Sonntag, 9. November 2014

25 Jahre Mauerfall

Na, was soll man dazu sagen. Herzlichen Glückwunsch.

Nur... Wer wünscht sich nicht manchmal die Mauer zurück?
Damals wußte man noch, wer der Böse, der Feind war, der einem alles wegnehmen wollte, die die eigenen Lebensweise bedrohte... damals war die Welt noch schön säuberlich in Gut und Böse, Freund und Feind, Ost und West geteilt.
Warum die Mauer genau fiel, ist bis heute ein Geheimnis geblieben. Es war aus Sicht der ehemaligen DDR-Bewohner ein Wunder- der Weg ins Paradies war endlich frei!, aus der Sicht der normalen Bundesbürger eine Katastrophe - was, die sollen wir alle auch noch durchfüttern? :-) Für einige wenige BRDler (und DDRler) war es ein Segen - ich denke da an gewisse Politiker und B- bis Z-Promis. Der aktuelle Bundespräsident zum Beispiel wäre ohne Mauerfall nicht der, der er heute ist...

Was ist in all den Jahren mit uns geschehen?
Eine Generation junger gesamtdeutscher Menschen wurde geboren, wuchs auf und wurde erwachsen.  Für diese jungen Menschen ist die Mauer und die Geschichte der jahrzehntelangen deutschen Teilung ein Mythos, der ihnen fremd ist. Sie haben ihre eigenen Probleme und die ehemals zwei Staaten auf deutschem Boden werden ihnen immer schnurzegal sein.
Wir anderen älteren haben jeweils unser (böses) Alter Ego verloren. Und den Job, die Lebensgrundlage häufig gleich mit. Sowohl in Ost als auch in West wurden Lebenskonzepte komplett über den Haufen geworfen. Statt des billigen türkischen Arbeiters kam der billige Ostdeutsche. Der hatte ja leider auch keine Wahl und wäre lieber bei sich geblieben. Aber es half ja nichts. Seit einigen Jahren kommen auch noch die billigen Polen und Tschechen, die auch keine Wahl haben - das ist aber eher Material für einen Post mit dem Titel "25 Jahre Schengener Abkommen". Das wird auch noch lustig...!!
Wir haben eine neue Währung. Weiß der Kuckuck, warum die D-Mark verschwinden mußte - das konnte mir aus Sicht des einfachen Bürgers noch nie jemand zufriedenstellend erklären. Aus Sicht der DDR-Büger war das erst recht unverständlich - es geht einem gegen jedes Gefühl. Der Euro war nie so hart wie die D-Mark. Schon das Papier... schlechtes Design. :-)))
Wir haben verschiedene Parteikonstellationen durch. Wenn ich mir das so anschaue, fällt mir, ich weiß nicht warum, immer ein Weihnachtslied ein "Alle Jahre wieder..." das Parteienleben und -regieren in Deutschland ist zyklisch. Warten wir mal ab, was uns der aktuelle Zyklus so bringt.
Krieg und Frieden - ja, das ist auch noch so ein Thema. Wir sind alle für den Frieden, logisch! Wer wenn nicht wir?? Und dennoch stehen auf der Welt verteilt Soldaten der deutschen Armee in Kriegsgebieten, kämpfen und bilden fremde Soldaten aus. Es verkauft die deutsche Rüstungsindustrie lustig Waffen in Krisengebiete und das Parlament sprich Öffentlichekeit sprich Volk hat kein Recht darauf es zu erfahren. Wie sehr mich das fatal an die totalitären Seiten der DDR erinnert, kann ich gar nicht sagen. Man predige öffentlich Wasser und trinke heimlich Wein - schon ist man Deutscher.  Heine.
Bildung. Ist Ländersache. Kein Wunder, daß Deutschland Pisa-Studienmäßig am Ende der Bildungskette rumsabbert. Daran wird sich auch nichts ändern - denn Bildung ist Ländersache. Muß gespart werden. Sollen halt die Eltern Nachhilfestunden bezahlen. In Ost und West. Hilft ja nix.
Der Rest - lassen wir das. Bin ja kein Volksverhetzer. ;-)

Jedenfalls - Jubelfeiern und Gottesdienste allenthalben. Besonders in Berlin, wo die Mauer stand. Oder nur in Berlin.
Denkt eigentlich noch jemand an all die Mauertoten?

Nachdenklich, Sathiya

Kommentare:

  1. Tja, oid wern'ma = 25 Jahre abgehakt/erledigt/um !

    Was das 'Schnurz-Egalen' der Jugend betrifft: war mit uns sicher nicht anders in Relation zu DAmals aus u/Sicht 'Antiquem' ;-) ! Sie wissen dafuer was Anderes. WAS richtigER ist - kann leider auch erst die Zeit feststellen; d.h.: hinterher ist man meist klueger, oder ;-) ?!
    Was die Mauer-Toten betrifft: oooh doch; negativ-danke f. diese traurige Erinnerung - seufz. Bei mir kam da immer das Nichtverstaendnis 'wie kann man (s)ein Volk halten und behandeln wie Tiere' in den Kopf.
    Ausserdem habe ich eine Freundin, welche noch mit aaallen moeglichen Komplikationen VOR dem Mauerfall 'herueber' kam = Ui-autsch zu diesen Geschichten ^^!
    Wenn jetzt nach aaall diesen Jahren noch immmmer Ossi/Wessi-Bloedsinn in den Gehirnen in Dominanz regiert, frage ich mich allerdings schon gehoerig bzgl. Lernfaehigkeit zu welcher ich dann keine 'Pisa-Studie' brauche ^^!
    Aber gut: ich zaehle schliesslich als Deserteur und muss den Mund halten!
    ... auch bzgl. billiger Skl *. . . . aeh, Arbeitskraefte aus 'NICHT-gleich-wohlhabenden' Laendern!

    LG, Gerlinde
    (Denk-Knopf jetzt mit Gewalt ausschaltend; grmpf!)



    * hatten 'DAS' nicht schon die Vikinger?(Englaender, Amerikaner usw. = wohl derselbe 'Bluts-T(r)opf ? Kopfkratz = ach ja: POW's nicht zu vergessen ^^!) Sind wir 'Ohne' eigentlich jeee zu etwas Nennenswertem gekommen?
    Sollte man zumindest Gefangene wieder DERart, aehem, 'einsetzen' - statt deren Ausgefressenes noch mit freier Unterkunft und Verpflegung auf Staatskosten zu bestreiten? Aehem: Ruhe Gerlinde - sonst auch auf dem Weg zum
    Volksverhetzer ^^ = Denken bitte abschalten.
    Auch das Denken/Wundern von heute morgen vorm Fruehstuecks-TV, ueber das Gejammer von zwar billigen aaaber NICHT ausreichend toll ausgebildeten Kindergarten-Fachkraeften aus Billiglaendern. WAS muss eigentlich 'Frau/Hoerrr Dr. Dr. Kindergarten-Fachkraft' mittlerweile besser koennen, als ein Aeltestgeborenes Kind als Babysitter f. seine juengeren Mitgeschwister dies frueher au-to-ma-tisch 'konnte', bitte? ... und so billig wie 'damals' dann bitte ^^ - grrrr eat !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gedanken sind frei... noch. ;-)

      Ja, die berühmten Fachkräfte aus dem Ausland, die perfekt ausgebildet und superbillig sind - die werden überall auf der Welt händeringend gesucht. Dabei wird leider nur zu oft übersehen, daß man für gewöhnlich genau das bekommt, was man bezahlt, und in der Regel sogar deutlich weniger. :-)
      Älteres Geschwister? Genau der perfekte Babysitter. Allerdings auch nicht ganz umsonst, da schließlich die Kosten für Erziehung, Ernährung, Kleidung, Entertainment, Ausbildung usw. zu bedenken sind. Im Vergleich dazu sind sogar die teuersten Nannys geradezu spottbillig. :-))

      Mensch, ärgere Dich nicht, Gerlinde. :-))
      Alle lieben Wünsche zu Dir, und liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
    2. ;-) "... Mensch aergere Dich nicht ....."
      Klaro (oefter auch) wirklich nicht, da Vergangenheit; um; aus; 'Aepfel-Amen' !

      ABER: Deine 'Teuer-Rechnung' bzgl. des 'Aelteren-Geschwister-perfekt*-Babysitter' hat einen Fehler. Denn: mit IRGENDeinem Kind faengt's nun mal an - ansonsten gibt's gar keine und man braucht auch niiie nicht einen Babysitter - und DAvon ist dann, zwangsweise, immmer EINES das Aeltere (= selbst bei Zwillingen - wie ich erlebt habe ^^). DAS wiederum ist dann meist
      a) der automatische, wenn auch DA akzeptiert (^^) ungelernte, Babysitter
      b) Versuchskaninchen f. ... = Reden wir nicht von der vermeintlichen Perfektheit der ebenso 'ungelernten' Eltern = wie sagte einst ein Psychologe zu meiner Freundin und ihren Zweifeln, ob es an IHR laege, dass das Verhaeltnis mit ihren Eltern nicht gut laeuft: "Auch Eltern muessen sich die Liebe ihrer Kinder verdienen. Es steht denen evtl. Dankbarkeit zu, aber nicht automatische Liebe!" DIEser Satz setzte mich als selbst als nur Dritte Beteiligte durch Erzaehlung aber gaaanz gehoerig auf meine '5 Buchstaben' ^^ !!!

      Fuer aaaalles brauchen wir Fuehrerscheine, Zertifikate, Zeugnisse .... = weiterdenken hierzu einschalten bitte!
      Inkl. Dr. Dr. Kindergarten-Fachkraft, nachdem 'wir' die Kinder einfach mal so als 'Nebenprodukt' zu einem entweder dazu geplantem Fickerchen oder sogar (HEUTzutage noch ^^ !!!) ungewollten/-geplanten 'Ausrutscher' auf die Welt und DANN .... = weiterdenken anschalten bitte!
      WAS verdammt mach(t)en die Aeltesten so 'automatisch', WOzu man mittlerweile Dr.Dr. Fachkraft braucht?
      a) wenn wer schreit: herausfinden warum
      aa) bei Verletzung Erwachsenenhilfe organisieren oder Heftpflaster drauf
      b) Bei Streitereien untereinander zusehen, dass keiner umgebracht wird; ansonsten a) + aa)
      c) aufpassen, dass keiner verhungert und verdurstet plus die Ausscheidung von 'oben Hineingefuettertem' durch div.'s Anzeigen v. body-language (zappeln, herumwetzen, granteln) in Erinnerung bringen/foerdern. Dabei behilflich sein MUSSTEN 'WIR' noch koennen!
      d) Vor Wind und Wetter schuetzen
      e) WIR mussten sogar noch Schuhe denen anziehen koennen = heute Klettverschluss zur Entlastung!

      Gut, heutzutage der evtl. schwierigste Zusatz-Teil: einen Allergie-Epi-Pen bedienen zu koennen = man stelle sich vor, dass DIESes Fachkoennen/Verantwortung zu erlernen manches Fachpersonal von sich weist ^^ !

      ... und wie meine austral. Mutter als alleinstehende und alleinerziehende Mutter von 6 Kindern OHNE jegliche finanz. Hilfe von entsprechenden Vaetern oder Staat ihre Brut (= aaaalle o.k., btw.!) und auch Nachbarn in bootcamp gleich 9 Kinder (wenigstens MIT vaeterl. Unterstuetzung) aufzogen, weiss der Kuckuck! Erstere tat sich - wie schon einmal erwaehnt - mit einer gleichsituierten Mutter zusammen, nach dem Motto: Deine, meine - und um sie ueberhaupt durchzubringen - unsere Kinder.
      Letztere mit ziemlich japanischem Drill und 'aeltesten Babysittern'.
      In laendlichen Regionen gibt es manchmal entweder gar keine Kindergaerten oder er ist KILOMETER weit weg und mitunter kein Auto dafuer zur Verfuegung = was DANN?
      Iiiijaaa, ich weiss: ich KANN und DARF nicht mitreden, weil ich ja selbst keine Kinder habe. ABER: was ich oefter so zu sehen/hoeren bekomme, macht mich glauben, dass DIES auch kein Schaden ist, DENN manchmal scheint mit Geburt/Besitz von heutzutage wesentlich weniger Kindern das Gehirn der Eltern DURCH diesen Prozess SOfort in diese Kinder hineinzufliessen (= leider manche Eltern damit selbst denkunfaehig schaltend - seufz).

      - Fortsetzung folgt -

      Löschen
    3. - Fortsetzung 2/2 -

      (Sag' mal: seit wann erschreckst/fuerchtest DUUU Dich vor meiner kopierenden Maus ?! Setz' Dir doch notfalls eine Katzen-Ohren-Haarspange auf - hilft evtl. auch und aergert mich weniger)

      JAAAAA, ich nehme meine Adiletten, Pantoffel und sonst. Berg-, Nagel-, Wander-Schuhe, welche mir jetzt hinterher fliegen, in Kauf; aber an die Werfer derselben und mitunter auch 'Ueber-Schreier': wirklich auch einmal ein paar Sachen eeetwas logischer durchdenken, bitte!

      LG, ratlose Gerlinde, die Welt wohl - wieder einmal - nicht verstehend ^^



      * auf dem Blog 'aufeinanderzu' hatte Gabriele kuerzlich einen Video-Clip einspielen, wo sich doch glatt Eltern koestlich amuesierten ueber die Aengste ihrer Kleinkinder als diese 'Schatten' kennen- (und fuerchten-) lernten. Ich dachte, ich spring' den VT's ins (leider nicht einmal sichtbare) Gesicht, als sie dann noch ganz 'selbstverstaendlich gscheid-bloed', snobby ihre Kindern auslachten und vom angeborenen WISSEN bzgl. angsterregendem Schatten ausgingen, anSTATT den armen Dingern das Phaenomen zu erklaeren und damit die Angst zu nehmen = 'Fuehrerschein-Entzug' zur Haltung von Kindern f. DIEse Sorte Eltern = mM !!! Bei SO etwas hilft bei mir kein Anti-Aerger-Spiel der Welt gegen meinen Zorn und auch keine Beruhigungstablette: Menschen - ob gross oder klein - sind KEINE Spielzeuge ABER auch keine Dinger aus Seidenpapier - mM!

      Löschen
  2. PS:
    Habe jetzt schon seit gestern Tag- und Albtraeume hoeher als die Alpen aufgrund Deines Posts hier; Grund: Man wusste 'dort' WER Freund und Feind ist/war?
    Mist, koennte man das vielleicht wenigstens DIESbezueglich wieder einfuehren, bitte ;-) ?
    Noch dazu, wo ich gerade 'snailmaill' aus Europa bekam, welche goesstes 'Heiiimweh' beinhaltet = kopfkratz: habe ich ihm prophezeit, dass er damit schweeer fertig werden wird, wenn nicht damit aufgewachsen. Denn selbst wenn man EINmal OZ geschnuppert hat bzw. dem 'System' in Europa f. laengere Zeit mal entfloh, ist es schwierig mit der Rueckeingewoehnung - aber mir glaubt ja immer niemand. Nachdem 'ER' alleine dorthin ging und wohl auch - noch - ist ..... = armer 'Hund' !

    LG, traeumende Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ob man es immer WUSSTE, wer Freund und wer Feind war, sei dahingestellt, vielmehr GLAUBTE man es zu wissen. Was bei vielen allerdings aufs gleiche hinauslief. :-)
      Ja, sowas könnte man heutzutage gut gebrauchen - eine Art Freund-Feind-Kompass. Wer meint es gut mit mit mir, wer nicht, und am besten noch die Fernwirkungen zweiten und dritten Grades gleich mit einbeziehen. Ich glaube, ein solcher Kompass würde eine ganze Reihe von vermeintlich echten Freunden als nicht ganz so echte entlarven... ob das so gut wäre? ^.^

      Heimweh-Brief: der arme Mensch. Sorry for him, wenn man aus dem Land der Freiheit kommt und plötzlich in Good Old Europe festhängt (wo eigentlich?). Das wird schon. :-) Ein nettes Mädel kennenlernen und schon ist das Land nicht mehr ganz so furchtbar. (remember: ich stehe nicht zur Verfügung :-) )

      LG, Sathiya

      Löschen
  3. Kopfkratz, DA hast Du vermutlich (sehr) bitter Recht mit dem dann vermutlich versehentlichen 'anders Ergebnissen' wenn ein sog. Freund/Feind-Kompass benutzt wuerde.
    Ganz nach dem Motto von: nicht jeder, der Dich mit Dreck zu deckt ist gleich Dein Feind; eben so wenig, wie nicht jeder, der Einem aus dem Dreck herausfischt auch deswegen gleich Freund ist.
    Dies gemaess folgender Story: Maus fluechtet vor der Katze in den Kuhstall und bitte um Hilfe. Daraufhin hat die Kuh ihr einen ordentlichen Fladen draufgepatscht. Leider war der Schwanz nicht ganz mitversteckt dadurch und die Katze hat die Maus dann DOCH an selbigem AUS dem Dreck gefischt !!!

    Stationierung des Heimweh-Kranken: das willst Du besser gar nicht wissen ;-) :-D
    ... noch dazu, wo DUUUU mir ja gerade wieder selbst als 'unverkaeuflich' wieder auf die Finger klopfst (brummelbrummel ;-) !!!) = soll ich ihm wenigstens als Ersatz das Bloggen beibringen/einreden? Vielleicht waer' er gar nicht sooo uebel als 'Ersatz' ;-) :-D. Bin mir darueber zwar ziiiemlich sicher, aber er haelt soooo ab-so-lut gaaar nichts von Bloggen nur zu Ratschzwecken und mittlerweile - aufgrund von 'my confidant'* sein - auch nichts mehr von Computer-Kommunikation/-Benutzung in generell ^^!

    LG, Gerlinde

    * sollte wohl 'Confit' aus ihm gemacht haben - statt 'Confidant'. Leider faellt das auch unter meine vorherige Rede von '... keine Spielzeuge, kein Seidenpapier' - damit auch kein Confit = er wuerde aber - egal wie - sicher gut 'schmecken' :-D :-D :-D !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der schlimmste Feind ist der, der Tür an Tür mit einem wohnt.
      ich habe es gerade wieder mit der Schulpflicht - da ist der Feind sogar 'Vater Staat', der sich einfach einen Erziehungsauftrag zuschreibt, wo er überhaupt keinen haben kann... jedenfalls nicht als demokratischer, nichtsozialistischer nichtfaschistoider nichttotaliärer Staat.

      Dein Beispiel mit Maus, Kuh und Katze ist tragisch, aber lustig. Mein Onkel hat mir eine ähnliche Fabel erzählt und zum Schluß hinzugefügt: "wer weiß, wofür es gut war".

      Confidant - habe ich gegoogelt. Mir war so, daß es soviel wie Vertrauter/Vertrauensperson bedeutet. Right?

      Ich unverkäuflich...? :-)) Das item ist störrisch. :-)))))
      Mach Dir mal ein Confit (mit Erdbeeren oder so - ist doch fast schon Saison bei euch, oder?) - LG, Sathiya

      Löschen
  4. Confit; Erdbeere - right; fast Saison. Fuer die 'Plastik-Erdbeeren' mit entsprechendem Geschmack ja immmmmer/ganzjaehrig ;-)!
    ALLERdings - mind you: am WE hatten wir an beiden Tagen 'satt ueber 30 Grad' Tagestemperatur und auch die erste NICHT-gut-abkuehlende Nacht hier in Victoria. Dies aenderte sich mit einem Umschwung des Windes zu DEM Grade, dass wir hier im neuen Haus (= meist heisser in dieser Gegend als am/im Berg) am Montag Abend uns zwar gierig ansahen und beide uns gerne zum Luftschnappen in u/Riesen-Eier-Sessel auf der Terasse gesetzt haetten, dies aber sogar mit Unter- und Oberhemd UND Jacke als 'gut kaeltlich' empfanden. Mein trockener Kommentar den Rotwein ansehend von "Gluehwein waere wohl passender!" wurde denn auch standepede von G.2 umgesetzt, indem er mir mein Weinglas aus der Hand nahm und in der Kueche diesen fabrizierte. Ich denke, DAS war mein ERSTER Gluehwein in Australien ^^! Dienstag Morgens guckten wir bei der tgl. Bhf-Fahrt auf Anzeichen von Reif in offeneren Grasflaechen nahegelegener Sportplaetze = KNAAAPPPP ^^!

    Confidant - right; hatten/haben einander aber auch bitter noetig !
    Ironie an seiner Abneigung 'Communication via computer'*: seinen Job fand er auf einen Hinweis von mir auf einer Job-Website in D., welche bei mir oefter als Werbung erschien, wenn ich emails aus Deutschland bekam :-D !
    G.2 wuehlt wohl auch ab und zu in dieser (= ihm mal laessig von mir vor den Latz geknallt ;-) !); immerhin kann er hier tgl. mit einer Kuendigung rechnen in seinem Alter.
    Der derzeitige Job lief - obwohl nur als Uebergang f. 1/2 Jahr vermutet - schon seit 3 Jahren aussergewoehnlich gut. Jedoch ist ja - wieder einmal - Weihnachtszeit vor der Tuere und da gibt's hierzulande meist Ausstellungen bei the bucket-load. Ausserdem haengen G.2's Job und bootcamp nunmal sehr eng zusammen: wird er arbeitslos - bastelt er selber weiter und 'macht' so Geld (= zieht sich dann aber hiiiin). Bleibt er in Brot und Butter, kann er locker bootcamp unter Preis abstossen (und ist selbst 'frei' um notfalls selbst zu kuendigen; vor allem WENN bootcamp dann verkauft ist).
    Dass es dann noch beliiiebig viele unguenstige Kombinationen gibt, ist klar. So hatten wir z.B. vor 3 Jahren seinen Jobverlust (= o.k., sie zahlten verdammt gutes 'Schmerzensgeld' aufgrund seiner langjaehrigen Leidenszeit mit ihnen ;-) !) zuggleich den Wegfall des hochkaraetigsten aller u/Mieter f. das auch teuerste Haus UND kurz davor ein Weiteres gekauft ^^! Uuuuuh, hat er (G.2) da gepustet, als ich ihm finanz. Daumenschrauben an der 'Basis' anlegte, denn immerhin wollte er damals ja auch noch fliegen (= wenn auch die eigene Maschine - GsD - schon eine Ecke vorher abgestossen wurde). EIN Riiiesen-Glueck mit DIEsem Mann: er isst aaalles, was ich koche (zumindest EINmal ;-) ) und auf diesem Gebiet kann ich uuunheimlich tricksen und damit Geld halten!

    Die Frage "Wer weiss, wofuer es gut war/ist" ist auch bei mir ein wichtiger 'Glaubensbestandteil. Immerhin habe ich wohl eine, aehem, 'seeeehr ulkige' Kombination von mitunter Ueber-Vorsicht mit jaeher Kopflosigkeit in mir gepaart ^^! Wie lachten da einst schon einige Naehmaedels ueber ca. meinen damaligen Satz: Gerlinde mag gesichtslos, kopflos, hirnlos und weiss der Kuckuck was sein - leider selten wortlos = in diesem Sinne: good luck mit meiner Klappe ;-) !
    Na ja, dabei wird's wohl bleiben:ohne eigenen Blog und detailierteren Bildern von mir. Dabei haette ich sooo schoene Nacktbilder meiner rechten Brust als Blog-Starter ('links' ist ja schon 'besetzt' ;-) !) . Der 'Hoerrrr vom Z.-Blog' waere zwar vermutlich etwas enttaeuscht aufgrund mangelnder Groesse, aber ich glaube, er wuerde mir TROTZdem instant eine Ohrfeige 'der Bewunderung' f. das Bild durch die Leitungen verpassen ;-) :-D :-D

    LG, Gerlinde

    - Fortsetzung folgt -



    AntwortenLöschen
  5. - Fortsetzung 2/2 -

    (Aehem, DUUU/Blechkasten und was sonst noch mit Computern zu tun hat, scheint schon bald dreiviertel der Weltbevoelkerung auszumachen ^^. Wie waer's mit etwas mehr Verstaendnis fuer uns 'kartoffelbauende Gaertner', denn DIEse und anderes Euch dann DOCH mitunter begeisterndes Futter habe ich eigentlich noch niiie aus den Blechkaestenchens - egal wie suess manche aussehen - kommen sehen ^^. Ich sehe da aaarge Notwendigkeit zur gegenseitigen Hilfe und Toleranz ^^!)


    * Ironie bzgl. Computer: Kam heute beim 'Laufgehen' heraus, das EINER der wirklich laufenden Herren, welchen man auf der Strecke natuerlich auch immer wieder begegnet ein sog. 'Computer-Nerd' ist. Nach meinem ersten grossen Schlucken, guckte ich dann noch irritiert auf seine Uhr (= meine bleibt immer im Auto - kann ich nicht haben, das Geschwitze unterm Metall-Band ^^) und meinte "WAS tust Du denn dann SCHON um DIESE 'nachtschlafene' Zeit von ca. 7 Uhr morgens auf den Beinen? Wohl kaum nur wegen des Laufens, oder?"
    Dies hat erst bei ihm einen Lachanfall eingebracht und SEINE Antwort dann bei mir; sie lautete naemlich "Was heisst hier SCHON; dass hat NOCH zu heissen und jetzt gehe ich heim und schmeiss mich erst unter die Dusche und dann ins Bett - kommst mit?"
    Btw.: SOOO ging's wohl auch mit einer kessen Anmache - thumbs up :-D ! Sein 'Fehler' dabei: das Fruehstuecks-Angebot fehlte; ansonsten haette sein Trick viiiielleicht (mal irgendwann ;-) !) funktionieren koennen ;-) :-D !
    Saaachen gibt's - das glaubt man gar nicht, wenn man's nicht selbst erlebt hat ^^ !
    ... und btw., wer mir noch einmal was von Einfalls-Losigkeit der Maenner erzaehlt, wird von mir standrechtlich erschossen = ich selbst sterbe allerdings vermutlich schon vorher irgendwann an einer DERen Schnaps-Ideen =
    ich prustend hierzu die Augen rollen !

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, Technik; hier stand - aus meiner Sicht - mind. 1/2 Tag tatsaechlich noch eine Fortsetzung. Leider habe ich keine Zeit (und Lust; darum auch kein eigener Blog, da Kommentareschreiben schon so tueckenreich und zeitraubend ist/wurde ^^) zur Ergaenzung.
    Nur so viel: beim 'Power-walking' eine lustige Story erlebt, indem ich einen sog. 'Nerd' kennenlernte = iiijaaa: Nerds SIND anders :-D (in einigen Sachen ;-) !)

    LG und 1/2 sorry,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DU HAST RECHT.
      Wo, zum Teufel, ist Dein Kommentar?!?!??!
      Ich habe ihn noch in meinem Mail-Postfach, aber hier ist er unheimlicherweise unsichtbar geworden.
      Es spukt bei Blogspot, schon seit einigen Tagen. Wochen. Monaten.

      Die nerd story war lustig - wo Du aber auch immer solche Typen aufreißt, die witzig sind und nicht auf den Mund gefallen! :-) Eventuell könntest Du ja bei Gelegenheit das Angebot annehmen und zu Frühstück im Bett umdeuten? Mit "ohne Bett"?? :-D

      LG, Sathiya

      PS: müde bin ich geh zur Ruh... ;-) erst morgen mehr. Sorry...!

      Löschen
    2. ^^ ^^ ^^ frage mich oefter mal dieselbe Frage wie Du "... wo .... Typen ... witzig ... nicht auf den Mund gefallen.."
      Guck' mich hierzu dann auch oefter mal genauer selbst im Spiegel an: NIX Spezielles oder gar sonderlich Huebsches an mir dran - eeeehrlich; stock-bieder-normal :-o !!!
      Vermutlich eher genau DESwegen: DA trauen wir uns - da koennen wir looocker jederzeit selbst mithalten ^^ = wobei DIEse Typen aber mitunter sogar noch sehr gutaussehend sind = mM = oder meine Ansprueche sind soooo niedrig, dass eiiiindeutig von jederman(n) zu erfuellen - ich weiss es nicht ^^!
      Zumindest muss ich - auch heute noch - die einstige Frage des Ing.-Bosses meiner Mutter von "WIE kommt DEIne Tochter (= hoert sich an wie "Dieser Bloedian aus niederer Herkunft" ^^ ) zu einem Ing.-Ehemann?" genauso trocken beantworten wie einst: "Lief frei herum; fluechtete nicht ausreichend schnell einen Kastanienbaum hoch; war hochanstaendig und hat in Umkehr auch an mir Gefallen gefunden; sonst noch WAS ^^?"

      LG, auch kopfschuettelnde Gerlinde

      PS: Das 'Angebot' vom Nerd-Sportler betreffend: lass Dich kennenlernen = 'zaeume das Pferd' von der richtigen Seite auf und geh auf Konkurrenz zum Vorhandenen = viiielleicht reden wir dann 'Tacheles'. ABER, boy ich bin 'busy' = riecht nach Arbeit/Aufwand und es gibt Welche mit 'gehoeeerig Vorsprung' die das 'darwinistische Verfahren' schon enorm tapfer und bewundernswert ueberlebt haben :-D !
      Das steinzeitliche 'Mann + Frau = passt schon' funktioniert bei meiner seltsamen Wertung von "Sex ist die schoenste Nebensache der Welt" leider auch nicht gut - seufz!
      Ich weiss, das ist kompliziert, langwierig und ungewiss, aber: you'll never ever know if you never ever go ;-) ! Zugegebenerweise hat man dann mitunter zwar seinen Kopf unter Kontrolle, aber sein 'doofes Herz' (= was immer das ist in Sachen Liebe) leider doch nicht - grmpf! Nur an den 'ersten Blick und umfallen' glaube ich leider so gar nicht; schliesslich kaeme man sonst evtl. gaaar nicht mehr auf die Fuesse vor lauter netten Menschen bzw. Maennern = Huuuuch; schluck!


      Löschen
    3. Da könnte was dran sein.
      Sorry, aber Du hast damit angefangen. ;-) :-)
      Warum wohl ist in so vielen Ehen/Beziehungen der Mann älter/reicher/erfahrener (bzw. hält sich dafür)?
      (rhetorische Frage)

      Aber vielleicht bist Du auch nur kind of niedlich und erweckst den männlichen Beschützerinstinkt. Das ist mir noch nie passiert... !!! Ganz im Gegenteil, ich erwecke eher den Mutti-macht-das-schon-Instinkt. Na toll. :-))))

      LG, Sathiya

      Ich muß dem Bloghoster mal auf die Finger klopfen. Es geht google-technisch momentan drunter und drüber, vielleicht liegt auch eine Unverträglichkeit zwischen Blogger und meinem Werbe-Blocker vor. Aber daß Kommentare ins Nirvana verschwinden, ist noch nicht passiert. grmpf.

      Löschen