr helfen wuerde als zu Herz-Rasen, dann wuerde sogar ich diese Art Kaffee ins Sortiment aufnehmen ;-) ! Bei mir selbst bewirkt dieser Art Kaffee allerdings wirklich nur Herz-Rasen bei herzlich wenig Einfluss auf die Gesamthebung des Blutdruckes - seufz.
    Wenn ich also Blutdruck-Regulation mit 'bulletproof' probiere, bin ich glatt noch laenger ooo (out of order) wegen Herz-Rasen dazu, als wenn ich diesen Kaffee nicht als Abhilfe* nehme sondern Spaziergaenge an der frischen Luft mache und dazu in der frischen Luft dann Aktivitaeten auf 'sportlicheren Rang' steigere = aaalles muss man selber machen; auch hier ;-) :-D

    Was Dein WMAO betrifft: sei vorsichtig, bitte

    a) hilft nicht zu Diaet-Zwecken
    b) eher schaedlich fuer/gegen aaalles - ausser dem Geldkonto
    c) bei Dir bliebe - f. Diaetszwecke eingesetzt - ohnehin nicht sehr viel uebrig ^^

    Das mit 'DEM Internet' ist ein DERartiger Anti-Grund f. (m)einen eigenen Blog, wie ich das gar nicht naeher erklaeren kann. Sieh's aber mal so: mal kurz andere mit eigenem Bloed-Schmaeh up-cheeren geht wesentlich schneller in meiner derzeit sehr arbeitsintensiven eigenen WMAO als sich um das doofe Net und das Laufen eines eigenen Blogs auch noch zu kuemmern ^^!

    Danke - die Streicheleinheiten an 'Das Krokodil' gehen dann wohl an mich - da schliesslich die EINzige, welche in Sachen Abwasser-Graeben ueberhaupt Handlungsbedarf sieht = altes Problem zwischen Stadt- und Land-Gruenen ^^!
    Wo 'Das Land' seeehr wohl weiss, dass einem die Natur bei nicht ausreichendem Eigeneinsatz zum Gegensteuern seeehr wohl auch in Umkehr unterkriegt. Versus Stadt-Gruene, welche meinen, dass die Natur GRUNDsaetzlich gegen aaalles menschliche geschuetzt werden muesste. Nur zurrueck in die Steinzeit-Hoehle habe ich von DENEN (leider) noch keinen gehen sehen; meist nicht einmal AUFS/INS ach so rettenswerte 'Land' ^^!
    Na ja, 'Gruen-Summs' Ende; GsD gibt's ab und an auch 'denkende Vernuenftigere' unter selbigen - grmpf!

    - Fortsetzung folgt -









    * nur als Akut-Sofortmittel zum wenigsten 'Spazierengehen' faehig machen ^^!

    AntwortenLöschen
  15. - Fortsetzung 2/2-

    ( Aufpassen Junge, ‘Crocodiles on the road’. Koennten Dich - wenn auch nur liebevoll und verspielterweise - in den Allerwertesten beissen. Nachdem Du nicht Ehemann bist, darfst Du Dich auch nicht ‘umlenkenderweise’ dabei umdrehen ;-) = iiijaa: Adilette ;-) :-D !)

    Die Wassergraeben haben uebrigens 'gehalten' - sind aber jetzt voll verstopft mit 'Logodilen, Twiggodilen samt wohl auf Vorrat mitgenommenen Blatt-Proviant' ;-) :-D. Dafuer haben wir - wieder einmal - Feuerholz-Lieferung 'frei Haustuere' bekommen, d.h. sind damit ZUsaetzlich gut mit gaaanz anderer als geplanter Arbeit beschaeftigt - seufz.

    Ansonsten: Habe heute in den deutschen Nachrichten gehoert, dass IHR da drueben jetzt als 'Vorreiter' agiert, was ich hierzulande bald auch als haeufigen Nachbarschaftsstreit sehe: Garten-Grillen. Bei Euch (bzw. 'punktueller': Brandenburg ?) wird da wohl gerade ein Kampf ausgefochten, OB und WANN ein unter einem wohnender Mit-Mieter auf seinem eigenen Balkon rauchen darf OHNE die Lebensqualitaet seiner 'Darueber' damit zu beeintraechtigen ?!
    Hier warte ich ja - vor allem, weil so DERart 'gemischt-religioes' besiedelt - auf die ersten Rechtsk(r)aempfe zwischen Vegetariern vs. 'Fleisch-Dueften' ^^ + ;-) . Das BEIDE Duft-Varianten hochgradigst 'diaetfeindlich' sind, gaebe noch eine dritte Komponente um das Rechts-System zu beschaeftigen, oder ;-) ?
    Mannomannomann ^^!
    Sich nichts Groesseres leissten wollen/koennen (= mitunter seeeehr wohl Ersteres der Grund!) um sich mit einem grooossen 'Abstandshalter von Garten' ( lt. bootcamp; SAMT Arbeit ^^!) diese entsprechenden Sachen vom Leibe zu halten ...... Mannomannomann, 'Rauhtierchen' hat recht: der Mensch ist sich selbst der groesste Feind (auch meine Rede!) inkl. er hat einfach - evolutionsbedingt (?!) zuuu viele Beine ( = vor allem 'psychische') um sich ueber diese selbst zu 'da-stolpern'

    Good luck with 'nerd-werk' (= Net) und
    lG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  16. WMAO as usual. Habe den bulletproof coffee neben den Internetrouter gestellt. Funktioniert wieder. :-))) Wer sagts denn!

    Deutsche Nachrichten sind deprimierend. Habe sie abgestellt. Es ist das reinste Irren- und Tollhaus. Ich wünschte, ich wäre ein Krokodil in einem Kanal... dann hätte ich wenigstens Probleme, die ich verstünde!! ^.^

    Tja, so ist das Leben. Die einen sind irr, die anderen irrer. :-)
    Halt den Kopf hoch! hug und knuddel - LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  17. ;-) - WE ueberlebt; sitze hier gerade zum zweiten Fruehstueck, nachdem ich vorher 'modern' war und auch mal Koepfe abgeschlagen habe = dies allerdings wenigstens nur verbluehte Blumenkoepfe.
    Ansonsten hatten wir hier u.a. auch die Unterhaltung wie auch 'Fakt', dass man einem Menschen einfach nichts diktieren kann/sollte ^^. Kann aber darum mit Sicherheit sagen, dass es eine schlichte Katastrophe sein kann, wenn ein Mann auf bockig und Verweigerung stellt ^^ und dann auch noch meint, dasselbe haette auch beim Gegenueber zuzutreffen ^^ - seufz.
    Muss also heute etwas mehr 'haxeln' um aufzuholen - sorry.
    Jedoch musste ich gestern - trotz viiiel Lach-Bauchschmerzen - noch an M*M und Z. denken: Keine Sorge bzgl. Alters, liebe Jungs. So lange ihr wenigstens die Haerte habt, dies mitunter 'exciting unwuerdevoll' zu machen - wie mein Schwager - dann ist dem Leben trotzdem auch noch 'Fun' abzugewinnen in hoeherem Alter.
    Mannomannomann, hat's mich beim gestrigen abendlichen Kuechendienst in die Knie gebrackt vor Lachen und Prusten, als Schwagerherz (gut ueber 60) folgende Geschichte per Tel. daherbrachte: ER und ein paar 'aehnlich betagte' Spezeln sind doch glatt kuerzlich nach einem gemeinsamen Restaurantbesuch hinterher auf die Schnaps-Idee gekommen, in eine Diskothek zu gehen. Von sportlicher Aktion nahmen sie zwar Abstand (= Fehler; mM ;-) !) jedoch waren sie etwas schniiieff, als der DJ auf deren Anfragen nach ein paar DEnen bekannten Lieblingsliedern dann irritiert meinte "Ne Leute, kenn' ich nicht; koennt ihr mir das wenigstens mal in geschriebener Version geben, bitte?"
    Als er (DJ) dann in seiner wohl grenzenlosen Art von 'begluecke moeglichst aaalle Kunden' (wenigstens EIN Mal ?) (s)ein aeltestes Lied im Sammelsurium spielte, war die o.g. 'Altherren-Riege' die EINzige Runde, welche seelig mitplaerrte bzw. mitplaerren KONNTE, da aaaallen anderen ab-so-lut unbekannt, da aus 'Aera Steinzeit und Vinyl'.
    Yep, SOOO kann man sich auch verraten - wenn nicht irgendwie freiwillig - dass man 'nicht mehr sooo gruen hinter den Ohren' ist. Allerdings war ich mit meinen derzeitigen 57 noch niiie in meinem Leben 'ausreichend jung' fuer Diskothek* ^^. Mir hat's schon den Magen umgedreht bei der einstigen Bekanntgabe zur Hochzeit o.g. Schwagers (= er dann 'vor 40' und ich 30), dass ein Teil der Hochzeitsfeier in einem 'derartigen Venue' stattfinden sollte = wir 'Alten' bekamen dann auch 'puenktlich' Kopfschmerzen und brauchten eine Weile Ruuuuhe ;-) !

    Morgen evtl. und hoffentlich mehr; dazwischen
    lG, Gerlinde

    - Fortsetzung folgt -



    AntwortenLöschen

  18. - Fortsetzung 2/2 -

    ( ;-) - Junge, heb’ Dir mal vorsorglich f. aehnliche Zwecke wie o.g. eine DEINER Lieblings-Scheiben von Musik auf; bzw. ‘forwarde’ diese vom jeweiligen ’Technik-Zeitalter’ ins jeweils Neuere zum Mitnehmen und dem DJ netterweise dann zu reichen)


    * wir (= aaalle Kinder u/Familie) hatten aber an Ausgeh-WE's immmer so die Regel: auch wenn wir mitunter von seeehr verschiedenen Himmels- wie Musik-Richtungen des naechtens heimkamen - ueber die 'Spinnereien' des jeweils anderen wird der Mund gehalten. Stattdessen hatten wir diese (= MuenDEEER ;-) ) weiiiit auf und raeuberten ueblicherweise Mutter den Kuehlschrank noch leer. Die Aermste musste und dann irgendwann mal 'aufreihen' und Standpauke halten - da ja schliesslich DAmals noch keine Geschaefte am Sonntag geoeffnet waren - um abzuklaeren, WAS wie ('X marks the spot' per Indiana J*nes) gekennzeichnet und DAmit erlaubt war verfuttert zu werden. Ohhhh, das war einst EIN 'Riiiiiesen-Zwergerl-Aufstand' meiner Mutter = Mannomannomanno = ICH weiss schon, WO(her) ich DAS (Koennen hierzu ;-) !) geerbt habe - auch wenn SIE selbst das oefter mal nicht glauben will, dass ich eine Tochter von ihr sei ;-) :-D . D.h., der alte Satz dann auf mich hernieder rasselt von "ich weiss nicht wie DU soooo sein kannst - von MIR und Papa kannst Du das NICHT haben; dich muss ein altes Pferd aus der Zaunsaeule gedroschen haben!"
    Needless zu erwaehnen, dass ich dann in Umkehr ab spaeterem Alter** dann jegliche Schwangerschafts-/Geburts-Probleme mit mir grinsend von mir wies (und dafuer mitunter dem hauseigenen Garten-Zaunpfosten einen taetschelnden Klapps verpasste ;-) )


    ** ich streite mich ja nicht sehr gerne - weiche stattdessen lieber aus oder stehe gehoerig und/oder 'UNUMgaenglich' im Wege (= wenn ich partout etwas durchsetzen/'retten' will). Allerdings: weeeehe, wenn ich angegriffen werdem und mir die Berechtigung dazu nicht plausibel gemacht werden kann: nach 3 milderen Verteidigungsversuchen kracht's aber gehoerig = packt mindestens eine Seite seine 7 Sachen zusammen und fluechtet = ich gebe zu, dass ich nicht immer als Sieger aus derlei K(r)aempfen hervorgehe (= Uebung/Egoismus fehlt ?)

    PS: Dazwischen Deinen Kaffee-Kommentar gelesen: weiss auch nicht, was in Europa/Deutschland gerade 'gespielt' wird: viiiiele Ex-Australier sind gerade in Scharen am 'heimkehren' ^^ = so auch 'Doppelgaenger' von Weihnachten = hat mir meine Freundin berichtet - und sich in seinem Namen noch einmal bei mir bedankt f. den heiteren Nachmittag fuer seine Mutter. Danke, gern geschehen - wenn auch rein versehentlich (= hoffentlich geht er nach Sydney f. einen neuen Job hier - augenroll). Mein Australier (G.2) ist stattdessen wieder einmal verstaerkt dabei in Umkehr in Europa arbeiten zu wollen. Na ja, seine Einkommensvorstellungen werden dies wohl noch eine Weile arg behindern - seufz. Zumindest 'getting there' mit bootcamp = auch schon mal was !

    AntwortenLöschen