Dienstag, 22. September 2015

Ruhe in Frieden oder Sinnkrise

Langsam ist ein Ende absehbar. Wochen ohne Zeit fürs Internet und dafür blankliegende Nerven.

Angesichts der allgemeinen Situation (familiär, humanitär, politisch) habe ich in der letzten Zeit eine nette kleine Sinnkrise kultiviert. Ich stelle mir gerade die Frage, ob ich all meine Blogs überhaupt weiterführen möchte.
Was kann man so schon bewirken?
Wen damit glücklich machen, amüsieren oder zum Nachdenken bringen? Etwas verändern, etwas bewegen?

Draußen tobt die Hölle, Kriege direkt vor unserer Haustür, Flüchtlinge, finanzielle Desaster, Betrügereien und drinnen wird der Blog auf Hochglanz poliert?
Ich frag mich gerade, ob das alles Sinn macht.

Andererseits: es gibt genügend Hochglanzmagazine, die es nicht anders machen. Die schöne neue Welt mit immer sexier Fotos zu zelebrieren und nebenbei ihren Lesern eine nette kleine Gehirnwäsche zu verpassen und sie in die von Wirtschaft und Politik gewünschte Richtung zu schubsen. Vor allem jede Menge Sinnfinde-Zeitschriften sind wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden geschossen, bunt, quietschig, mit einer modischen Mischung aus mindstyle, Sinnfindung, Selbstverwirklichung, Esoterik und Shopping, garniert mit ein bißchen hausfrauentauglicher Philosophie, Weltrettung und Gute-Menschen-Odeur.


Punkt.
Finde den Sinn des Lebens.
Falls nicht - end of story, bye bye. ;-)

Kommentare:

  1. Hmmm, auch bei mir gab es in letzter Zeit gehoerige lebensrichtungsweisende Zeiten. Nur das Ergebnis war ein f. mich sehr Unerwartetes (aber einfach verwundert akzeptiertes). Mit den polit. Augenwaeschereien, High-Gloss-, und sonst. 'Wirtschafts-Pushern' hast Du sehr recht. Es sind dies - mM - jedoch auch die legalen Drogen des 'kleinen Mannes'. Sei ehrlich: aaalles genau zu wissen, wuerde uns vermutlich nicht einmal lemmingmaessig HINTEReinander sondern evtl. vollst in erster Front in den Abgrund stuerzen machen/wollen. Obwohl, having said so: einem lange von mir geplantem Geschaeft fehlte dann - u.a. - leider letztendlich sehr wichtiges vertrauens-untermauerndes Detail-Wissen.
    Nachdem ich ja in Deiner Blog-Abwesenheit auch in Urlaub war (= versuche gerade, mich von selbigen zu erholen ^^!) gab es natuerlich auch etliche Lach-Situationen entlang des Weges. EINE davon war = High-Gloss/Fashion gleich mal als Diskussions-Punkt zu mir: ich habe mit meinem (extra schon dezenter gewaehltem) heavy toned down dress-style, welcher schon haeufig closer to 'Advanced Style' Blog ist, eine eher klassisch angehauchte Stadt etwas 'upsetted' (Hihihi). Inkl. dass eine mich dort treffende gute Freundin radikal zu meinem 'A-Frame schwarzem Ringelkleid' mit tuerkisem 'Sommerkleid als Unterrock' (= guckte am Halsausschnitt also eine tuerkise Halterneck Seitwaerts-Schleife heraus und am Saum die leichte Mehrlaenge dieses 'Unterrockes') sagte "Du schaust ja schlimmer aus, als meine tuerkische Putzfrau !!!" ... und so aehnlich ging's weiter ! Plus die groessten Flirtereien dann auf dem Heimflug = omg, da haben sogar mir die Ohrwascheln gewackelt !
    Ausserdem werde ich wohl mein Profil nur noch wenig verwenden und dafuer in Zukunft 'trollen' - dieses Mal aber als 'Beiss-Troll' gegen sog. zu/sehr selbstherrliche 'Blog-Heiligkeiten'. Du wirst dies sicher verstehen lernen, wenn Du Dich blogtechnisch wieder etwas aufgenordet/informiert hast, denn die offiziellen sog. polit. 'unakzeptablen Regierungs-Regime' dieser Welt scheinen mir bald zivil im Gegensatz zu 'Dero Heiligkeiten' in Bloglandia! Dies wird mit Sicherheit eine seeehr langwierig wie -jaehrige Sache, da die entsprechenden Leute derzeit sicherlich hochgradigst in 'Achtung-Aufpass-Position' sitzen. D.h.: deren 'relaxte Fehlerphase' wieder abwarten muessen = kann man sicher die Uhr danach stellen, da bis dato auch immer garantiert gewesen! Im Prinzip kann man grob sagen: alle, welche keine Anonym-Sparte zulassen und 'Moderation' vorgelagert haben sind - u.a.- 'eher russisch' (mM)!

    Also dann, 'Maedel': herzlich willkommen zurrueck und gaaanz liebe Gruesse sowie ein nunmehr gesichert und ohne Richtigkeitsraetseln noetiges nachtraegliches Set an Geburtstagsglueckwuenschen,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Weeeell, Du hast also hier wohl wirklich 'master, mixture, mag' gespielt ?!
    (= Dies die Erinnerungsformel f. zu erledigende Taetigkeiten fuer das End-Abschalten eines Flugzeuges).
    Dann eben privat - aber DAzu fehlt mir noch meine eigene Uebersicht bzgl. derzeitigem Stand meines Lebens; sorry.
    Hoffe, es geht Dir wenigstens gesundheitlich (halbwegs*) gut Ò.Ó !

    LG, Gerlinde

    * fuer 'GANZ' sind wir eigentlich schon zuuu alt; d.h.: irgendwas ist ja immmmer und bestaetigt uns nur tgl., dass wir noch nicht gestorben sind - mM!

    AntwortenLöschen
  3. Taschentuch rueberreich, denn 'DEM Grund' f. Traenen konntest selbst Du mit Deiner wohl ohnehin schon gut exerzierten Medien-Ignoranz nicht entgehen, oder?

    Big hug, Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, kopfkratz: hier tut sich wohl wirklich nueschts mehr. Falls Du aber DOCH irgendwann mal hierher gucken solltest: es war gerade Weihnachten und ich habe noch etwas intensiver als sonst an Dich/Euch gedacht! Egal wo ihr dieses Weihnachten verbringen werdet, es moege hoffentlich ein Gutes werden.
    Ebenso dann kurz danach der Rutsch ins Neue Jahr, welches da um Himmels Willen besser sein moege, als das verflixte Vergangene.

    Gaaanz liebe Gruesse und noch immer auf ein Wunder hier wartend,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen