Sonntag, 31. Mai 2015

Unmöglicher Unfall

Unfälle gibt es, die kann es eigentlich nicht geben.
Heute nachmittag, mitten in der Stadt: ein auf dem Autodach liegendes Auto.
Wie hat der Fahrer das nur geschafft???
Zone 30, Ampeln, dicker Samstagnachmittagverkehr... ein Rätsel.
Ich warte auf die morgige Zeitung und damit auf des Rätsels Lösung.

Sachen gibts... ;-)

Kommentare:

  1. Iiiijaaa, Buchstabe 'A' meines ABC's: Anything is possible ;-)
    Manchmal fraegt man sich wirklich ueber gar manche W-Fragen, denn: mit Absicht gar manches 'Anything' zu produzieren ist mitunter extrem schwierig. Das faengt - in meinem (bootcamp) Falle - schon einfach damit an, dass man meint, dass KEINE Blaetter unter einen bodenaufstossenden, kleinstgitterigsten 'Draht-Schutz-Vorhang' kommen koennten. Noch dazu, wo dieser auch noch vor einer ein paar mm hohen Holzleiste als Stoss- und Stoppvorrichtung sich befindet und diese Leiste damit als zusaetzliches 'Kletterhindernis' f. die Blaetter agiert. Ich kann Dir sagen: es geht ^^!
    Gut, speziell was 'Natur' betrifft, lernte ich hier Saaaachen kennen .....
    Na ja, ich selbst bin ja in generell fuer fast alles etwas arg gutglaeubig, aber mein Techniker (Mathe- + Physik-Freak) im Hause steht schon manchmal aaarg unglaeubig vor derlei natuerlichen Geschehnissen. Oefter als oft verdaechtigt er mitunter auch mich, ihm einen Scherz/Prank zu spielen = ohhhh nein, nicht noetig; bin selbst oefter mal die 'Ge-prank-te' !
    Derzeit habe ich f. derlei Sachen ja keine Zeit mehr f. genauere Untersuchungen, Klaerungen und/oder Bewunderungen = Sort of 'Selbst-Schutz-Mode'.
    Kommt Zeit kommt hoffentlich wieder 'Normal'

    Was den 'Wunder-Rock' vom Vor-Kommentar betrifft: Du hast recht, Flexi-/Multi-Wear-Sachen sind so ziemlich meine Lieblings-Domaene. Moebel dieser Art uebrigens auch! Meine Devise ist nun mal wirklich eine 'leicht Sklaven-treiberische/Ausbeuterische': als Mensch muss/sollte ich sooo viel koennen, warum soll das dann nicht auch andere Sachen 'erwischen' ?
    Was 'Den Rock' betrifft: die Wahl des duennen, dehnbaren Materials scheint sehr wichtig hierfuer zu sein. Ausserdem: moeglichst keine 'festen Saeume' (= ungesaeumt; overlocked only ?), da diese sonst sich unheimlich 'dick' machen im dann Gewinde der Wickel- und Binde-Moeglichkeiten. Ich fuerchte, da muss ich selbst - irgendwann - in den 'sauren Apfel' des total Selbstmachens beissen, was mir ja eigentlich nicht so sehr liegt (=ich kann nicht gut 'frischen, neuen Stoff kaputt-machen durch in diesen hineinschneiden :-oooo!) Da ich eher Recycling-Naeher bin, kriege ich aber anders wie neu, niiie die passenden Mengen und Materialien an Stoff zusammen.
    Wir werden sehen - auf dem 'Radar' habe ich 'Den Rock' - wie Du aus meinem 'Schon-Wissen' ersehen kannst - ja schon eine mittlere Ewigkeit. Bitte verzeih', wenn ich in Umkehr Dich noch nicht darauf gestubst habe. Ich vergesse immer, dass Andere Leute schliesslich eine andere Lebens-Sit. haben und todsicher damit mitunter nicht dasselbe denken und machen wie ich = GsD; aber eben groooosser Denkfehler.

    - Fortsetzung folgt -







    AntwortenLöschen
  2. (;-) - watch and learn = ‘Weiber’ !!!)


    Dafuer habe ich mich selbst gestern wohl wieder mal 'a.d.R.' aufgefuehrt: G.2 entdeckt etwas, wofuer er grinsend dann mir eine Tirade haelt bzgl. 'gleiches Recht f. alle'. D.h.: er jammert abschliessend hierzu 'stark verstaerkt' "iiiich armes Ehemaennchen wenn DASselbe machen wuerde ...."
    Nachdem ich ihm auch noch zustimmen musste, sah ich nur noch EINE Chance des Abbiegens ins Lachhafte: ich oeftnete meinen mehrfach gewickelten 'Arbeits-Schal' (= finde ich gut, da Luft-Zufuhr und Schweiss-Regulierung beim Arbeiten damit einfach(er) und schneller unter Kontrolle zu bringen sind) und liess die zwei langen offenen Enden meinen Ruecken runterbaumeln. Hierzu meinte ich dann kichernd zu G.2 in ca. "Liebling, stell Dir einfach mal vor, mein Ruecken ist schwarz, die Streifen sind silber und ich bin hiermit ein 'Silber-Back' (= dominantes Gorilla-Maennchen ?), gegen welche es keinen Widerspruch gibt. Wenn DIES Dir nicht als Erklaerung gilt, dann denk' Dir die Streifen einfach weiss und wir naehern uns einem anderen Fakt: ich bin dann einfach ein Skunk! Wenn Du noch lange auf dem Thema hier herumreitest, obwohl ich schon meine Schuld hierzu eingestanden und entschuldigt habe, dann kriegst Du's eindeutig mit einem oder beiden dieser Tiergattungen zu tun."

    G.2 - schon laaaange mit 'DERlei' verheiratet - wusste die lachende Loesung: Schal nehmen, mir den Mund verbinden (wollend) und dann mich grinsend auf seinen 'biologisch' breiteren ('unsichtbar schwarzen') Ruecken hinzuweisen = Island-Bench-Tour ;-) !
    Ich muss gestehen, dass das Dingens (I.-B.) wohl ein wichtiges 'Fitness-Geraet' in unserem gemeinsamen Leben zu sein scheint ;-) :-D!

    LG, Gerlinde
    wartet aber auch neugierig auf die Loesung des 'Auto-auf-Dach-Raetsels'

    AntwortenLöschen
  3. Die Auflösung läßt auf sich warten und kommt vermutlich auch nicht mehr. Der skurrile Unfall hat es nicht bis in die Zeitung geschafft - war wohl doch nicht spektakulär genug. Nicht, wenn gleichzeitig noch viele andere Unfälle mit Toten stattgefunden haben. ;-) + :-(
    Nun ja. Aber es ist ja nichts unmöglich - da hast Du schon recht!

    Next: der Zauberrock. Ich muß so einen unbedingt haben. Menno. Heute noch. Ich hatte sogar schon eine Stunde am Schnittmuster getüftelt, bis mir aufging, daß es vom Prinzip her ein ganzer Teller (oder sogar anderthalbfacher) sein muß, der anderthalbmal um die Taille gewickelt wird und mit langen Bändern (ich schätze ca.0,8-1 Meter?)) festgebunden. Das war schon der ganze Kniff. Glaube ich. Könntest Du mal gehen und Dir so einen ansehen (und evtl. auch ausmessen), und mir sagen, ob ich recht habe?? Einen alten Sari habe ich noch hier, ich könnte vom Prinzip her sofort lösnähen...!!! --- Danke!

    Ansonsten: auf in die Woche, mit Gebrüll!!! ROOAARRR!!! (sorry, mir war danach. Ist ja sonst nicht auszuhalten, das Leben...)

    :-)))) LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  4. Unfall-Raetsel: schade; verdaechtige aber 'skateboarding' ('half-pipe') Leichte 'falsche Kurve'; Gas- mit Bremspedal verwechselt:
    Wenn z.B. mit Karacho ueber/auf den Randstein und dann stand da vielleicht noch in ziemlicher Naehe etwas Kniehohes ... koennte das unglueckliche 'Bingo' gebracht haben ?
    Gehen tut das schon - hat aber doch schon einmal 'Jemensch' geschafft irgendwo bei Euch drueben. Zumindest berichteten mW 'Die Jungs' einst davon. Jedoch war da wohl von Haus aus 'mehr (falschesTempo) dahinter'.
    Ich musste ja gestern schmunzeln, als ich km-lang hinter einer 'Mazda-Flunder' herzuckelte - im waaahrsten Sinne des Wortes. Waere mir auch sonst nicht passiert, aber ich guckte den 'Auto-Bobsch' an und mir schossen Erinnerungen an Fahrten mit G.3 (= einstiger deutscher Haus- und Hoffreund) durch den Kopf, welcher das Kisterl mitunter aber schon aaaarg 'italienischer' fuhr ^^! Hierzu sah er dann - beim ersten Male - Gerlinde spitzbuebisch-unschuldig an mit der Frage "Is wos?" Antwort (blasse) "naaa, eh ned; blos wenst'D des efta mochst muast evtl. Dei Auto innen putz'n - tschuligung!" Antwort hierauf "Oooops!" Hierzu meine Antwort "Hmmm!"
    Ende von Unterhaltung - wir kannten uns aus ;-) !
    Aber haaach, hatte der gestrige Mazda-Fahrer die Ruhe weg !!! Irgenwie passt Einem ja mitunter nicht ins Denk-System, dass man als Sportwagenbesitzer diesen nicht unbedingt und/oder staendig rasant fahren muss. Ich musste darum etwas kichern, als ich feststellte, dass ich ihn dann irgendwann doch heldenhaft auf der ohnehin fast 'Durbridge-leeren' Strasse (= ich habe mich gewundert: nix strassenfegerisches im TV - nur sehr nass und kalt) auf der dritten (bei uns rechten) Spur ueberholte, waehrend ein Anderer dasselbe auf der Linken der ingesamt 3 Spuren tat und wir uns dann ansahen und ein gewisses Mass an Verwunderung in u/Gesichtern stand.
    Ich mag wetten, DER ('Flunderer') war froh, als er uns Nervensaegen von hinter sich weg hatte und seine 3-spurige, seeehr leere Strasse vor sich im sanften Regen geniessen konnte; ich bewunderte ihn irgendwie!

    Der Zauberrock: alten Sari wuerde ich 'unmutigerweise' nicht benutzen. Grund: sind meist aus BW und ohnehin von Haus aus schon 'seeehr elegant duenn/schmiegsam'. Ausserdem musst Du damit dazwischen zuuu viel buegeln von einer Wickel-Tour auf die Andere! Waschen/Trocknen koennte auch noch 'Arbeit' werden ^^! Eeetwas 'Stretch' ist ausserdem noetig, da manche 'Formationen' naemlich schon 'leicht-gewaltsam' nur hinzukriegen sind!
    Untersuchen kann ich ihn leider nicht mehr im Original, da dies damals nur ein 'temporaerer Ausstellungsstand' (4 Wochen) in einem grossen Shopping-Centre war; sorry! Die Baender sind mM laenger als 1 m; die Tellergroesse konnte ich - s.o. Grund - natuerlich nicht so genau untersuchen. Todsicher keine Stueckelungen! 1 1/2 erscheint mir zu viel; sogar ein kompletter erscheint mir faaast etwas viel. Was natuerlich optische Taeuschung sein kann, nachdem das Dingens ja in der Taille sich kurzfristig im schon Normalfall des Wickelns 'ueberlappt'.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  5. - Fortsetzung 2/3 -

    (Bist heute dankend 'dismissed': 'Weiberkram'; nur EINE kliiitzekleine 'Giftpilz-Aktion' :-o + ;-) !)

    WAS die Dinger, welche ich damals orig. sah aber hatten: leicht abgerundete 'Ecken' - fand ich nicht so toll, weil die Bindetechniken schliesslich auch diese 'Zipfel' brauchen. Kurz gesagt: Die von mir damals angeguckten Exemplare verkauften sich wohl nicht sehr gut - habe kein EINziges Model jeeee auch nur irgenwo in der Naehe zu sehen bekommen ^^ = obwohl seeehr 'markant' gemustert = weiterer Anti-Punkt f. mich; obgleich ausgerechnet 'Muster' aber 'Umwickel-Aktionen'/geaenderte Trage-Versionen am leichtesten 'camouflaged' ohne buegeln dazwischen.
    Das 'nicht zu sehen bekommen' kann allerdings an 'demoskopischen' Gruenden liegen: 40 km ausserhalb 'big smoke'; eher 'rundlichere' Bevoelkerungsschicht, welche auch aufgrund ihrer eher 'bleistift-/computer-losen' Jobs wenig(st) Verwendung (ausser 1 x jaehrlich Urlaub ^^!) hat. Bei 'rundlicheren' Formen kommen aber diese Flexi-Trageformen mit doch relativ viiiel Stoff-Fuelle leider nicht sehr gut heraus - seufzendes propatum est und eben mM !
    Kannst Du Dir die noetige Tellergroesse nicht irgendwie austuefteln, indem Du mal einfach den Sari (= sind ja meist 6 m Stoff, oder?) an einen evtl. vorhandenen weiter ausgestellten Rock heftest und dann mal ein paar Probe-Varianten 'biegst' um evtl. eine Idee zu bekommen? Ist doch wurscht, ob Du daheim dann temporaer damit 'unten ohne' herumstehst (= da ja meist eine Haelfte des Zauberrockes ueblicherweise doch als Rock verbleibt)
    Dabei siehst Du dann auch schon mal wie sich Sari-Stoff zwirbelt (und dabei Gewebe* reisst ?) PLUS, wie sich viiiel Weite und div.'s Materialen als gute aber mitunter nicht sehr angenehme Stoffmenge elegant (nicht ;-) ) drapiert ?
    Ne ne, das Dingens ist bei mir selbst auch noch seeehr unausgegoren und wird's zwangsweise noch eine Weile bleiben wegen 'Prioritaeten-Rangiererei'. Jedoch freue ich mich schon waaaahnsinnig auf wieder naehtechnische Aktivitaeten - Ideeeeeen und Material haette ich ja 'meterhoch' ;-) :-D (= meine einstige Bewunderung f. ihr Sortierverfahren wird 'Liese' noch eeewig nachschleichen :-D !!! Gut, einschraenkend muss man noch gestehen, dass sich einfach eine schon existierende, fertige jedoch zur Umarbeitung zwischen-zu-lagernde Klamotte schon eeetwas schwieriger 'filen' laesst, als ein 'quadratisch=praktisches' Stueck Stoff. Haengend in den Kleiderschrank geht schliesslich absolut nicht = Panik ! 'Stopf-Kisten' sind da zwar auch toll geeignet, aber absolut nicht so chic anzusehen, wie einst 'Liese's' Filing-System :-o !

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  6. - Fortsetzung 3/3 -


    Ansonsten: die Woche kann mM schon wieder aufhoeren - hatte 'mein Roooooaaaren' gestern und gehoerig Zwicki-Zwacki dafuer heute = Miniatur-Zwangs-WE mit vorsichtigerem Verstauen mitgebrachter Sachen und Vorbereitung (+ vorkochen) f. kommenden laaangen (+ Mo. als Feiertag, da Queens Birthday) Arbeitseinsatz.
    Bekam dann gestern auch noch ueberraschend Besuch von der Neuen auf Bootcamp, welche ganz verdattert mir gestand, dass sie noch keine willige Spedition gefunden hat, welche 'Den Berg' zu meistern willig ist.
    Sie lernte hierbei auch noch gleich eine (evtl. bittere) Lektion: VOR jeglichen Lieferungen den Baumbestand neben der Einfahrt 'friseuren' - kraeeeeftigst! Ich weiss ja nicht wie DAS genau geht, habe aber den Verdacht, dass DAS, was in Europa die Schnee-Massen im Winter an Verformungen dem 'Hoch-Gestaude' (Baeumen) antun, hier 'durchwachsene' Sommer schaffen/machen: Erst ist es eeewig heiss und dann 'badewann-ed' es urploetzlich drauf = evtl. der Effekt von 'Thonet-Moebeln' am lebenden Objekt ?

    LG, Gerlinde - wohl bald glatzkoepfig vor lauter 'kopfkratzen' ;-) :-D



    * Habe diesbzgl. kuerzlich an C. denken muessen, als ich meine BW-Teddies in der Hand hielt und diese alten, todgeliebten/-getragenen Dinger einfach mittlerweile noooch mehr 'mercerisiert' (seeehr duenngewebig) sind. Ich grinste sie liebevoll an - wuerde denen aber keinen 'Maenner-Ansturm' mehr zumuten ^^ + ;-) ! Boshafte Addition hierzu: 5 x schon keinen C. - zumindest nicht aufgrund seiner 'stuermischen Klappe' - der Rest mag ja evtl. verhandelbarer/'manierlicher' sein ;-) !

    AntwortenLöschen
  7. Hmm, der Unfall: rätselhaft nach wie vor. Kein hoher Bordstein, kein Hindernis, kein nix, nur gerade Strecke. Da hat einer aus dem Stand was geschafft, wofür stuntmen monatelang trainieren müssen - ein Naturtalent, Respekt! :-)) Tjaja. Ich hoffe inständig, daß ich nie in der Nähe eines solchen Stegreif-stunts weilen werde. Darauf kann ich liebend gern verzichten!

    Rock: ich habe den Sari zerschnitten. Ist nicht schade drum, besteht aus Kunstseide. Knitterarm, zum Glück elektrostatisch halbwegs neutral. In pink und violett mit Goldakzenten. Steht mir nicht. Als magic wrap skirt: steht mir immer noch nicht. Dafür hat die jüngste nun einen Verkleide-Zauberrock. SIE sieht hinreißend aus.
    Vielen Dank fürs Rauskramen der Erinnerungen an das Zauberkleidungsstück! War sehr hilfreich, im Ernst! Ich schreibe die Tage noch einen post dazu, mit Bildern von der kleinen Sari-wrap-Princess.

    Weiter mit Gebrüll (besser brüllen als heulen, sag ich immer) :-D - LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  8. Jaaa, 'Glueck vom Geissen*-Peter' (Heidi-Buecher?) ist wirklich sehr hilfreich im Leben! Ich selbst werde ja oefter mal andaechtig blass, wenn mir - hinterher natuerlich - oeeefter mal daemmert, aus welchem Schlamassel ich da mal wieder mit o.g. Glueck herauskam/es vermied oder es einfach von mir unerkannt ueber mich hinwegzog ohne mich ueberhaupt oder nur marginal zu 'tangieren' ^^ !!! D.h.: ich gehoere - wenn schon nicht zu den 'devote' Glaeubigen (von/an whatever 'Harvey') - aber ARGST zu den 'Hinterher-Glaeubigen' beim entsprechendem mich Bedanken !!! G.2 ist immer so nett, wenn er - mich verdattert/'kariert' Luftloecher in die Ferne starren sieht dann mitunter meint "Was hast Du denn wieder entdeckt, wofuer Du Dich wohl gerade wieder bei 'Unbekannt' bedankst ?" Muttern guckte hierzu einst (uns bei so'ner Kommunikation erwischend) einmal an, als ob der Himmel vor ihr (bzw. obel*xisch 'auf' sie) heruntergefallen waere und meinte ca. "Gerlinde glaubt doch weder an Tod noch Teufel und auch nicht an einen 'Lieben Gott'! Was soll der Kaese?"
    Musste sie aufklaeren: ich glaube sehr wohl an 'Etwas' - naemlich an Menschen und 'soooome sort of vibe in the air' (= grosser Kuerbis ;-) ?)! Zum 'vibe' kann ich aufgrund meiner eigentlich dominanten Lebens-Gluecksstraehne wohl schon bald behaupten gluecklicher 'Vibe-Surfer' zu sein ?!!
    An Tod und/oder Finanzamt zu zweifeln ist sogar mM uuuunmoeglich !

    Was den Sari betrifft: kann ich irgendwie nicht verstehen, dass Dir diese Farb-Kombo nicht steht. Waren die 'Haus- und Hoffarben' des Hauses Sathiya nicht ausreichend gut verteilt? Passiert manchmal - kenne ich!
    Was den Magic Wrap betrifft: hurry up, denn ich habe gestern nach dem Duschen mal bei einer kurzen Bestandsaufnahme bzgl. 'alterndem Koerper' gemeint "hmm, risky - 'leicht' zuuu spaet?!"
    DU hast noch mind. 10 Jahre Chancen, Genuss von so'nem Dingens heraus zu luchsen. Ich bin der Meinung, dass ich evtl. mich doch besser B*onte's einstiger ebensolcher 'Buchhaltung' anschliesse: Haut - nicht mehr sooo viel, bitte! Musste hierzu noch lachend an die einstige Unterhaltung eines Bloggers mit Freund Ed denken: Alte Fregatte, aehem 'altes Schiff' (= 'Nicholson Film-Titel' hierzu den beiden als 'Diplomatie-Degree' zuzugestehen ;-) !) zeigt meeehr Haut besser nur noch 'Person des Vertrauens' ^^ (oder gleichgueltiger 'Beute/Studenten' ?)
    Auf die Bilder der Sari-wrap-Prinzessin freue ich mich schon; wie lange sind denn ihre Beine nunmehr? Es ist Fruehling - ist sie auuuch 'geschossen' ? Ich hab's ja - wieder mal vergeblich - mit 'Mai-Regen' (= bringt Segen?) versucht - seufz. Auch der Australische hilft nicht !

    Na denne dann: 'bruellen' wir weiter. Wie war das doch mit einem deutschen 'Fussball-Song' (H. BSC ?) "... wir sind Herter ... ?" Btw., wo steckt eigentlich der Herr mit dem Blog-Post 'aehnlicher Wort-Uebel' ? Ihn mal 'aufwecken' - 'fremd gegangen' mit aaall diesen modernen Kommunikations-Moeglichkeiten?
    Uebrigends ich bin wieder zurrueck zu 'alten Zeiten'; wo Muttern schon mal Froesche in meinen Hosentaschen fand (= selber Schuld, was spioniert sie dort auch herum ? Ohne ihr Zutun trockneten diese dort eigentlich immer ganz manerlich und so schoen lederartig ein :-o ) War letzte Woche beim Einkaufen vom Hausherrn beauftragt worden, mir doch evtl. mal neue MK-Huellen anzusehen. Er wollte mir mit erwartungsvoll gefletschten Zaehnen 'pink' schmackhaft machen um stattdessen an meine derzeitige 'bookbo*k' fuer sich selbst zu gelangen (= seine hat ihr Leben ausgehaucht). Tanzte ich also hilflos um so'nen Verkaufsstand herum, knallte irgendwann mein MK auf den Tresen.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  9. - Fortsetzung 2/3 oder 4 - (sorry; vermutlich, wenn ich so die eingebauten Schnellst-Erbsenzaehlkuenste der Technik so beruecksichtige ^^ + ;-) )

    (Hi you panik-stricken sweaty sweety-pie; yes it's me - your fav(ourite) of Nervensaege. Ich geb' ja schon auf, jeee mit Dir und Deinen Zaehlkuensten - s.o. - zu konkurrieren; Augenroll!)


    Ich meinte dann zum schon grinsenden Verkaeufer "Das Dingens braeuchte ein neues Kleid, bitte. Welche Groesse der Riiiesenauswahl waere das denn, bitte?" Guckt er kurz und breitet mir instant eine Auswahl vor die Nase, dass ich das Dingens bald 3 x tgl. 'umkleiden' haette koennen. Er hatte dann Muehe, sich zu meiner halblauten
    'Entscheidungsfindungs-Diskussion-mit-mir-selbst' das Lachen zu verbeissen, denn diese fiel auf ein Neon-gruen-gelbes 'Kleid' mit ca. der Erklaerung ".... uuuund DAmit in Erinnerung zurueck in meine Kinderzeit: Froesche und dergl. zu meiner Mutter Entsetzen in den Hosentaschen!" G.2 bruellte dafuer mit einem Voll-Lacher und ca. demselben Satz (= unabhaengig = nix ihm von der Verkaufsgeschichte erzaehlt!) vor diesem ihm dann vorgestellten Dingens los; kassierte aber begeistert das alte 'Kleid' vom MK ein.

    Btw., bruellen ist in Australien nicht sehr wirkungsvoll - ausser fuer einen selbst zum 'Luft ablassen'. Da laeuft man hier ziemlich auf die 'leicht unterkuehlte Nobless' gar viiiieler hier lebender british beeinflusster 'Commonwealthler' auf ^^ !!! Die gucken einem dann nur unschuldig bis 'einen TAD' indigniert an, sagen hoeflichst "I'm sooo sorry, so veeery sorry" und lassen einem ansonsten im (eigenen 'Gebruell-) 'Regen' einfach stehen. Aaaalle mir bekannten Deutschsprachigen hier haben dieses eiskalte Phaenomen schon kennengelernt (und 'kaempfen' mitunter verzweifelt und seeehr wenig erfolgreich damit/dagegen). DAS ist 'pace me/them' auf die brutalste Tour und man kriegt einen Maulesel eeeeher wieder zum Marschieren, als 'Jemensch', der einmal mit der 'sorry-Tour' einem abblitzen liess ^^!
    Was natuerlich im Umgang mit 'global' in Umkehr mitunter mittlere Probleme schafft! Wie auch einst ein Kulturen-Clash bei asiatischer vs. europaeischer Visitenkarten-Ueberreichung:
    Die Asiatisch - von Westlern muehseelig gelernt: Mit beiden Haenden die Karte mit leichter Verbeugung ueberreichen. Die Westliche: laessig, fast nebenbei mit nicht spuerbar werdendem Nachdruck diese 'unterschieben'! Beide Vertreter haben die jeweiligen Geschaeftsgebaren ihres Gegenuebers 'studiert'; wenden die jeweils Andere an uuuund .... haben - logisch - damit wieder 2 unterschiedliche 'Systeme' gegen-/fuereinander in Anwendung = mittleres Gegrinse auf beiden Seiten bei Bemerkung dieses Faktes !
    Dies ist noch ein lustiger Fall von 'global' - es geht viiiel schlimmer!


    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  10. - Fortsetzung 3/3 -

    Wobei ich immer am meisten Grinsen muss, wenn in einem Hotel-Fruehstuecksraum asiatische und westliche Ess-/Tisch-Manieren mitunter eben schon als Tages-Start zum 'Clashen' kommen koennen: die Asiatische ist - ueberwiegend: mit lautstarkem Schmatzen und Schluerfen, inkl. Mund ordentlich vollstopfen (= '1-Beiss-Happen' in akzeptabler Groesse dadurch sinnvoll zu servieren; da eigentlich selten etwas erst auf dem Teller noch zerkleinert wird) als Anerkennung/Ausdruck von 'toll/super' gespickt, was den Westlern aber mitunter die Augen aus dem Kopf fallen laesst. Und DAS fuer manche 'Sensibelchens' schon am fruehen Morgen ;-) !!!
    Ich muss aber gestehen, dass ich DIES meist noch als angenehmer empfinde, als das staeeeendige Klingeln (und dann beantworten ) von MK's \../ !
    Also: ich sehe mich jetzt wieder vorsichtig hier um und 'bruelle' dann auch anders/weiter; hoffentlich laeuft mir das austral. Mobiliar nicht entsetzt davon ^^ + ;-) . G.2 und GsD gar manch' Andere, sind ja GsD ziemlich immune gegen mein Gebruell ! Allerdings waere manchmal auch - so wie an mich selbst auch mitunter - auch die Verleihung des 'Holz-Ordens/-Pokales' (= echt Eiche - Brett vorm Kopf) durchaus in Erwaegung zu ziehen; unsichtbar 'wirkt' es ohnehin mitunter schon ;-) :-D ! Ich duck' mich mal vorsichtshalber gewohnheitsmaessig hierzu: Adiletten-Gefahr ?! Mit den Dingern hat mir C. uebrigends einen gehoerig tollen Bloedsinn von Waffe vorgestellt: Wirkungsvoll OHNE den Gegner damit umzubringen; d.h., man hat hierfuer dann noch eeeenorm viiiele 'liebevolle Uebungsmoeglichkeiten' - bevor man dann vielleicht mal - reiiin versehentlich - mit 'nem Felsbrocken schmeisst ;-) :-D !


    LG, Gerlinde
    Bruete da seit WE an einer Sache von 'neuer Ueber-Korrektheit'/-Sensibilitaet herum, welche nach Blog 'schreit' - warte aber noch, ob ich mich noch ausreichend abkuehlen kann dazu.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  11. - Fortsetzung 4/4 -


    Bis jetzt leider nicht der Fall; d.h., noch nicht spruchreif; 'Z.-Blog-Kerlchen-maessig 'abgehangen' ;-) ! Lebt DER eigentlich noch? Hat er versehentlich bei einem frueher befreundetem Blog was angestellt, da nicht mehr ueber diesen zu finden? Bei 'nem Anderen haetten wir ja mittlerweile evtl. wieder Chancen auf 'Normal-iii-Charm' = da warte ich aber lieber noch meine eigenen stressigen Endspurt-Wochen ab, sonst schicke ich ihn evtl. unschuldigerweise selbst mal schwungvoll zum 'Arche bauen' (= vor meiner Agro sich retten) Eigentlich mag ich ihn dazu naemlich zuuu gerne! Merke: KEIN 'mutual' damit zu verbinden ! C.'s excitement erinnert mich stark an Eigene: guuut, dass ich mich meist als 'auch fussgaengerisch unterwegs' an meinen Wohnorten einfuehre!!! Damit ist dann mitunter gut zu erklaeren, dass 'La Kiste' von Auto zwar 'daheim indizierend' herumsteht, ich aber in Wirklichkeit mitunter blitzschnell auf Tauch-Station in uneinseebaren Ecken meiner 'Wohnhuelle' mich verstecke und wirklich nicht oeffne! Dies, nachdem mich einmal eine partout mich unangekuendigte Freundin besuchen wollte. Hierzu ich selbst aber mal erst wieder zurueck in meine eigenen Klamotten hechten musste, welchen ich kurz vorher zum Duschen aber entstieg! Ich bat sie dann naemlich auch noch in ca. "Kannst Du mir bitte ca. 10 Sek. Vorsprung geben, damit ich meine Unter-Pluesch von der Badezimmer-Tuerklinke fische (und andere nicht gastfreundliche 'Deko' bereinigend ^^)?!" Ich kann Dir sagen, ich haette in diesem Moment vermutlich fast zu einer Lachs-Fisch-Tour nach Canada und zurrueck fahren koennen, soooo hat die Freundin sich zerlacht und konnte damit das Haus ohnehim kaum betreten ^^ ^^ ^^ !



    * die gab's dann heute als Goulasch/Stew zum Abendessen! Dies so, da dies ein 'Auslauf-Packet' unbekannter Qualitaet mit 600 g f. $ 5,-- (= gilt als seeehr billig) war. Habe vorsichtshalber aaalle mir bekannten 'Tenderizer' angewandt: in Joghurt eingelegt; Zitrone in den dann Bratensaft; Tomaten- und einen kleinen 'Spritzer' Rotwein (= vertrage ich in Gekocht-Version mitunter noch weniger als an manchen Tagen auch nicht 'roh' :-o ) - leeeecker ! Nur eeetwas 'mildernden Joghurt' brauchten wir beide zur Abend-Rettung (gg). Und noch einmal dasselbe irgendwann in 'saurer-Gurken-Arbeitszeit' demnaechst. Da werde ich das Dingens dann mal mit austral. Beiwerk ausprobieren: die setzen gegen Schluss 'Kloesse' aus nur Wasser, Mehl und Backpulver AUF das Goulasch/Stew um diese damit im 'Duft' gar zu duensten. Ich muss gestehen, ich kenne diese Variante noch nicht und bin neugierig wie ein Flitzebogen!

    AntwortenLöschen
  12. Aaaach herje, was bin ich doch - wieder einmal - im 'alles-muss-man-selber-machen-Stress' ;-) !!!
    Ausserdem: war ich frueher oefter der Meinung, bloggen waere rl relativ aehnlich, so meine ich jetzt in rl manchmal heimlich "Bitte NICHT wie auf vielen Blogs" !!!
    Erklaerung: war heute beim Einkaufen und am Ende der Kasse wird mir der Katalag von Specials der naechsten Woche angeboten. Ich zoegere, da ich das per Net papierlos fast lieber habe, aber irgendwie flog der Katalog dem jungen Mann ein wenig 'voreilig schwungvoll' aus der Hand schon in meinen dafuer eigentlich nicht geplanten Trolley.
    Nachdem dies fast etwas unhoeflich aussah, kam ich seiner damit vom Geschaeft hoeflichkeitsbedingt noetigen Entschuldigung zuvor mit der saloppen Bemerkung von "ui, das Dingens mag mich und will uuunbedingt mit!" Dies endete dann in seiner befreiten lachenden Antwort von "yeeeah, there seems to be a special waiting especially for you in there." Frech wie ich bin entfleuchte mir hierzu "Wieso, bist DUUU da auch drinnen aufgefuehrt?" Der junge Mann guckt mich taxierend an und kann zu keiner Entscheidung kommen, ob er jetzt in Umkehr kess sein darf/muss (= Gebrauchsanweisung hierzu: Letzteres ueblicherweise erwuenscht, sonst halt ich den Mund vorher schon selbst - notfalls mit zerbissener Zunge!). Nachdem ich aber 'Nicht-Antworten' nicht gut verknusen kann, half ich der Sit. dann auf die Spruenge (= aaalles muss man selber machen ;-) !) mit ca. dem Satz "Na ja, wenigstens ist's bei Dir nicht so schlimm wie bei mir: immer wenn ich mit meiner grossen Klappe zuerst irgendwo hinein zu passen versuche, kriege ich dann meinen lausigen Rest gar nicht erst mehr hinterher platziert." Von da an war SEIN arbeiten dann etwas schwieriger: er, samt 3 Trolley-Laengen in die restl. Kundenschlange hatten DAmit einen eindeutigen Lacher als Tagesstart!

    Dafuer schaffte es mein Lieblings-Betreuer an der SuMa-Deli-Theke doch glatt, mich zum Rotwerden zu bringen uuund amuesierte sich darueber auch noch koestlich; inkl. der 'M...-Kerl' von einem Chef, welcher mich immer verdaechtigt, beim 'Liebling' 'the worst' zu aktivieren in cheeky-responsiveness. Scheint aber wohl zu stimmen, denn auch seine eigene Frau, welche gelegentlich zur gleichen Zeit am selben Ort mit ihm in Arbeitseinsatz ist, guckte schon mehrfach sehr verbluefft DArueber und wir winkten beide (= jeder auf seiner Seite der Theke) immer genauso oft wildfuchtelnd mit beiden Armen 'unsichtbare Verdaechtigungen' ab und baten um Verstaendnis von 'weil's halt sooo viiiel Spass macht!' Seither verziehen sich alle 'Ueberfluessigen' meist freiwillig, so nicht aufgrund eines weiteren Kunden unmoeglich.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  13. -Fortsetzung 2/2 -

    (Anschnallen bitte; Augen verdrehen verboten - fuer Dich Auslachen auch; EINER muss hier schliesslich vernuenftig bleiben, bitte! Meine Wahl ist egoistischerweise auf Dich gefallen; danke guter Freund, Du ;-) !)

    Heute also wie folgt: Der wirklich zierliche Hecht von einem Youngster smalltalked as usuall mit mir und bearbeitet dazwischen meinen Auftrag. Wie ich dabei sehen konnte, musste er dafuer eine Salami-Stange frisch anschneiden. D.h., Wurstende von ca. 2 cm liegt herrenlos misachtet erst mal zwischen Schneidmaschine und Waage. Bei dieser Sicht laeuft mir spuerbar das Wasser im Munde zusammen und ich knurre halbgierig (= hatte leider keine Kreide f. meine Wolfs-Stimme dabei :-o ), ob es denn moeglich waere, mir das Dingens bitte auch auf den geschnittenen Stapel zu schwingen oder ob diesbzgl. geschaeftspolitische Vorschriften dagegen spraechen. Verneint er grinsend und will mir das Wurstende mit seinem langen Messer aus der faltigen Huelle popeln = Gerlinde tut einen Schreckensplaerrer um dies zu verhindern und erklaert ihm - mit einem archaisch, animalischen Biss in die Luft anzeigend - dass ausgerechnet dieses Herausfiedeln/-fieseln DER erwuenschte und erwartete Spass an dem Dingens waere. Zudem gestand ich, dass ich als Kind sowieso und als Erwachsene dann schon auch mal mit jeweiligen Metzgern um DERlei 'verhandelte/feilschte' (= 1 Tuete Wurst-Zipfel, 2 Tage vor Gerlinde's Erscheinen sammeln, kostet XY = Gerlinde zahlte mit groesster Begeisterung!).
    Grinst mich mein 'Frechdachs-Liebling' kess an und meint - Stimme etwas verschwoererisch senkend in ca. "glaubst Du nicht, dass DAS eine etwas gefaehrliche Ueberei waere fuer eine Dame?" = Wuuuuusch, 'Tomate' haetten wir damit auch gleich als Beiwerk zum Wurst-Zipfel gehabt :-D :-D :-D ! PLUS einem von mir geliebten Blogger haben toooodsicher diese Nacht/mein Morgen die Ohren 'gesungen', da dann grinsend an ihn denken muessend. S.o., hielt ich aber vorsichtshalber den Mund bzgl. Aufklaerung (m)einer evtl. 'Skill-Palette'. EINER von Beiden waere mir sonst sicher erschrocken aus allen Wolken gefallen ;-) = Wolken/Traeume/Glaube ist aber soooo'n herrliches, aehem, 'Luftkissen' ( = meist nix dahinter ?).


    LG, happy Gerlinde vor nunmehr zernagtem Wurst-Zipfel

    AntwortenLöschen
  14. Real life ist manchmal schlimmer als bloggen.
    Heute ist ganz überraschend ein Feiertag (Fronleichnam), der mich kalt erwischt hat. Mein Kühlschrank ist fast ganz leer... ;-) aber solange genügend zu essen für die jüngste da ist, stört es mich nicht weiter. Außerdem weiß ich, wo das nächste Erdbeerfeld liegt. :-)))

    Salamiwurstzipfel mag ich auch - vor allem das ausnagen. Ich liiebe das! :-) Und nur das. ;-) :-D
    Wäre ich an Deiner Stelle gewesen, wäre vermutlich der Junior hinter der Theke rot angelaufen - ich bin in solchen Situationen immer sehr cool.

    Nun geht es zu einem ungeplanten Überraschungs-Fahrradausflug an den Rhein, mal sehen, ob wir meine Freundin samt Kids erwischen.
    Liebe und schönste Grüße - Sathiya

    AntwortenLöschen
  15. Na ja, in rl kann man seine Gegenueber zwar besser 'stellen', aber leider ist damit auch der schuetzende Computer weg. D.h.: Das 'Davon-kommen' des Juniors hinter der Theke waere - MIT Computer (und damit Zeitverschiebungen - wenn auch nur geringster Laengen) dazwischen - evtl. nicht aufgefallen. Leider bin ich eben eher transusig und 'not the fastet off its marks' (= wie 'langsam' hier so schoen heisst.)
    Die Beste und IQ-Gesegnetste bin ich eben auch nicht und derzeit zeigen sich auch die Zeichen durch 'bootcamp' in etwas 'Jumpiness'. Wenn ich aber evtl. derzeit nicht gut Schlagfertigkeit und 'zuuu rauh Reaktion' auseinanderhalten kann, so versuche ich zumindest dann 'bloed-ruhig' zu bleiben. Die Roete kam allerdings wirklich wegen 'Gedanken ganz woanders hin abgewandert hierzu' :-o = absent mindet gewesen in Windeseile.
    ... und boy oh boy, ich hab' in letzter Zeit 'Mis(t)verstaendnisse' ausreichend gehabt. Manche davon seeehr schmerzhaft und ziemlich ohne Schuld meiner Gegenueber (glaube ich zumindest ).

    Was den leeren Kuehlschrank betrifft: koenntest'De meinen betreuen - uebervoll! Zu Feiertagen muss mich G.2 auch immer 'aufwecken', da ich diese sonst total uebersehe. Nur vor dem dieswoechigen graust mir etwas arg: G.2 hat wieder mal 'den Herrgott in seinem Quest die Welt in nur 7 Tagen zu schaffen' zu unterbieten sprich: er hat mM zuuu viel vor! Vorsichtshalber habe ich meine Sport-Beiss-Schiene aber schon in meinem BUKo! Mit ihm 'heftiger zu diskutieren' ist derzeit leider nur im aeusserstem Notfall ratsam: die Zahn-Angelegenheit nimmt doch etwas staerker mit, als er dachte. Musste allerdings letztens gehoerig lachen, als er - bewaffnet mit Heimwerker-Werkzeug 'bis an Zahnhoehe', wurde naemlich die 'cavity-Sonde/Lampe' auf die Island-Bench geknallt. Beobachte ich interessiert, WAS er denn wohl Kompliziert-Verstecktes-Unzugaengliches besichtigen wuerde wollen, fand ich Hoerrrrn Ing. urploetzlich seinen Mund bzw. entstandene Zahnluecke mit der 'Schlange' ausleuchten, waehrend er sich das Bild davon seeehr gut auf dem entsprechenden Monitor dazu anguckte ^^! Himmel, musste ich mir das Lachen verbeissen!
    Gestern waere ich fast noch gestorben vor Lachen, da er versehentlich und dann mit Aufklaerungshilfe der Computer-Lexika - wieder mal in den nun insgesamt 31 Jahren miteinander lebens - die alte mir in ihrer 'Detail-Noetwendigkeit' noch niiiie eingeleuchtete Frage von 'Mehl Oesterreichisch' und 'Mehl Deutsch' aufwarf (Augenroll). Hierzu kam dann noch von mir der - auch sehr alte - Verteidigungssatz wieder mal auf von "Weil DIE aber auch nur 'vermeintlich' Deutsch sprechen in diesem verflixt eingebildetem Operettenstaat!"
    Ich entschuldige mich hiermit bei evtl. 'getroffenen Betroffenen' - 1/2 zumindest !
    Als ein Seitwaerts-Verweis auch noch auf Hirse kam und G.2 erst mal konsterniert hierzu meinte "DAS wurde bei uns NUR an Wellensittiche verfuettert !!!" Stieg ich vollends aus. Mein Stopp-Satz war dann in ca. "DU kannst ja hier noch machen was Du willst, aber ICH vertschuess' mich jetzt in die Federn - seeya!"
    Wurde mir zwar auf der 'Verfolgung' dann noch 'Bereitschaft zum Bloed sterben' vorgeworfen; habe ich aber grausamst mit ihn anfeixen als 'Recht darauf' einfach tatsaechlich f. mich beansprucht = weg war ich!
    Heute fand ich die Hose dann noch schweeerst beladen mit 'Frosch', Schluesseln und sonstigem aufgehangen und sie erschlug mich fast, als ich sie transusig abnehmen wollte und in sie hineinsteigen :-o + ;-)!
    Meine Brille suchte ich dann auch noch, da nicht wie ueblich 'ge-filed' ^^!
    Hmmm, s.o.: Transuse und 'oid werd i' !

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  16. ... wenn Du vom Radeln zurrueck bist und so DU wenigstens in die Hoe(h)l(l)e des 'Loewen'* darfst, dann bitte dem 'melanin impoverished' chap erzaehlen, dass EBEN diese kesse Namensgebung evtl. in sein eigenes Wortschatz-Sammelsurium von diesbzgl. Ueberkorrektness passen wuerde ;-).
    Immerhin versucht man ja 'Jeeemensch' auf Blog per Blog zu helfen, oder? Ich zumindest - egal ob 'Kriegsbeil', Waffenstillstand, eeeendlos erscheinender Erholungsurlaub von mir oder sonstwas! Bis jetzt flog nur Einer ziemlich zuverlaessig aus meiner 'Fuersorge'- und selbst da sieht mM mittlerweile viiieles nicht mehr sooo aus, wie's im Orig. schlimm aussah. Nur vorsichtshalber bleibe ich lieber in Sicherheit und Einladung wird wohl in Umkehr keine an mich erfolgen.

    Ansonsten: pustender und jammernder G.2 hier aufgrund eigener, unsinniger Vorgaben, zu welchen ich ihn dann aber auch boshaft 'verbal pruegele'. DAS kenn ich: schwach anfangen mit gross Mund aufreissen um dann stark und schnell nachzulassen. Nix da, das ist keine Einbahnstrasse und wenn's mich erwischt, dann ist ER gefaelligst auch drinnen!
    Noch dazu wenn von ihm selbst eingebrockt - grmpf!
    Darum heute beim Abendessen zu seinem Gejammer meine boshafte Antwort von ca. "Kopf hoch, Liebling, wir haben noch einen GANZEN Tag um die Bandscheiben ausreichend zu ramponieren!"
    Kann gar nicht verstehen, warum er darueber so beleidigt war ^^ + :-D ! Iiiich habe nicht damit angefangen und ich bin 'arbeitsweise-technisch' ohnehin eher 'Queenslaender' (diese aufgrund deren heissen Wetters so!): lieber eeetwas gemaechlicher/weniger schwungvoll aber stetig/zuverlaessig !
    Darum: kicher mich - trotz auch (leise) Jammern - schlapp mit meinem 'Hoerrrrrn Temperamentsbolzen' :-D !

    LG, k.o. Transuse, Gerlinde
    (ich hoffe, Du bist zwischenzeitlich NICHT verhungert und/oder verdoerrt ^^?! Oesterreich vermeldete jammernd 'Sahara-Wetter' - wie sah/sieht's bei Euch aus?))


    * Name wird Dir sicher einfallen ;-) .



    AntwortenLöschen
  17. Ach so.
    Wer ist der melanin impoverished chap? I am very sorry, aber die Sonne schien mir aufs Gehirn, und ich hatte keinen Sonnenschirm... :-) hilf mir doch etwas auf die Sprünge, bitte?
    Sahara-Zustände hier die letzten Tage. Der Computer hat schon nach 5 min geglüht, trotz extra Kühlung durch Eisakkus unter dem Chassis. Nächstens muß ich noch im Kühlschrank sitzen, um eine mail zu schreiben. Tsts. So weit kommts noch...! :-D

    Fahrradausflug: Ende mit Schrecken - böser Sturz der Jüngsten. Sind zum Glück nur Schürfwunden, dafür fast überall. Hände vor allem - Cellospielen fällt erst mal aus, sie kann das Griffbrett nicht gut festhalten. Ach ja. ;-)

    Überall unmögliche Unfälle, die man eigentlich so nicht bestellt hat. Oder doch?

    Eine schöne Woche Dir und Euch, LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  18. ;-) sei mir JAAAA ruhig ueber sog. 'Sonnenschaeden' - viiiel zu viiiiel dieser Art schon auf dieser Welt (sogar ohne Sonne; grmpf).
    Der Unfall der Kleinen ist bitter aber wohl noch Glueck im Unglueck ?! Ich besorg' mir mal vorsichtshalber 'Gips-Stickers'. Du weisst ja - ganz nach Murphy's Law: man ist auf 1000 Sachen vorbereitet und Nr. 1001 passiert dann.
    Wir hatten DIESbzgl. einst noch zu intensiv Flug-Zeiten schon u/heissesten 'Viiielosophien' unter der Hobby-Piloten-Gruppe, wie Du Dir vorstellen kannst. Zumindest kann man aber auf DIEse (Vorbereitet) Tour aber wohl
    tatsaechlich eetliches ausschliessen - auch wenn man sich manches DANN/stattdessen Passierendes mitunter in seinen wildesten Traeumen nicht ausmalen kann :-o + ;-) !
    Bestell 'Klein-Sathiya' bitte gaaaanz liebe Gruesse und ich 'heil-puste' mal auch auf meiner Seite der Welt mit, damit alles besser verheilt. Muss aber hierzu gerade etwas kichern, denn mir stellt sich jetzt die Frage, welche sich bei mir - leider - immer nach 'Rutschpartien' beantwortet: egal mit welcher Stelle meines Koerpers ich jeee 'Rutschpartien' gemacht habe, zeigten diese nach Heilungsablauf immer eine 'leichte Begeisterung' zu vermehrter Behaarung. Kannst Dir vorstellen, was ich darum aufgrund DIEser Feststellung G.2 schon oefter empfohlen habe ;-)?! Nicht dass mich seine Laus-Tanzflaeche stoeren wuerde, aber ausgerechnet in einem mitunter sooo heissen Land wie Australien waere wenigstens EINES gut:

    a) entweder dichterer Haarbewuchs
    b) oder wenigstens eine Begeisterung zum schuetzende Huete tragen

    Zu meinem groessten Leidwesen mag G.2 Huete leider nicht gerne tragen und beim Wort/Satz 'wieder Haare' werden seine Augen aus pflegetechnisch praktischen Gruenden auch immer sehr 'unterbeleuchtet' = Gerlinde muss dann wenigstens immer das Hut-Tragen erpressen (= ich mag zwar gebratene Schweins-Ohren, aber .... ;-) = Kaeppi leider nicht ausreichend !)

    Well, well, dann also im Hause Sathiya vorlaeufig kein 'hohes C.' per Cello ?! Speaking of C. - that's the chap I was thinking of*! Haette ich zwar evtl. jetzt vorher meine Ritterruestung anziehen sollen gegen evtl. fliegende Adiletten, aber ich bin heute nicht nur zuuu miserabel zum Davonlaufen, auch das zwar schuetzende Gewicht einer Ritterruestung waere mir heute zuuu schwer -seufz.
    Ich glaube, dass sich heute frueh beider G.'s Wege mit enormer Begeisterung fuer die naechsten Std. getrennt haben. ABER ich schwoere: auch ER wird sich heute gaaaanz wenig unnoetig in der Firma bewegen ;-) !!!
    Ich fuer meinen Teil leider auch - laaangsam krabbeln ist heute die Devise!

    Fuer Deinen hitze-empfindlichen Computer empfehle ich evtl. die Anwendung des 'Coolguardy-Systems': Auf einen Rahmen (Kuchengitter ? Hat bei meinem zu nachstehenden Zeiten im Einsatz gewesenen Comp. guuut geholfen !) ueber ihn feuchte Tuecher ausbreiten; die Verdunstungskaelte darunter wurde hierzulande in noch nicht Kuehlschrank-Zeiten (und wenn unterwegs) sogar zum Kuehlhalten von Kleinkindern angewandt: Tisch umdrehen, feuchte Tischdecken drueber, Kleine und Kleinstkinder drunter - eeetwas bessere Nachtruhe!

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  19. - Fortsetzung 2/2 -


    (Vorsichtshalber Kuehl-Akku rueberreich: ich bin - wieder mal - 'am Werk'; sorry - jedoch nur ein Halbes. Das entspricht dann ca. dem eingeklammerten Satz im letzten Absatz nur mit anderen Mitteln = Du lebst dann laenger zum 'Zwiebeln' ;-) !)



    Mind you, auch ich hatte hier schon einmal die Situation, dass ich - da trotz Kuerze nicht unter den Tisch passend und selbiger auch zuuu schwer zum Umdrehen - auf das Bett erst mit Tapezierer-/Maler-Folie das gesamte Bett abdeckte, dann eine Kunstfaser-Decke draufschwang und auf selbige dann ein seeehr feuchtes BW-Bettlaken um auf selbigen dann zu schlafen ^^. Hierbei halten sich die unbenutzten Teile des nassen Lakens immer schoen kuehl, in welche man sich dann immer wieder teil- oder gaenzlich fluechten kann = auch angenehmere Nachtruhe! In der Nacht haben wir selbiges dann auch noch oefter zur weiteren Feuchthaltung nachgesprueht. Zu noch 'besten Kampfzeiten' auf C.-Blog einst, hatte ich auch noch einen 'aeltlicheren' Computer, welcher
    a) selbst sich dann gerne 'fiebrig' auffuehrte/fuehlte
    b) damit auch DERart die Umgebung heizte, dass man ihn liebendgerne zum Fenster hinausgeworfen haette ^^!
    Zusammenfassend kann ich zu der Comp.-Sit. von damals also getrost sagen: mir haben BEIDE mitunter 'guuuut eingeheizt' :-D :-D :-D !!!

    Sit. NUN: im Winter haette ich so'n Ding mitunter gerne wieder (= heizt dann gut) und die 52 LED Downlights im Hause bringen insgesamt mal nur knapp sooo viele Watt(s) zusammen, wie dies einst meine einzelne, einsame 200 Watt Gluehbirne im Wohnzimmer von bootcamp (wenigstens auf Dimmer!) beanspruchte. DAbei fuehlt sich dann das neue Haus mitunter fast an wie unter einer Chirugie-Beleuchtung (wenn nicht manche ausgeschaltet) waehrend in bootcamp die 200er Gluehbirne nur mal sehr knapp das Wohnzimmer ausleuchtete; von 'Sicht' (f. Naehen z.B.) noch lange keine Spur ^^! Flach-TV aehnliche Sit. ! Also, da muss ich schon lobend sagen: es hat sich einiges auf dem Markt getan, was eigentlich ohnehin ueberfaellig war (= und eeendlich sich auch mal bis nach Australien 'durchspricht' ^^ !!!)

    Derzeit aber eher frierend, jedoch trotzdem mit lieben Gruessen,
    Gerlinde


    * mir flog naemlich beim Herum-Schichten ein loser Ausschnitt aus einer ziiiemlich alten Zeitschrift (vor C.-Zeiten) entgegen, wo ich EINEN Satz noch zusaetzlich unterstrichen hatte: "..... melanin impoverished ...." als politisch-korrekter f. Bleichgesichter. Dies kam einst von einer austral. Film-Celeb. = klar, bei uns ist dieses Thema aelter als alt und zwangsweise immer wieder am hochkommen. Aaaber wir schweigen (= auch eine Art von 'kaempfen' ?) es dann auch immer wieder unter den Teppich!
    Eigentlich sollte ich das aufgrund meiner heutigen Attackier-Anfaelligkeit gar nicht sagen, aber als ich also bei o.g. Wort an C. denken musste (= ich kenne den kontrastigen Antipode von 'Maximum pigmented' eigentlich nur von ihm und von sonst nirgends) kam's mir gedanklich noch 'bunter' bzw. 'unbunter': Wiiiie war das doch - seine Worte - gleich in ca.? "Grosser, blonder Gross-Stadt-Gott" ??! Darum mogelte sich bei mir auch noch der Verdacht ein von evtl. sogar 'aaaarg ausgebleichter Hautfarbe', da als Geschaeftsmann UND Gross-Stadt diese Mischung evtl. auch noch 'mit allen Wassern gewaschen' bedeuten kann ^^ + ;-) !
    O.k., heute wurde mich der Adiletten-Hagel schutzlos erwischen - so er je hier lesen wuerde!
    (Anmerkung: ich hab' die Dinger aber lieben gelernt: gutes, 'einpraegendes' Straf-Executiv ohne seinen Partner damit gleich umzubringen = man kann - durch diesen dadurch leben lassen - sich oefter 'austoben' ;-) :-D ! Wuerde ihm - C. - durchaus danken f. die Dinger, welche er mir da einst als neu in mein Leben brachte!)
    PS hierzu: warum bist DUUUU eigentlich nicht mehr auf seinem Blog zu lesen ^^ ^^ ^^ ? DUUU heisst doch wohl nicht "Gerlinde", oder ?

    AntwortenLöschen
  20. Glück im Unglück - es heilt gut. Sticker für Gipsarm sind erst mal nicht notwendig (obwohl - man kann ja nie wissen!), lieb von Dir! :-) Grüße hab ich ausgerichtet. Danke!

    Sonne, Hitze und Computer vertragen sich momentan nicht so gut. Und mein Kopf auch nicht - was tut der wieder weh die Tage... und meine Hände. Was hab ich bloß gemacht??

    Hmm, ich hatte mir das schon gedacht,, daß Du c. meinst, war mir aber nicht ganz sicher.
    Ob ich evtl. noch mal dort kommentieren werde? Ich weiß es nicht. Die Themen geben es momentan nicht wirklich her, nix wirkliches zum einhaken, und mir ist so gar nicht nach flirt.
    Hmm, und 'großer blonder Großstadtgott' - DAS glaub ich erst, wenn ich ein Bild sehe, mindestens. :-)) und eventuell noch nicht mal dann. *LOL*

    LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  21. Gips(arm)stickers: macht vor KEINEM Alter stopp - erinnere Dich an meinen 'alten Esel', welcher sich 'fruit of the forrest' auch in aehnlicher Form, aehem, 'besorgte' (= leider kann ich das nicht anders nennen, da wirklich GEGEN alle Vernunft und Ratschlaege gehandelt und damit dieses Risiko staaark 'eingeladen' uuuund bekommen !)
    Ich brauche GsD auch mit keiner Silbe noch 'Augen-Display' daran erinnern - er erinnert sich selbst sehr haeufig; stark kopfschuettelnd und exxxtrem unangenehm an die Sache. Er ist - seither - eiiiniges vorsichtiger geworden!
    Auch ich selbst bin oefter als oft nur mit meinem 'Geissen-Peter-Glueck' an derlei vorbeigeschlittert, wenn auch a-b-s-o-l-u-t nicht risiko-einladend dieses dann.

    DERzeit ist allerdings sein (G.2) 1.000-faches Mantra in Variationen an mich ca. folgendes: "Pass' auf, Liebling - pass BITTE auf dich auf, JAAA , bitte ??!"
    Iiiijaaa, ich weiss auch warum - haengt mit Nachstehendem zusammen!

    Manche Leute glauben mM schon mit vollster Ueberzeugung, 'Nur-Hausfrau/-mann' bzw. nicht 'Geld-ausser-Haus-verDIENEND' sei gleich zu setzen mit Bloedheit! Erklaerung: die 2 groessten Pushers in Sachen 'Eigentums-Uebergabe' (bootcamp) bekommen JETZT (= mM etwas ARG verspaetet ^^!) Bedenken bzgl. Ausfuehrbarkeit der von ihnen selbst sabotierten Termine von mir. So waren von mir 'uebersichtliche' 4 Monate verhandelt worden, deren Anfang beginnt mit dem Datum der letzten den Vertrag zu unterzeichnenden Person = gesetzl. nur die Zeitspanne verhandelbar nicht der Gueltigkeitsbeginn. WAS tun meine 2 Oberhelden (G.2 + Neue), nachdem sie 2 Monate mit eigenen Hausverkauf und 'business-prevention-Dept.'s' (Rechtsabtlg.) vertroedeln mussten: sie lassen das END-Datum vom ERSTEN Unterschrifts-Set berechnet gelten = das waren nun mal Unsere und mit obigem Wissen dorthin gesetzt. Dies hiess dann ein mich seeehr gross schluckendes und fluchendes 'an die Galeere' aber fixer als fix! Dazwischen stehen sie - beide Seiten natuerlich, da jedem dazwischen die eigene Ahnungslosigkeit bzgl. der eigenen bevorstehenden Aufgabe nunmehr daemmerte - staeeendig um Rat (= Hilfe habe ich schon abgelehnt; haben die sich selbst eingebrockt - ich trage MAX. nur f. G.2 MITverantwortung!) fragend mir im Weg!
    Z.B.: Wohin (G.2) mit diesem oder jenem = selbst ueberlegen, Junge (PLUS Entscheidung dann aushalten und NICHT in mir zugestandene Zimmer!!!) ! Die Andere: Orig.-Ton "Sie hat nicht viel und/oder Kompliziertes zum Uebersiedeln!" Viiiel womoeglich nicht, aber den 'REST' darf sie sich guuut ueberlegen, denn da wurden selbst von mir gar manche Einrichtungstraeume eeetwas umrangiert, wegen Unmoeglichkeit, das Dach Konserven-Dosenmaessig aufzuklappen; Moebel hinein-kranen und wieder 'zuknoepfen' ^^! NICHTS Kompliziertes: 1 Piano und 2 3-Sitzer-(= Lieger? Diese Feinspitze ;-) !) Couchen. ZWEI bzw. 2 1/2-Sitzer gehen (manche!) geraaade noch auf den Lehnen hochgestellt durch die schmalen Tuerstoecke des alten Hauses zu tricksen. Hierzu war ich wenigstens schon weitsichtig genug, bei Renovierung des Hauses die sog. Dadoo-Railings (Endkappen/Abstell-Bretter bei Wandvertaefelung) in der Naehe der Tueren im Nur-Steck-System zu machen, damit man DAmit eeetwas zusaetzlichen Rangierraum gewinnt.
    Well, sie war begeistert darueber zu lernen, aber ihre Couchen sind insg. zu lang f. dieses Spiel. Der Sunroom (auch ueber Verandah zu erreichen) boete mit seinen 2 grossen Schiebe-Fluegeln genuegend Zugang in das daran haengende Wohnzimmer. Haken: die Tuer von Verandah zu Sunroom ist leider nur 'normal' schmal (= hat sie in ihrer Begeisterung nicht gesehen ^^) Gleichzeitig entsetzt meinen Vorschlag ablehnen, diese Verandah/Sunroom Glasfront gesamt herausheben/schneiden lassen.

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  22. - Fortsetzung 2 of 3 or 4 -

    (Howdy; hoffe, es geht Dir gut!? Habe meine ohnehin wunden Finger hier schon wundgeschrieben. Deineszeichens hat mitunter ja schon stark insgesamt darunter zu leiden, indem ich mit wackligen, zittrigen Arbeitsfingern mitunter schon mal die falschen Tasten erwische und als 'Storno' Geraete oefter mal dazwischen abschalten muss bevor ich mit denen weiter arbeite ^^ = nicht gut bei Tel.-Nr. o.ae. ^^! )

    D.h.: spaeter einen dekorativen leicht schmaeleren Rahmen zur Wiederaufnahme des teuren Glases dazu machen; evtl. gleich eine neue Weite von Tuere dazu schnitzen (= man will ja evtl. auch wieder mal 'heraus' mit den jetzigen Moebeln ?) WENN man ohnehin sich schon einmal zwangsweise mit der Situation befassen/sich die Haende 'dreckig' machen muss ?! Fuer die - noch immer - unwilligen Truck-Fahrer (= im Winter-Matsch auf alle Faelle; da bin sogar ich seeehr 'unwillig' und habe darum das groesste Moebelzeug noch zu trockenen Zeiten vom Grundstueck transportieren lassen und zwischengelagert ^^) hat sie sich um den Baumbestand der Zufahrt 'friseurtechnisch' gekuemmert.

    Meine innigste Warnung war "bitte beruecksichtige, dass starkes Alt- und/oder Todholz, welche das juengere, im winter wildest wachsende schlaksige neue Wachsgut zurueckhalten muss, da sonst noch schlimmer in die Einfahrt haengend als vorher! Guck' ich mir am WE ihr 'Werk' an: drehte mich kopfschuettelnd von dannen, denn gucken ging ich schon NUR, weil wir mit dem eigenen nur leicht hoeherem (als ein Normal-Auto) 4-WD Ast-Streif-/-Schleifgeraeusche auf dem Dach vernahmen ^^! Guuut, jetzt darf sie sich ein paar seeehr feste Pfloecke seeehr tief in die Erde rammen, damit sie an denen das uebermuetige Jung-Gruen zurrueckzurren kann.
    O.g. Uebergabe-Termin: Ihr eigener neuer Besitzer zieht nur EINEN Tag nach ihrem Auszug ein = erschien mir vermessen knapp! Ihr mittlerweile auch: G.2 koennte ich bitte .... Und DA ist G.2 leider gewarnter Geschaeftsmann, da viiielen seiner Kollegen zuuu oft passiert: da fliessen - als Anzahlung 10 % der Gesamtkaufsumme; die erbetteln sich verfruehten Zugang (VOR offizieller Bezahlung = erfolgt ja erst zum 'offiziellen Termin' per Rechtsanwalt und Bank) und zahlen ab dann niiiie wieder etwas. Keine Miete und schon gar keinen Restkauf-Preis. Bis das Rechtssystem die ganze Sit. durch ihre eigenen Muehlen hat, sind Jaaahre vergangen, welche sogar die 10 % Anzahlung summenmaessig zu einer Bettel-Miete herabwuerdigen ^^! Jetzt ist sie 'schnief' ^^! G.2 gestand mir dann noch, dass er ihr anbieten wuerde, einen von IHR gemieteten Kleinlaster selbst die Einfahrt hoch zu fahren. GsD hat er mir VOR jeglicher Aeusserung IHR ggue. davon erzaehlt, denn von einem Piano und 2 Stck. 3-Sitzern hatte er noch nie gehoert. Bei einem nur gemietetem Transport-Auto sind aber keine 'Kraftproetzchens' inkludiert = G.2, ich schlag' Dir DEiNEN eigenen Ruecken eigenhaendig in mehrere Teile, wenn Du fuer sie DAS tust, was ich Dir immer versuche zu vermeiden !!! G.2 guckt 'Gross-Karo' und stimmt mir ausnahmsweise SOfort zu (= wenigstens EINmal seit Ewigkeiten Uebereinstimmung und seeligstes Augenverdrehen auf meiner Seite zu seinem 'Kapito' !!!)

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  23. - Fortsetzung 3/4

    Dann: wohl schon Herumstrolchereien im Garten waehrend u/Abwesenheit: Gerlinde, was tust Du mit dem Haufen Rinde und Gum-Nut-Abfaellen? Maedel, Du hast hier dominant ein paar staeeendig anfallende, laestige Materialien. Ganzjaehrig sind das Baumrinde, Gum-Nuts in aaallen Groessen (1/2 cm3 - 1 1/2 cm 3), Laub und Ast-Abfaelle. Im Sommer kommt hierzu noch ueberdimensioniert Mengen schwerverrottbares Eucalyptus-Laub und Steine, welche es an die Erdoberflaeche 'schwitzt' (= die Erde schrumpft/trocknet; kriegt variabel tiefe Kluefte; Steine dazwischen koennen sich dabei freisetzen und stoeren beim Rasenmaehen). Kind, sieh dich um - WAS siehst Du, wie der Vorgaenger (ich) dies evtl. bewaeltigt hat? Antwort "Am I supposed to determine anything special!" (= heisst austral. : "ich sehe nichts!" Verneinungen/Negativierungen sind hier aber nun mal 'un-chic' und 'Un-Australian'). Ich bin beim Arbeiten indoors und habe weder Zeit noch Lust fuer SIE 'zu sehen'. Hoeflich erinnere ich sie darum, sich doch bitte zu erinnern, wie der Garten VOR meiner Zeit aussah; dies zu vergleichen und schickte sie wieder hinaus in eben diesen. Kam sie zurrueck mit der Vermeldung "You've added an awfull lot of marvelous useable flat Terraces; anything special with them?" Yep, there is: they're built with private on-site 'biodegradeable land-fill-material and covered with mulch instead of lawn (except G.2's 'Baby' called 'Sir Walter-Terrace' (= die 'Kletterpflanze', welche Australien sooo gerne als Rasen verwendet = ich hasse sie!) Schau Dir den 'Mulch' genau an: er besteht - bis jetzt - aus immer jeee EINEM der 3 laestigsten Ueberschuss-Produkte hier: Rinde, Gum-Nut, Steine und wirkt DAdurch auch noch elegant! D.h.: zusammenrechen um dann auseinander zu sortieren und die jeweiligen Terrassen mit dem jeweils passendem Gut einfach auftoppen. Antwort: grossaeugigstes 'Huuuch, that's hard yakka, Gerlinde!!!" Schweigendes "iiijaaa, Kind, zum 'Schlafen' wirst Du Dir hier die Zeit stehlen muessen" stand mir hoffentlich nicht einmal auf meinem Augen-Display (grmpf).


    D.h.: haaaama getraeumt, WAS wir uns da so vermeintlich Tolles kaufen, hey?!
    Ich sag' zu Beiden (G.2 und der Neuen) nur noch so weeenig wie moeglich: sie haben bis dato mir nicht zugehoert - es ist jetzt zuuu spaet; Kopf runter und durch!

    Btw.: hat G.2 jetzt eeendlich eingesehen, dass nach - so wie der europaeische Winter wohl oefter - 'ploetzlich und unerwartet' auftauchenden 5 weiteren Buecherkisten evtl. DOCH eine kleine, aehem, 'Wohnraumbeschneidung' z.G. derselben vorzunehmen ist (= hat auch geglaubt ich spinne komplett, oder ;-) ?!) Hierzu bekam ich VOR diesem seinem Nicht-Wissen/-Glauben doch glatt einmal eine Tierade bzgl. SEIN besseres technisch trainiertes Augenmass vs. meiner verbluemten .... ab. Nachdem er diesbzgl. auch noch meinte, dass dies eine tyyypische Mann/Frau Skill/Nicht-Skill-Sache waere, triggerte eben diese Tierade bei mir den boshaft gegraulten Satz von ca. "DAS kommt auch nur DAher, dass ihr Maenner diese Disziplin staeeendig trainiert mit Abschaetzen und Abtaxieren, sprich 'geistige Abmessen' von weiblichen Busen, welche Eure Wege kreuzen ^^!!!* WIE waer's, wenn ihr Maenner mal zur Abwechslung nur mit Hemd (+ Krawatte oder Equivalent ;-) ?) aber ohne Hose herumlaufen wuerdet, damit wir Frauen vielleicht auch endlich was Interessantes/Lohnendes zum Augen-Mass-Training zu sehen bekommen ^^ ^^ ^^ ???" D.h.: DAnach hatte ich f. mind. 1 Std. meine Ruhe - von aaaallem evtl. von ihm Kommenden = Er 'hatte zu tun' - ploeeetzlich; warum nicht schon VORher ;-) :-D ?!

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  24. - Fortsetzung 4/4 -


    * C. + Z. sollten hierzu tunlichst ihre sonst sehr geschaetzten eigenen Tieraden zurueckhalten; bitte/danke - ich kann sie mir ohnehin BESTENS ausmalen ;-) !
    Was C. betrifft, bzw. das Flirten: Ihr muesst es ja nicht uebertreiben - auch wenn Euch beiden das wirklich nicht geschadet haette (= mein Anfangs-Credo ?!)
    Bilder - ob sie luegen oder nicht. Tjaaa, die Tuecke der Technik: es geht auch dieses mittlerweile BESTENS (viiiel besser als frueher!) Wuerdest DUUU aber bei einer per/durch Net entstandenen Verliebtheit/Flirt und NUR per Bild-Austausch selbst by 'Climax von Ueberzeugung' Deine Heiratsdokumente losschicken mit ca. den Worten "Jaa, Liebling, einverstanden - wir heiraten. Bitte organisiere mit beiliegenden Dokumenten einen Termin - ich komme dann zum Unterschreiben und endlich mit Dir leben!" ???
    Ist schooon klar dass die 'Net-Person' eigentlich eine gaaanz Andere sein kann, als man eigentlich meint?! Da mag ich 'Optik' noch gar nicht beruecksichtigen, denn: selbst in MEINEM Falle gaebe es vermutlich ein schreckliches Erwachen, wenn ich mich - sogar mit 'Dem Rest' - nunmal aufgrund von Computer-Zeitversetzung als evtl. absolut NICHT ganz so schlagfertig erweise, wie dies mitunter scheint ^^!!!
    Und und und!
    Also: ICH finde Leute mit DERart riiiesigem Gottvertrauen an eine Computer-Praesenz ja immer verdammmmmt risikoreich mutig. Von den 'Fuessen hauen' vor Verliebtheit lasse ich mir ja noch einleuchten, aber dann sollte man doch - irgendwann - mal auch seine 'Traeume' checken, oder?
    Was mich selbst (leider ;-) ?) auch NICHT daran hindert, von Einigen evtl. 'stark besser' zu denken, als diese evtl. auch in rl sind ;-) !
    Auch ICH koennte dadurch wenigstens irgendwo bei irgendwem so'n 'Heiligenschein' abbekommen. Was daraus wird: zumindest erstmal viiiiel Ueberzeugungsarbeit und - wie o.g. - checken = mandatory - for both sides !!!

    So und jetzt gehe ich stinkender und stinkiger Mini-Iltis endlich nach 3 Tagen wieder mal Duschen ^^. Iiijaaa, hat Nachteile - aaaber auch Vorteile ( bei 'Richard B. II. ' zu lesen)

    Heutiges ENDE aus 'Schwaenke aus Gerlinde's Leben'

    AntwortenLöschen
  25. Neuestes Abendgebet: Himmel gib, dass Sathiya's Kopf und ihr Computer sich einbremsen mit Spinnen ^^!

    Ansonsten: leben noch (knapp); gehe gerade wieder bei 'Richard B. II' 'pokern' (= altes Spiel zwischen uns: Krug sooo lange zum Brunnen ..... ;-) !) Boy oh boyyyyy - der Racker hat's aber z. Zt. drauf mit Charm an die Damenriege; schlaegt bald 'Richard B. I' !!! Inkl. dass er - per Ton zumindest - wohl zur 'Blog-Captains-Riege' gezaehlt werden will ;-) ! DAbei komme ich aber persoenlich schoen langsam etwas ins Schleudern bzgl. der Menge derselben. Eigentlich dachte ich immer: aller guten (wie auch schlechten) Dinge sind Dreie - Captains scheinen sich aber zu vermehren. Mit Einem (welcher dies aber nicht weiss/glaubt) bin ich verheiratet. 2 weitere sehr Geschaetzte geister(te)n offiziell per Blog herum (= No. 2 DAvon hoffe ich, dass es gut geht, auch wenn ich schon seeehr lange nicht ueber einen ztl. leider kaum mehr erreichbaren gemeinsamen Bloggerfreud ueber sein Wohlbefinden weiss = ich ziehe noch immer meinen Hut vor ihm ! Zumindest lebt Nr. 1 dieser Zweie gluecklicherweise noch - und hoffentlich gut :-) ! ) Es gaebe ja eigentlich weitere guuut Geeignete - uuund eben jetzt auch noch suesser Weise (= ich nehm' sie ja leider - zu deren Leidwesen und mitunter auch zu meinem Eigenen - nicht immer ernst genug, sondern immer wohl zuuu salopp menschlich-normal :-o) 'Richard B. II'
    Altes Credo: Maeeeenner, wenn es sie nicht schon gaebe, man muesste sie glatt erst uuuubedingt noch erfinden - und sei's nur zum Entertainment/Amuesement ;-) !!!

    Ich heule hier gerade begeistert (bzgl. Handlung wie auch Musik) zum Film 'Das Quartett'. Moegen die Goetter mir meinen eher Billy Connolly aehnlichen Dickschaedel bitte auch bis zu meinem eigenen 'Spaeter' erhalten !!!

    Kopf hoch - auch wenn mit Guten zusammengehalten - und liebste Gruesse,

    Gerlinde



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Gebet!
      Kann ich brauchen - mein Kopf raucht wieder. ich trau mich kaum, meinen Blutdruck zu messen... ist jenseits von gut und böse. Der Onkel Doktor wäre nicht erfreut.
      Aber ich habe einen - äh nicht neuen - einen anderen Computer, mit anderem Betriebssystem. Muß ich erst mal durchsteigen und hoffen, daß die neue Maschine das tut, was ich von ihr möchte. Währenddessen gibt es draußen offenbar eine Art Fest und ich habe das Vergnügen, einen russischen (?) Männerchor live zu hören. Ist übrigens nicht besonders gut... :-)) vor allem, wenn sie englisch singen.
      Die Nacht ist noch jung, es ist elend warm, das kann noch STUNDEN dauern! OMG!!
      Ob ich mal rübergehe? :-)

      Ach ja, viel Spaß bei Richard 2.! Habs schon dort gelesen, scheint euch wieder zu verstehen. Mal sehen, wie lange! :-D

      Liebe Grüße und hugs as usual - Sathiya

      Löschen
  26. - Sorry, hier neugierigerweise falsche Knoepfe gespielt und geloescht \../ -

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo denn, was denn wie denn? ich find nix?? :-)

      Löschen
  27. Ach, habe weiter oben in meinen Kommentaren wohl versehentlich durch neugieriges Spielen etwas geloescht; habe aber jetzt zu wenig Zeit zur Kontrolle. Ich fuerchte allerdings, dass ich das evtl. Doppel bei mir hier kuerzlich beim 'Aufraeumen' geloescht habe; behalte mir eigentlich immer nur die wirklich 'risikoreichsten' und evtl. einmal zur Beweisfuehrung noetigen. Das sind bis dato keine von Dir; Deine werden nur zur uebersichtlicheren Bearbeitung 'extern' ausgelagert, bis ich mit 'Hoerrrn Computer' mir ausgerauft habe, WIEviel er mir in jede einzelne Fortsetzung genehmigt zum Hineinpacken.
    Iiiijaa und meine einstigen LL-Kommentare sind natuerlich gaenzlich weg, nach der 'Morddrohung' an ihn zu meinen Kommentaren, denn da war mir Eile wichtiger als back-up. Ueberhaupt frage ich mich oefter mal ueber das 'Gehirn-Raederwerk' mancher Menschen ^^. Ist aber wohl sinnlos (und/oder gar nicht noetig), denn 'ES' sieht dies (G.-R.) evtl. nur aus meiner eigenen Sicht 'komisch' aus, wogegen vermutlich in Umkehr ich DENEN 'komisch' erscheine = aaalles Ansichtssache/Blickwinkel-Sache!
    Ansonsten:
    'Richard 2' : habe es bei ihm zum letzten Kommentar hin 'australisch' mit der Beantwortung versucht. Dies so, da
    a) eine passendere Bemerkung sicher nur die Falschen erschrocken zum Denken gebracht haette
    b) immerhin kann man R.2 nicht nachsagen, dass er nicht rede-gewillt sei, oder? Wann wir wieder 'Brunnen-Krug-Situation' haben werden: kann man evtl. mitzaehlen ;-) !
    Ausserdem: man kann ihm womoeglich Viiieles nachsagen/ankreiden, aber man muss auch bitte mal seine - mM - staerkste Seite sehen: kurze, ‘saftige Ohrfeigen’ und die Welt geht wieder weiter !!!
    Sagt’ ich doch schon von Jugendbeinen: aeltere Herren haben Eiiiiniges fuer sich sprechen - was den Juengeren meist erst noch muehseeligst ‘wachsen’ muss bzw. man waehrend ihrer ‘Lehrzeit’ als selbst darin Eingebundene mitunter ins Leere
    schaut, weil die ueberschuessige Kraft (= die vermeintliche davon meistens ungenutzt in den Gehirnen = mM BEIDE Gender uebrigends betreffend!) einfach mitunter zuu viel ‘Gottaehnlichkeiten’ * einem zu erleiden aufzwingt ^^.
    Probatum est hierzu: G.2 is a ‘pretty seasoned’ chap - auch wenn ohne Kindererfahrung (= dies aber evtl. auch LL noch staerker formte - mM) - guess why :-o ?!


    Zu LL's A.S.-Bemerkung lag mir ja (leider; und geraaade noch dort mir verbissen ;-) ) der freche Geistesblitz fast auf der Zunge/Fingern von " ... und DANN erfanden sie 'Blog' (= die lieben 'Verlage') um sich stattdesssen dort auszutoben ? Bzw. wird auf Blog Meinungsfreiheit mitunter weiiit enger gesehen, als dies die einzelnen Besitzer ...
    Ach lassen wir das - faellt unter a) !


    Bin aber - speziell Blog betreffend - wirklich und evtl. sogar noch verstaerkter als er, der Meinung von C.: small-talk scheint keine der besten menschlichen Disziplinen zu sein ! Ich moechte hierzu ab-so-lut dies NICHT auf Maenner alleine einschraenken (wenn ich mich so umsehe in Blog-Landia - GG!)

    LG, Gerlinde


    * DIE 'Nicht-Wuerstl-/Raedchen-Akzeptanz' ;-)!

    AntwortenLöschen
  28. Sorry Sathiya, ich habe gerade wenig Zeit um 'evening/morning' zu suchen (= unuebersichtlicher geworden; zumindest aus meiner Sicht), aber ich habe mich gerade fast zerlacht. Du vermutlich auch - nachdem auch Du wieder 'Luft' nach dem gleichzeitig mit der Story einhergehenden Schock kriegst.
    Erklaerung: sitze in bootcamp 'wueten' und bekam einen Anruf, in welchem mir geschockt erklaert wurde, dass ein Reisepass einer europaeischen 'EU-Einheit' mittlerweile in Australien 5 (in Worten: FUENF ^^ ^^ ^^ ) Monate dauern wuerde. Dies rechnet sich wie folgt: Erste moegliche Termin-Chance (wegen Finger-Abdruecken) im September und von da an noch einmal mind. 8 Wochen ^^. DAS nenne ich globales Denken 2015 ^^ ^^ ^^ !
    Sind da drueben jetzt eigentlich schon aaaalle pleite und koennen sich kein Personal mehr leisten - vor allem 'ausser Landes' ? Ist DAS der EU-Bonus? Ich bin ja mal neugierig, wie das dann evtl. f. wirklich 'Berufstaetige' sich machen laesst - vor allem wenn diese von Australien nach 'Rest' reisen sollten. Da ist naemlich zu beachten:
    - Das Gueltigkeitsdatum des Reisepasses selbst
    - Das dringendst dazugehoerige 'Re-Entry-Visa' (sonst darf man hier nicht wieder herein). Enorm 'erleichternd' ist dies natuerlich (= auch wir hier haben 'Schilda' ^^) niiie auf dieselbe Laufzeit des Reisepasses abzustimmen (und damit kostenanteilig = zuuu schwierig, denn der Computer hat gesagt ....) weil man sonst ja nicht mehrfach dafuer kassieren (= kostet; einiges) koennte.
    - Ein evtl. noetiges Visum bzw. dessen noch Gueltigkeit f. das Reiseland selbst; d.h.: die Laufzeit/Termin ueberwachen/kontrollieren/neu beantragen. HIERfuer darf meist kein Reisepass mit nur noch 6 Monaten Laufzeit genommen werden = allso notfalls NEU-Antrag eines solchen (s.o.; auch f. das 'eigene Re-Entry' sind nur 6 Monate NOCH-Gueltigkeit eines Reisepasses nicht ausreichend ;-) !)

    Ich glaube, heute werde ich glatzkoepfig vor lauter 'kopfkratz' - plus Muskelkater im Bauch vor lauter Lachen, denn Wirtschaft und Politik und sonst. scheinen sich einfach nicht sehr gut von der linken auf die rechte Seite und umgekehrt verstaendigen zu koennen, was sinnvoll/machbar ist - mM.

    LG, Gerlinde
    (gute Erholung - auch Dir ;-) ! Habe gerade ueberlegt, ob ich meine Mistgabel vorsichtshalber doch mit zum neuen Wohnort nehme ;-) = gilt diese als 'Waffe', wenn sie einem aus den arthritischen Haenden 'rutscht' ;-) ?)




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ein neues evening/morning.
      Reisepässe - es ist tatsächlich zum totlachen, wenn es nicht so traurig wäre. Ein Triumph der Bürokratie.
      Wieso dauert das mit den Fingerabdrücken so lange? Das kriegt ja jede Polizeidienststelle schneller hin!!
      Aber naja, fragen wir besser nicht nach. Wer weiß, was man dann zu hören bekommt - bestimmt etwas, was man gar nicht wissen wollte.
      Kratz Dir deswegen lieber nicht zu oft den Kopf - sonst brauchst Du noch eine Perücke. ;-)

      Danke für die Erholungswünsche. Meine Kopfschmerzen sind momentan chronisch - immer da, nur die Intensität ändert sich. Und der neue Computer: ist ja ganz nett. Aber er kann kein Internet. Menno, ausgerechnet das WICHTIGSTE KANN ER NICHT!! :-)))) ich hoffe, ich kann ihm das noch beibringen. Wenn ich das 385stellige Passwort für mein WLAN wiederfinde. *LOL*

      LG, bis dann, Sathiya

      Löschen
    2. Danke, gehe auch gleich dorthin, denn Dein 'Polizei-Vorschlag' erinnert mich an kuerzliches 'Mehr' !

      LG, Gerlinde

      Löschen
  29. PS: weiss jetzt wo 'Die Wuerstl' gelandet sind ! Die vom vorherigen Kommentar von mir meine ich ;-) !

    AntwortenLöschen