Montag, 18. August 2014

Chinesisches Brot

Aus dem Fernsehen: was in chinesischem Brot enthalten ist. Und hoffentlich nicht in unserem hier.

Ab und zu schalte ich ja das TV ein. Ab und zu - auf Wunsch der Jüngsten - in den Ferien sogar vor 20 Uhr. Nämlich dann, wenn das Wissensmagazin für populärwissenschaftliche leichtverdauliche Kost namens "Galileo" läuft. Ab und zu gibt es da tatsächlich etwas interessantes zu sehen - wie beispielsweise ein Experiment, bei dem ein Stapel handelsübliches Druckerpapier (500 Blatt) eine handelsübliche Revolverkugel aufhielt. Die noch nicht einmal bis Blatt Nr. 200 durchgekommen war. Hochinteressant, sage ich!

Aber letztens ging es um Brot, genauer um Brot in China. Die Chinesen essen eigentlich nicht viel Brot, aber wenn doch, dann wird es hochindustriell hergestellt. Zur Verbesserung der Backeigenschaften werden Mehlbehandlungs- und Backtriebmittel eingesetzt. Soweit alles wie gehabt. Und nun kommt der Knackpunkt: eines der Mittel, ein Protein mit der Bezeichnung L-Cystein, wird aus menschlichen Haaren gewonnen. Es gibt einen regelrechten Industriezweig, der sich der Verarbeitung von Haaren verschrieben hat. Die Chinesen essen tatsächlich Backwaren mit Zusätzen aus Menschenhaar! *sprachlos*
(Die alten Nazis würden sich wohl im Grabe herumdrehen, daß nicht sie auf diese Idee gekommen sind...)

Falls das jetzt ein alter Hut sein sollte, und alle Welt das schon seit Jahren weiß - ich wußte es nicht, und ich wüßte es immer noch nicht, wenn ich nicht zufälligerweise die Flimmerkiste angeschaltet hätte...

Ich finde das widerwärtig. Zutiefst ekelerregend. Das grenzt an Kannibalismus.
Mag sein, daß sowas früher bei uns in Deutschland auch üblich war (das kann und will ich mir aber nicht vorstellen! Abartig ist das!!), und nachdem ich Väterchen Googel befragt habe, weiß ich, daß dasselbe L-Cystein hierzulande aus Schweinborsten (bäh), Rinderhörnern und Federn (iieeh und hmpf) und hochtechnologisch aus gentechnisch angepaßten E.coli-Bakterien gewonnen wird. Und fleißig eingesetzt. Nicht nur bei Brot und Brötchen - auch als Geschmackszusatz bei vegetarischen Produkten (das ist wirklich schockierend), bei Arzneimitteln, Aromen, Kosmetikprodukten usw..
Und - eben gefunden - daß erst eine EU-Verordnung aus dem Jahr 2013 ausdrücklich die Verwendung von aus menschlichen Haaren hergestellten L-Cystein untersagt. (jetzt mir wird schlecht - was zum Henker haben wir die Jahre davor nur gegessen?!?!)

Was tun als Verbraucher, als Konsument, als hungriger Mensch?
Einiges kann man umgehen, anderes nicht. Also am besten selbst backen, keine Fertigmischungen und Fertiggerichte verwenden, naturbelassen kochen, Kosmetikprodukte aufs absolut notwendige Maß beschränken,und wenn es sich vermeiden läßt, eben keine Backwaren aus chinesischer Produktion kaufen. ;-)

Eine durchgängige Kennzeichnungspflicht besteht leider nicht immer und überall, vor allem finde ich es bedenklich und ekelerregend, daß nirgends auf den Ursprung (wenigstens tierisch/menschlich/gentechnisch) des fertig bearbeiteten Proteins hingewiesen werden muß.
Eine Deklaration wie "enthält Produkte aus Menschenhaar" wäre für den Verbraucher vermutlich zu schockierend - aber auch nicht schockierender als das sprichwörtliche "Haar in der Suppe". Wobei - beim Haar in der Suppe habe ich ja die Wahl ob ich es mitesse oder nicht. ;-)

Guten Hunger und nicht den Appetit verlieren! ;-) Sathiya

Kommentare:

  1. .... alles Leben ist Chemie!?
    Na ja, ich hatte div.'s Gruende, mein Brot hier selbst zu backen. Musste allerdings am WE mit 'brother in law' lachen, welcher jammerte ueber die hoooorenden Preise f. Sauerteigbrot: Euro 5,60 f. 750 g.
    Er verstummte etwas als ich ihm den Durchschnittspreis von hier mitteilte: je 100 g. 1 $.
    Zumindest weiss ich bei meinem Brot, was da drinnen ist ^^ (= so lange da nicht noch 'unbekannt' im Mehl mit dabei sein darf und nicht deklariert werden muss = aaaalles ist moeglich = hier ist man diesbezueglich schon 'eeetwas intergalaktisch' in der Toleranz ^^ !)
    Wie waer's eigentlich wieder mit der Einfuehrung des 'Baecker-Schupfens' (= empfehlenswert f. jedwede Produktionsstaette; und bitte die CEO's NICHT 'Hansl-Durchschnitts-Modern-Sklave' ;-) ! )

    Faellt mir hierzu aber noch ein guter Satz f. generelles Firmen-Management ein:

    CFO aks CEO: " What happens if we invest in developing our people and then they leave us?"

    CEO in return: "What happens if we don't and they stay?"


    LG, Gerlinde
    (vermutlich ein paar Adiletten abkriegend von div.'s Seiten ;-) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles Leben ist Chemie. :-) So gesehen sollte es eigentlich egal sein, woher wir unsere Aminosäuren beziehen. Aber - ich kann mir nicht helfen - ich finde es ekelerregend, Bestandteile menschlicher Leiber zu mir zu nehmen. Kannibalismus ist definitiv nichts für mich... ;-)

      Sauerteigbrot, das was taugt, hat eben seinen Preis! :-)
      Wenn man sich mal überlegt, wieviel Geld man hierzulande im Sommer für eine Kugel Eis ausgibt (auch ca. 100 g pro Bällchen) - momentan bei 1,10 € in der city. Ein Eisbecher kostet pro Nase 6 bis 8 Euro - und ich habe noch keinen gehört, der sich über dessen Preis beschwert hätte! :-)

      Ich backe jetzt erst mal Brot. ;-)
      LG, Sathiya

      PS: letzte Nacht hatte ich einen schlimmst eingeklemmten Nerv, ich konnte nicht liegen, nicht sitzen, nicht stehen... woher kommt das nur? Stehen wir etwa in geheimnisvoller Verbindung? ^.^ :-) Im Moment geht es wieder, aber ich habe Angst vor der nächsten Nacht...

      Löschen
  2. Augenroll - mach mich bitte nicht schwach, wenn DU jetzt vermeldest, dass Du AUCH 'verklemmten Nerv' hattest; gehoert 'DAS' im Moment zusammen mit Grippe? Kann ich dann meine 'Uhr' auch danach stellen (und darauf warten)?
    ... und jaaa, die Angst vor der 'naechsten Nacht' kenne ich auch von div.'s Krankheitsfaellen; derzeit leider G.2's turn. Im Normalfall schon 'gut unangenehm', aber wenn man dann auch noch Kruecken-Schwinger ist, finde ich das einfach 'doppelt' gemein vom 'Harvey'/Kuerbis/grossem Freund/lieben Gott ^^.
    Auch auf die Gefahr hin, dass mir jetzt 'Meiner' ueber diese meine Beschwerde beleidigt sein soll, so muss ich in generell ohnehin sagen/fragen: WARUM 'raufen' die sich ihre Ego-Kaempfe nicht ohne uns Menschen staendig dazu hinein zu ziehen aus? WARUM ist eigentlich JEDER von 'denen' selbst sooo miserabel menschlich und ungoettlich? Grmpf !!!
    ... und das 'oben-unten-Gefaelle' wird damit auch niiiie besser - mM. Grund: eine zuuu grosse Schicht der Menschheit ist STAENDIG damit beschaeftigt, gegenseitig kaputtgemachtes Basis-Leben wieder auf Minimum zu kriegen, waehrend sich ein wohlhabender 'Rest' dann DOCH mit anderen weiterfuehrenden Aufbau-Sachen auf Vorheriges 'spielen' kann/wird und damit sicher nicht als 'Otto-Normal-Verbraucher' abschneiden wird - mM ^^!
    Goetter - der Teufel helfe uns gegen sie = iiiijaaa, ich gehe freiwillig VOR die Friedhofsmauer - grmpf!


    LG, Gerlinde
    (welche heute um ca. 4 Uhr Frueh ihrer besseren Haelfte einen ordentlichen Schock einjagte, indem sie Haende in die Hueften gestemmt fragend vor seinem Bett stand (und er wohl blitzschnell durchgeraten hat, 'WAS' sie denn 'Schlimmes' von ihm haben koennte wollen ;-) bevor dann der entwarnende Satz kam "ich bin 'fertig' mit Schlafen - keine Lust mehr; kommst Du auch zum Fruehstueck oder soll ich das Offizielle f. etwas spaeter anberaumen?"
    Ich glaube, er war wirklich arg erschrocken, denn: die Bettdecke ploetzlich bis zur Nase ziehend, stimmte er (???) tatsaechlich einem sooo fruehen Fruehstueck zu.
    Ich glaube aber kaum, dass ich ihn in diesem u/beider Krankheits-Zustand 'vergewaltigt' haette ;-) ABER die Idee sowie 'Verteidigung' war koestlich anzusehen = ich bin eine 'Bestiiiiie' ich bin wohl eine gaaanz wilde Beeestieee (= Himmel; mein 'Ruf' ist besser als ich selbst :-D ! = SOfort Werbeschild gemaess dem tapferen Schneiderlein 'Sieben auf einen Streich' auf den Ruecken kleben ;-) :-D :-D ?)

    Bzw., ueber Eis und/oder andere Milch-Produkte (ausser der ohnehin ueberbilligen Milch als Grundprodukt ^^) mag
    ich hier gar nicht mehr sprechen. Vor allem 'Quark': 500 g 8 $. Was da einst M.'s (Der Business Globetrotter mit Wohnsitz 'ueberall' und einst lunch-challenge per unangekuendigtem 'Ueberfall') Mutter fast von den Socken hob, als sie mich fragte, WO sie denn ueberhaupt Quark bekaeme (= deswegen selten auf dem Markt) weil M. sooo gerne Quarkkuchen mag. Meine brutale Antwort hierzu war "gar nicht, wenn Du nicht pleite werden willst, meine Liebe. Am besten, Du kaufst Dir 1Kg-Packungen Joghurt, fuellst diese in ein feines Geschirr-Tuch und haengst diese ueber eine Schuessel abtropfend ab - so wie ich das auch nur mache!"

    - Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  3. - Fortsetzung 2/2 -

    (Sorry, Hoerrrr Computer; aber manche Krankheiten bei MIR, 'retten' DICH trotzdem nicht ;-) :-D.
    Heisser Rat: f. 'bessere Schlimme' beten, wenn Du Ruhe vor mir haben willst. ABER: guuuuten, siegessichereren 'Harvey' hierfuer waehlen bitte, da - wie Du siehst auf der Welt - alle Anderen sich kraeftemaessig immer nur zum Schaden der Menschheit auswirken und sonst wohl WENIG bringen - mM aufgrund von Beobachtungen; nur 1/2 sorry hierzu !)


    Nachdem sie - leicht zweifelnd bis entsetzt - aber meinem Rat folgte und dies angeblich den aus M's Sicht BEST eVVVer Quarkkuchen ergab, bin ich seither - aus seiner Sicht - ein 'gaaanz schlimmer Wirtschaftsbetrueger, welcher sich seines sozialpolitischen Auftrages (= Geldausgeben/Einkaufen) nicht bewusst waere' ;-).
    Wir streiten uns seither mit meinem Gegenargument von "doch; beruecksichtige soz. Auftrag, naemlich MEINE Geldboerse, welche da dasselbe Recht hat wie alle Anderen. Es ist NUR die Frage, wer die bessere Idee hat diese WIE zu fuellen!"
    Nachdem M. seineszeichens 'gut Ueber-Millionaer' ist, streitet er sich auf dieser Ebene natuerlich mit Begeisterung mit mir (plus vice versa mit der Absicht in 'einzuholen' ;-) !)

    Ausserdem: Kanibalismus? Tztztz - ich dachte, das hiesse 'biologisch/natuerlich/naturbelassen' ;-) = WAS jetzt, bitte :-D :-D :-D ?
    Immerhin halten die Chinesen 'es' in generell 'relativ' gut mit 'bio' - ausser mit Sachen, welche andere partout von ihnen wollen aber sie gar nicht haben; DANN wird schon mal 'kuenstlich nachgepeppt'. Leider ist man DAmit aber wohl auch nicht zufrieden ;-) !?
    Dass das 'Bio' mitunter auch zu Lasten aussterbender Tiere geht, weil es einfach wohl sonst NICHT machbar ist, einen vermeintlich Riesen-Schwanz wie das Rhino zu kriegen und mit diesem auch in derselben Traegheit zu agieren = tough luck ;-) - mM !
    Ist halt bloed, dass ausgerechnet eine soooo populativ grooosse Nation soooo viel Bedarf an Rhino-Produkten hat; woran DAS wohl liegt und was DAS wohl aussagt ;-) ?!

    Na ja, Schluss f. heute mit meinen eigenen 5-Cent von Nichtverstaendnis der Welt, welcher ich TROTZdem die Lebensberechtigung nicht streichen kann/werde/wuerde - seufz.


    LG, Gerlinde







    AntwortenLöschen
  4. PS:
    SAUERE Gerlinde, da 'Harvey-Kaempfe' und derlei mir derzeit konstant meinen TV versauen - grmpf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hnn-hnn, bei Frühstück um 4 Uhr morgens wäre ich aber ganz schön sauer. Es sei denn, es gäbe selbstgebackene zum Sterben leckere Brötchen (und es ist ein Tag, an dem ich Brötchen esse)! :-))

      ;-) Abtropfjoghurt heißt das wohl. (Oder griechischer Joghurt.) Ich habe das eine Zeitlang auch gemacht, einen ganzen Tag lang Joghurt abtropfen lassen, um Frischkäse zu erhalten. Ging nicht so besonders mit dem von mir verwendeten Joghurt. Schmeckte ganz gut, aber Quark oder Frischkäse war es nicht ganz. ^.^ Experiment eingestellt. :-)

      Nichtverständnis der Welt? Ich würde auch am liebsten mit zugehaltenen Ohren und Augen dasitzen und laut OMMMM singen... wenn es hülfe. Die sind ja alle verrückt geworden, die ganze Welt ist durchgedreht! Mir reicht es für heute!!!!
      Der eingeklemmte Nerv hat sich wieder entklemmt. Und ich hoffe, für immer! Nachdem ich solche Angst vor einem neuen Bandscheibenvorvfall hatte, aber alle Symptome nach 24 Stunden wieder verschwunden waren, denke ich, es war keiner. Vielleicht eine Art Luftblase. *g* Aus meinem Gehirn. *gg* Also, liebe Gerlinde: paß ja auf mit Deinen brain-farts...!!! :-D :-D

      Liebe Grüße, Sathiya

      Löschen
  5. Mal "Die Spur der Teiglinge" gesehen? Auch sehr interessant und bei you*tu*e zu finden. Seither wundert's mich nicht, dass Brot und Brötchen so ein Einheitsbrei sind. Und ich suche immer noch nach einem richtigen Bäcker und nicht nach einem Aufbaecker. Ober vielleicht doch irgendwann mal wieder selbstbacken... seufz... oder am besten gleich zum Selbstversorger werden. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal direkt ab Minute 30 rein. Da fällt mir wieder ein, warum ich damals mein erstes Brot gebacken habe... ;))

      https://www.youtube.com/watch?v=81Ueu--ufTM

      Löschen
    2. Danke für den Link!
      Aaah, ist das eklig! :-)
      Es ist widerlich, wie getrickst und betrogen wird, um ja die eine oder andere bedenkliche Zutat nicht angeben zu müssen. Die liebe EU ist mit ihrer Regulierungsmanie ja leider hoffnungslos ins Hintertreffen geraten, was ausgerechnet im Lebensmittelbereich bedauerlich ist. Aber naja. ;-)

      Und ich hab auch was für Dich: https://www.youtube.com/watch?v=IdDfF4hXfj4

      PS: Ich backe auch selbst. ;-)

      LG, Sathiya

      Löschen
  6. Hmmm, kopfkratz. Also mit Mehl-Fertigmischungen kommt man hier weder 'zur Million' (= viiiel zu teuer) noch zu Bio-Brot = steht schon viiiel zu viel drauf, was einem verdaechtig, da unverstaendlich vorkommt und man sich dabei dann 'wiiiieder' fraegt, warum dann ueberhaupt die Arbeit sich machen.
    Sauer war ich ja, als ich bei meinem 'Sauerteig-Baecker' um 'eine milde Gabe' davon einst anfrug und ordentlich abblitzte. Daraufhin bekam er meinen vollen Aerger ab und ich kaufte GAR nichts mehr; inkl. dass ich mich selbst auf den Hosenboden setzte und mir Einen 'zauberte'. Dies nach dem Motto: gut, erfunden wurde das Ding einst in Aegypten und es war eigentlich ein Zufalls- sprich Fehlerprodukt. WAS konnte damals als bester menschlicher Fehler passieren? Vergessen = gut, tat ich dann auch ;-) !

    Hilfe gebruellt vor Lachen, haben wir - ich glaube vor nunmehr knapp 6 Monaten - als eine groooosse Supermarktkette hierzulande 'erwischt' wurde, dass sie ihre 'im Haus gebackenen Broetchen' als Teiglinge aus Irland bezog ^^ (= ab-so-lut 'naechster Weg' ^^ !)

    Desweiteren sind wird einmal in 'austral. Italien' (Cairns) fast ausgerastet, weil - eeeegal welches Kaffee/Bistro man besichtigte, die Kuchenwaren immmmer dieselben aus der wohl gleichen Grossbaeckerei waren ^^. Wir buchten uns dann im tuerkischen Restaurant ein und baten, ob wir uns fuer 'NUR Nachspeisen bzw. Kaffee und Kuchenwaren' noch einmogeln duerfen. Baklava did the trick - AUCH wenn dieses ueberwiegend auch aus einer entsprechenden Grossbaeckerei kommt ^^. Nach 5 Tagen dort, verriet uns dann jemand 'guetigst und gnaedigst' die Adresse einer Schweizer Baeckerei in einer der entfernteren Strassen. Ob beim naechsten Besuch noch existierend ... fraglich!
    WAS ich immer etwas aergerlich finde: Roggenmehl zu bekommen ^^. Ist ein wenig wie 'iiigitt, so was kann man doch gar nicht brauchen'; sprich: selten und 500 g f. bis zu 8 $.
    Und wenn ich mal ab und an Pumpernickel zufuettern will, muss ich mitunter auf viiiiel Glueck hoffen, dass selbiges unter der Rubrik 'asiatisch-exotische Spezialitaeten' zu finden ist (= auch wenn in Holland hergestellt ^^!)
    Ach, ich geb's auf. Kann aber nicht unbedingt sagen, dass Supermarkt-Ware 'sooo billig' sei: 5 Stck. wenigstens 'meine Frauenhand drueber spannen koennen/muessen' 4.29 $ und die Inhaltsliste sollte man besser nicht lesen ^^. Semmelnknoedeln damit machen, geht
    a) mit den wenigsten
    b) kaemen diese 'gut unpreiswert'

    Meistens mache ich mir das Basis-Weissbrot dafuer selbst; bis auf 2 -3 geeignete Ausnahme-Sorten vom Suma.
    Die meisten 'Baeckerei-Ketten' sind eigentlich - ausser teurer - absolut nicht besser; mM.
    Beim 'Baeckers Entzuecken' (= uebersetze Dir das bitte ;-) ) erkenne ich nur deren 'Pane di Casa' aus deren Sauerteig-Sortiment als 'gueltig' an; auch wenn 'weiss' = welches auch wirklich 'annaehernd' Eines IST. D.h.: meist sind die Sauerteigbrote hier viiiiel zu flauschig und zu wenig feinporig = wie das '8 Monatsbrot im Film' ?
    AB und AN gibt es einen Deli (charcuterie in franz. = ohne Fleisch?) welcher eine Zulieferung aus EINER 'gueltigen Innenstadt-Internat.-Baeckerei' hat = Bingo. ABER: auch dieses Brot ist mir mittlerweile im Vergleich zum Eigenen zu strohig trocken - seufz.

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  7. WAS ich als SUPER feststellte, seit mit eigenem Sauerteig arbeitend: Pizza-Teig mit Trockenhefe UND Sauerteig ansetzen. Die Trockenhefe scheint die 'puffende Geschwindigkeit' zu gewaehrleisten und der Sauerteig scheint die Stretchigkeit UND Faehigkeit Feuchtigkeit zu halten herrgottvorzueglich zu garantieren.
    EINES hat mich allerdings ordentlich hier im neuen Haus 'gefuchst': Aaalle Hefeteig-Varianten (= Sauerteig ist schliesslich auch eine Hefe) brauchten hier eeendlos bis zur Reife. Ich sprang bald im Dreieck der 'Unbegeisterung'. Bis ich irgendwann den Gehirnpfurz hatte: ich 'arbeitete' ja bis dato mit 'Tank-Wasser' OHNE desinfizierende Zusaetze ^^. Seither hat Gerlinde an Backtagen immmmer abgekochtes, abgekuehltes Wasser in Verwendung = Bingo. Nachdem ich meine Getraenke-Eiswuerfel AUCH nur mit abgekochten Wasser mache (= mein einstiger alter 'bootcamp'-Nachbar sagte bei meinem ersten 'Nase zeigen' dorten vor Jahren in ca. "Kind sei froh, dass Du auf Tankwasser bist - mit Townwasser-Eiswuerfeln schmeckt der Whiskey so furchtbar miserabel = er hatte Recht!) kann ich notfalls auch mal 'schnell schwindeln': Wasser abkochen und mit Eiswuerfeln auf hefe-vertraegliche Temperatur bringen. Ich bin noch seeehr weit von Fach-Frau entfernt, ABER: es reicht f. uns !
    Das Mehl ist angeblich ohne weitere Zusaetze.
    Was ich auch noch empfehlen kann: Hefe-Blaetterteig f. Zwetschgen-Datschi = u/Meinung besser als blanker Hefeteig oder Muerbteig (? Letzterer ist f. mich pers. nicht 'gueltig' - auch wenn darueber wissend - sorry) und dann: mind. 3 cm hoch Sahne drauf ;-) :-D ! = Wobei hier 'DIE Zetschgen' DAS ueberwiegende Problem sind ^^ ^^ ^^.
    Die kleinen, eher sauren, heissen hier 'Angelinas's'* und gibt's meist umara Weihnachten - WENN ueberhaupt, weil diese den meisten Australiern suspect sind. Handgross und papp-suess und sie sind happy = dismay pure!
    Wir armen Deutschen und die armen Chinesen (f. deren Pflaumen-Sauce) haben da oefter ein Problem!

    * Wunschvorrat kaufen; halbieren; entkernen und einfrieren. Lassen sich im 'gefrorenem Zustand' Stueckweise dann relativ leicht in kleinere Stuecke 'schnitzen' ansonsten wieder mit 'Wunsch-Delikatessen-Kern' wieder zusammen pappen und in 'Knoedel' verpacken = es muss nicht immer 'Marille' sein ;-) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollen wir mal Brot- und Brötchenrezepte sammeln? :-) Oder uns damit zum Kochblog begeben? ^.^

      Für Hefeteig nehme ich auch immer abgekochtes Wasser. Seit immer schon. :-) Dann knete ich den Teig und vergesse ihn für Stunden irgendwo... auch mal über Nacht. Je länger man ihn stehenläßt, desto besser wird er, meiner Erfahrung nach. Manche Leute machen sich die Mühe, ihn noch x-mal zwischendurch zu kneten, aber das braucht man garnicht. Die besten Brötchen habe ich mal aus einem Teig gebacken, den ich eine knappe Woche lang im Kühlschrank "übersehen" hatte. :-)

      Kommt, laßt uns unsere eigenen TK-Brötchen produzieren! Auf ins hauseigene Tiefkühlfach!! :-)

      LG, Sathiya

      Löschen
  8. Stimmt, es ist nicht unbedingt noetig Hefeteig meeehrfach zu kneten. Was es allerdings bewirkt: die Porung wird dabei feiner. Leider ist das ohnehin nicht ganz DAS was ich ueberall haben will.
    Mit Deinem 'Vergessen' machst Du im Prizip 'Sauerteig'! Das EINZIGE, was - vor allem f. Kuchen - gaaanz dringend noetig ist, da der Teig sonst wirklich 'hefig' schmeckt: Vor dem letzten Verarbeitung gebt dem Ding notfalls einen Namen einer 'non Grata' Person in Eurem Leben ( ;-) ) und schlagt/boxt mit voller Wucht auf ihn ein - selbst wenn Euch die Knoechel dann weh tun, weil diese den Boden erwischt haben. Damit werden angestaute Hefeblaeschen und deren sonst eingesperrter Geschmack 'befreit'. Beim Backen bilden sich zwar Neue (= flauscht dadurch das Back-Gut auf), aber die 'stinken' dann nicht mehr derart.
    Ansonsten halte ich mich eigentlich nur noch an die angebliche Back-Regel: Kleingueter in den kalten Ofen setzen und Brotlaibe in mind. 220 Grad vorgeheizt. Schale heisses Wasser stelle ich bei aaallen (inkl. Blaetterteig) daneben. Manchmal verspritze ich von diesem heissen Wasser auch noch bevor ich das Backgut hineinstelle.

    ... und lachend faellt mir hierzu mein erster Hefe-Zopf nach Mutters-Rezeptur ein (Rosinen, Zitronat und Orangeat und die 'diiiicke' weisse Puderzucker-Glasur.
    Diese meine Aktion erfolgte bei der ersten Runde Australien = ziemlich am Anfang u/Beziehung, wo ich zur nur Hausfrau 'degradiert'* wurde aufgrund unerhaeltlicher Arbeitserlaubnis f. mich. Nachdem Mutter immer Groessenordnungen zauberte, welche GErade noch aus dem Backrohr herauszuheben waren, dachte ich in meiner Naivitaet, dass auch vorher schon 'eine gute Menge' davon hinein muss. Ergebnis: der dann sich aufplusternde Hefezopf versuchte mir staendig die Tuere des Back-Ofens auf zu druecken. Er muste sich aber aufgrund meiner Dickschaedeligkeit, dass ich ihn partout durchgebacken haben wollte und ihm also staendig die Tuere ZU hielt, fuer seine Ausdehnungen aaalle anderen f. ihn noch zur Verfuegung stehenden Seiten auch nutzen. Sprich: An der Tuer-Seite hatte er dann eine 'ordentliche flache Stubsnase' durch mein staendiges Zudruecken - welches dann 'Erklaerungsbedarf/Diskussions-Grundlage zum Rofl'n brachte ;-) =
    Mann haben wir wirklich hinterher ueber dieses Geschehen von 'temperamentvollem Hefeteig' gelacht !

    Mein naechster Schock war dann, dass 500 g Puderzucker mit nur knapp 2 - 3 Essl. Zitronensaft DERart in sich 'zusammen-sacken' ABER eben dadurch diese dickfluessige Glasur ergeben, welche borstigerweise auch nur auf dem noch heissen Backgut sich besser verteilen laesst = seufz; als Jung-Hausfrau kann man so seine Erlebnisse sammeln, wenn man frueher absolut verwoehnte Prinzessin daheim war und nicht aufgepasst hat und auch nicht muetterlich 'herangezogen' wurde. Dies uebrigends zwar als Beschwerde meiner Mutter meinem Vater zu Ohren gebracht (= dass ich diesen Erziehungen auch immer erfolgreich entfluechtete :-o) aber Vater immer stoisch (und spaeter leider verdammt richtig sich erweisend) meinte: "lass sie nur - sie wird diesen Mangel an Koennen spaeter selbst ausbaden muessen und notfalls Schmach erleiden!"
    DEM war auch so: ich konnte Hausfrauentechnisch nicht einmal (m)einen eigenen Kaffee kochen :-o ! Exxxtremes Glueck war mein wohl leicht photographisches und mitunter gutes Gedaechtnis: WIE war das doch gleich; WIE habe ich das einst aus den Augenwinkeln gesehen? = Rettung! Plus viiiel 'rtfm' (= read the fucking/fine manual).
    Es ist/war MEIN Leben; ich hab's nach bestem Wissen und Koennen 'bei den Hoernern' versucht zu packen und war dabei nicht einmal zuuu ungeschickt = MY Way ! ;-) Auch wenn ich damit in gar manche 'Schublade' NICHt gut passte bzw. oefter mal kess wieder heraus sprang (= z. Leidwesen entsprechender 'Schubladen-Besitzer' ;-) !)

    - Fortsetzung folgt -

    AntwortenLöschen
  9. - Fortsetzung 2/2 -

    (sei lieb; es taete mir extrem leid, DICH heute auch 'anbruellen' zu muessen, da ich keinen echten Grund dafuer sehe nur weil DU vielleicht 'deko' bruellst = verhandel ein anderes Mal mit mir - danke!)

    Bzw., was noch an dem empfohlenen Film von 'Aprilwetter' zur evtl. Verteidigung zu werten waere:
    Pilze werden hierzulande mittlerweile verdaechtigt, krebsbremsende Wirkstoffe zu beinhalten - don't ask me for more details; kommt aus 'greater Pacific Raum' ! (= Koennte aber 'Rhino-Glaube' sein = kontrollierbeduerftig ;-) ).

    LG, Gerlinde
    (heute noch 'kuhiger' von unterm Schwanz selbiger aussehend :-o)
    ABER: ich habe es trotzdem geschaft, DERart zu bruellen (auch wenn's mich hinterher atemlos in die Kissen gebrackelt hat ), dass ich ZWEI Maenner zur Vernunft brachte.
    a) Nr. 1 (G.2) schon gestern Abend, als er meinte, er ginge heute heldenhaft wieder in die Firma (jedoch noch 'bellte', dass vorbeischleichende Nachbarkatzen Fersengeld gaben PLUS Nerv noch immer zickend)
    b) Nr. 2 (seinen neuen Hausarzt hier), welchen ich frug, WIE verdammt noch mal 'Ruhe' fuer Fuss sowie eingeklemmter Nerv aussehen soll, wenn man sich mit beiden jeden Tag zig Stufen und etliche Km Hatschen auf dem Weg in und von der Arbeit mit dieser Doppel-Gesundheits-Laedierung herummuehen soll !!!
    Ich bin ja eiiiniges von daheim gewoehnt: bei meiner Mutter war man ERST krank, wenn man den Kopf unter dem Arm daherschleppte ^^! ABER: DIESEN 2 'bloed-schief-denkenden' Maennern habe ich mit diesem Ausbruch ordentlich ihre eigenen Anweisungen auf Exerzierbarkeit vorgelegt. Ergebnis: 'Bello' ist jetzt bis Ende der Woche in offiziellen Krankenstand daheim ^^. Nachdem dies aber 'langweilig' ist, sitzt er eben vor seinem Tel. und Computer in der eigenen Study = besser, als unterwegs auf rutschig-feuchten Bodenbelaegen ausser Haus auf dem Weg in die Firma = KOENNEN manche Menschen wirklich nicht 'gerade aus' denken???
    Ach, huch, bei 'bruellen' fallen mir noch aaalle meine Loewe-Geburtstagskinder ein, welchen ich den meisten ja nunmehr eeendlich schon nachtraeglich gratulieren kann; auch wenn noch 'wichtige Stuecke' fehlen ;-) - die sind aber hoffentlich hart im Nehmen, wenn DOCH dazu sortiert. Meine 'familien-eigenen' sind ja immer die Suessesten im dazu Schmollen = nichts hilft: gleiches Recht f. alle; ich gratuliere seltenst 'feudal und/oder einzeln' ;-) = muss man sich seeeehr schwer verdienen - kostet 'Das Leben' ;-) !



    * Habe mich zu diesem Thema heute etwas verwirrt nachdenklich nach Lesen von Gabriela's Post gefunden: Ist 'DAS' nicht ausschliesslich ein 'Vertragsbeschluss' zwischen zwei Ehepartnern? Muss ich mich da wirklich jemand Anderem gegenueber rechtfertigen? Ich wurde ja oefter als Staats-Schmarotzer verdaechtigt, ABER ich war/bin 'Eigentum/Angestellte' eines wohlhabenden Herren, welcher DAfuer (= Luxus anderer Art) lieber selbst zahlt ' !!!
    In worst case koennte man schon auch einmal von mir den von ihm schon fuer einst 'leicht wissbegierige geheiligte Deutsche Kuhplaeke' empfohlenen 'Verteidigungssatz' hoeren "ich habe es nicht noetig jemand Anderem den Job wegzunehmen!" ^^ = bis jetzt habe ich ihn immmmer umgangen, da er mM keine gute Freundschaftsbasis schafft - auch nicht, wenn zur 'Verteidigung' aufgrund eines vorangegangenen 'Angriffes'!
    Das auch 'dieser Status' Vor- wie Nachteile hat, sollte rationel denkenden Menschen nachvollziehbar sein, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, unbedingt - Hefeteig muß geschlagen werden, bis er Blasen wirft. Weiß ich aus alten russischen Märchen... ;-) Und dann ab damit in einen Eimer kaltes Wasser und drinlassen, bis er an die Oberfläche kommt. Naja, den Eimer kaltes Wasser schenke ich mir bzw. habe den Kühlschrank dazu umfunktioniert, und zum Schlagen habe ich mein Handrührgerät. Etwa 10-15 Min. kneten, dabei auf und ab, um und herum - und ein perfekter Teig entsteht. Das beste am Rezept ist - das Vergessen, ihn irgendwo stundenlang ungestört stehenlassen. Wenn ich knapp an Zeit bin, ist das natürlich keine Option, aber eine Stunde Ruhezeit muß drin sein, sonst kann man sich die ganze Mühe sparen! :-)

      Deine Erzählung vom ersten eigenen Hefezopf - da fällt mir gleich mein erstes eigenes Backwerk ein. OMG. Ob es eßbar war, weiß ich nicht mehr, aber ich war ja auch erst fünf, also nehme ich mal an, es war nicht eßbar. Daß Puderzucker mit Zitronensaft zu einem erstaunlich kleinen Volumen zusammenfällt, wußte ich schon als Kind, denn ich war die Weihnachtsplätzchenmeisterin. :-))

      Geburtstage. Bald wieder vier auf einmal. Gut, daß Du mih erinnerst! (ich verfahre mit Gratulationen ähnlich wie Du - wenn ich dran denke, falls ich dran denke. :-))

      Liebe Grüße, Kopf hoch und Ohren steif! Sathiya

      zu Gabrielas post: bin auch leicht ratlos. *kopfkratz*

      Löschen
  10. ??? Kopfkratz; eeenormes !!!

    Grund:

    a) WIE sollen die Aegypter das mit dem kalten Wasser-Eimer gemacht haben?
    b) Aehem, andere Nationen kennen 'Das Maerchen' von: '.... einschlagen in warme Handtuecher und ins noch koerperwarme Bett verfrachten ....'

    = KEINE der beiden Varianten im 'Hause G. & G.' angewandt; ausserdem muss er mitunter meinen scharfen wartenden Blicken stand halten = gut, er hat noch KEINE Ohrfeige bekommen, fuer's mir evtl. die Zunge/Grimasse schneiden ;-) :-D!

    Ergo: Ich glaube, 'DAS Ding' verarscht uns komplett; funktioniert wohl offiziell auf einer gaaanz anderen Basis (= z.b.: 'NUR' vergessen ò.ó ! Na warte, komm' DUUU mir wieder mal zwischen die Finger/in eine Ruehrschuessel ;-) :-D :-D

    LG, auf Hefeteig beleidigte Gerlinde :-D

    Heisst aber: Leute/vormals Zoegerlinge, macht Euch 'ran an den Speck, denn ausser Zeit und Material ist wohl keine Zauberei dabei :-D :-D :-D

    PS zu Gabriela's post: ich glaube, sie hat sich da selbst zu sehr schlechtes Gewissen eingeredet!
    Sie hat schliesslich bei Gott auch nicht 'geschlafen' waehrend Andere geldbringend berufstaetig waren! Es ist schliesslich selbst bei mir - weiiiit mehr Prinzessinnen-Leben, da ohne Kinder-Verpflichtung - immer ein gut vollgepfropfter Tag mit Beschaeftigungen, welche auf 'gemeinsam' hinzielen = so hoffen das nunmal 2 sich zu einer Partnerschaft zusammenfindende Parteien! WAS das im Detail; welche Prioritaeten jede einzelne Paerchen-Kombo hat .... da hat eigentlich NIEmand was mitzureden. Vater Staat ist diesbezueglich schon schlimm genug aufgrund seines Zwangs-Sortierverfahrens, mit welchem aber auch eine gewisse allg. Minimum-Ordnung gewaehrleistet ist - mM.
    An ihren (Gabriela's) Faehigkeiten in Bezug auf Geduld mit Kindern zweifle ich partout nicht; propatum est viiielfach ;-) :-D :-D !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die alten Ägypter hatten wohl seltenst kaltes Wasser. :-)
      Ich habe das Eimer-Rezept aus russischen Volksmärchen. In den fünfziger Jahren war die Kaltes-Wasser-Methode auch noch Bestandteil der Hauswirtschaftausbildung in Deutschland - sieh mal da: http://www.frag-mutti.de/hefeteig-in-kaltem-wasser-gehen-lassen-a21988/

      Aber es ist ja egal. Andere Völker, andere Sitten - ich habe meine Methode und Du Deine und die anderen ihre! :-) Mir ist es aber ernstlich lieber, mein Brotteig liegt stundenlang in kaltem Wasser als daß irgendwelche highhech-Zusätze aus der Retorte drin tummeln.

      Ran an den Speck - wie wahr! :-))

      LG, Sathiya

      PS: ja, genau. Ich wundere mich - wie kann man sich und sein Licht so sehr unter den Schaffel stellen, und 20 Jahre Familienleben und Kindererziehung als 'Schmarotzen' abtun? Was tut sie sich damit nur an?? ^.^

      Löschen
  11. Ah, ich danke dir für den Link und habe gerade mal eure Hefeteig-Tipps gelesen. ;)) Hefeteig und ich sind keine Freunde, darum habe ich bisher auch nur zwei Brote gebacken. Zeit für einen neuen Anlauf. ;))

    AntwortenLöschen
  12. Cheer-up-team fuer 'Aprilwetter':

    Go and try anew - go; come on Dear, go go go ! :-D :-D :-D

    PS: habe allerdings gerade eine bittere Pille f. Dich - seufz: heute einen 'Schweren' (mit Butter, Eiern und Fruechten) angesetzt und das bockige Ding muss seinen Produzenten wohl kopieren: bockt auf Teufel komm heraus; bzw. 'kommt' vermutlich erst ueber Nacht. = Gut, dann packen wir 'das' jetzt 'oesterreichisch': ned amoi ignorieren :-D :-D :-D. Trau' Dich trotzdem - viiiel Glueck (und Geduld).


    LG, Gerlinde

    PS an Sathiya:
    Link noch nicht angesehen, aber er macht mM Sinn: wenn der Teig ausreichend vollgepumpt ist mit Luftblasen durch die Hefe, dann schwimmt er, oder? Darfst Du aber wetten, dass das mal ausprobiert wird; allerdings wirklich vorsichtshalber erst diesen Deinen Link ansehen dazu :-D (bevor ich 'Hefe-Sommersprossen' kriege, weil er mir bockig ins Gesicht gesprungen ist = sei vorsichtig mit aaallen Lebewesen = Hefe ist auch Eines!)

    AntwortenLöschen
  13. Genau - go go GO! :-)))
    Ich habe heute Brötchen gebacken, für die ich je ein ca. 100-Gramm-Stück Teig zu einem 30 cm langen Strang geknetet und dann aufgewickelt habe. Schneckenbrötchen. Superlecker!
    Bei schweren Teigen habe ich die Erfahrung gemacht, daß man doppelt soviel Hefe und zwei- bis dreimal soviel Zeit braucht wie normal. Und je mehr Ei und Fett drin ist, desto schwerer geht er auf. Kannst Du das bestätigen?
    Ansonsten: Hefe ist auch nur ein Mensch und hat mal ihre Tage... ;-)

    Happy baking everybody! LG, Sathiya

    AntwortenLöschen
  14. Also ich bestaetige diese Deine Feststellung!
    Ist ein wenig, wie einst einer u/Blog-Jungs in ca. gemosert hat 'hey, Maedels, wenn ich Leistung im Bett bringen soll, bitte nicht mit Salatblaettern alleine fuettern'.
    Ich musste zwar hierzu ordentlich kichern, denn mir lag auf der Zunge "kennst Dich dann ja aus, WO Du Nachholbedarf hast, WENN Du 'Salad only' abkriegst; heisst dann: schmusen und kuscheln, mate - YOUR wishes later ;-) !"
    Aber zurrueck zum Hefeteig: bei Trockenhefe ist's ja ziemlich schlicht dazugeschrieben, WIEviel sie 'heben' kann; d.h.: mehr Gewicht an anderem Zeug = auch mehr Hefe (Kraft).
    Ich bin aber manchmal schon leicht biestig: ich halte den Teig geschmacklich auf 'neutral' (= bei mir dann nur eine kleine Spur Salz und gebe/rolle 'suesse Fuellungen' dann hinterher erst hinein = kurz vorm Backen; dann braucht der Teig keine Arbeitskraft mehr. Aufpassen, WIEviel Fuellung und WIE diese in sich selbst zusammengekleistert bleibt (= Ei? oderm nur geringe Menge des Ganzen). Mein liebster Trick hierbei: ausgewalkten (= drueck ihn mit den Fingern auseinander; so Du genauso faul bist zum Nudelholz saubermachen) und duenn einschmieren mit weicher Butter; Zimt und Zucker satt drauf; rollen und entweder als ganzen 'Wecken' oder in Teile geschnitten als 'Schnecken' machen.
    Bagels sind auch noch sehr gut (auch wenn etwas arbeitsintensiver) und natuerlich Brezeln (Laugengebaeck). Letztere habe ich aber immer mit Ruecksicht auf meine Bakterien in meiner 'bootcamp' Kleinklaer-Anlage eher mit groesseren Zeitraeumen dazwischen gebacken. Die Salzbelastung f. den ja hinterher mit diesem Wasser gegossenem Garten war mir zuuu risikoreich f. einige meiner Solitaer-Gum-Trees - seufz = ICH kann auch was anderes essen; DIE kriegen sonst mitunter Probleme und sterben mir ab!
    Um ehrlich zu sein: DIESbezueglich ist die 'Sorglosigkeit' von (Su)burb-Living schon um einiges freier und ruecksichtsloser!

    So, jetzt werde ich mal die Haeupter meiner Lieben zaehlen und nach Ueberlebenden von Geburtstagskindern vorheriger Tage suchen = OB die schon wieder alle Augen im Einsatz haben oder nur halbtot mit Einem durch die Gegend blinzeln :-D .
    Himmel, mein juengster Bruder war diesbezueglich ja eine 'Katastrophe' :-D . Er wird erst schoeeen langsam mit zunehmendem Alter diesbezueglich (= Ueber-Partiien) f. mich 'geniessbarer' als Saulus zum Paulus. Lustig war immer die leider meist nur Minimum-Versorgung durch seine Schwester: "Da, hast einen Eimer zum 'Tiefenentleeren'. Schrei ordentlich nach Hilfe wenn Du eine von mir brauchst" = schwupps weg war ich; damit ich nicht mit ihm 'mit mache' ;-) " Also DA bin ich miserabel als Hilfsperson; viiieles Andere: kein Problem, tztztz!

    LG, Gerlinde




    AntwortenLöschen
  15. :-D brauchst 'nen Pott Farbe um Dir den Blechkasten wenigstens optisch etwas 'gefaelliger' zu machen, hey :-D ?
    = Mannomannomannomann und ich wollt' nen eigenen Blog eroeffnen/sprich nur G.2's Unfall und dadurch unregelmaessiges 'im Wege sein und/oder Hilfe brauchen' hat das verzoegert !
    Wenn ich DICH (und einige Andere) allerdings immer wieder 'Technik-Flucher' erleben sehe = mannomannomanno = Wichtigkeit wirklich noch einmal 3 x ueberlegen aufgrund meines 'Gaertner-Gehirns' ^^
    Kopf hoch Sathiya; liebevollen Stuetzfinger (unter beide: Dich wie 'Hoerrn Computer') inkl. Haareverwuschlers auch an beide (= Abstauben beim Blechkasten ;-) ?)

    Schreiben, kopieren, Kto-Registrierung und DANN die Kopie NOCH einmal einpasten = zumindest f. mich seit Kurzem die einzige Chance bei einigen Blogs - seufz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, nix als Ärger hat man mit den Blechkisten. Gerade vor ein paar Tagen hat auch meine Waschmaschine ihren letzten Seufzer getan - und bekam vom eiligst herbeigerufenen Monteur ihre Letzte Ölung verpaßt. Ich hoffe nun innigst, daß sich die anderen Elektrogeräte schnell von ihrer Trauer erholen und meinem Maschinchen nicht ins Jenseits folgen...! Meine Sorge ist nicht ganz unbegründet - der Kühlschrank ist ja auch so ein bejahrter Herr. :-) Aber das geht wohl noch ein Weilchen gut, hoffe ich stark!!

      Zu meinem Blog-Test: ich wollte wissen, ob Wordpress-User hier überhaupt noch kommentieren können. Ja, können sie. Und sperren kann ich keinen, wenn sich dennoch jemand gesperrt fühlt, dann bin nicht ich das!!, sondern das Blogspot-Spnderkommando.
      Liebe LIEBE Technik - bitte BITTE zicke nicht rum. Danke.

      ;-) LG, Sathiya

      Löschen
  16. Aha, hast Du 'dasselbe' gesucht und darum kontrolliert wie ich ;-) . Iiijaa, ich vermisse ihn ja auch sehr.
    ABER: geh DU wenigstens in Umkehr zu IHM zum Kommentieren - wenn Du selbst dort auch von ihm nicht gesperrt bist.
    NOCH einmal f. alle und speziell f. Dich: Die 'Haendel' mit mir basieren wohl auf einer Summierung vieler Geschehnisse.
    Evtl. AUCH auf einem Ethik-Code, welchem er als 'Computer-Fritze' womoeglich unterliegt (= wenn ER zu den 'guten Cowboys' gehoert und in den Filmen von rechts kommt ;-) !) - siehe meine bockige Benutzung von 'G.Satansbraten' obwohl div.'s 'Nahelegungen' zur Aenderung bekommen.
    Vielleicht ist man dann verpflichtet 'derlei bockige Leute' (wie micht) wenigsten versuchen mit Ignorieren zur Vernunft zu bringen. Hiesse dann evtl.: ein anderer Name f. mich - and I might be 'cool'?*
    Dass er hier nicht mehr kommentiert ... dafuer koennen wir evtl. - war da nicht eine Erwaehnung dieser Art? - einer Firmen-Neugruendung und damit verbundenem ZUsaetzl. Tohuwabohu in seinem Lebensumraum verwuenschen .
    Heisst aber: das Glueck koennte uns irgendwann wieder hold sein und uns wieder mit Kommentaren von ihm segnen = bis wir ihn dazwischen ab und zu dafuer auch mal verwuenschen aufgrund von: er weiss viel; kann viel; sieht Zusammenhaenge viiielfach nuechterner als wir 'zwei Rosarot-Bebrillten' UND er hat eine 'Klappe', dies auch noch in einer Art zu aeussern, dass ich auch fuer ihn dieselbe Gefahr sehe wie fuer mich: ZWEI Saerge bei Ableben noetig ^^!
    Bei ihm eben f. SEINE 'Klappe' (= den Groesseren hierzu ;-) ) und dann eben 'das bischen Rest' in den anderen!

    Auuutsch - und DAS war evtl. gerade SEIN Versuch (oder eines Fans), meine eigenen 2 Saerge womoeglich frueher zum Einsatz zu bringen, als ich dies original vorhabe, hey ;-) :-D ?

    -Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  17. - Fortsetzung 2/2 -

    (Hoerrrr Computer, Schokolade f. Dich als Vermittlungshilfe und danke wenn Du nicht zickst, ansonsten: Ohren zu; Weiberkram - sorry! Doppel-Ration, wenn Du weiblich sein solltest, denn dann verstehst Du wenigstens auch noch den Grund: Maenner ;-) ! Ansonsten: 1 Halbe Bier f. Dich. Sollte die 'gendergemaess' gedachte Behandlung NICHT passen/ zu 'rassistisch' sein - bitte wahlweise dann selbstversorgen/Gueter austauschen; danke vorab! )



    MIR fehlt er auch und auch ich haette ihn sehr gerne wieder hier - seufz. ABER: DU geh bitte in Umkehr als braver Bloggerfreund zu IHM, BITTE

    a) aus guter alter Freundschaft; SEINEN Blog betreut er ja schliesslich noch ab und zu, wenn er schon derzeit wohl nicht mehr sooo viel Zeit hat so 'elaborate' wie frueher sich mit Dir auf Deinem Blog hier zu 'duellieren'. Wie soll er sich an Dich 'erinnern', wenn Du Dich selbst 'aus dem Sinn' haeltst? Dessen Leben ist todsicher proppevoll mit mehr und wichtigeren Duell-Plaetzen als nur mit uns Zweien hier - versperr ihm nicht den Weg, bitte = 'Parachute' AN/Auf !

    Vergiss, dass er 'Haendel' mit Deiner Freundin hat; das ist f. mich wie bei Scheidungen'. Bei 'Seiten-Sortierung' gibt es da bei mir immmmer verbale Ohrfeigen an beide Seiten und mein RECHT erklaert, dass ich BEIDE weiterhin als Freunde haben werde (aber eben separat), so lange dies gemeinsame Interessen usw. ermoeglichen. Ich bin dafuer beruehmt beruechtigt UND gefuerchtet f. 'Ohrfeigen' gegen Aushorch-Versuche - seufz ABER: es funktioniert recht gut !
    b) als Babysitter; manche sind mir dort 'zu technisch' = halt ihn menschlich bitte!

    So und jetzt auf die Flossen und ihn aufzwicken drueben = Kommentare sind gerade grandiose Ball-Vorlage (?) = looooos jetzt; liebevoller Starter-Klapps auf den Hintern (auch wenn Deiner hoeher gelagert ist als meiner - ich erwisch' ihn = Gruenmaennchengrins )

    Gaaaanz liebe Gruesse, Deine dann wirklich !TROTZDEM! noch Freundin,
    Gerlinde
    GEH hin - sei nicht UN-noetig kindisch, kindlich oder ritterlich/musketierisch (= einer f. alle - alle f. einen), wenn's schon gar nicht von Dir erbeten wird = schau mich an, bitte ^^ und GEH hin !!!
    Etwas weniger Klein-Feden auf Bloggersdorf waere schon mal wuenschenswert; auch wenn Du selbst diesbezueglich ja ohnehin auch immer ein guter Kaempfer dagegen bist = NICHT jetzt hier anfangen; AUSgerechnet hier NICHT: er WAR Freund und bis auf wirklich gezeigte Boesartigkeit BLEIBT er das = f.mich zumindest und fuer DICH auf aaalle Faelle !!!
    GEH !!!


    * sehe ich aber als evtl. nicht mehr noetig an, wenn ich mich zu einem eigenen Blog durchringen sollte. Denn dann passiert wohl DAS, womit ich einst mit einer Dame aus der Naehriege auf deren eigenen Verdacht diesbezueglich verblieb:
    a) mit einem eigenen Blog habe ich dann wohl - so wie viiiele mit aehnlichem Schicksal - ohnehin keine zusaetzliche Zeit mehr, Andere noch zu 'nerven' = koennte damit 'unerkannt - und wohl palatabler - kuerzer' werden mit meinen Kommentaren, WENN noch 'unterwegs' ! Plus ein paar mehr Vorteile (und Nachteile).

    b) oder es 'tut' sich gaaar nueschts dort, weil ich 'nie daheim' und mich einfach sonstwo in der Welt zum Bloggen herumtreibe = Manche 'Kasterl' sind wohl nie so richtig passend f.mich - egal wie gerne ich sie selbst mochte/begeistert adoptierte - seufz.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooch, ich bin nicht kindisch. Ich geh ja schon. Aber was Du als Steilvorlage ansiehst, kann ich so nicht ganz sehen... weder Parmesan noch den Krieg noch den Ausdruck 'alte Säcke'... :-)
      Ich warte lieber auf 'Hausfrauen-Content'. Da verbrennt man sich wenigstens geplant den Mund und bedient außerdem die erwarteten Klischees. Hmpff. :-) :-D Sorry. Ich sehe zu, was ich da (Punkt b) tun kann.

      LG, Sathiya

      Löschen
  18. ???

    a) f. Neu-Haushaltende: Erklaerung zur Haltbarkeit von Parmensan verlaengern durch richtige Verpackung: Feuchtigkeits-Ausgleichendes Blatt Kuechenrolle rundum den in einer Lage ungewachstes Butterbrotpapier eingeschlagenen Hartkaese geben und dann erst in entweder Plastik-Tuete oder sonst. duftabweisendes Behaeltnis geben.
    b) na ja, den Krieg - ich warte jetzt als neuer Anti-Fan von uebertreibenden Muslims auf ein Spendenkonto zu den neuen Kreuz-Zuegen, welche sich abzeichnen - seufz. Wird gefaehrlich, denke ich - auch hier!
    c) alte Saecke: Empfehle Gruendung eines Clubs. Allerdings suche ich noch nach einem Namen, welcher sich huebscher anhoert als 'alte Saecke'; z.B. "Krampuse 365 x per Jahr" (= inkludiert doch dann automatisch 'Saecke' etwas subtiler, oder ;-)? Die Story ist 'alt' seit anno Tobak UND gleichzeitig hoert es sich noch 'etwas modern' an - naemlich aehnlich wie die TV-Sendung 'grumpy old men' (= Vorsicht; gibt's auch als 'Gender-counterpart' ;-) !)

    Was Deine geplante Kasterl-Versorgung betrifft: wird's nicht geben ! Glaubst Du ich hab nicht genug erlebt all die Jahre auf Blog? Beschwerden und Co. an email-adresse = sich privat mit mir duellieren NICHT sich als grosse 'Koenner' von ??? auffuehren und auf allg. Bewunderung hoffen. Ausserdem: Friede f. mich - kein 'freq*ent flyer' mehr - ich summse dann nach Herzenslust vor mich hin, bis dass der Blog platzt (oder der Provider ;-) !).
    Search Engine-Auffindung: wenn's irgend geht - NEIN; sehe allerdings auch keine Gefahr von Such-Aktionen; spricht jetzt auch fast nur Du mit mir.
    Ich stelle mir das aehnlich vor wie DU das machst: DU summst auf Deinem Blog voran; ich beziehe mich darauf - bis zu Deinem Dir angebotenen Einspruch - und summse/sermone dann diese wohl vielen sooo verhassten zuuu langen Kommentare endlich auf dem eigenen Blog = Bingo: Du und ich; beliebtere Kurz-Kommentar-Version offiziell bei Dir; Fortsetzung bei mir. Ab und an ein Bild (inkl. ein paar Versprechen einloesen koennen damit) und Ruhe, denn ich weiss, dass ich mit mir klar komme (wenn schon Andere nicht!).

    Ich denke, es wird dadurch dort seeehr ruhig sein und KEINER kann mich schimpfen oder sonstwas. Braucht sich verpflichtet fuehlen zum Kommentieren. Ignoranz und/oder Unhoeflichkeit kriege ich damit auch nicht mehr ab und ZENSUR auch nicht!
    Nicht mal vom lieben Gott. Selbiger ist heute evtl. wieder etwas sauer auf mich :-o. Grund: in den Nachrichten wurde etwas von 'Landslides in Japan (?)' berichtet; ich stoppe kurz beim Gemuese-Choppen; gucke gen Zimmer-Decke mit dem vorwurfsvollen Satz von "... ich schick' ein bischen Wasser und ich spuel' sie aaalle fort! Glaubst Du NICHT, dass Du die Falschen erwischt hast, mate?"
    Ich nehme an, er wird zu MEINER Strafe meine Erkaeltung verlaengern ;-) (= MEIN groesserer Sarg = Inhalt bekannt ?!)

    -Fortsetzung folgt -


    AntwortenLöschen
  19. - Fortsetzung 2/2 -

    (sorry, mate - falsche Uhrzeit; ich weiss! Valium?)

    Das mit dem b) f. Castagir betreffend: ja mach mal bitte/danke.

    Uebrigends; Castagir - deeeen koennte ich grade selbst guuut brauchen als 'business-dolmetscher'.
    Grund: Wie sagt man seinem Geschaeftspartner moeglichst hoeflich, dass man denen in die Eier steigt, wenn sie nicht bald aufhoeren einem in den Arsch zu steigen/pushen? Dies bei gleichzeitiger Versicherung, dass ein Geschaeft um das 'Luxusgut in question'
    a) wenn ueberhaupt, dann tatsaechlich nur deren Produktpalette in Frage kaeme
    b) nur mit vorherigem Muster-Test/-Besichtigung.

    Vor allem der erste Teil macht mir etwas Sorgen. Schuh in Position habe ich schon fast ;-) - vielleicht merkt deren Sales-Dept. ja die Gefahr vorher ohne mein Schreiben. Nachdem ich auch derzeit die Vertragsbedigungen drumherum nicht verstehe, halte ich mich besser mal f. eine Weile etwas 'bedeckt', oder? Vielleicht wird da doch noch besser erklaert - seufz.
    Mistig auch immer die komplizierte Sache von Kommunikation vs. miteinander Reden.

    Zumindest gab's gestern wieder mal - zuuufaellig, da er eigentlich mit G.2 ratschen wollte - EINE ganze Stunde vorher mit mir Ratschen von einem u/maennl. Lieblingszwillinge = schon lange nicht mehr sooo gelacht seit 'Chef' Eheprobleme hat = ist aber auch ein Kreuz mit 'Dynastien'; ob welche 'mit -von-und-zu-und-hint-angespreizten' Adeligen oder die mit 'Geld' (= nicht immer dasselbe).
    Danach kam dann G.2 noch 2 Std. 'drann' in welchen sie EINmal die Ohrwascheln kurz wechselten indem dieser in Umkehr anrief ;-) = Heute haben wir beide dafuer 'leichte Jumbo-Dumbos' - in NZ laeuft auch Einer mit dieser Art
    'Merkmal' herum ;-) :-D (der ist aber groesser und steigt sich nicht sooo leicht selbst auf die Wascheln ;-) )


    Well, gehe jetzt ins Bett und traeume vermutlich meinen 'repetetive injury style suessen Traum',
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich gestern übersehen, bitte entschuldige!
      Blogtechnik - tjaja, das wäre eine Möglichkeit - Vorspeise bei mir, Hauptgänge bei Dir! Sag mir Bescheid, wenn Du was aufmachst, ich komme bestimmt!!! Du hättest bestimmt in Null Komma Nix viele Leser, da Du begeisternd und witzig erzählen kannst, und viele viele stories und noch mehr Menschen kennst. Ich schätze vor allem Deine Menschenkenntnis und Deine Beharrlichkeit, in allen das Gute sehen zu wollen.

      Alte-Säcke-Club? ASC? Neinein, das geht gar nicht... ;-) Außerdem bin ich erst 29 plus, also üüüberhaupt nicht zugehörig. :-D ich warte lieber noch auf einen besseren Aufhänger, bevor ich mich in die Höhle des Salonlöwen zurückwage.

      Bis dann, LG, Sathiya

      Löschen