Mittwoch, 17. Juni 2015

My evening is your morning 8

As usual. :-)
Schwänke von downunder, in den Kommentaren.
LG, Sathiya

Kommentare:

  1. Hier bin ich bezgl. 'Polizei und Fingerabdruecke' und 'Anderes' f. Ausweise und 'Anderes' ^^!
    Also: hierzulande ist die Polizei berechtigt, Dich/Deine Unterschrift auf Dokumenten zu beglaubigen. D.h., die bekommen die geforderten Indentitaets-Belege vorgelegt; vergleichen Nasenspitzen und bloedes Geschau wie auch Unterschriften und hauen dann ihren Stempel und ihre Unterschrift unter das 'zertifiziert zu unterzeichnende Dokument'. Guuut, taten wir in letzter Zeit haeufig, nachdem 'bootcamp' ja verkauft wurde. EINziges Problem: die Bank (bei welcher Kaeufer wie Verkaeufer uebrigends Kunde sind ^^ ^^ ^^!!!) schickt Dok's zurueck mit der Ablehnung/Nicht-Akzeptanz u/Unterschriften (= haben keine Unterschriftskarten vorliegen von uns als Kunden mit aaall den Krediten f. die Investment-Haeuser, hey ;-) ???) G.2 ruft erbost an und bekommt erzaehlt:

    a) tjaaa, jedermann koennte Polizei 'spielen' = moeglich; allerdings koennte man auch andere 'Berechtigte' spielen

    b) Wir muessen mit aaall unseren Vornamen dazu unterschreiben NICHT nur mit dem Fam.-Namen (stand so aber nicht gefordert beim ersten Mal und auch nicht beim 'G.2-erbost-Schreiben'
    Gerlinde ist nicht minder erbost - beide latschten wir aber vorsichtshalber noch einmal zur (selben; darum uns erstaunt anguckenden) Polizei. Was sagt die Polizei? "Die spinnen (diese Nicht-Roemer ;-) !) "
    G.2 wartet jetzt nur noch das 'alles endgueltig um' ab und schickt denen dann eine Rechnung f. Arbeitszeit-Ausfall.
    Dass sie weiters nach dem 'alles endgueltig um' evtl. auch ihren Kunden verlieren ist eine andere Sache, denn G.2 ist seeehr sauer auf den Laden.

    Mit den Fingerabdruecken f. Reisepaesse: tjaaa, Sathiya - warum einfach, wenn man's sooo schoen komplizieren kann (= mein Verdacht !)

    Ich kann Dir aber zu Reisepaessen noch folgende lustige Geschichte erzaehlen: die oesterr. Botschaft hier verlangt Passbilder von einem 'Studio IHRES

    AntwortenLöschen
  2. - sorry Technik -

    Vertrauens, da die sonst f. wohl f.den Rest der Welt gueltigen (= ausser bei G.2 und mir) Passbilder von Australia Post NICHT akzeptabel seien. HIERzu mussten wir beide aber schallend lachen, denn es erinnerte mich
    an die Sit. als ich einst meinen Pass neu beantragte mit einer Mischung aus: Bildern von Australia Post; einem anderen 'laessig - ausser am Format - interessiertem' Spezial-Laden in u/Umgebung UND welchen, die dann G.2 wutentbrannt selbst von mir machte (= mit 'fotoshoppen', weil die Beleuchtung/Schatten am Abend natuerlich bei uns im Haus nicht mehr gut genug waren). Ich schwang dann mal aaalle Bilder (der 'Fachleute' und des Diletanten) vor die Botschaftsangestellte, diese filzte durch, verglich und guckte uuuuund nahm dann ... die vom Diletanten ^^!

    Btw., jetzt hat 'besagte' Botschaft uebrigends schon erste Probleme mit einer nunmehr seeehr lange vorplanenden mittleren Meute von Leuten, welche auf dieses gestrige Weitererzaehlung 'Der Story' jetzt denen tel. die Ohren voll-/wegfragen = serves them right. Allerdings bin ich selbst jetzt damit auch 'etwas auf alert', denn man weiss ja nie.
    G.2 ist auch gleich am checken, da er derzeit mit 'headhuntern' aus Europa verhandelt. Ist uebrigends lustig, wiiie diese networken: hat man mal EINEN kontaktiert, schneien Andere mitunter ueberraschend von selbst ins Haus.
    Ich habe zwar meine Zweifel ueber den Ausgang dieser Verhandlungen, aber bitte: keeps him busy and happy and out of mischief. DIE werden ihm schon sagen, dass sie eigentlich an 'Spezial-Preis' (= da 'alter Schinken' ;-) ) gedacht haben und das wird meine Luxuspuppe dann wenig motivieren; da bleibt er dann wohl (geplant ab Weihnachten) lieber daheim gemuetlich sitzen und privatisiert (so zumindest derzeitiger Plan)

    Habe ich uebrigends schon erzaehlt, wiiie oft, G.2 von 'Australia Bahn' seine Fahrtkosten in die Firma zurrueckfordert, wegen entweder schrecklicher Unpuenktlichkeit oder Ausfaellen?
    Na ja, wehe .... mit G.2 ^^! Weiss wirklich nicht, wie ausgerechnet DER Kerl es mit mir aushaelt !
    Z. Zt. ist er aber ohnehin sauer, da ER ins neue Haus verdonnert wurde, waehrend ich hier in bootcamp arbeite ^^!
    Seinen suessen Vorschlag, er koennte schliesslich auch hier/von hier ... habe ich mit einem DERartigem Plaerrer abgelehnt, dass er sich fast hinter 'Julia' (= Couch) verkroch. Danach kam meine Rechnung gegen diesen seinen Vorschlag:

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  3. - Fortsetzung 3/3 -

    (und wegen versehentlich zu frueh durchschalten: Gruesse an die Blech-Combination dann eben hiermit in Teil 3 = oesterr.: Baum stellst Duu mir nicht auf - ich habe Platz f. einen ganzen Wald (von Bloedheit; meist eigener ;-) !)

    - mit 'nerdfarbenen Business-Klamotten' in meinen Aufraeum-Aktionen herumzukrabbeln und chic aussehend in der Firma erscheinen? Unmoeglich!
    - Ich ihn hier 'hatschigutschimaessig' wie seit Umzug ins neue Haus - tgl. z.Bhf bringen und wieder abholen: Unmoeglich = auf 'bootcamp-Seite' bei gleicher Km-Anzahl eine Verdrei- bis Vervierfachung des noetigen Zeitaufwandes = unmoeglich!

    - Abends dann f. 'Hasi-Butzi' kochen plus 'normal' zu Bett gehen = vergiss es; bei mir herscht gerade ordentlich 'Raeuber-Zivil' hier (= muss noch ueber diese Bloggerdame lachen, von welcher ich dieses Wort erstmals hoerte !!!); die TV-Fernsteuerung finde ich schon seit Tagen nicht mehr (= das Wetter darum nur vor der Haustuere ;-) - der Rest der Welt geht ueblicherweise auch nie komplett unter = manchmal "leider" hierzu ;-) ! ); MK suche ich manchmal dem Klingellaerm durch Selbstanrufen nachgehend; Futter: tja 'Hilde' muesste man sein - von wegen f. 'Hasi-Butzi' kochen - grmpf !!!!
    Jedoch: G.2 ist sauer! Juckt mich wenig - hat mich lange genug abblitzen lassen mit derlei Absichten - jetzt ist Schluss mit Lustig! Ist aber nicht so, dass ich hier meinen ehel. Pflichten als Firmen-Blitzableiter entgehen wuerde - neiiiin: per Telefon wird das jetzt gemacht. Einziges (sein) Problem: "Liebling, hoerst Du mir auch zu? Was machst Du denn da gerade so nebenbei (fuer Arbeiten mit 'komischem Laerm' ) ? Ca. Antwort an G.2 : " G.2, Du hast den Ernst der Lage noch immer nicht kapiert und ich habe in Umkehr in all den Jahren zwar auch niiiie verstanden worueber du 'geblitz-ableitert' hast, aber einfach zugehoert und mich um Dein seel. Befinden hierzu bemueht - von Technik habe ich schliesslich 'keinen blassen Dunst - jedoch DAvon jeeede Meter' ! DERzeit kann ich nicht ratschend/zuhoerend neben Dir sitzen und nichts tun dabei; get it - fast!"
    Geknickter G.2 dann schon mal " ich geh mich ja schon 'brausen' !" Das ist oesterr. Slang fuer 'verschwinde(n)’.
    Zu aaalem Ueberfluss muss ich ‘La Kiste’ naechste Woche auch noch zum Service bringen. Der ‘Unfall’ von Ende Maerz ist auch noch nicht bereinigt - stoert mich aber wegen eigenen Zeitmangel derzeit wenig (= nur G.2 ist impatient DIESbzgl. ^^).
    Habe ihm hierzu mal auseinanderklabuesert, WARUM ich so desinteressiert bin: 3 Tage ein kleines Leih-Auto, da die eigene Kiste wegen einer 10 cm Schramme laenger mit dem ‘Make up’ braucht als ich (= obwohl ich viiiel aelter bin ;-) !!!)
    O.k., Licht und Nr.-Schild noch austauschen. ABER: angeblich ist es das ‘make up’ was da dauert. Dafuer kostest das Licht alleine ca. $ 1.500,— ; der Rest nur ca. 500/600 $ = deswegen zieht ‘Der Schuldige’ das wohl selbst auch hinaus.

    Seufz; immer Problemchen mit den 'Kindern' ;-) ! (plus die Geraeusche des naechtl. bootcamp-Hauses nicht mehr gewohnt! Sollte hier ernsthafteres passieren: es wird einen ‘gut markierten Taeter’ zum auffinden geben, ich laufe hier ‘bewaffnet’ herum ^^!)

    Gruess' mir bitte Deine und sei selbst auch herzlichst gegruesst. Gute Besserung an beide: Kopf UND Computer (= verzweifelt augenroll). Darf gar nicht dran denken, wie's mir mit so'nem Neuling von Computer erginge :-oO0 = '00' !
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)) ich werde zusehen, daß ich meinen Pass und mein Bargeld nicht bei euch verliere, falls ich doch mal zu Besuch sein sollte. Oder ich bringe meinen Anwalt gleich mit. :-)

      Wie witzig! G1 und G2 getrennt in verschiedenen Häusern. Das kann ja nur gut für die Ehe sein... ;-) oder nicht? Nächtliche Geräusche und herumschleichende Bösewichter? Womit bist Du bewaffnet - Backpulver? Farbbeutel? :-D Viel Glück!!

      Der neue Computer kann immer noch kein Internet. Muß auf professionelle Hilfe warten - der Co. der Großen kommt möglicherweise am Wochenende und bringt es dann für mich in Ordnung. Hoffentlich.

      Sich auf dem Telefon selbst anrufen mach ich auch öfter. Wie praktisch, daß es mehrere Telefone por Haushalt gibt! :-) Früher, als die Telefone noch an der Telefonschnur hingen, mußte man nie sein Telefon suchen - man folgte einfach der Schnur. - Idee!! Vielleicht sollte man einfach eine neonfarbene meterlange Schnur an sein Handy binden und es irgendwo festknoten? Hmm??

      Schönste Grüße! hugs and kisses - Sathiya

      Löschen
  4. ;-) - werde daselbe versuchen (= pass- und bargeldmaessig). Anwalt: mM nicht noetig, das schon im Ueberschuss vorhanden; Kosten mit Sicherheit aehnlich 'gut' !

    G.'s getrennt lebend: iiijaaa, wenn ER f. seine jeweilige Firma auf Dienstreise geht - eeegal wie ueberraschend (= und notfalls den Sex dazu unterbrechend = joke, aber als Relations-Andeutung und was ICH dann evtl. zu sagen habe/darf: nichts/00!), dann ist das seeehr o.k.! Deklariere ICH die derzeitige Sit. als Dienstreise - gibt's Gemecker und Gejammner bei 'the bucket-load' ^^! Guuut und zugegeben: ich bin ein eher langweilig, haeuslicher Typ (= Net the perfekt thing - except shopping), aber mein Argument gegen sein Frueheres bzgl. 'Geld' (= die Firma zahlt ihm/uns schliesslich 'ausreichend nett' f. diese Unannehmlichkeiten) war einfach uuunsaeglich besser: "Es geht um meeeehr Geld, als Deine 'p.a. Nutscherl', Liebling; oder ?!"
    Jedoch muss man ihn auch verstehen: G.2 hatte nun mal schon einmal einen 'death-scare' und darum sieht er einfach mitunter Allerweltssachen eeetwas anders als 'Der Rest der Welt'!
    Bewaffnet bin ich eher 'Maori-style': groesseren 'Dolch' sichtbarer (und in Greifweite) und den eher Gefaehrlichen (= kleinen Kurzen) versteckt in den Klamotten-Falten (= dies aber wohl weltweit bekannt, da sogar schon bei den Roemern bekannt/beliebt - OHNE per Net voneinander wohl je gehoert zu haben ;-) !) Ist nur die Frage, wie 'wiefzackig' oder 'drogen-geblendet'* (m)ein evtl. 'Gegenueber' ist ^^! Besser: es passiert nichts!

    Computer betreffend: hoffe instaendig auf 'Co.' (= glaeubig die Augen verdrehend ich ;-) - anbeten ihn dann fuer mind. die naechsten 5 Jahre = sag' ihm das bitte - vielleicht erheitert’s ihn ein wenig, wenn er sicher flucht dabei ;-) )

    'Frosch/MK' haengt oefter mal an einer farbl. passenden Neon-Kordel vorsichtshalber ueber einer Tuerklinke, da bei bueckenden Arbeiten in der Hosentasche einfach wirklich stoerend; bzw. ich keine Lust auf 'ausgezogene Hose' habe, wenn hier mittlerweile in 'Karl-Lagerfelds-Verhasstesten' (= tracky dags/Jogging-Hosen) arbeitend. Habe es aber schon geschafft, BEIDE Tel. (= MK PLUS nicht 'beschwanzte' Land-Line = Cordless) nicht zu finden ^^!

    Ansonsten: getting there - auch wenn ich gestern kurz ins neue Haus fuhr; dort zum vor die Nase gestelltem Abendessen mich genuesslich einfand und heute frueh dann die Werkzeugkisten (plus 'besseren Handhaber' derselben = G.2) nach bootcamp schleppte.


    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  5. - Fortsetzung 2/2 -

    (Gruess Dich - Schokolade gefaellig? Koennte auch gut f. Deine Nerven sein !? Freu’ mich aber schon wieder mal auf Salat-Varianten f. welche ich derzeit leider wenig Zeit habe; seufz!)


    Ansonsten: Termine ausser Haus bis Mi. und dann - wegen guten Erfolgs der Vorwoche: Verlaengerung von 'Dienstreise' - ob Kopfstand und/oder mit Schwanz wackeln oder nicht ^^ !
    Habe aber bald den Verdacht, den gesamten Kaufvertrag platzen zu lassen, da die 'Neue' mir leider dazwischen oefter mal DERart auf den Keks geht mit nicht-durchdachten-unnoetigen-Fragen, deren Beantwortung eigentlich nicht mein Bier sind = SIE hat sich das - ohne Ueberredungs-Einsatz von uns - selbst eingebildet und wohl viiiieles nicht gesehen, was die Zukunft an Arbeitseinsatz f. sie bringen wird. Inkl., dass sie sich mit G.2 super-gut versteht. Jedoch hatte genau diiies jetzt schon zur Folge, dass der beiden eigene ueberdimensionierte 'Aufraeum-Zwang' sie nunmehr zu einer saubloeden Frage noetigte: "Jaaa, muss ich denn das gesamte IM Hang geschnittene Brennholz den Berg herunterschleppen zum Lagern?" Am liebsten haette ich ihr hierzu gesagt "jaaa, meine Liebe, denn DUUU hast ja die alten zersaegten Blech-Wassertanks - genau so wie G.2 - unbedingt vom Grundstueck weg haben wollen, statt diese Reste als Ueberdachung f. Holzlagerungen (so wie teilweise ohnehin am anderen Ende des Hauses auch schon seit 'anno Schnee' so gehandhabt) zu benutzen. Halbrunde Gartenbaenke - 'non-Baumarkt-08/15' - haette man aus diesem Gratis-Material auch ganz chice machen koennen, aaaaber: .....
    .... und und und = ich frage mich wirklich, WER von uns beiden hier im original aufgewachsen ist ?! Von ihrem Vater kann sie DAS nicht gelernt haben - DER war 'more in tune' aus vorhandenen Dingen noch meeehr zu machen: mM wichtig auf einem grossen Grundstueck, wo man sonst Geld in gar nicht vorhandenen Mengen hineinstecken koennte ohne 'viel Ergebnis' davon zu sehen = verbluefft Kopfschuettelnd ich: ich glaub's nicht!!! Nerven behalten, Gerlinde: es gibt viiiel Schlimmeres ohne absehbares Ende ^^!)

    Halte die Daumen darum derzeit f. Dich und mich = countdown on!

    Ansonsten: evtl. wieder 'geputint' zu erwarten bei altem Freund; don't worry! Warum soll ich mit knapp 60 mir jetzt etwas gefallen lassen (= mangelnde Meinungsfreiheit), was ich mit ca. 10 mit meiner Grossmutter; 12 Jahre spaeter mit einem Vorstandsvorsitzenden einer grossen Bank und ca. zuggleich auch mit meiner Mutter durchfocht?

    Notfalls: ein paar Wochen Abkuehlung und evtl. weiterer Versuch - wir werden sehen.

    LG, Gerlinde, mit profundem 'Kopf hoch/Krone zurecht ruecken .... '


    * scheint Wissen/Koennen in generell wohl wieder mehr 'affig gen rueckwaerts/einst' auf Steinzeit-Niveau zu bringen ^^! Waere aber dann wieder 'antiquiert' gleiche 'Bewaffnung', oder ;-) !

    AntwortenLöschen
  6. Ufff, sollte man nicht machen: sich das Gesicht am Morgen immmmer und automatisch (= da zuu ungeduldig auf das warme Wasser zu warten) mit kaltem Wasser voll zu splashen ^^ ^^ ^^!
    Grund: hatten ausnahmsweise sogar in bootcamp-region 'umara null Grad' und boy oh boy - vor lauter kalt des Wassers hat's mich erstmal fast umgehauen - statt 'aufgeweckt' !
    Unnoetig zu erzaehlen, dass mir das Gesicht anschliessend vorkam wie ein gekochter Krebs!
    G.2 war nicht minder knurrig bzgl. der Kaelte des kalten Wassers (= die Leitungen liegen hierzulande selten sehr tief. D.h.: im Sommer kommt's so 'warm' wie die Umgebung und im Winter eben dann andersrum!), war aber aufgrund meiner Schreckensfeststellung vorsichtig genug mit Zaehneputzen: laaange mit dem Finger testen, d.h. erst auf gesichert warmes Wasser wartend. Kichern musste ich, als er was brummelte von ca. "Zaaahnschmelz wuerde es einem absprengen, wenn man nicht misstrauisch waere - grmpf!"
    Also: Wetterbericht am Vorabend angucken um uuungefaehr vorgewarnt zu sein; d.h.: wenigstens EIN Dingens deswegen Dafuer absolut nicht im Chaos einbuddeln: MK oder TV-Fernsteuerung ^^!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brr! Wußtest Du, daß das menschliche Herz bei einer Körpertemperatur von 28 Grad anfängt zu flimmern und dann stehenbleibt? Sei bloß vorsichtig mit eurem kalten Wasser! Oder Tauchsieder/Wasserkocher ins Badezimmer! :-)

      Es war leider nix mit Computer-Doktorei. Dauert noch. Bis dahin - warten. Und den alten schööön schonen. Deswegen leider Sendepause. Sorry!

      Hab es fein - liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  7. Sathiya, das Flimmern eines Herzens schon bei DERlei Temperaturen und wir haetten - mW - gar keinen ‘Herrn Weizaecker’ und auch Andere haben duerfen/koennen. Ich glaube, da fehlt noch irgendein Info-Baustein in der Story, denn ‘skinny-dipping’ in winterliches Eiswasser als Ganzes (= National-Sport einiger Regionen der Welt ?) wuerde dann mM auch Tote als Fischfutter ergeben Laenge mal Breite.
    Ansonsten, Deine Computer-Situation betreffend: waehle Dir whatever Lieblings-Serie an Fluechen von mir hierzu aus - done ;-) !
    Hier unveraendert: habe zumindest G.2 wieder f. ein paar Tage los // weiss, warum ich original von 4 Monaten bei den Verhandlungen sprach ^^ // Meine 2 Schlaubergers mittlerweile wohl auch // Weiss auch, warum ich eine seeehr aehnliche Sit. in arg Miniatur einst schon einmal ekelhaft und a-b-s-o-l-u-t nicht wiederholungsbeduerftig fand und seither so etwas immer lieber gerne alleine machte ^^ // heute das Auto f. 7.30 a.m. Termin zum Service eingebucht gehabt. G.2 natuerlich ‘upsetted’, weil ich ihn selbst dadurch auch etwas frueher als sonst ‘hinauswarf’, da die Fahrtzeit dorthin schliesslich locker 30 Min. dauerte = hab’ ICH das so doof eingebucht? Nein! Aus der versprochenen abwartbaren 1 Std. wurden - natuerlich - 2 1/2 = meine Begeisterung kannte Grenzen ^^! Dafuer dort mit meinem Nachbarn zwangsweise erstmals ausgiebiger ratschen koennen/muessen und grinsend festgestellt: das Kerlchen ist geschminkt UND trug Mascara. Es war dies alles zwar sehr geschmackvoll und unaufdringlich/-faellig gemacht, aber ich hatte DERlei in dieser doch schon eher ‘reiferen Alterskategorie’ (40 -50) nicht erwartet = man lernt nie aus - zumindest ist er (noch immer) seeehr nett. Auch hat er die artigst erzogenen Kinder von (mM) ganz Australien: sie gruessen (freundlich); sie gucken und warten mit ihren Raedern in DEM Moment, wo sich irgendwo ein Garagentor oeffnet. Was dann oefter zu hoeflichen Verhandlungen zwischen uns fuehrt, dass ich mich f. ihre Ruecksicht bedanke und sie sich dann in Umkehr f. die Erlaubnis an meiner Garage vorbeifahren zu duerfen, weil ich noch nicht startklar waere. Bliss pur mit DENEN - schade, dass auch diese irgendwann evtl. dieser Hoeflichkeit entwachsen. Obwohl: ich koennte Glueck haben, denn bis dato brauchte ich mich DIESbzgl. eigentlich noch an keinem Wohnort beschweren: Maedels sich selbst zu Besuch einladen/mir mir Einkaufen gehen/Gartenarbeiten mitmachen; Jungs hoeflich und wenn irgendwann Gerlinde ‘ueber den Kopf gewachsen’ (= leicht ;-) !) in Umkehr Beschuetzer-Gehabe herauskehrend = neiiin, ich kann mich wirklich nicht beschweren. Ausserdem balgten sich aaalle gerne mit mir am Boden herum, als sie gerade mal den Windeln entwachsen waren - ich auch :-D !!! Inkl. mit Pflege-Dackeln und -Schaeferhunden plus Nachbarhunden, welche mich beim Wandern einfach freiwillig begleiteten // Den Einkaufskorb mir bis zur Grundstuecksgrenze trugen // mir ins Auto kotzten und damit meinen Fahrstil, aehem, schweigend ‘diskutierten’ // sich vorm Foerster urploetzlich in ‘best manners’ und als MEIN Hund auffuehrten // Tee und Plaetzchen mit mir schmausten, waehrend Herrchen ‘jodwehdeh urlaubte’ und Hund tagsueber durch berufstaetige mit ihm verbleibende Tochter damit alleine war = ich auch = machten wir wenigstens Tee-Pause gemeinsam usw. usw. usw. = neee wirklich: im rl kann ich mich wirklich nicht ueber schlechte Behandlung beklagen!

    LG, und viiiel Glueck, Gerlinde





    AntwortenLöschen
  8. Schoenes Wochenende 'Kleines' = hier leider auch 'bescheuert' mit Hoffnung/Warten auf Lichtblick.

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  9. ... der Countdown ist an: 10 Tage noch!!!

    ....und ich freue mich riiiiesig auf's 'Zusammenknallen' (nach getaner Arbeit) !!! Ich hoffe, ich schaffe es bis dorthin
    - ohne Morde ^^
    - ohne den Vertrag wutentbrannt zu 'bouncen' ^^

    LG, Gerlinde
    (Schwur: niiie wieder auf diese Art - oder ich quittiere vorher schon den 'Job' ^^ ^^ ^^ !!! = kanpp 60 muss man werden um SO etwas auch mal zu erleben - tztztzt !)

    AntwortenLöschen
  10. ;-) - groooosse Chancen NICHT zum Moerder zu werden!
    Jedoch: wie sieht die Rechtslage aus, wenn die ehedem als Mordopfer Verdaechtigten in Umkehr MICH umbringen? Noch dazu 'nur' wie folgt:

    a) mich entweder tot gelacht wegen dieser zwei Haupt-Projekt-Manager, welche nach jeder 'Besprechung' (an welchen ich schon laengst wegen "zuuu viel zu tun" nicht mehr teilnehme, dann hinterher staendig daherkommen mit irgendwelchen 'W-Fragen' (= meist "G., wie geht ....?" ) an mich, obwohl DIE beiden doch eigentlich beschlossen haben zu 'machen'.
    Da ist dann allerdings meist Sackgasse, weil von mir mitunter ausgebremst mit "derzeit nicht ausreichend wichtig, sonst gibt es kein leeres Haus zu beziehen; fragt mich das spaeter; das hat auch Zeit bis 'hinterher'!"

    b) ich mich noch 'rumpelstilzchenmaessig' tot aegere mit der beiden wegen s.o.

    Jedoch kam mir heute bei einer Gefaengnis-Revolte in 'Greater Melbourne' der komische Verdacht, dass man dort 'drinnen' evtl. meeehr verdienen muss als 'draussen' ^^. Grund: sie streikten/gingen auf die Agro-Barrikaden, weil es ab Juli auch in Victoria (= Bundesstaat 'rundum Melbourne') Rauchverbot in den Gefaengnissen geben sollte.
    DRAUSSEN rauchen schon seeehr viele sehr unfreiwillig nicht mehr, da viiiel zu teuer = was lernt man also aus dieser Geschichte?! Im Gefaengnis koennte man sich das viiiel leichter leisten ?

    Na ja, vielleicht komme ich ja doch noch dorthin. Grund: Habe es wohl - versehentlich endlich - geschafft, 'Richard II.' tot zu quasseln = wiiie vom Erdboden verschwunden = unhoefliche Leiche, sich nicht zu verabschieden ;-) = schmerzhaft ehrlicher: shit, er wird doch nicht wirklich Gesundheitsprobleme haben - bin mit meinem Studium doch noch gar nicht fertig ^^ !

    Ansonsten: es geht mir gut; schwimme in Arbeit - koennte Schwimmflosserl gebrauchen, da schoen langsam 'guuuut genervt' ;-) !

    LG, Gerlinde
    ... und Dein Computer ist meine 'Nr. 3' in meiner derzeitigen 'Anti-Beliebtheits-Liste' - grmpfff! Wie lautet in DIEsem Falle die Rechtslage/-Anklage, wenn ..... ? Zumindest waere ich derzeit wieder ausreichend stark im Umgang mit einem 'Seducer' ( = Ex-Carpenter-Aussage f. Sledge-Hammer') als Tatwaffe ;-).
    Darum einen sehr vorsichtigen Hug an Dich = Erdrueckungsgefahr ^^!

    AntwortenLöschen
  11. oh, oh - ich wusste eigentlich vom Moment als ich den Schreibblock der Art ‘Kluge Sprueche bzgl. Maennern’ einst von u/Aussie-Mom geschenkt bekam, dass ich ihn am besten schnellstens verbrennen oder wegwerfen sollte. Leider packte ich ihn im Zwiespalt von Neugierde (= was da alles drinnen stuende) und Eile (= G.2 kam kurz danach von der Arbeit) in eine hinterste Ecke von no-go-zone f. G.2. JETZT raecht sich diese Neugierde - auch wenn sie HEUTE erst gestillt wurde, da versehentlich nun erst wiedergefunden beim ‘aaalle Ecken’ clearen ^^!
    G.2 schmollt weil vermeintlich von seinen beiden Lieblingsfrauen ‘betrogen’. Na ja, irgendwie kann ich ihn allerdings gut verstehen, denn Sachen wie - u.a. = 22 mehr davon vorhanden - nachfolgend sind schon ‘starker Tobak’:

    a) They could send a man to the moon - why can’t they send them all ?

    b) The Evolution of Man:
    1. Tadpole
    2. Frog
    3. Prince Charming
    4. Royal Pain


    Ok., in Pkt 4 stehen wir uns gerade beide in nichts nach, aber der Rest der Sprueche ist leider auch nicht gerade ‘ehe-foerdernd’ - auch wenn ich wetten mag, dass es todsicher Aehnliches f. Frauen gibt. EINER muss das Dingens schon mal gesehen haben, denn er weiss Bescheid ueber ‘Schmuckstuecke’ = gehoeren in eine Schatztruhe und diese meeetertief vergraben ;-) ??!

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  12. Tut mir aufrichtig leid, Dich so hängengelassen zu haben. Kein Internet. Kein Computer. Und ich habe kein smartphone (and never ever will have one).
    Außerdem ist es heiß, so heiß, daß die Telefonleitung schmilzt. Und die Finger an den Tasten festkleben. Beinah. :-)
    Wie macht IHR das nur?! (ich weiß, ich müßte nur in all Deinen Kommentaren suchen, um die perfekte Verhaltensweise bei mörderischen 35 Grad nachts nachzuschlagen - aber ich finde es grad nicht. Mein eigener organischer Computer, Hirn genannt, ist selbst kurz vorm Abstürzen...)

    Ähm ja.
    Ich warte auf kühlere Zeiten.
    Oder gibt es bereits einen wasserdichten Laptop, den man mit in den Pool nehmen kann und ganz darin untertauchen? SO einen hätte ich dann gern, bitte.

    The evolution of Man ist lustig. :-)
    Apropos - auf welcher Stufe stünde denn Meister Z.??? Sofern er überhaupt stünde und nicht metertief unter der Erde läge (man weiß ja nie bei dem Kerle!)...

    Liebe Grüße bis vielleicht heute abend (mein Abend), Sathiya

    AntwortenLöschen
  13. - leicht, weite Naturfaser-Klamotten = wedeln etwas 'Wind'; saugen und arbeiten dann auf Verdunstungskaeltebasis
    - Schlafanzug feucht einspruehen( so nackig nicht so gut ertraeglich, da dann katarpatisch mitunter unangenehm unregelbar.
    - 'Huetchen' (aus feuchtem Tuch - einfach auf den Kopf knallen)
    - bei Hose den unteren Teil der Beine (Waden) auf katarpatisch trimmen = einspruehen
    - daheim im Krop-Topp und ein langes (= diese duennen mit Wellenlinien Wischtuecher sind am geschmeidigsten) feuchtes Tuch ueber das Genick tragen.
    Langsam aber stetig bewegen - wenig Hektik; Stetigkeit ist die Loesung!

    Well, good luck, Du Aermste; kriegst einen 'Storchen-Hug' (= laanger Schnabel als Abstandshalter ;-) )

    Evolution der Maenner und Meister Z.:
    - keine Ahnung, ob er noch lebt; das letzte Mal vor ? zumindest mal geschaut/entsetzt gesucht, als ich ihn nicht mehr ueber die Blogroll in einem anderen Blog fand = er lebt(e) zumindest noch = gut!

    - Well, nimm ihn am besten mit der 'Beiss-Zange' gemaess seiner eigenen tgl. Verfassung und unsereins haelt besser den Mund, da gleich und gleich sich wohl doch nicht so gut vertraegt :-o !
    Ist mir leider derzeit 'waste of time' , sorry - hoffe auf spaeter; gewoehne mich aber schoen langsam an bloglose
    Zeiten, da die wenigsten ohnehin kaum 'reden' WOLLEN und der Rest ('lookbook') laeuft nie davon/wartet bis man selbst wirklich mehr Zeit hat = manchmal eben nie oder lange nicht.
    Ansonsten: lass ihn leben, bitte; manche moegen ihn heiss und innig = er und Fans passen dann wohl!
    Es gibt Schlimmeres auf Net - viiiel Schlimmeres; also: lass ihn einfach leben.
    Auch mir ggue. wird oefter mal das charmante Spiel gespielt von "no need to tell her how ugly 'her kid' (ihr Sums/Charakter/Meinung/sie selbst als Ganzes) is!" = leben und leben lassen - so lange es f. niemanden gefaehrlich ist/wird ....

    LG, Gerlinde
    im Endspurt - auch nervlich ^^


    PS: wasserdichten Computer: frag mal C.; Du 'versetzt' den aber schon ein wenig arg 'straffaellig' = 1/2 sorry, Dachtel von mir hierfuer! Vielleicht weiss er auch einen Weg 'UM Dein Modem-Problem' ?
    Es gilt (mM !!!) noch immer: Blog ist nicht nur zum Bloedeln da - einander helfen waere auch ganz gut!
    Auch wenn ich vor Kurzem einem Ex-Liebling leider wegen Zeitmangels NICHT in seinen eigenen Blog zum Suchen schicken konnte, damit er dort passendes f. sich/seinen Post faende:
    beim einstigen Besuch eines Freundes/Schulkameraden, welcher wohl 'seeehr schechte' Zeiten hinter sich hatte, sagte ihm dieser wohl u.a. in ca. "man muss sich auch helfen lassen (koennen)!" Nicht die ganze Welt ist 'blind', aber sie kann einfach auch nicht Gedankenlesen und weiss darum nicht um evtl. noetigen Hilfsbedarf. Weiiiiter drehen tut sie sich GsD/KsD immmmmer !

    AntwortenLöschen
  14. Meldung aus 'down under' und nach Zwangspause:

    - habe den groessten 'charlie foxtrot'* meines bisherigen Lebens vor wenigen Stunden als 'diesen ueberlebt' erklaert

    - werde wohl in den naechsten Tagen noch etwas 'tango uniform'** herumhaengen

    - 't. u.' damit mir nicht ansonsten 'tango delta' *** versehentlich automatisch passiert ;-)

    Ansonsten: so ihr noch (immer) 'ueberschuessige' Hitze haben solltet, bitte ausnahmsweise ein paar Eimer zu uns herueber schicken; bitte/danke. Grund: ich habe es satte, G.2 auf sein "es ist ja sooo kalt" Gejammer in (bald Minuten-) Stufen folgendes zu erklaeren:

    - Ja, Liebling, denn wir haben hier derzeit Winter und er ist dieses Mal eeetwas 'frischer' (= oefter nur 5 Grad am Morgen)

    - Iiiija, Liebling, stell' Dir vor, wir haben Winter - noch immer.

    - Liebling, eine Jacke oder wenigstens Weste wuerde dagegen Abhilfe schaffen ^^ (= braucht 'Hoerrrr G.2' meist nicht, denn er lebt ja in AUSTRALIEN ^^ !!!!)

    - Liebling, hoer' auf zu Jammern, sondern beweg' Deinen Arsch und es wird Dir ziemlich sofort waermer.


    LG, Gerlinde

    * cluster fuck
    ** Titts up (= ich bin Schw**ne-muede - und war oefter mindestens genauso dreckig)
    *** Titts down (= auf die Nase haut)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern gebe ich Dir was von unserer Hitze ab. Kannst 10 Grad abhaben - aber nimm sie bitte gleich! :-))
      Falls nicht (wegen diverser Kleinlichkeiten wie Tausende Kilometer Entfernung): Wärmflasche mit kochendheißem Wasser. DAS sollte auch helfen. :-D Oder ein heißer Stein unter die Füße. Oder direkt vor den Backofen setzen. Der muß natürlich angeschaltet sein. Oder Kaminfeuer, wenn ihr habt? Auf jeden Fall: wärmste Grüße an den fröstelnden G.2!! :-) :-))

      Charlie foxtrot ist doch NATO-Slang, oder? :-)
      Freut mich, daß Du ihn überlebt hast. Und ich hoffe, sowas wie der CF kommt nie wieder vor. *Daumendrück* und der Rest auch nicht. Ich wünsche Dir gute Erholung!!

      Ich bin noch ganz durcheinander von dem Griechenland-Murks. Was genau soll das ganze denn noch werden? Nun lese ich was von Gläubiger wollen Geld von Griechenland - und nehmen sich deshalb das Recht heraus, über die Köpfe der griechischen Bevölkerung hinweg deren Politik bestimmen zu dürfen?! Ja mei, und was ist dann mit Demokratie??
      Das Beste wäre, jedes Land hätte wieder seine Nationalwährung, und der unselige Euro gehörte der Vergangenheit an. Je früher, desto besser. Ich habe die Euro-Münzen und -scheine sowieso nie gemocht... ;-)

      * * *

      Wir hatten einen jungen Mauersegler gefunden und einen Tag lang bei uns gepflegt. Leider hatte ich keine artgerechte Nahrung wie Fluginsekten für ihn, und so habe ich ihn schweren Herzens an einen Experten abgegeben, bevor das Vögelchen vor unseren Augen verhungert. Die mörderische Hitze hat ja die letzten Tage Dutzende von Seglern vom Himmel und aus ihren Nestern geholt. Ich hoffe, der Findling überlebt dies.

      Liebe Grüße - und vergiß bitte nicht, Dir die zehn Grad Celsius von uns zu nehmen! :-))
      Sathiya

      Löschen
  15. Liebe Sathiya,

    hoffe, dass Deine familiaeren arbeitstechnischen Probleme sich langsam etwas aufhellen, wenn sicher die ‘herzenstechnischen’ noch lange schmerzen werden!
    Ich hoffte f. Dich ausserdem, dass der ‘Sissy-Mutter-Trick’ sinngemaess einsetzte: vor lauter Arbeit selbst keine Zeit zum Kranksein haben.
    War aber gelegentlich arg am Fingernaegelbeissen, dass dies eher wie bei einem Goldie Hawn Film war: “… das funktioniert nur im Film …”

    Ich habe Dich hier - wie auch auf meiner leider derzeit nicht immer zugaenglichen email-box vermisst und hoffe jetzt f. beide von uns auf langsam wieder ‘Normalitaet’ und damit evtl. hier wieder weiter-‘raufen’/-bloedeln.
    Auch bei mir waren die letzten Wochen wieder etwas ‘a.d.R.’ (ausser der Reihe). Mein Urlaub war - kennst mich ja (= oder auch nicht; wenn ich mir hierzu ‘andere mit diesem Spruch' so verinnerliche ;-) ) - eine Kombination aus viiiel ‘to-do’; etwas Abstand von den letzten Umzugswochen und Genuss von eindeutig besserem Wetter.
    Im grossen und Ganzen war ich auch seeehr erfolgreich - nur EIN eigentlich mir seeehr wichtiges ‘To-do-Vorhaben’ liess sich traurigerweise nicht zum Abschluss bringen. Gut, ich muss gestehen, dass ich vermutlich selbst die groesste Schuld dazu trage, denn:
    a) Monatelange Computer-Kontakte mit meinem ‘Geschaeftspartner’ liefen aeusserst zufriedenstellend - wenn auch nicht NUR ‘friedlich’ - ab.

    b) Als es dann zu ‘Kunde droht mit Geschaeft’ kam, vermeinte ich Interessens-Aenderungen auf der Partner-Seite zu entdecken, was mich selbst einiges in Vorsichts-Position verbannte, da nicht mehr sicher, ob beide Seiten wirklich immer vom selben Geschaeftsziel gesprochen haben = man haette einmal ‘I needed to talk to you in Persona’ - zumindest per Tel. machen muessen = kam nicht/nie!

    Na ja: auch wenn hier die Unterkunft einer der groessten je gesehenen (und noch ordentlich Nachspiel hierzu anstehend !) Reinfaelle war, so war ich trotzdem eeextrem erfolgreich mit meinen Plaenen - ausser eben das ‘a) - b)-Geschaeft’, welches sich immer verwirrender und unuebersichtlicher gestaltete und ich darum erst mal gaaar nichts mehr bzgl. Entgegenkommen machen werde: Wer weiss, am Ende unterhaelt sich die ganze Zeit einer dieser klugen C.-Computer* mit mir - statt ein Mensch.
    Auch wenn ich mir in den letzten Tagen hier eine ordentliche Erkaeltung (= hoffentlich nur!) eingehamstert habe, so haben G.2 und ich hier einen vorzeitigen Abbruch beschlossen und ich werde dann wohl von daheim wieder Such- und Aufklaerungsarbeiten - sowie auch hoffentlich wieder bloggen mit DIR - erledigen koennen (Riiiiesen-Seufz)

    In diesem Sinne und auch fuer Dich ein aufmunterndes ‘Kopf hoch und Zeit** heilt viiiele Wunden’,
    Gerlinde




    * Du weisst schon: der Kuehlschrank bestellt: ….. ;-) :-D

    ** Wuesste aber selbst auch zuuu gerne, wiiie selbiger einen Tritt der Beschleunigun in den HIntern zu verpassen ;-) !!!

    AntwortenLöschen