Freitag, 11. April 2014

Tasty Yummies

... habe ich auf dieser Seite gefunden:
http://tasty-yummies.com/  (kein Hyperlink)

Ich war auf der Suche nach einem guten schnellen Rezept für selbstgemachtes Mandelmus, wurde hierhin geleitet und blieb stundenlang in diesem Blog hängen. Rezepte über Rezepte...! ;-)
Frisch, saisonal und regional essen, dabei glutenfrei und sogar teils vegan - bequem ist es nicht, aber durchaus machbar. Nicht nur in Kalifornien, auch hier in Deutschland.
Am besten gefällt mir, daß nicht diktatorisch von der einzig und allein selig machenden Ernährungswahrheit ausgegangen wird, sondern die Wahl, sich so oder so zu entscheiden, ohne großes Trara und Brimborium, ohne erhobenen Zeigefinger und ohne Besserwissermanier, dem Leser überlassen wird. Super. :-)

Fazit: sympathisch, lesenswert, das eine oder andere Rezept bzw. Tipp durchaus ohne Schwierigkeiten ins eigene Leben integrierbar. Lebenslust statt Lebensfrust. Hier werde ich definitiv noch öfter lesen - und der Blog ist ab sofort in meiner Blogliste zu finden.

Und das Beste zum Schluß:
"People who love to eat are always the best people."
(Spruch gemopst vom blogeigenen Etsy-Shop von tasty yummies: http://www.etsy.com/listing/169922285/people-who-love-to-eat-are-always-the?ref=shop_home_feat_2 )

Let´s have some tasty yummies :-) - greetings, Sathiya

Kommentare:

  1. Naaaaa? WAS heisst Deine Sabotage meiner Diaet um DOCH wenigstens auf einen Kaffee mit Castagir ausgehen zu koennen ;-D :-D ?
    … und flitz weg - weil ich evtl. 2x (= von beiden Seiten ?) Dresche kriege.

    Aber zurueck zu dem 'Kerlchen' = Castagi(e)r:
    Iiiijaaahaa, auch ich bin 'Augenmensch', nur WAS wessen Augen f. toll finden - unterschiedlich und schwer zu messen/werten; z.B, OB er auch den Aufwand fuer'n Kaffee wert ist ? = Autsch, immer seine omni-presenten
    'hauseigenen Ufo's' - tzzz :-)
    Dass ich mir schon oefter den Mund arg verbrannt habe - sogar auf Blog(s) - bezueglich, aehem, unterschiedlicher Ansichten viele andere mM optische fast grosse Oberflaechlickeiten = bekannt; erledigt - weitere Male sicher irgendwann irgendwo zu erwarten. Obwohl wohl wissend: man findet sich schon passend - eventually. Manchmal sollte ich aber eben vielleicht etwas Diplomatie von meinem 'ersehnten Kaffee-Partner' lernen, wenn ich meine eigene Wertung gegen eine andere stelle = Castagir evtl. f. VHS-Kurs in Diplomatie f. mich statt nur Kaffee?

    Jetz muss ich wohl evtl. entscheiden: Frangipane oder Castagir, hey ;-) ?

    LG, Gerlinde

    Abzaehlreime gesucht, bitte ;-) ! (autschhh)
    Ene mene m - autsch - ich mach das jetzt leise, Deine Adiletten sind mir zu bloede - noch dazu wo Du selbst ja nicht mal an einem Kaffee mit mir interessiert waerest, sondern jetzt nur 'Ego-Blow' hast, hey?!





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Sabotage irgendwessen Diätpläne kann ich gut! :-)

      Kaffeehaus-Diplomatie nennt man das wohl, was Du vorhast. Diplomaten beim Kaffee... wenn ich mich nicht irre? :-D aber ich glaube, es käme mehr dabei herum, wenn stattdessen in einer Tapas-Bar getagt würde. Oder beim Mexikaner - Nachos und Margueritas. *LOL*
      Aber: ich bin mir sicher, daß jeder Mensch wenigstens einen Kaffee wert ist. Optik hin oder her - auf den Charakter kommt es an. Und auf kompatible Zeitrahmen und Aufenthaltsräume. Zwischen Australien und Europa ist eben leider der Erdkern, durch den man nicht so leicht mal eben die Zuckerdose rüberreichen oder Kaffee nachschenken kann... ;-) oder kennt jemand einen geheimen Weg?

      Was hast Du mit Fragipani vor? (will ich das überhaupt wissen?? *g*)

      Take it easy, dear, and calm down. big hug, greetings, Sathiya

      Löschen
    2. FrangiPANE nicht -pan-iii und dann weisst Du, wogegen er 'ankaempfen' muesste mit seiner Optik bzw. seinem hoffentlich besserem Ich, als er mich manchmal per Blog, aeh, einfach ignoriert.
      Bei mir gibt's da naemlich einen Kuchen wie folgt:
      Duenne blindgebackene Muerbteigplatte, duenn Pflaumen-Marmelade drauf (= optional und fast ueberwiegend auch nur wegen Optik) Frangipane-Mix und in dieselbe abgetropfte Dosen-Pflaumen-Haelften setzen = Peng - gestrichen; wenn ich von Castagir-Kaffee traeume - jaul!
      Saft kann zu Sorbet verarbeitet werden - so er uebrig bliebe; was da auch etwas besser noch das Frangipane 'durchschneidet' (saeuremaessig) - statt zusaetzlich Sahne. Ist aber einfach Zeit- und/oder Geschmackssache und geht auch ohne jegliche Zusaetze. Puderzucker-Staub drueber eben = Bingo.
      Mit den Eiweissen mache ich immer Mandelbrot nach dem Rezept meiner, aehem, fast ital. Schwiegermutter (= auch ohne Sohn/Ich-Uebereinstimmung). Leider habe ich sie nur versehentlich etwas mehr in ihrem Glauben bestaerkt, dass ich die bessere (als die vorhandene ?!?) Schwiegertochter waere (= ihre Sicht; KEINE von uns sonst. Beteiligten!), als ich in Umkehr zum Lernen des Mandelbrotes von ihr (das jued. Rezept gefiel mir nicht :-o) dann mal fragte, was sie denn mit den ueberschuessigen Eigelben machen wuerde und sie nur desinteressiert die Schultern zuckte = waste. Dies ging mir
      'sch.-Sch.' natuerlich etwas gegen den Strich und ich suchte nach Weiterverwendungsmoeglichkeiten = meine Frangipane-Mischung. Als ich dies IHR dann freudestrahlend mitteilte, gluehten IHRE Schwiegermutter-Augen in delight, waehrend meine urploetzlich 'verdaechtig/skeptisch' wurden (was sie denn wohl denken wuerde). Das augenrollende Gesicht mit hilflosem Schulterzucken des Sohnes hinter ihr gab mir EINE Idee (= augenroll).
      Na ja, Erlebnisse like this haben mich selbst aber auch nicht sehr von match-making-Versuchen abgehalten, oder? = Erinnerung von mir!

      Ansonsten: tja, der Tuempel schuetzt mich wirklich vor einigem - ausser vor eigener Bloedheit ;-)
      sonst haette ich wohl schon laengst die eine oder andere Tracht Pruegel von irgendeinem der Blogger-Jungs abbekommen (= nicht nur von Castagir :-O !!!) = von wegen Kaffee = sweet dreams - seufz!

      LG, Gerlinde

      PS: Maus noch immer im Haus; muss smart Stadtmaus sein - umging den gesamten Fallen-Parlour mit welchem sie ueber's WE hier alleine gelassen war.
      Dabei hatte sie soooo schoene Auswahl: Nutella, Kaese, Schaelchen Wasser UND Wasabi-Erbsen.
      Letztere waren eine erstaunliche Idee meines Ehemanns (= ich glaube, weil er selbst sie nicht mag ;-)!)
      Mein verbluefftes Gesicht hierzu haettest Du sehen solllen. Allerdings fand er meine Frage, ob er denn meint, dass er sie damit sich verhustend hinter einem Sessel finden und killen koennte, sehr beleidigend. Wenn das so weitergeht, wird das die Maus, welche u/Ehe in die Knie kriegt, denn der dreht mir bald durch = kann ich nicht gut haben ^^ !Zumal die staendige Putzarbeit ja ohnehin bei mir haengenbleibt - so what?!

      Löschen
    3. Yummmiieee! :-)
      Lecker, lecker!

      Was ist denn das für eine Maus, die so wählerisch ist? Noch nicht einmal Wasabi-Erbsen finden bei ihr Beachtung? Bist Du Dir sicher, daß es eine Maus ist und nicht etwa ein Bonsai-Kangaroo? ;-) Aber vielleicht hatte sie ja genügend anderes zur Auswahl: halbleere Knabbereitüten, Brotrinden, Schokoladenbröckchen und Kuchenkrümel... Ich hab da Idee: überprüfe mal den Staibsauger, ob der noch genügend saugt. Vielleicht bleibt ja genug über, eine Maus samt Familie zu ernähren. Oder sie nascht den Inhalt des Staubsaugerbeutels auf. Die Geschmäcker sind ja verschieden. :-) :-D
      Genug der Scherze - ich wünsche weiterhin frohe Jagd!

      Und sweet dreams weiterhin, mit oder ohne Kaffee.
      Morgen, bei Tageslicht, fotografiere ich meine Lieblingstasse mit Lieblingskaffee drin und stelle sie hier an den Rand. Coffee to read, so to say. ;-)

      Liebe Grüße, und danke für die mail! Antwort folgt noch. ;-)
      Sathiya

      Löschen
  2. Ne, von Kruemeln kann sie hier kaum leben - beide G.'s drehen hier wohl ueber kurz oder lang durch, weil sie sichtbare Fuseln/Broesel auf einem so hellen Fliesenboden wie hier nicht gewoehnt sind und das Tolerieren solcher erst lernen muessen. Ich muss schon gestehen: Holzfussboden mit seiner dankbaren Musterung und damit 'Camouflage von aaall sorts' ist da eine viiiel laessigere Art von Leben. Ich meine: meine Mutter wuerde sich rueckwaerts ueberschlagend tod lachen, wenn sie mich 'Fusel' hier wuetend ansehend finden wuerde mit einem Gesichtsausdruck von "schon wiiiieder einer; wo kommst Du verd*mmt noch mal schon wieder her?"
    … von G.2 schweigen wir gleich mal; erwarte irgendwann eine OP-Maske plus -Handschuhe bei ihm = um ein viiielfaches schlimmer als ich! Mittlerweile ist er auch gut mit D*son's 'Animal' 'verheiratet' ;-) . Wobei schon geklaert waere, dass die Maus hier auch keine Staubsauger-Beutel vorfaende: weder beim kleineren Akku-Model noch beim grossen 'Staubsauger-Mercedes'!
    Gut, ich bin ja nicht die Einzige hier als Maus-Besitzerin; Du solltest mal die ab und zu weiblichen Nachbargekreische hoeren ^^ !!!
    Nur leider scheinen WIR 2 hier verkehrte Welt zu haben: HIER kreischt ER = undamenhaftes austral. 'bugger all' hierzu mit hunderten von Fluechen, Totenkoepfen und Verwuenschungen hierzu - grmpf = ich hasse kleinliche, kleinkarierte Menschen - vor allem Maenner (= EINER reicht und das bin ich ;-) !)
    Die Maus hat hier die Nerven schon sooo hoch gehen lassen, dass sich dies auf's allg. Wohlbefinden niederschlaegt und es dann auch noch Aerger wg. anderer Sachen gibt = so z.B. dem Computer! Hab' ich jetzt mal in Umkehr bei MIR 'Sirene' (=Plaerr-S.) angestellt und jetzt gefordert: EINER der 'halben Million' Computer bitte an MICH, NUR mich und ganz ausschliesslich und persoenlich f. mich. Versehen mit Mausefallen und Selbst-Schuss-Anlagen usw., in DEM Moment, wo G.2 ihn ungefragt nur ANschaut! Gab's erst noch verbluefftes "Wiesoooo, ich teile Dir doch wunschgerecht immmmer Einen zu !?"
    Nicht gaaanz so, denn er ist der Typ, welcher eine GANZE Million dieser Geraete z. Verfuegung haben koennte und diese dann aber immer irgendwie anders konfiguriert hat; mit was anderem zur Selbstbeschaeftigung laufen hat ect. ect.! Wenn ich also glaube: hach, laeuft so und so - peng, hat er wieder irgendetwas un-auf-find-bar 'verschlimmbessert' auf so'n Dingens ^^. MUSS DAS SEIN? Kann man vielleicht EINmal ein Geraet soooo lassen, wie es 1 Std. vorher war, damit man nicht erst meeehr suchen muss als damit eigentlich sinnvoll arbeiten? Noch dazu wo ich doch wirklich keine Ahnung von den Kisten habe!
    Kriege ich also jetzt EINES der Midi-Geraete (= ich brauche sep. Tastatur dazu, weil mein Anschlag zu hart ist) = ANgeblich! Was ich - vorsichtshalber schon habe: eine schrecklich graessliche maedchenhafte Huelle zur Abschreckung meines Computer-Fans als Startbasis zum noch haesslicher machen. Hierzu musste die Verkaeuferin etwas lachen, als ich mit grimmigen Gesicht mir das Sortiment ansah und meinte "hast Du NIX abschreckenderes an Farbe?" Gegenfrage "Woran dachtest Du den ungefaehr?" Antwort: " Grell pink mit gruenen oder lila Tupfen oder Streifen und vielleicht Selbstschuss-Anlagen drumherum?!" Was hoere ich als lachende Antwort? "Oweia, der liebe Ehemann, oder?"

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  3. - Fortsetzung 2 von evtl. seeehr vielen heute = sorry 'Hoerrr Computer' -

    'Der-Pink-Fighter-Laden', der da kuerzlich f. eine Buero-Anschaffung sammelte, kann mich mal: manchmal ist es verd*mmt gut, wenn zumindest die Optik f. Maenner schon abschreckend ist!!!
    Ich nehme an, ich muss die offizielle Metall-Huelle sowieso noch selbst mit Farbe verhunzen, damit er mir das Ding nicht mit der Grillzange dann doch aus der Ekel-Huelle herauspopelt ^^ ^^ ^^
    AB dann koennt IHR (Blogger) mir dann per Fern-Diagnose helfen, was ich wann mit dem Dingens machen sollte/muss, damit dieses Geraet wirklich o.o.o. fuer G.2 bleibt!!!

    So und nachdem G.2 heute einen laaangen Tag und ohne meinen Taxi-Service weiter zu benoetigen f. eine Dienstreise in Briso ist, mache ich es mir jetzt mit der Maus im Hause gemuetlich ohne sein Geplaerre und mach verspaetetes ab-so-lu-tes Pamper-WE (= WE-Tag) fuer mich.
    Als erstes musste ich hierzu noch - wie schon einmal - erst meinen 'schwarzen Ritter' auf der gegenueberliegenden Strassenseite wieder 'routinieren'. Dieses ist ein wunderschoenes Katzen-Tier, wie chat noir bis vor kurzem einen hatte. Uuuunheimlich 'gespraechig' und Liebling aller - obwohl noch mehrere andersfarbige auch unterwegs sind. Wenn wir also ueblicherweise des Morgens aus der Garage kommen, sitzt die Katze schon genau gegenueber = wir schauen uns an, ich grinse und ziehe kurz erwartungsvoll die Augenbrauen hoch. Denn im naechsten Augenblick kommt dann immer folgendes: Die Katze schwingt den Schwanz in elegantem Bogen von rueckwaerts nach vorne um ihn dort vor den Pfoten zu parken. Nachdem dies immer irgenwie aussieht, wie ein eleganter Gruss mit Hut aus einem Mantel- und Degen-Film, wurde er von mir 'Mein schwarzer Ritter' genannt!
    Als also vor kurzem G.2 auch per offiz. Taxi zum Flughafen auf Dienstreise fuhr, sah ich kurz danach durch die glaeserne Haustuere den 'schwarzen Ritter' noch immer gegenueber sitzen und fast auf 'seine Armband-Uhr guckend' aussehend wie "jaaa, wo bleibt den heute diese verflixte Riesen-Blech-Maus von gegenueber, bitte?"
    Gab' ich dann neugierdeweise noch eine halbe Std. zu = Katze sitzt noch immer gegenueber (= obwohl sonst um diese Zeit schon laeeeengst nicht mehr!). Nehm ich mir die Autoschluessel; Auto an; Garagentuere hoch; einmal hinaus vor die Garage; 'Gruss' angucken und zurrueckreichen (= gewohnte Prozedur); Auto zurueck in die Garage; Tor zu; ins Haus; durch die glaeserne Haustuere nach Katze gucken = weg, d.h. taegl. Routine hat wohl wieder gepasst ^^ !!!
    Ablage: wie menschlich doch die Tiere und wie ….. ;-)
    … und ich genehmige mir jetzt aaaalles was ich an Schoenem und Tollen in diesem Hause finden kann - inkl. eine Flasche Sekt - Prost Leute!

    LG, Gerlinde
    (mit schreeeecklichem 'Montags-Syndrom' ;-) !)

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  4. - Fortsetzung 3/3 -


    PS: auf dem Berg-Grundstueck hatten wir tatsaechlich so etwas wie Bonsai-Kangaroo. Welche - aufgrund rattenaehnlicher Optik - natuerlich von G.2 instant zum Tode (= KsD durch mich auszufuehren) verurteilt war. Was hab' ich ihm zu erklaeren versucht, dass dies keine Ratte ist/sein kann (augenroll).
    Mein frueherer Nachbar hat ja immer gelacht, WIE ich 'native' und 'eingeschleppte' Tierwelt unterscheide: aaalles was noch langsamer ist als ich MUSS 'native' sein, denn bei den Eingeschleppten hat die Evolution deren Fluchtverhalten schon ausreichend beschleunigt. Australiens 'umara' (= bayr. f. 'ca.') 200 Jahre weisse Besiedelung haben dieses Beschleunigung noch NICHT aktiviert. Da kannst Du dann schon mal diesen rotblonden native Ratten-Verschnitt am Schwanz nehmend aus dem Kompost heben und Dich gegenseitig erschrocken beaeugen, was man sonst mit keinem Tier kann (ausser mit 'natives').
    Diesbezueglich waren - so ich mich schwach erinnern kann - auch Tier-Forscher/-Schuetzer schon einmal als 'Ausbilder' f. Rock-Wallaby's taetig und lernten denen wohl muehseeligst 'schnellstmoeglichst fluechten, wenn dies dies oder jenes Geraeusch oder Optik vor Deiner Nase auftaucht!'
    … und per Flugzeugen umgesiedelt wurden die Dinger wohl auch schon oefter!
    Faellt mir uebrigends gerade ein/auf: ich habe in dieser Gegend hier noch KEINE EINZIGE native 'fliegende Katze' (= Kookaburra) gesehen oder gehoert = hmmm, was ist wohl der Grund hierfuer - nachdem diese einem eigentlich im ganzen Lande immer schnell auslachen?
    Ich meine, mir ist auch aufgefallen, dass ich auf dem Berggrundstueck d.J. um ein viiielfaches weniger Eidechsen hatte als sonst. Ich schiebe dies allerdings tatsaechlich auf mangelnde Wasserversorgung durch mich.
    Als ich noch geregelt dort lebte, gab es einfach notfalls 2 x tgl. die Wassertraenken aufgefuellt f. die Tiere.
    Welches da waren:
    a) Eine weitere, flache nicht hoeher als 5 cm Schale (unterm Haus) f. den Echidna (= er marschierte da auch immer gerne durch = Pfoten-Kuehlen? Und f. Skip war das Ding unerreichbar)
    b) viele kleine, flache Schalen f. Ameisen und Eidechsen (mit ausreichend beloechertem Gittersturz drueber gegen Wespen und Skip)
    c) Div.'s Vogelbaeder mit 'Trocken-Felsen' am Rande (und out of reach f. Skip; ausser Einer, welche er doch glatt immer dabei herunterwarf = 'deswegen' auch absichtlich flimsig gepflanzt, damit sie nur das Gewicht der Voegel aushaelt)

    … und mach' Dir keine Sorgen um Skip; dieser hat ja in seiner grenzenlosen Schlauheit dann irgendwann damit angefangen, die mit Wasser gefuellten f. Akut-Loescharbeit parat zu haltenden Blecheimer umzukippen um an das wertvolle Nass heran zu kommen. Dies so, als ich diesen 'Deckel' verpasste, weil er sonst wie ein Pferd dankend selbige ohne Muehe mir vor der Nase weg soff - grmpf. Das Umkippen legte sich ERST, als ich die Eimer von nichtsaugendem Untergrund (Pflaster, Holz, Beton) auf Sand-/Erde-Flecken stellte und also Umkippen damit auch nicht den gewuenschten Erfolg brachte.
    S.o.: wie menschlich doch die Tiere ….

    Btw.: Da, Schokolade rueberreich zur Stuetzung Deiner Schulter, welche ich da heute so unheimlich dringend brauchte und genoss - Danke. Ist bloedsinnigerweise doch glatt sogar psychisch bei NUR mentaler Vorstellungskraft weicher und angenehmer als die Davids-Schulter = ich wohl doch plemplem ;-) !?
    = na denne - was soll's: ist der Ruf erst ruiniert - lebt es sich ganz ungeniert!

    Ende !













    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holzboden hat mir auch immer viel besser gefallen als Fliesen. Am liebsten mit waschmaschinenkompatiblen Flickenteppichen... da fallen irgendwelche Haare, Fusseln und Krümel nicht so auf. Bei unseren langen Haaren und entsprechender Empfindlichkeit wären Fliesen der Supergau! Ich würde vor lauter Putzen zu nichts anderem mehr kommen... Oder ich nähme einfach die Brille ab - dann sähe ich auch nix störendes mehr. :-)
      Da müßt Ihr Euch wohl dran gewöhnen, wohl oder übel. Oder einen Teppich hinlegen, der groß genug ist, allen freien Fußboden zu bedecken. Oder einfach auch die Brille abnehmen. :-))

      Was hast Du für Theater mit dem Computer? Typ "wie bleibt er meiner"? Hmm... das Problem hatte ich noch nicht. Ich hatte immer einen für mich - ohne Streß und unerwünschte Verschlimmbesserungen.
      Ich würde ja zu einem unknackbaren Passwort raten. Sowas wie kookabura123 oder bonsay-kängaroo :-) oder adilette0815 *LOL* zusätzlich zum grellpink-grüngepunkteten Außenmantel... und vorsichtshalber ALLE Rohrzangen wegschließen.

      Danke Dir für die Tier-stories! Sehr erstaunlich, wie intelligent Tiere sind/sein können. Manche kommen schockierend nahe an einige menschliche Zeitgenossen heran... ;-)

      Montags-Syndrom? Du Ärmste! Geht´s wieder?
      Naja, nun ist ja Dienstag. Alles wieder gut. :-D
      Schulter gern ausgeliehen. Deine Schokolade gern genommen. (Ich bin zur Zeit ganz wild auf weiße Schokolade mit Mandeln. Mjammm. :-)))) )

      Noch knapp drei Tage, dann gibt es Sendepause im Blog wegen Funkloch.

      Bis dahin sprechen wir uns noch - see you, hug und knuddel, LG; Sathiya!!!


      Löschen
  5. :-O bitte heute leise schreiben und laaangsam; hatte heute mit 2x Kater zu verhandeln:
    a) dem huebschen Schwarzen ('Schwarzer Ritter') von gegenueber
    b) einem seltsam Nebelgrauen in meinem Kopf - grmpf; ich sag's ja immer: NUR nicht zum Alkohol greifen, wenn's einem ohnehin schon schlecht geht = obervolltrotteliges Rindviech ich! (= aber gut geschmeckt hat die altbekannte 'ital. Puffbrause' mit ihrem ach so eigenen Geschmack = brauche da beim Zeus nichts Teureres und nehme f. deren Geschmack dann lieber die Kopfschmerzen in Kauf - sorry. Na ja, die Menge war's wohl auch = gruen-Maennchen-grins)
    KsD habe ich vorher schon etliche Leute 'aufgeraeumt'/zu retten versucht, damit sie mir nicht unschuldigerweise in meine schlechte Laune laufen (= egal ob rl oder virtuell), ABER: irgendwie habe ich Filmriss, was ich evtl. mit denen beim 'Puzzle' womoeglich angestellt habe :-O :-O :-O !
    Immerhin waren sie heute frueh noch f. mich da = ich nehme an, dass ich diese dann wohl zumindest nicht 'verdroschen' habe - hoffe ich mal innigst ;-) ! Zumindest wuesste ich nicht, wo ich selbst im Suff ueberhaupt ein derartiges Beduerfnis gegen die herkriegen sollte = 3 cm mich unter den Teppich schaemen allerdings wegen denen in generell !!!
    ABER: ich hatte wohl Recht mit meiner 'Negativ-Meinung' gegen G.2, DENN 'Der Hoerrrr' kam von seiner Dienstreise mit einem Blumenstrauss heim = mitten in der Nacht = wie hat er 'DAS' gedeichselt, denn in Briso gekauft, haette das Ding ja einen eigenen Sitzplatz im Flugzeug gebraucht und zur naechtlichen Ankunft im 'puenktlich die Gehsteige hochklappenden Tullamarine-Airport' fand er dort sicher keinen mehr vor. Tankstellen/grosse Supermaerkte als einzige dann noch verbleibende Source fuehren ueblicherweise keine DERart tollen Straeusse ^^ ! Ich bin mal neugierig, wie sich dieses Raetsel loesen wird = Geduld, Gerlinde - nicht alles kann man pushen (wie du schon oefter schmerzlich zwangslernen musstest, hey? = nur derzeit ein wenig viiiel Geduldsspiel auf sehr vielen Ebenen, weswegen Blumenstrauss wirklich noch das kleinste Problem ist - seufz seufz seufz !)
    Gelaechter gab's gestern allerdings - trotz Aerger und Besoffen sein - auch noch ausreichend:
    Bein einem Anruf von G.2 meinte dieser ziemlich bald "Bist Du eingentlich 'BLAU', Liebling ??????" Wozu ich auch noch felsenfest bejahend meinte "Oooh ja, ich bin sehr happy aber happig angesueffelt und schoen ist es ohne Deine staendigen Meckereien und Vorwuerfe !"
    Irgendwann hatte ich dann mal eine Runde 'Augenpflege' (= eingeschlafen), aus welchem mich das daemliche Tel. holte und G.2 sich erkundigte, ob ich noch 'blau' waere. Ich bejahte dies, meinte aber, dass ich irgendwie mir Nachschub organisieren muesste, da ich sonst wieder zu schnell zurueck zu mehr 'alltags-rosa/weiss' kaeme.
    Hierzu wurde ich gebeten, eher die letzte Farbe anzustreben, denn er haette eine Benachrichtigung bekommen, dass sein neuer Computer (= midi-Ersatzgeraet durch 'Abstauben' seines Alten durch mich) vermutlich noch heute geliefert wuerde = so so, DAvon wusste ich ja gar nix, dass da Ersatz am Anmarsch war - sieh an sie an: die Summe aller Laster (in Lastwagen-Groesse ^^ + ;-) !) wird also - trotz meiner Entfuehrung von Einem - auf gewohntem Niveau gehalten = ah dadadada da = geknurrtes statt geschnurrtes "Luxus-Puppe verwoehnte; auch wenn maennlich!"
    Na gut, bleiben wir trocken - suchen wir uns ausserdem pleasing NON-G.2 conformes Futter NUR f. G.1 = Uff,neue Mayo machen = knurr, aber doch tatsaechlich gemacht und dann aaalles damit bepinseln/eintunken, was nicht ausreichend schnell den Gumibaum hochkommt. Ergebnis: oerks, jetzt braeuchte ich dazu eigentlich einen Rotwein o.ae. zum Fett zerlegen

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  6. - Fortsetzung 2 of einiges wohl -

    BLOS kein Wasser oder gar Weisswein gespritzt ! = Hmmm, geht aber nicht, ergibt sonst wieder 'blau' statt 'pink'.
    KAFFEEEE, groesste Tasse (= diese derart angegrinst in Erinnerung eines dann wohl anderen Namens auf einem anderen Blog, dass ich sie fast verprustet haette ;-) :-D ! … und gleich noch so'n Dingens mit diesmal 'orig. Fremdnamen' …. und mit Stck Schokolade - fehlte noch in der Sammlung und schmeckt sowieso nicht ohne Kaffee = mM, sorry! Ergebnis: closer to 'pink/rosa/weiss' !
    Nicht zu frueh, denn es ist schon nach 17 Uhr und es klopft an der Haustuere. Ich sehe von der Kueche nach vorne und sehe ausserhalb der Glastuere NUR 'Klamotten' stehen!!! Panik: Ger-LIN-DE, ich dachte, Du waerst schon sober!? Unglaeubig Richtung Haustuere wandernd stelle ich noch immer keine 'Besserung' meiner Sicht fest: vor dem schon naechtlich-dunklem Hintergrund sehe ich NUR Klamotten - KEINE Person!!!
    Schluesselbund (als 'Waffe') im Vorbeigehen mitgenommen und todesmutig den Geisterklamotten die Tuere geoeffnet = Riesen-Erleichterung, ich bin NICHT (mehr) to-tal besoffen, sondern der Lieferant blendete/'camouflagte' aufgrund seiner 'natuerlichen eigenen dunklen Hautfarbe' in das schon Dunkel der einfallenden Nacht und darum sah ich NUR 'Klamotten' stehen ^^.
    Lachte ich hierzu noch erleichtert und Lieferant erkundigt sich um Grund des Amuesements (= erschien mir ein seeehr sonniges, aufgewecktes Kerlchen f. 'diese' Tageszeit, wo sonst die meisten Menschen eher seelisch wie optisch 'zusammenpacken' ^^!) Ich erklaerte ihm dann, dass seine, aehem, 'Dunkler-Pigmentierung' da ….
    und im naechsten Moment prustet ER los mit Gelaechter. Jetzt bin ich am 'dumm fragen' und er erklaert mir in ca. "Lady, the expression of 'darker-pigmentation' is actually ONE of the cutest versions I've EVER heard of"
    Hierzu grinste ich dann einmal innerlich und 'telepathierte' ein blitzschnelles "ohhh Castagir - Du verdirbst mich noch total mit Deinem Versuch der Perfektheit !" und erklaerte dem 'dunkelst-schoko-braunem' Kerlchen, WELCHE 'Probleme' diesbezueglich Europa wohl gerade ausficht! Schaut er mich mit schiefgelegtem Kopf unglaeubig an und meint "Are they mad?" Antwort "do-no" (= gschlampert f. 'don't know' ).
    Als wir dann das dienstliche vermeintlich abgewickelt haben, faellt mir bei fast schon unterschreiben auf "warte, 'DAS' was ich erwarte kann eigentlich NICHT und ab-so-lut NICHT in eine Verpackung dieser Art passen; lass uns mal genauer kontrollieren, bitte!" Prompt: Das Einzige was stimmte, war die Haus-Nr.! Ergo: Entschuldigung, 'Pleased to have met you - Floskel' (= einiges herzhafter 'lustig-ernst' gemeint und 'serviert') SEINE Erkundigung, ob 'DAS' denn AUCH durch SEINE Liefer-Fa. zu erwarten waere und wir uns dann womoeglich den naechsten Tag wieder sehen wuerden … Antwort von mir: schulterzuckendes 'do-no' yet wouldn't mind (plus Breitmaulfrosch-Gegrinse = hierbei stellten wir fest, dass uns die Nachbarin rechts wohl schon eine ganze Weile verbluefft guckend bei u/lauteren Kommunikation zusah/-hoerte = eeextrem freundlichen Gruss von u/beiden an die Dame (= wohlwollend SEINE 'Spielweise' hierzu z.K. genommen = brilliant!)
    Na, ja, das war's wohl f. heute; lieber G.2 DOCH kein Spielzeug f. Dich heute; Poverino!
    Hab' meine '5 Buchstaben' kaum gemuetlich auf 'Julia' (= die Couch mit der 'Million Kissen') gefloppt kommt 'Reverse-Notwendigkeit' weil da schon wieder die dooof Haustuere anschlaegt. Gucke ich = selbe 'Geister-Klamotten' wie vor Kurzem !??

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  7. - Fortsetzung 3 of evtl. sogar 4 -

    Verwirrtes Oeffnen und strahlendstes 'Schoko-Kerlchen mit Leben in sich' haelt mir eine 'passendere' Groesse von Paket unter die Nase (welche ohnehin mehr in seiner Brusthoehe ist ^^ ) und fraegt, ob DAS denn passen wuerde. Groesse: ja; Adresse: ja; Name: ja = Bingo!
    Wir bloedeln noch etwas ueber 'darker-pigmentation' und sonst. und er bueckt sich etwas zu mir herunter und fluestert mir verschwoererisch entgegen "SHE ist still doing 'some gardening' !!!!" und machte dazu eine heimliche Bewegung Richtung meine Nachbarin. HIMMEL, hatte ich Muehe nicht lauthals loszuprusten, ueber diese 'diplomatische Bezeichnung' von dem Kerlchens fuer etwas, was sonst aber sich sogar auf englisch bitterboese anhoeren wuerde!!!
    Geb' ihm einen zustimmenden wie verabschiedenden Klapps auf die Schulter; er nickt dazu und plaerrt doch lauthals auf dem Weg zum Auto in meine Richtung zurrueck "you keep buying things this way, Lady - it's been a real pleasure to meet you!"
    Zu dem hierzu entstehendem 'weiss-nicht-durch-was-verursachten' Krach von Nachbars-Seite (= vermutlich aus der Hand gefallenes 'Gartenschaufelchen' ;-) :-D) entfleuchte uns beiden ein kurzer Kikser von Lachen und wir zogen beide unserer separater Wege.



    Ja und nur wenige Std. spaeter kam G.2 angetanzt mit Riesenblumen-Strauss …. und 'kaeeeempft' sichtbar innerlich (mit sich selbst :-D :-D :-D). Ich nehme aaaalles moeglichst 'un-holdvoll ber normal erfreut' entgegen und …. schicke ihn dann zum 'Spielzeug' = NERDSZZZZZZ ;-) :-D :-D !!!!!!!!!
    Aber 'er' (Computer) war heute frueh einsatzfaehig und ging mit ihm mit! Jetzt muss er nur noch den f. mich startklar machen = hmmm, kopfkratz - ich werde berichten ^^ + ;-) !

    LG, Gerlinde
    (gehe jetzt 'Maikaefern im Bauch' zweites Fruehstueck unterjubeln um sie am Kitzeln zu hindern; was haben die auch fuer kratzige steife Fluegel !!! ;-) :-D )

    Nachdem wir wohl beide gerade gleichzeitig schrieben (ich logischerweise 'eeetwas' laenger :-D = sorry 'Hoerrr Computer), hier gleich noch ein paar Antworten:
    Heller ungemusterter Fliesenboden wirklich eine Art Graus ! Ich meine, ich hatte im Althaus auch keinen typisch austral. dunklen Holzboden. Sondern einen sich schoen goldig-honigfarben umfaerbenden Pine-Boden, als ich ihn einst unter Laaagen von Lino fand und beschloss ihn so zu behalten. Haette ich irgendwo Auswahl oder Mitsprache-Recht bezueglich Bodenbelag, waere meine erste Option wohl Bambus aufgrund der Farbe wie auch Unempfindlichkeit. Was Teppiche hier betrifft: KsD hat der Herr des Hauses ja einen ab-so-lu-ten Teppich-Wahn.
    Als dann irgendwann bei stufenweisen Umzug einmal die Order an mich ging, es gingen bei der naechsten Fuhre der Afghane, der Hatschlu, der 'sons-was und noch-was' und der 'sowieso' mit, guckte ich im ersten Moment schon etwas irritiert, was und woher 'diese vermeintlichen Maenner' denn herkommen und auch noch in u/neuem Haus zu suchen haetten ^^ ^^ ^^ = VT namens Gerlinde !!!
    Und Du hast Recht: Brille ab und die Welt ist schoen ;-) ! Ich bin aber teilweise auch schon boshaft und schubse evtl. stoerende Fuseln kurz mit dem Hausschuh gegen die Raender 'dieser Herren', welches meiner 'Jagd-Psyche' dann eeetwas Ruhe gibt.
    Weisse Schokolade: Lindt mit Mandeln? … und dann brauchst Du eine Entziehungskur davon oder Du gehst auf schnellstem und sicherstem Weg pleite ^^ + ;-) !

    Ja, das gefuerchtete Funkloch bzw. sooo lange kein Zugriff auf Dich = RIESENSEUFZER !!!!
    Ich hab' ja schon vorsichtshalber meine Schmusedecke 'Hoch-Stress-einsatzbereit' gemacht PLUS eine Ersatzdecke designiert ;-) !
    Du weisst ja, dass Dir der Urlaub gestrichen wuerde, wenn da nicht ….na ja, DU weisst schon, was ich meine = Dich schweren Herzens ziehen lassen und auf heile Rueckkehr hoffend; Hab(t) Spass, Leute!


    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  8. - Fortsetzung 4/4; hoffe ich -

    Die Computer-Sache ist echt eine sehr Bittere. So sass ich gestern vor dem 'Haupt-Kasten' und kriege keine Musik her !!! = Pardon me, please?! WAS und wie hat er es bitte auf die Schnelle von nicht einmal EINER Std. am Sonntag Nacht nach Rueckkehr vom 'bootcamp waehrend des skypens mit seinem Bruder geschafft DIES fertig zu bringen?! Denn am Fr.-Nachmittag war EINdeutig ich die Letzte am Kasten; hab auch zuletzt nur noch Musik angehabt und ihn dann eigenhaendig 'schlafen gelegt' !

    Ich kontrolliere die Anstoepselungen; ich kontrolliere die Aussenknoepfe; die angebotenen Funktionen der software - KEIN Hint, was denn davon zutreffend sein koennte. Geistige Zurueckrufen, dass die zwei Maenner dieses Mal beim Skypen AUCH Probleme hatten und G.2 AUCH physisch 'all over' dem Computer war zu irgendwelchen checks bevor sie dann auf ganz kurz altmodische Telefonverbindung zugriffen um sich zum Skypen auf einen anderen Tag zu vertroesten. D.h.: irgendwas war DA schon, bzw. ist DAbei evtl. verschaltet worden und nicht wieder i.O. gebracht worden. ABER: habe ich eine Ahnung, WIE die Konfiguration ueberhaupt in best case immer auszusehen hat(te)? NEIN! Gut, wir spielen Risiko und aendern JE eine Knopfeinstellung (und zurueck) nach der Anderen - vielleicht ist dann irgendwann der Fehler zu finden.
    Ja, war er: System Preferences 'sound' Einstellung von 'Internal/external' = Bingo!
    DIESE Kisten = END-los-Be-schaefti-gungs-thera-peuten. CASTAGIR und sonst. Nerds: ich bewundere Euch sooo sehr, wie ich Euch manchmal ebenso kopfschuettelnd belaechele !!!! = sorry f. Letzteres; denn auch Eu're Toleranz wird mit mir 'Gaertner' schliesslich arg strapaziert = Pauschal-Dank mal hierfuer auf diesem Wege auch an aaaalle 'unsichtbaren Nerds', welche die Kisten wohl schon zu 'vorgefuettert Stadium' zum 'Weiterfuettern bereit' an u/Kunden bearbeiten ! Danke herzlichst, echt und tief!!!
    Ich mach Euch notfalls JEDERZEIT die 'Basis-Versorgung' Eu'res Lebens; Hauptsache, jemand von Euch bringt meeehr Geduld f. diese Kisten auf als ich ^^ ^^ ^^ = ICH, 'Gaertner' - begeisterter :-) !!!

    Sathiya, zurueck zu Dir: was Tiere und entsprechende Klugheit betrifft - da kann's einem mitunter umhauen vor Unglaeubigkeit. MM ist ja immer, dass die Racker uns Menschen wohl besser verstehen, als wir diese in Umkehr.
    Dies das alte 'Problem': FREMDsprachen - of aaall sorts = INKL. Dialekte; s'ist wirklich nix anderes - sorry; bleibe ich felsenfest dieser Meinung, auch wenn dies wohl einst bei einem professionellem CV eher mehr Juxeshalber angegeben war = scheint aber EIN Scherzkeks par excellence zu sein, der Kerl !!!

    … und jetzt sehe ich mal nach, ob und wie mich die beim 'Puzzle' evtl. verscheissern, sprich, OB die 'was' gemerkt haben Ó.Ó. Manchmal haette ich schon gute Lust ein paar 'Hammelbeinchen' dort etwas laenger zu ziehen, ABER: man koennte in worst case dann sich 'Riesen' damit vor die Nase stellen = also voooorsichtig zu bedenken ;-) !!!




















    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *schreibt ganz leise* Danke für den Mega-Roman! Gehts wieder mit den Anchwirkungen der -äh - Brause? ;-)
      ich bin heute abend leider nur kurz angebunden. Die Große hat morgen Prüfung Nr. 5 vom Staatsexamen, Daumen drücken, please....!!!!! Sie hat furchtbare Angst und malt sich alle möglichen Fluchtszenarien und Pläne Beta bis Omega aus. Ich fühle mit ihr, waren Prüfungen doch das mit das unangenehmste, was mir im Leben passiert ist. Sie wird es schon schaffen (obwohl eine Kommilitonin aus ihrer Prüfungsgruppe nicht antreten wird und sie nun allein vom Prof. "verhört" werden wird. OMG!), ich wünsche es ihr von ganzem Herzen. - *tiefe Atemzüge einsaugendes smiley*

      Netter Kerl, Dein Paketbote. Herrliche story! :-)) Die Nachbarin hat nicht wirklich spät in der Nacht "gegärtnert", nur um zu gucken, was noch bei G.&G. passieren wird?! ;-)

      Liebe Grüße, und sorry für die Kürze. Aber in der Kürze liegt die - Du weißt schon - und außerdem heißt der post ja tasty yummies. :-D CU, Sathiya

      Löschen
  9. ;-) - DER Paketbote/Postbote hatte ja noch Glueck im Gegensatz mit meinem einst in 'Skt. Kuhplaeke'.
    Sah dieser mir schon von der Nachbarschaft kommend zu, wie ich gerade den Freund des Hauses iebevoll zum
    Auto schubste und verabschiedete und meinte dann - als er selbst mir danach Post brachte in ca. 'war das der Hausfreund, junge Frau?' Der Mann scheint ja aufgrund von abwesendem Auto ja schon laenger weg zu sein.'
    Kommt von mir die prompte grinsende Antwort in ca. :"noeee, ich dachte DAfuer waere doch die Bundespost zustaendig, oder wo kommst Du selbst denn gerade her?"
    ABER: es ging in 'Sankt Kuhplaeke' schon wirklich oefter mal so ab: Der eine Gast traf mitunter noch auf den Naechsten irgendwo entweder vor Haustuere oder Einfahrt oder sogar noch IM Haus (und wurden miteinander bekannt gemacht) usw.
    Was die Nachbarin tatsaechlich vor ihrem Haus gemacht hat, wissen wir nicht - hat uns auch nicht besonders interessiert; haben wir auch sicherlich nicht ernsthaft 'uns belastend' angesehen = ergab sich eben nur gerade aus der Situation heraus als 'altmodischer Verdachts-Gag'. Waere ich besser beieinander gewesen, haette ich sie totsicher gefragt, ob ich ihr helfen koenne, denn freiwillig (oder gar wirklich aus NUR Neugierde) fummelt doch niemand um diese dunklere Tageszeit mehr im Garten herum, oder? = Egal was, ich MAG da einfach nichts Negatives darin sehen = Schlumpf basta!
    Bis dato ist sie im TAGleben freundlich und zuvorkommend; scheint Schichtarbeitend zu sein (= ich hebe meine ratternden Muelltonnen darum lieber durch die Gegend statt zu rattern = habe ich aber auch schon in 'bootcamp' so gemacht, den Nachbarn zuliebe.) MM: Nachbarschaft ist mir wichtig, da meist ERSTE Instanz, wenn man mal akut Hilfe braucht. Da habe ich als auf dem Lande aufwachsend einfach zuuu viel 'gemeinsam sind wir stark(er)' erlebt und 'ein-ge-nuernbergert' bekommen = das kriegt man nicht mehr aus mir heraus = da ergeht es mir eher so wie Croc.-Dundee in New York ^^ = darum auch mein STAENDIGER Kampf um Toleranz beider Seiten (City UND Land).
    Also diese 'Stadt-Landgefaelle' ist f. mich wirklich immmmer ein no. 1 Schlichtungspunkt. So fiel ich einst fast in Ohnmacht, als mein Ehemann als Neuling in 'St. Kuhplaeke' beim Verlassen seines Hauses den nur wenige Meter neben ihm (und nur mit einem flimsigen Gartenzaun getrennt) zu seiner Garage wandernden Alt-Nachbarn NICHT gruesste!!! Da HAT mein 'City-Slicker' aber eine Gardinenpredikt abbekommen!!!
    Umgekehrt: einen 'grossen' Landwirt angefahren mit den Worten "hey, sind schon Huebschere an mir vorbeigegangen und haben trotzdem gegruesst !!!" = hat er NIIIIE wieder vergessen zu tun ^^
    Mein pers. schwierigstes Kapitel ist einer meiner eigenen Brueder, welcher da somehow zu einem Egoisten par excelence 'mutierte' = keiner weiss wie, wann, warum - denn daheim dies 'gesehen' zu haben ist aus-ge-schlossen!
    Deiner Grossen wuensche ich von Herzen die groesste Portion Glueck moeglich. Sie sollte aber bitte auch bedenken, dass sie jetzt in einem Alter ist, wo sie selbst bei Fehlschlaegen ihr Herz viiiel besser in den Haenden halten kann und einfach soooo lange irgendwohin 'marschiert' bis sie dort 'Sieger' ist/wird - so sie wirklich WILL !
    Mit diesem Satz habe ich einst versehentlich/unwissenderweise gestandenen, angstverzerrten Mannsbildern vor den diversesten Pruefungen als Privat-Piloten den Kopf gewaschen und damit extrem haeufig deren Zappeligkeit ruhiggestellt (= zum Erstaunen der anwesenden Tester; zumal ich mitunter schliesslich 'nur' zufaellig davon erfahrender Gast in deren Naehe war).
    DAmit kommt man bei mir ja nicht durch mit 'Hosenscheissen als Erwachsener' OHNE Lebensgefahr: wird probiert bis dass man siegt oder einsieht, dass man vielleicht doch 'umdenken' sollte!

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  10. - Fortsetzung 2/2-

    Genauso wenig, wie kuerzlich mein Ehemann beim Abendessen ploetzlich seeehr blaesslich um die Nase wurde und eine Erkundigung ergab: vermutlich Zahn-Implantat 'verkaputtet' (= 1 Jahr alt vs. vorheriger 35 Jahre alten Bruecken-Konstruktion ^^). Hatte ich noch Angst, er koennte Schmerzen haben und deswegen 'so ein Gesicht' = noeee, der evtl. anfallende Kostenfaktor hat meinen 'Dagobert Duck' sooo erschuettert!
    Sathiya, da hat's bei mir aber eine ordentliche Sicherung durch: so lange etwas mit GELD zu regeln ist, zaehlt das noch zu den einfachsten Angelegenheiten der Welt = mM = das MACHT man sich einfach = DAfuer spart man (NICHT auf den Kaviar und 'bessere Puff-Brause' und/oder Urlaub o.ae. B-analitaeten ! ^^)
    Da bin ich ein paar Jahre vorher schon - noch zu ihren Lebzeiten - mit ausgerechnet DER besten muetterlichen Frau (Aussie-Mum) in meinem Leben zusammengerumpst. Sie ging naemlich in die Luft, als sie in einer Unterhaltung mit mir erfuhr, dass wir f. G.2 eine Zahnreparatur in Hoehe von ca. 12.000 $ anberaumt hatten. SIE meinte dagegen, dass 'das' frueher einfach mit oefteren ZA-Besuchen zum Eiterpusteln entfernen viiiel billiger gemacht wurde.
    JA, fuer MICH sofort - zumindest f. eine ganze Weile. ABER: G.2 ist f. seine Firma mitunter auf Dienstreisen, wo ich/wir
    a) wenig Vertrauen in dortige ZA's haben
    b) der aufzubringende Zeitaufwand eine Zumutung an beide (Ehemann und Fa.) waeren.

    Ergo: Loesung per Geld …und einfach wieder 'herein-kartoffeln' (= so wird sparen bei uns genannt).
    Ich scheine da ueberhaupt wohl ein etwas seltsames 'Verantwortungsgefuehl' zu haben, denn ich habe einst auch ihre Tochter etwas 'arg angefahren', als deren Mann eine Dienstreise nach Russland bevorstand und sie selbst nicht einmal einen gueltigen Reisepass hatte = ^^ ^^ ^^
    Da hat's mir aber - wieder mal - die Hutschnur hoch: WOHIN auch immmmer der Mann an meiner Seite, f. welchen ich mich zustaendig zaehle hingeht, DAhin habe bitte auch ICH ein gueltiges Visum bzw. MIND. gueltigen Reisepass! Egal, ob ich tatsaechlich je mitgehe, nachkomme usw. !
    Also ne, mit MANCHEN Sachen ist mit mir leider ueberhaupt nicht gut 'Kirschen essen' und gehoerig end of tolerance - sorry. Aaalles andere kann man todsicher mit mir verhandeln und zumindest sein Glueck versuchen, mich von einer anderen Meinung zu ueberzeugen; Leichtigkeitsgrade hierzu: variabel ;-) !
    So und jetzt schau ich mal noch bei 'Puzzles' rein; irgendwie scheine ich wohl in meinem Suff doch was angesstellt zu haben und/oder haben aus 'Kuckucks-Gruenden' Verstaendigungsprobleme. Na ja, wenn ich da nicht selbst sooo viiiiel 'Dreck am eigenen Stecken' haette …. ^^ = ich KANN denen in Umkehr nicht boese sein - seufz. Nur die Traurigkeit der Unerreichbarkeit und Kompliziertheit erdrueckt mich oefter einmal - zumindest vorruebergehend leider aber immer haeufiger. Jedoch ist deren Benehmen ziemlich bravouroes und erstaunlich geduldig ausdauernd ^^

    Ah well: das war der 'Sermon zum kommenden Mittwoch',
    LG, Gerlinde

    Gruesse bitte auch an die Kleine; nachdem sich ja derzeit zwangsweise sehr viiieles um die grosse Tochter zentriert (= muss). Sag ihr bitte - eindruecklich - dass auch ich sie nicht vergessen habe.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich ausgerichtet. Danke, herzliches, zurück!
      Es wird am Ende ja alles gut, wie immer... ;-) und wenn nicht, ist es noch nicht das Ende gewesen.
      Danke fürs Daumendrücken! Leider hat es nicht gereicht: Sie hatte kein Glück mit den Fragen und dann kamen auch noch Pech und ein Blackout hinzu - sprich: sie muß wiederholen. :-( Ich hatte den halben Tag ein sehr unglückliches großes kleines Mädchen hier sitzen, die plötzlich alles und sich selbst am meisten in Frage gestellt hat. Hmm.
      Aber - jetzt ist erst mal Ostern. Wanderungen sind geplant, mit 180 über die Autobahn brausen, lecker essen, sich unterhalten, ausruhen. Die Jüngste ist super aufgeregt und freut sich ein Bein aus...

      Ganz liebe Grüße, und frohe Ostern, liebe Gerlinde, von Sathiya und Mädchen :-))
      Wir sprechen uns nach Ostern! :-D

      PS: Frohe Ostern, everybody! ;-)

      Löschen
  11. … soll sich bitte keinen 'Kopf' machen - ich hab' gesehen, dass ansonsten aaalles an ihr suuuper i.O. ist = pink Neid!
    Luftholen und noch mal 'ran an den Speck! Soll bitte nicht glauben, dass sie die Einzige mit 'Nasen-Stuerzen' ist - wir brauchen aaalle oefter mal im Leben 'Heftpflaster' f. sowas. Ausserdem - und vielleicht troestet sie das:
    fuer Albert Einstein musste man angeblich sogar seine Haustuere 'grell-farbig' streichen, damit er ueberhaupt gesichert heimfand. D.h.: man ist auf unterschiedlichen Gebieten unterschiedlich gut!
    Selbst bei mir: OHNE Pruefungen - aaalles perfekt; die Lehrer quitierten mitunter ihre Jobs bzw. wollten sie freudestrahlend gleich an mich abgeben; ABER: Pruefungs-Angst in einer Groessenordnung, dass keine Windeleinlage der Welt ausreichend gross gewesen waere!
    Soll auch bitte nicht vergessen: Es MUSS 'eeetliches' auch geistig schweeer i.O. mit ihr sein (nicht nur die bezaubernde Optik), denn sonst waere sie nicht einmal bis HIERher gekommen UM hier einem kleinen Stolperstein - VORRUEBERGEHEND - zu erliegen !!!
    Auf geht's; erst mal Kurz-Urlaub mit aaallen Gerlinde-niceties an sie bitte; mit Stuetzfinger unters Kinn vorrangig = jede Sekunde waere ja schade, welche man dieses huebsche UND freundliche Gesicht nicht sehen duerfte/koennte!
    Habt Spass, viel Glueck und kommt irgendwann bitte wieder heil zurueck (= 180 km/h sind eindeutig schneller als ich denken kann und kuerzen meine Fingernaegel schon leicht ein ;-) )

    Gaaanz liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE!!! Von allen Seiten. Das war nötig, da jemand schon anfing an sich zu zweifeln. ;-)
      Danke noch einmal.
      Ach, und tausendmal sorry für den heutigen post - wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung. Aber auch das war nötig - ich habe sie schon seit Monaten nicht mehr so lachen sehen. :-))

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  12. Aaaaha, dachte ich's mir doch: Hoerrrr Computer wieder nicht zufrieden gewesen mit dem saisonalem Angebot von Schoko-Ostereiern - musste doch glatt auch noch mein Attachement zu heute frueh verschlingen = Giiiierschlund! War Dir mein heutiger Roman zu unueblich zu kurz, hey?
    Ich sag's ja immer: ich trau diesen 'Biestern' ja absolut nicht = CAAAASTAGIR; bitte hier EINER zum
    Zaehmen ;-) !!!
    Ach ja, was wollt' ich eigentlich gleich noch im Original - statt mich mit Technik zu aergern?
    Yeah - Alzi beiseite: wollte Dir noch empfehlen, im Urlaub die Augen offen zu halten, denn:

    "Die Blumen werden billiger, die Mädchen werden williger. Es riecht von den Aborten - kurz: Frühling allerorten"



    NICHT meine Kreation; befand schon einst ein 'etwas Erwachsenerer als ich' so treffend: Erich Kästner

    ABER trotzdem: vergiss nicht, dass DU ein 'Maedchen' bist ;-) ;-) ;-)
    Kicher: 'sie' hat mich NICHT erwischt - Du musst bei 'ihm' Wurf-Unterricht nehmen ;-) !


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. neinein, vergeß ich nicht. :-)
      Ein paar recht ansehnliche Jungs waren schon unterwegs, das gebe ich zu. :-) Allerdings keiner so schnell wie wir. :-D

      Löschen
  13. Der Countdown ist an - hoffe ich zumindest (= Du feeeeehlst mir! )
    Heute No. 4 ?



    AntwortenLöschen
  14. Musste gerade noch einmal daran denken, dass gestern ein denkwuerdiger Tag war; zumindest aus meiner persoenlichen Sicht.
    Es war der Namenstag fuer 'Georg' und ich musste etwas grinsen beim instant Ansturm an mein Gedaechtnis von 2 gaaaanz krassen Gegensaetzen mit selben Namen:
    a) ein Winzling in noch Kleinkind-Form, welcher vermutlich einmal zukuenftiger Koenig von England sein wird und gerade hier in Australien mit seinen Eltern auf Besuch ist. Btw.: gruene Osterhasen mag er nicht; ich werde ihm das die naechsten 100 Jahre 'ankreiden' ;-) :-D = Pssst, ich habe auch noch keinen solchen gesehen und haette dasselbe gemacht wie u/Jung-Koenig dies mit dem Ding tat: weggeworfen!
    Long live the 'tiny todd' to grow into something proper and cause his parents some grey hairs in between as aaall kids tend to do - even his own parents very likely did to theirs ;-) !

    b) Der 'suesseste Pappdeckel' (-Mensch) der Welt; Freund und Mitbewohner bei einem beliebten (mitunter 'kratzigem' ) Blogger, hatte somit AUCH Namenstag. Ich mochte sie beide!


    c) erst danach fielen mir noch einige andere Verwandte, Freunde und Bekannte gleichen Namens ein = schaem?!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. King-to-be little George ist ja echt süß. Da könnte ich es mir glatt noch mal überlegen... eventuell. :-)
      Obwohl - die jüngere Generation ist nun dran. Man kann ja nicht alles selbermachen, oder? *g*

      Löschen