Sonntag, 18. Januar 2015

Bulletproof Coffee

Was IST das?
Das ist: das neue Trend-Morgen-Getränk der IT-Amerikaner - oder auch: was für die ganz harten - Kaffee statt mit Milch oder Sahne - zubereitet mit Butter und Öl.
Der Erfinder ist leicht per Suchmaschine zu finden, und verdient sogar ein recht ordentliches Sümmchen mit seinen Produkten im eigenen Online-Shop. Wow, ich wünschte, ich hätte diese Idee gehabt! Millionär wäre ich!!
Hmm, soll ich, soll ich nicht? Wird einen wohl nicht umbringen, viele andere haben´s schließlich auch überlebt! Ich habe diese neue Art Kaffee zu trinken, mit meinen Hausmitteln (Supermarktbohnenkaffee, Kerrygold-Butter, Kokosöl) ausprobiert.

Sowas ähnliches habe ich vor vielen Jahren schon mal mit schwarzem Tee gemacht, als ich unbedingt tibetanischen Butertee testen wollte. Das war vielleicht widerlich, man glaubt es kaum! Vielleicht lag es ja daran, daß ich erstens keine Yakbutter hatte, zweitens nur deutsches Leitungswasser und ceylonesische Teeblätter benutzte und mich driitens nicht auf 4500 Höhenmetern bei minus 10°C befand, zu viel oder zu wenig Salz genommen oder weil ich den Tee nicht stilgerecht in silbernen Kannen aufgeschäumt hatte? Vielleicht hätte möglicherweise auch ein wenig Zimt oder Pfeffer dem Geschmack auf die Sprünge geholfen... :-) das habe ich damals nicht mehr ausprobiert.

Leute, dieser Butter-Öl-Kaffee war eine Erfahrung!!

Ob ich danach bulletproof war, kann ich nicht einschätzen, aber der Geschmack im Mund und das Gefühl im Magen danach waren schon sehr eigenwillig, und ich konnte mich bisher noch nicht zu Tasse Nr. 2 durchringen. Auch geht in Bulletproofkaffeetrinkerkreisen die Sage, daß man mindestens eine Woche lang, besser zwei oder drei, jeden Morgen diesen Kaffee trinken solle, damit man auch gehörig von den positiven Auswirkungen profitieren könne - aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mir das antun soll.
Wenn sich noch jemand daran wagen würde, und vielleicht auch Lust hätte, einen Kommentar dazu dazulassen? Für die Damenwelt: es geht auch die Sage, daß frau damit eventuell auch ganz super abnehmen könne? ;-) :-)

Beste Grüße, und berichtet mal, wie´s war! Sathiya

Kommentare:

  1. ;-) - Iiii - Yak, aeh, ohne Viecherl, d.h.: Aaaah, DESwegen hat das Kafeetscherl gestern, welches ich vor meine Arbeit gestellt hat selbiger nicht auf die Spruenge geholfen: falsche (= 'oesterreichische') Zubereitung!

    Jedoch fuerchte ich, dass es mir und auch jedweder sonst. Arbeit (welche das Getraenk angeboten bekaeme zum Upspeeden) aehnlich erginge wie Dir. Noch dazu nehme ich an, dass ich 'je 1 Woche Trainings-Einfuetterung' mit keiner Arbeit hinkriege - in derselben musste ich mit Sicherheit schon weiss-der-Kuckuck-sonstwas-und-wieviel Anderes erledigen.
    Jetzt muss ich aber denn doch einmal schauen, WAS das Dingens denn f. eine Superwirkung haben sollte. Hilft gegen 'terroristische Anfaelle Anderer' = weeeell, dann weiss ich, warum er in the United States of a Miracle so beliebt ist ^^!
    Oder ist man durch Trinken desselben SOFORT auch, aehem, 'bewaffnet', da INstant selbst schussbereit = setze passendere Buchstaben hier ein - zumindest wohl in meinem pers. Fall :-o ?
    Ich nehme an, dass DIESE Wirkung (mit richtigerer Buchstaben-Einfuegung ;-) !) dann auch die Abnehmwirkung darstellt ^^ = Klar doch, gegen Haemhorrrrroiden gibt's schliesslich auch Mittelchen - grrrr eat ;-) !
    Ich fuerchte, was immmmmer er auch fuer eine Superwirkung hat: ich schaff' das Dingens schon nicht einmal mit Milch und Zucker. Die Schoko-Mischform der Oesterreicher/Wiener auch NUR wenn wirklich mit ordentlichem, eher bitter schmeckendem Kakao-Pulver.
    ... und die beruemten 'Corettos' (Kaffee mit alkoholischen Beigaben) drehen mir leider auch schon immer die Zehennaegel auf - seufz (= fuege angepassten Obelix-Satz von "das arme W....." immer an ;-) = BEIDES separat - Null Problemo! Allerdings kriegt bei mir ja auch der beruemt-beliebte 'Ruedesheimer' auch schon immer ein 'miss'
    jedoch genau so wie Tee's mit denselben 'Absichten' verpanscht.
    Letzteren ab und an - wenn G.2 wieder ein Honigglas geleert hat (= ca. 15 pro Jahr) - 'leicht arabisch' indem das Honigglas mit dem Tee ausgespuelt wird und selbiger dann nach 2 - 3 Schlucken des orig. Suess-Papps langsam durch Nachfuellen 'entzuckert' wird.
    Ich hoffe uebrigends, dass irgendwann einmal die Mediziner dies 'IT-Nerds' als 'wirklich neue wahnwitzige Menschengattung' genauer untersucht, bitte !
    Grund: aufgrund DERen Lebenstil (wenig schlafen; Tag und Nacht vertauschen with the flick of a finger; abnormale Essensgewohnheiten entgegen 'Normal-Menschen' usw. usw.) muesste DIEse Menschengattung aaaalle Zivilisationskrankheiten der Welt in sich haben und DAmit sicher jedwede Statistik versauen - mM.
    Die neueste Feststellung waere ja: Diabetes verstaerkt durch mangelnden Schlaf und weniger ein Ess-Problem = ooops ^^!
    Ich darf da jetzt gar nicht an u/armes und damit extrem gefaehrdetes Castagirchen denken (schluck und schluchz).
    Gehe SOfort mit einem Banner 'Rettet alle Castagirchens' protestieren; nehme vorsichtshalber meines einstigen Carpenters 'big seducer' mit (= sledge hammer), denn freiwillig wird wohl keiner dieser Castagirchens seine 'Fingerle von den Knoepfeles' lassen ;-) ! Mannomannomann - ich werd alt (= ich mach' mir aber auch EINdeutig OHNE den Bullet-Kaffee in die Hose ;-) ! )

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  2. - Fortsetzung 2/2 -

    (Schluck; Junge, wir beide moegen uns ja nicht immer 'gruen' sein, aber .... Denke bitte an 'DEINE Aufsichtspflicht Dir selbst gegenueber'; bitte/danke !)


    Mache jetzt Schluss, irgendwie und nachdem - wie oben gesagt - die Arbeit sich nicht selbst erledigte und damit doch wieder bei mir haengen blieb, haben meine Pfoetchens heute leichte Schwellungen. Dies zusaetzlich zu den 5 schon entfernten Splittern (= die Kleineren muessen noch warten); div.'s Riss-Flecken und auf jedem Daumen erstaunlicherweise OBEN ziemlich lange Schnitt-Wunden = mir ein komplettes Raetsel, wie ich mir DIE organisiert habe; unten, innen , seitwaerts - plausibel, aber OBEN ^^ ?
    Der Rechte ist ja derart geschwollen, dass ich ihm jetzt eine halbe Std. 'V*ltaren-Huelle' (= DIE Creme, welche - mM - gegen aaaalles hilft; sogar gegen manche Maenner ;-) ?! ) und etwas 'Fuesse-hoch-lagern' des Kerlchens goennen werde (und meinen Impf-Ausweis mal vorsorglich kontrollieren = ich glaube hierzu aber, mir tut mein Hintern noch in Erinnerung weh = muesste aktuell sein ;-) ! )

    Uebrigens habe ich gestern Abend noch ziemlich erschrocken dreingeguckt, als ich - etwas frueher als sonst - von bootcamp nach highlands fuhr und ueber den Ausssichtsberg fahrend schon dicke, stinkende Rauchschwaden aus der Richtung von u/Huette bzw. neuen 'Golden Arch-Restaurant' kommen sah. Erster Schreck: Himmel, was haben sie denn bei einem funkel-niegel-nagel-neuen Restaurant falsch machen koennen um es jetzt schon abzufakeln?
    Kam naeher - brauchte fast Gasmaske = war darum fast versucht von anderer Seite mich anzupirschen - und stellte fest: wenn man ein Voelkergemisch ist, hat man mitunter auch mit den automatisch angewandten Ex-Heimat- Gewohnheiten der einzelnen Nationen zu rechnen: schwelendes Bauschutt-Abbrennen VOR dem nagelneuen Haus; MITTEN im austral. Sommer (= keine Feuer erlaubt!) INmitten dicht-besiedeltem Gebiet ( = nicht erlaubt; das Feuer HAETTE aber gar nicht 'escapen' koennen = die 3/4 Nachbarschaft stand wild - gegeneinander - fuchtelnd ohnehin in der Naehe) und AUF dem sog. Natur-Strip (= schmaler Gruenstreifen zwischen eigenem Grundstueck und Strasse, welchen man zwar als Anrainer maehen 'darf' aber der Gemeinde gehoert ^^).
    Musste ich kichern, denn DA war 'Eingliederung PUR'* am Werk ^^ + :-D !

    LG, Gerlinde
    kopfschuettelschuettel: bulletproof Kaffee ... mit Butter ... Oel ... und hoffentlich doch einer gebadeten Kaffebohne dabei gewesen ... tztztz und kopfkratz (das arme W. .., aehem, Kaffee'chen !) Wo ist meine Schmusedecke oder sonstwie schuetzender 'Pullover' - vorzugsweise angezogen von einem liebevollen netten Menschen (= bin ich eigen; nicht jeder 'schmeckt' ;-) !) - zum mich kuschelnd drunter verkruemeln und verstecken?! = MEINE Weise, mich vor der Welt zu retten = Aufsichtspflicht mir gegenueber meist auch durch mich selbst auszufuehren ;-) (= hilf Dir selbst, dann ist Dir wenigstens geholfen ;-) ?!)

    *Die Nachbarn/Mitmenschen 'erklaeren' einem - durch Majoritaet - schon, wo's und wie's 'lang geht' - auch ohne Gesetz oder staatl. Hilfe ;-) ! Wie liebte ich da mein einst 'Hl. Kuh-Plaekchen' mit seiner eigentlich ungewoehnlich toleranten - obwohl dominant landwirtschaftlich orientiert - Bevoelkerung von unter 1.000!
    Mein eigenes Herkunfts-Nest war diesbezueglich ja 'wild und feindlich' zu nennen und sogar MUC hatte seine Macken diesbezgl. ^^!

    AntwortenLöschen
  3. Tja, ich glaube, die eine Tasse Butter-Öl-kaffee hat mir fürs Leben gereicht. :-)
    Honiggläser mit Tee ausspülen? Hier auch! Ist doch schade um den restlichen Honig, der sonst im Glas bleibt.

    Was habts denn für schlimmes Dornengestrüpp bei euch im Garten?? Gute Heilung für Deine Hände!
    Könntest Du Dir nicht ein oder zwei Paar jüngere Hände besorgen, die Dir helfen? Mit einem knackigen Hintern dran, wenn möglich? :-)))) Und dann erzähl mal, wie´s war!

    Das Feuerchen vor eurem neuen Imbiß war bestimmt ein Marketing-Gag. So sind wenigstens mal alle Anwohner hingefahren! Das war sehr clever gedacht!

    Bis die Tage - LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  4. ;-) - kennst mich ja: "Wie geht das" o.ae. inkl. dann evtl. Verbesserungen herausgefundener Sachen, wird mich noch einmal Kopf und Kragen kosten. Darum kamen bei mir gestern 2 je 1/2 Tassen Kaffee mit div.'s Oel-Butter-Treats in mein 'privates Kuechen-Versuchsstadium'. Ergebnis:


    a) also in WEISS und als Milch/Sahne schaut Fett auf Kaffe schwimmend eindeutig appetitlicher aus

    b) eine der halben Tassen wurde dann mal probeweise wie 'Salat-Dressing' behandelt und in einen MIxbecher gegeben: aaah, getting there ^^! Da gibt's doch diese 'Igel', welche in die Hand-Schuettelbecher mit hineinkommen fuer 'on the go' bzw. ohne Strom.

    b.a.) verdaechtige darum stark, dass das Ganze Gesoeff ohnehin deswegen ordentlich 'gefrozzt'/verschaeumt/vermischt werden muss um halbwegs optisch wie auch trinkmaessig geniesbar zu werden.

    c) Trotzdem mal die Frage, warum DAS Zeug gut und schlank machen soll, waehrend Milch/Sahne und/oder Zucker aber 'gefuerchtet' sind. Gut, bei mir ist's max. ab und an ohnehin nur eine Muetze Sahne - vorzugsweise allerdings auf 'nem Loeffel separat dazu = o.k., auch hier ein 'O*elix': "Die spinnen die Roemer" bzw. ersetze passend mit meinem Namen ;-)


    Was das Dornengestruepp betrifft: na ja, nachdem mir G.2 einmal heldenhaft zeigte, WIE man mit maennl. Brachial-Gewalt eine verlaufene Brombeer-Staude samt Wurzeln aus der Erde aus dem Blumenbeet zieht ...
    ... seither kaempfe ich mit einer 'Viiielfach-Hydra' (= wirklich mehrere Pflanzen mit mehreren Koepfen!) Die richtige Bekaempfung hier waere: Gift in die grossen Hohlstengel zu injizieren, denn bis dato half noch KEINE der sonst grossmaulig werbenden sonstigen Kampf-Methoden. So nachdem das Ganze auch noch in ordentlicher Steilhanglage ist, rutscht man dann mitunter schon mal irgendwo ab und landet 'Fakir-Style' . Aber DIEser Kampf kann's nicht gewesen sein, denn DAzu ziehe ich mir immer meinen dicksten Overall und die langkrempigen Schweisserhandschuhe an. D.h., ich weiss wirklich noch immer nicht, wie ich zu den 2 Riesen-Schnitten AUF den Daumenruecken kam.
    Als ich allerdings vor Jahren einmal einen Trial-Flug als 'pilot in command' (pic)* mit dem Fluglehrer von G.2 machte (= hatte meine Gruende ^^) prallte der arme Junge erst mal entsetzt vor meinen nackten, hochgradig verkratzten und zerschnittenen Sommer-Aermeln zurrueck und meinte 'zweifelnd' "Katze?" Als ich ebenso irritiert seinen Blicken folgte, gab's die Erklaerung "ne, garden and blackberry-battle"
    Das mit einer 'knackigen Gartenhilfe' habe ich ja schon ins Auge gefasst. Einziges Problem: wenn und bis DAS jemandem auf einem 'non-conformen' Garten Freund und Feind erklaert wird, habe ich es selbst auch schon erledigt; daneben stehen muesste ich naemlich auch noch beim 'Knack-Arsch'. DAS war naemlich an Weihnachten ein grooosser Teil der Unterhaltung mit der versehentlichen Mutter vom 'Doppelgaenger': der einladende Gastgeber ist naemlich angeblich als durchaus gewillte Hilfskraft oefter mal in ihrem Garten taetig, macht dabei aber meist mehr tot und kaputt als er Gutes tut. Rasen maehen und umgefallene Baeume 'I*ea-revers-flat-packen' - fein!
    Ich meine, ich habe den Garten ja ohnehin schon auf ziemlich brutal easy going umgestellt und bei eigentlich vermeintlich 'laeeengst up and running' geloesten Situationen aufgrund meiner Abwesenheit und nicht zum richtigen Zeitpunkt (Herbst) z.B. Laub rechen, dann leider NEUE ungute Situationen praesentiert bekommen. Z.B.: grosse Streifen Rasen unter dieser verstaerkten Menge Laub abstarben = auf erosions-gefaehrdetem Hang GRUNDsaetzlich ein Problem. NOCH staerker, wenn ausgerechnet auf DIESEM Stueck verstaerkt Benutzung erfolgt durch im Sommer dort stehend die Dachrinne der Garage alle Woche mind. 1 x auszuleeren.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  5. - Fortsetzung 2/3 -

    (Hmm, vermutlich doch 3 - was denkst Du, Junge ? O.k., o.k., ich gestehe: ein gehoeriger Haufen; sei bitte TROTZdem gnaedig mit der Namensgebung/Betitelung desselben - bitte/danke ;-) !)

    Selbige Dachrinne ganz weglassen kann ich nicht, weil ich auch von dort Regenwasser zu sammeln habe = nur auf der unzugaenglicheren hoeheren Seite habe ich die Dachrinne weggelassen.


    Fehlt aber der Rasen, rutscht Dir die Erde langsam weg (vorneweg Du selbst beim Arbeiten auch oefter ;-) !). Ich brauchte also SCHNELLSTENS eine 'sacrificial plant', welche schnell anwaechst, niedrig genug zum darueber langen ist und robust genug um auch 'Tritte auf die Ruebe' zu ueberstehen: Agapanthus oder Cape-Lilie (?) !!!
    Die Gruenen moegen sie ja ueberhaupt nicht, da aus Afrika kommend und aufgrund ihrer Zaehigkeit wirklich eher ueberlebt als aaaalles andere (auch ohne waessern ^^). Diese habe ich jetzt fluchs als Jungpflanzen in Reih und Glied ziemlich dicht aneinander gereiht einfach auf den verhaerteten Boden gelegt; 'angenagelt' (mit Holz-Pfeilen; so wie Du Deiner Juengsten das gelernt hast); mit etwas Erde bedeckt und 'poker-spielenderweise' (= wegen Feuergefahr = Laub muss weg) einfach Laub drauf. D.h.: NICHT eingegraben, weil sonst die Erde gelockert und bei evtl. Regen SOfort weggebrochen waere. Und guuut war diese meine Handlungsweise, denn wir hatten diesen Sommer zwar seehr frueh und heiss anfangend, ABER mit ganz gehoerigen Regenfaellen in ungewoehnlichen Mengen dazwischen.
    Auch wenn mir o.g. Flug-Instructor - obwohl eeetliche Jahre juenger - bei seinem Abschied und ich wirklich Rotz und Wasser hierzu heulend gesagt hat "Gerlinde, das EINzige worauf Du Dich im Leben verlassen kannst, ist, dass Du Dich auf NICHTS verlassen kannst!" So kann ich denn DOCH sagen: auf MANCHE Sachen kann man sich DOCH verlassen: EINE davon ist Agapanthus; waechst an in null-komma-nix egal ob das Gruene nach oben oder unten (= alter Gaertner-Scherz bzgl. was wohin gehoert: das Gruene nach oben!)
    Ich kenne/vermute aber noch meeeehr Verlaesslichkeit auf dieser Welt - sogar in menschl. Form!
    DIES obwohl ausgerechnet unter DIEser Gattung von Lebewesen mitunter auch die groessten Enttaeuschungen anzutreffen sind ^^!


    Was das 'Feuerchen' inmitten einer dichtbesiedelten neuen 'Stadt' betrifft:
    Auto hat man keine dorthin fahren sehen - vielmehr eher WEG von dort ! Nein, es war wirklich ein 'owner-builder' von Hauseigentuemer, welcher sich damit leerer Zement-Saecke und Sonstigem (inkl. Kunststoff-Geraffels ^^ ^^) entledigte. Ich meine: meine Weise mit Nachbarscahfts-Zwistigkeiten zu dealen ist eine andere, aber ich denke, dass es in DIEsem Fall wohl doch ein gerichtl. Nachspiel geben wird durch dessen unmittelbarere Anrainer ^^ und evtl. sogar durch Feuerwehr und Gemeindeverwaltung ^^!
    Auch ich stand einst durch und bei meinem bootcamp Nachbarn ploetzlich der anrauschenden Feuerwehr gegenueber; Grund: MIR hat er tel. Bescheid gegeben, dass er seine Gartenabfaelle abfackelt - der Feuerwehr leider nicht. Dies war zwar noch kurz VOR 'Der Saison', aber: weeehe es war nur ein paar Tage trocken hier und vor aaaallem IM oder VOR'M 'Berg' ^^ !!!
    Hat er guuut Strafe bezahlen duerfen und sich seeehr verdattertes, Unverstaendnis seiner als FFW'ler taetigen Freunde eingehamstert. Warum's SO passiert ist: DIES (= Tel.) uebernahm immer seine Frau - selbige ist aber knapp 10 Monate vorher verstorben ^^. Habe mir grooosse Vorwuerfe gemacht, dass ICH nicht wenigstens stattdessen drann gedacht hatte, da Maenner und Frauen nun mal mitunter wirklich 'unterschiedlich ticken' - seufz!
    Es war eindeutig zuuu spaet ihn DANN zu fragen, als wir die Autos schon den Berg heraufstuermen hoerten ^^!



    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  6. - Fortsetzung 3/3 -

    Jedoch haben sie - wie Australier viiiielfach einfach so sind - uns TROTZ Schrecken und Verblueffung noch lachend loben muessen ueber unsere SONSTIGEN seeehr sorgfaeltig eingehaltenen Empfehlungen/Vorschriften bzgl. 'Feuer im Freien machen'. Weeell, was Wunder: ER war diesbezueglich ein Althase und ich ein Angsthase ** ;-) !

    Well, f. heute ist Dein Lese-Bedarf sicher wieder ordentlich gedeckt, darum
    lG und viiiel hugs als cheer-up gegen WMAO - kannst bei Bedarf auch unter meinen Pullover kuscheln kommen (= hast Du locker auch Platz - ich liebe Zelt-Stil),
    Gerlinde




    * in due time sassen in dem Flugzeug allerdings aus meiner Sicht 2 pRics instead of pics: Instructor, weil er mich meeehr machen lassen wollte als ICH wollte und ich (= wenn ICH mal anfange mich zu wehren und verteidigen gegen DERlei attempts ^^.........! )

    ** Hatte in aaall den bisherigen Jahren und wirklich eeenorm viiiel brennbarer Garten-Abfall anfallend auf 'bootcamp-style-Grundstuecken' noch kein EINZIGES Lagerfeuer im Freien; nicht einmal, wenn unterwegs als Camper (= selten genug; NUR wenn's wirklich nicht anders geht mangels sonst. 'Zivilisation' = wo's diese nicht im Umkreis von 200 - 400 km gibt, mag ich auch gar nicht erst hin - grmpf!)

    AntwortenLöschen
  7. Aha, Du hast es also auch probiert! Die Mischung im Mixer ordentlich durchmischen, das ist vermutlich der Trick. Leider ist es für meinen Geschmack immer noch viel zuviel Fett! Ich liebe zwar etwas Sahne im Kaffee, aber keinen Kaffee in meiner Sahne - und schon garnicht tassenweise. Aber Kokosöl pur ist sehr lecker - einfach so vom Löffel oder aufs Brot. Besser fast als Butter.
    Das ist übrigens auch der Trick (bzw. soll der Trick sein zum Abnehmen) - Kokosöl selbst wird nicht als Speicherfett eingelagert sondern sofort verbrannt, und hindert den Körper ganz nebenbei daran, aus dem Nahrungsfett weitere Fettreserven anzulegen, vorausgesetzt, man übertreibt es mit dem Essen nicht allzusehr. Oh, und es wirkt sogar heilend auf Alzheimer-Demenz. :-)) Jaja, man kann nie früh genug vorbeugen... ;-) glaubst Du, ein 1-Liter-Glas reicht erst mal? :-D :-D

    Interessant, was Du über Grüngewächse und ihre Wachstumsplanung erzählst! Damit mußte ich mich mein Lebtag noch nie befassen - eigentlich schade! Aber wenn ich mal in die Lage komme, über mehr als 2 qm Erde zu verfügen, dann weiß ich ja, wen ich fragen werden! :-) Viel Glück weiterhin mit dem Wetter und keinen Funkenflug!! Und ein paar knackige boys, die Dir beim Brombeergestrüpp helfen. Oder ein Ziegenherde - die fressen alles, sogar Brombeersträucher! :-)

    Liebe Grüße, und schöne Woche!
    Sathiya

    AntwortenLöschen
  8. h, ist also NICHT auf der Wirkungsbasis von Rizinus-Oel aufgebaut ;-) ?

    Was den Alzheimer betrifft, so erntete ich DESwegen kuerzlich etwas Gelaechter, welches dann aber aufgrund beidseitiger Auseinander-Klabueserei der Vor-/Nachteile f. die einzelnen Betroffenen (= 'Besitzer' wie Pfleger/Fam.-Angehoerige) in logischerweise 'bitteres Gelaechter' ueberging.
    Ich stand in einem Laden etwas (zuuu) versonnen vor der Theke mit Bedienungs-Service und meinte dann auf's 'wachgeruettelt werden' erschrocken 'aufwachend' dann brummelnd in ca. "Wie ich sehe, brauche ich zumindest kein Pfund Alzheimer mehr, denn ich scheine diesen schon partiell zu besitzen - grmpf "
    Wenn's das Dingens bedarfsgerecht gaebe - mM: Bingo; waere dann DER von mir oefter gesuchte Knopf/Schalter zum Denken abschalten! Bitte keine verwunderten Blicke hierueber - ich tue dies (= denken) tatsaechlich sehr viel - jedoch ist das Ergebnis leider eben TROTZdem nicht fuer jederman begeisternd. Pssst, fuer mich auch nicht immer :-o + ;-) !

    Was mein 'Gaertnern' betrifft - vor allem Hanglage - von diesem meinem Wissen inkl. Wissen ueber manche Pflanzen profitieren mittlerweile schon eine ganze Menge Menschen (zumindest um mich herum im frueheren Bootcamp).
    Z.B. macht sich G.2 immer lustig ueber Leute mit Albtraeumen bzgl. retaining-walls; er empfiehlt dann immer "ask Gerlinde how to start one aaaages before you actually have to start with the hard job of using solid building materials for it." Tja, da hat er recht: eine Lage Laub und von da an Astwerk und was sonst noch bio daher kommt in Form von 'Benjes-Hecke' anhaeufen, festnageln (= mit mittleren Holzpfeilen, damit man kein unverrottbares Fremdmaterial dazwischen hat, wenn man dann evtl. DOCH mal soldide Baumaterialien verwendet. Ich eher selten, denn ich setze dann meist oben irgendwann haengende/krabbelnde Pflanzen hinein. DIES voll wissentlich, denn aaalles solide Baumaterial muesste man DERart fundamentmaessig sooo solide bauen, dass es sich niiie verbiegen, verschieben oder verreissen kann. DENN: EINER der fiesesten Preis-Drueck-und-Zweifel-saeh-Argumente in Australien bei Hausverkauf ist: "ooops, structural flaw - has to be cheaper then!" Dies obwohl dann ab-so-lut NICHTS dagegen gemacht wird, sondern weiterhin genau so unbelastet wie vorher damit gelebt wird. Ergo: hat man erst gar keine sichtbaren Indikatoren = Bingo! Und fuer eine Benjes-Hecke brauche ich keinen Mann/Handwerker als Hilfe ;-) - gleichzeitig geht aaalles von meinen Garten-Abfaellen dorthinein und kreiert(e) im Laufe der Jahre viele Plateaus um mit Sitzgarnituren auch mal auf einer Ebene stehend seinen Garten zu geniessen.
    Erschuettert hat mich allerdings letztens, dass ausgerechnet G.2, welcher noch vor einigen Monaten die Idee hatte seinen Alterssitz nach Madeira zu verlagern, NICHT ueber das dortig angewandte Graben-Bewasserungssystem Bescheid wusste, welches ich auf bootcamp schon seit Jaaahren selbst anwende: Winter = Graeben auf; Sommer = Graeben strategisch (und ohne Schaden zusaetzlich verursachen zu koennen ^^) teil-absperren, damit die Region rundums Haus zuverlaessig gruener bleibt, wenn schon der Rest nicht zu retten ist.
    Musste ich ihm dann mal erklaeren 'was laeuft', zu seiner naiven Frage von "Hast Du eigentlich schon bemerkt Liebling, dass der Rasen in Hausnaehe immer gruener ist als der Hausfernere?"
    Tja, Feuergefahr bedarf viiiel strategischer Garten-Anwendung/Verteidigung

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  9. - Fortsetzung 2/2 -

    (Hier: Schokolade; Deine Nerven duerften auch etwas angespannt sein, oder?)


    Was die von Dir empfohlenen 'Knack-Aerschchens' betrifft:

    a) wenn ich bei deren unlenkbaren Temperament meist den Rest auch noch verliere - NICHT nur die Brombeere ...

    b) Du lauerst wohl auf ein paar meiner ueblichen Geschichten im Umgang mit dem 'anderen Geschlecht', oder ;-) ?

    b.a.) iiijaaa, es gibt sie - bei the bucket load - und sooo lange Gerlinde wohl lebt = liegt wohl in der Natur meiner
    Ansicht DERartiger Situationen - seufz. Mir tun aber meist die Herren der Schoepfung MEHR leid, als ich
    mir selbst, denn diese sind seeehr haeufig einfach zuuu perplex wenn sie in etwas wohl doch etwas 'leicht'
    Ungewohnliches wie mich laufen. Da bin ich dann schon ab und an versucht jemanden troestend in den
    Arm zu nehmen, wenn mir deren mitunter Verblueffung auffaellt - seufz. Auch hierzu wenigstens 'Ein TEIL-
    O*elix': die armen Schweine (= NICHT 'Wild... ' = treffe ich in fortgeschrittenem Alter eher seltener in
    menschlicher Form)

    b.b.) Mein 'Lauf-Nerd' hat sich mal eine ordentlich 'blutige Nase' durch einen verbalen Mautzer von mir einge-
    handelt ^^! Mir reicht's wenn ich G.2 schon mal beim MK'n ueber die Schulter gucken habe und DAmit um-
    zugehen zu lernen hatte; ABER: Nerdchen neugierig antraben, wo ich ohnehin fuer's MK'n (=Maeuseklavier/
    Smartphone) schon mich in meine Schutzhuelle Auto setze oder einfach mich entschuldigend von den
    anderen abwende und Meeeter seitwaerts mich parke .... = Mautz, Mecker, Moser ^^!

    b.c.) Irgendwie scheine ich derzeit aber ungewoehnlicherweise eeetwas leicht maennerfeindlich(er) zu sein - frag'
    mich bitte nicht warum ^^! Vielleicht beschaefftigt genug mit den schon Existierenden in meinem Leben :-o ?
    Ich werde wohl noch meine 'Weltmeisterschaft im Flirten' verlieren/verlernen, wenn ich mich weiterhin so '
    'Uebungs-Chancen-feindlich' auffuehre ;-) . Ich braeuchte wieder mal ein paar Blogger-Jungs zum
    Trainieren denn diese sind (meist ;-) !) gleichzeitig so herrlich ungefaehrlich mit Tuempel dazwischen
    Und ueber 'Dackel-Augen' kann manhierbei auch nicht stolpern ;-) = ach ich vermisse u/maennl.
    Weltmeister in dieser Disziplin - seufz ( PLUS meinen leider doch sehr geschaetzten 'Mr.Kratzbuerste-
    Schauspieler' ;-) :-D ) und einige mehr - seufz !!! Haett' aber ohnehin kaum Zeit - bin nur noch
    gelegentlich auf Blog und bei Dir eben 'wohnen' (sorry). Kam letzte Woche erst am WE zum 'Naeh-
    kraenzchen-Club' ^^ ^^ ^^ = wie bei Verteidigung bei/gegen Feuer: Wichtigstes first/only!

    b.d.) 'Chef' ist sehr ungluecklich bei Euch (Europa in generell ^^) drueben = hmm, ich habe ihn gewarnt, dass die
    Mentalitaeten von Europa zu Australien sich schon seeehr stark unterscheiden und man viiiel Glueck und
    hartnaeckiges Naturell braucht um Anschluss zu finden und dann DAraus noch Gute und 'nicht-so-Gute' zu
    unterscheiden lernen (oder diese zu 'designieren' beschliessen ;-) !) Himmel, bin ich froh, wenn das Kerl-
    chen wieder austral. Boden unter sich kriegt und damit wieder 'sein frueheres selbst' wird !!! Meinetwegen
    in Darwin oder sonst. Jodwehdeh hier - Hauptsache gluecklich(er) !!!
    Dies wird zwar G.2 nicht sehr gut gefallen - aber mir - aber DIES mute ich ihm schoooon unbarmherzig zu.



    - Fortsetzung folgt -



    AntwortenLöschen
  10. - Fortsetzung 3/3 - (sind leider doch mehr Teile geworden - haett's mir denken koennen ;-) )



    Vor allem moeglichen anderen Unbil und leichtfertigen Gefahren - noch dazu wenn er selbst gaenzlich
    unschuldig ist - versuche ich ihn schon zu schuetzen und ihn vorsichtigst bis uebervorsichtigst
    zu behandeln. Derzeit ist er ja wohl etwas mit den Nerven fertig: 3 1/2 Jahre keinen
    'Nichts-Urlaub' = staendig im Urlaub doch irgendwie 'gerackert'; in der Firma jede Menge,
    aehem, 'Odds' und dann noch eine Frau, welche zwar kurze Beine hat, aber deswegen schon lange kein
    Kind mehr ist oder sich als solches behandeln laesst, plus eine ve-he-ment interessierte
    bootcamp-Nachfolgerin in peto, welche aber 'Bank-Probleme' hat.
    MM wird sie aber Nachfolgerin - ich habe noch KEINEN Menschen DERart um ein
    Haus kaempfen erlebt (und ich selbst war wirklich auch ' guuut ausreichend besotten' von der Huette ^^).
    Habe auch festgestellt: und wiiiieder ist es der romantische, verwunschene Garten, auf welchen eine Frau
    da gerade wieder 'hereinfaellt'. Wenigstens ist sie arbeitsmaessig seeehr willig (= braucht sie bei 'the bucket
    load' ^^!!!) LEIDER ziemlich unerfahren bzgl. Garten = da bleibe ich wohl ziiiemlich lange befreundeter
    Berater und darf ab und an 'mit-buddeln' ;-)! Wir werden sehen - erst muss sie das 'Bank-Problem'
    dringenst loesen und bis dahin G.2 moeglichst hoeflich bei Laune halten ^^!

    Weeell, scheint ein interessantes Jahr f. mich zu werden und Reihenfolge-Fehler brauche ich mir dabei ganz und gar nicht erlauben ^^!

    Na denne dann: stuerzen wir uns wieder dorthinein und verlassen die Spielwiese hier.

    LG, Gerlinde

    Btw., wie und wo sich das WE genau abspielt, denn hier hat's 'Australia Day' = Montag Feiertag f. G.2 = verlaengertes Arbeits-WE. Habt selbst wenigstens ein schoenes WE und seeya (Hug und Stuetzfinger f. Dich)


    AntwortenLöschen